Baumot AG mit BNox Technik zum Erfolg

Seite 1 von 241
neuester Beitrag:  16.12.17 21:12
eröffnet am: 11.07.17 09:26 von: magmarot Anzahl Beiträge: 6022
neuester Beitrag: 16.12.17 21:12 von: Nachrüstung Leser gesamt: 586020
davon Heute: 2906
bewertet mit 13 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  241    von   241     
11.07.17 09:26 #1 Baumot AG mit BNox Technik zum Erfolg
Hab mal was neues aufgemacht mit zuordung Baumot A2DAM1  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  241    von   241     
5996 Postings ausgeblendet.
15.12.17 19:07 #5998 So hieß es noch im GB 2016
"Für das aktuelle Geschäftsjahr 2017 erwartet der Vorstand nach erfolgter Entkonsolidierung der Kontec Gruppe zum 31. Dezember 2016 ein entsprechend niedrigeres Umsatzniveau zwischen 13 und 15 Mio."
Quelle: http://www.finanznachrichten.de/...haeftsbericht-2016-deutsch-016.htm  
15.12.17 19:11 #5999 Auch EBITDA etwas schlechter erwartet
Jetzt -4,5 bis -5,5 statt -4 bis -5 Mio.
Bin schon ein bisschen enttäuscht, hatte für 2017 eher mit einem besseren Ergebnis gerechnet...
 
15.12.17 19:15 #6000 es zählt
der Ausblick - Umsatz soll verdreifacht werden in 2018  

Bewertung:
1

15.12.17 19:23 #6001 Joker,
wie gesagt, die Zahlen sind natürlich bescheiden. Aber zum Einen war das eigentlich voraussehbar und zweitens investiert man ja in die Zukunft. Ich bin mir sicher, dass die Baumot in naher Zukunft immer wieder neue Aufträge vermelden wird. Hat sie ja bis jetzt auch gemacht. Es ist auch Geld bei den betroffenen Städten vorhanden und soll ja bis Weihnachten auch in konkrete Aufträge, je nach Wunschlisten, fließen. Darüberhinaus werden bei den Verhandlungen zu einer Großen Koalition ab Januar 2018 immer mal wieder Details zu zukünftigen Regelungen der Bundesregierung, sprich Bundesverkehrsministerium, in Bezug auf die blaue Plakette, durchsickern. Und da bin ich ganz positiv gestimmt. Dobrindt ist nämlich weg, auch wenn er bei den Verhandlungen leider noch herumgeistert. Aber die haben ja in Bayern auch richtig was auf die Mütze bekommen, wenn die Mal unter 3 Promille im Blut haben, werden sie vielleicht auch mal erkennen, dass man etwas leiser auftreten sollte, wenn man nicht noch mehr Stimmen verlieren möchte..    

Bewertung:
2

15.12.17 19:47 #6002 Hmmm ...

"Auch auf dem deutschen Heimatmarkt rