Bayer AG

Seite 1 von 130
neuester Beitrag:  26.05.19 14:44
eröffnet am: 17.10.08 12:35 von: toni.maccaroni Anzahl Beiträge: 3249
neuester Beitrag: 26.05.19 14:44 von: Juergeneins Leser gesamt: 609903
davon Heute: 1054
bewertet mit 12 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  130    von   130     
17.10.08 12:35 #1 Bayer AG
Ideen zum Titel aus Tonis Bastelkiste...




ps. bisherige posting unter http://www.ariva.de/Bayer_t241289#bottom  

Angehängte Grafik:
chartfromufs.png (verkleinert auf 66%) vergrößern
chartfromufs.png
Seite:  Zurück   1  |  2    |  130    von   130     
3223 Postings ausgeblendet.
24.05.19 11:35 #3225 win for monsanto
24.05.19 14:02 #3226 4investors sehen klaren Aufwärtstrend
so der Titel der aktuellen News.
Was für Drogen nehmen die denn? Wenn dass gerade ein klarer Aufwärtstrend ist, dann möchte ich einen Abwärtstrend nicht kennen lernen.....

Oh dear....  

Bewertung:
1

24.05.19 14:35 #3227 die meinen wohl ne andere Aktie
Titel müsste lauten "Einbahnstraße richtung Süden"
Die Emittenten fuchteln aber auch gehörig mit.Da wurde in den letzten Tagen etliche Long Scheine rasiert.  

Bewertung:

24.05.19 14:58 #3228 Delisting
Marktgerüchten zufolge soll Bayer delisted werden: hier ist nämlich nichts mehr los ....

Haben sich alle schlafen gelegt ?

Oder rechnen die Verluste aus - oder sind durch die Stop-Losses getilt ?



 
24.05.19 16:07 #3229 besseres zu tun
nicht alle haben die Zeit und Dummheit sich minütlich mit Aktienkursen und Gerüchten zu beschäftigen.

Ich schaue in einem Monat wieder auf den Kurs  
24.05.19 16:11 #3230 Bin rein!
Das hier lasse ich mir nicht entgehen. Nach dem anstehenden Vergleich scheppert es und Bayer fliegt nach oben. Da bin ich doch gern dabei :)  

Bewertung:
1

24.05.19 16:32 #3231 ich bin ebenfalls gerade eben eingestiegen.
Jede positive News sollte hier zu einer Erholung führen bei der ausverkauften Situation.  Etwas Geduld ist hier sicherlich von Nöten, aber das stört mich nicht!

 

Bewertung:
1

24.05.19 17:21 #3232 Bin auch seit gestern wieder drin
hatte den letzten kurzen Anstieg auf 56,60 mitgenommen. Sollte es die Tage wirklich zu einem Vergleich kommen, egal ob 5, 10 oder 15 Mrd. , dann wird Bayer auf mind. 70 bis 75 EUR steigen.  

Bewertung:
1

24.05.19 17:24 #3233 es geht abwärts
mit der Bayer Aktie seit Juni 2017 schon (siehe Ariva-3Jahres-Chart)

https://www.ariva.de/bayer-aktie/chart?t=3years&boerse_id=6

Naturheilkunde ist dermaßen stark am Kommen, daß dem Pharma & Genfood-Konzern Bayer bald  die pleite droht, schade (früheres Geschäftsfeld: Chemie, aber diese Unternehmensbereiche verkauft oder an der Börse verhökert wie seinerzeit Covestro)

 
24.05.19 18:16 #3234 Neuling u Ballhorn
Ihr labbert vielleicht eine Scheisse... delisting ;) Naturheilkunde;)
Alles klar...  
24.05.19 20:50 #3235 Meine güte
Wir brauchen demnächst keine Arznei mehr, nur noch Naturheilkunde. Ja klar, wo kommst du denn her? Wohl ein paar mal zu oft deinen Namen in der walldorfschule getanzt oder was?  

Bewertung:
2

24.05.19 21:52 #3236 Ballhorn
Hat wohl zuviel Glyphosat getrunken ;)  

Bewertung:
1

24.05.19 22:39 #3237 Ballhorn
Naturheilkunde ist derassen stark am Kommen..... Ich glaube, der Mann weiss wovon er schreibt, ein Deutschkurs wuerde vielleicht seine Autoritaet etwas erhiehen! Echt eiii

Abgesehen davon sehe ich Bayer Ende naechster Woche bei 60 Euro, Baumann wird naechste Woche gefeuert! Mark my words!  

Bewertung:

25.05.19 11:16 #3238 Bayer: 50€ prognostiziert- bald erreicht, Kaufe.
zwischen 18 und 25, Wenn die Bayer unter 50 abtaucht kann man langsam Kauforders setzen. Ich denke über Abstauberlimits von 18 und 25 für die nächsten 6-9 Monate nach. Ich spekuliere darauf, das die Opfer der Umweltverseuchungen durch Monsantoprodukte die Kuh nicht töten wollen,  die sie entschädigen soll.
 

Bewertung:

25.05.19 16:51 #3239 18-25 ???

vor oder nach einem Aktiensplit cool

 
25.05.19 17:19 #3240 Äh...
Sollte sich nach der Übernahme der Kurs sich nicht verdoppelt haben? Jetzt halbiert....hat sich wohl einer verkalkuliert...
Dass die Amis ihren toxischen Müll bei den Deutschen abladen müssen....tstststst....Daimler hatte damals Schrott-Crysler bekommen....die Deustchen Banken all diese toxischen Giftpapiere....und nun Bayer....einem Unternehmen, dessen Kurs von Hoch zu Hoch kletterte ist nur
noch Schatten seiner Selbst...Das dauert Jahre und wird eine Menge kosten...Eine weitere  Kuh zum melken für die Amis...

Die Amis würden nie ein gutes Unternehmen einem ausländischen Unternehmen verkaufen....eher nur Schrott....denn gute Unternehmen würde vorher schon von Buffett geschluckt....  

Bewertung:

25.05.19 17:26 #3241 50 Euro
ist ein guter Support....Aber die 30 Euro sind auch möglich...eine Welle 5....  

Bewertung:


Angehängte Grafik:
chart_all_bayer.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
chart_all_bayer.png
25.05.19 17:27 #3242 ...
...30 Euro...und dann 200+ Euro....  

Bewertung:

25.05.19 20:55 #3243 Bayer Kurs ...

mE  - turn around Kurs bei ca 51 €        cool

 
25.05.19 22:26 #3244 Bayer Zielkurs eur 100
...aber im optimistischen Fall erst in 10 Jahren !!!

Fair Value heute ca. eur 60. Mit Klagen-Risiko eher eur 50.

Das könnte Bayer erreichen wenn sie mit 8% p.a. wachsen. Die Dividende von 5% ist nicht haltbar, diese wird bald gekürzt werden müssen, um die hohen Monsanto-Kosten abzudecken, schätze ich.

Nehmen wir also 3% Dividende an, steigt der Kurs in 10 Jahren von 60 auf ca. eur 100 an.

Inkl. Rezession wird das Wachstum von 8% nicht so einfach machbar sein. Aber jetzt haben sie ja Monsantos Glyphosat, ein "todsicheres" Geschäft, selbst in einer weltweiten Rezession. Oder hören die Menschen dann zu essen auf ?




 

Bewertung:

25.05.19 23:12 #3245 Informativ
https://m.youtube.com/watch?v=5LDFiAPP5bs

Mir zumindest war noch nicht so recht klar, dass dieses Glyphosat schon seit den 70ern auf dem Markt ist. Im Übrigen ja dann wohl auch nicht (nur) von bzw bei Bayer, sodann vorwiegend doch bei bzw von Dow Chemical .... ?!

Frage mich: was passiert wenn man Glyphosat weltweit oder in den Top-Agrastaaten verbietet ? Brechen dann die Ernten ein, und zwar so, dass ernsthaft „Hunger“ entsteht ?  
26.05.19 00:00 #3246 RoundUp != Glyphosat
Bei den meisten Gerichtsfällen geht es meine ich um die Wirkung von Glyphosat in Kombination mit anderen Inhaltsstoffen von RoundUp. Dadurch bleiben zumindest andere Mittel mit Glyphosat (bis jetzt) außen vor.

In den Medien bzw. der Öffentlichkeit wird dieser Unterschied nicht gemacht  
26.05.19 09:39 #3247 Wer steckt schon seine katze in die mikrowe.
Zum trocknen?
wer verklagt mc donalds wenn ein idiot den heißen kaffee verschüttet und sich dabei verbrüht?
wer verklagt porsche wenn man mit überhöhter geschwindigkeit mit einem supersportwagen die kontrolle verliert und in den flammen des fahrzeuges umkommt?
wer....

Wer....  

Bewertung:
1

26.05.19 10:55 #3248 Genau
Und daher ist es ein wichtiger Punkt, Monsanto juristisch getrennt von Bayer zu halten.

Es wird zwar oft von „Einheit“ und „Fusion“ geschrieben. Aber ich kann nicht entdecken, ob und wie Bayer überhaupt fpr die Monsanto-Verbindlichkeiten, so sie denn bestehen, haftet.

Anders formuliert:

(1) Der Teilkonzern „Crop Science“ ist auch rechtlich selbständig (geblieben), oder ..?!
(2) Zwischen der Teilkonzernspitze (diese „Gesellschaft“ im juristischen Sinne) und der Bayer AG gibt es keinen Unternehmensvertrag im Sinne des Aktienkonzernrechts, oder ...?!
(3) Bei rechtlicher Selbständigkeit der Teilkonzernspitze „Crop Science“ und bei Fehlen eines Unternehmensvertrages Bayer AG <=> „Crop Science“AG gibt es keinen Verlustausgleich (nach § 302 des Aktiengesetzes) [und auch keine Pflicht zur späteren Sicherheit nach § 303 des Aktiengesetzes].

Bedeutet: Den Teilkonzern kann man schlimmstenfalls in die „Luft gehen lassen“, ohne - jedenfalls rechtlich und ohne weiteres - die Bayer AG und die weiteren Teilkonzerne, zB „Pharmaceuticals“, zu gefährden.(Wirtschaftlich und gesellschaftlich mag es da Kollerteralschaden geben, aber „seisdrum“).



 
26.05.19 14:44 #3249 Haftungspflicht Bayer ....

Bayer hat Monsanto übernommen - somit haben sie sich Chancen aber auch Risiken gekauft .



Nach der Übernahme kam dann die Lawine von z.Z. über 13k Klagen ins rollen - denke mal die Amis haben ganz genau gewusst was sie tun - ob Bayer das auch wusste ? cool

 
Seite:  Zurück   1  |  2    |  130    von   130     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...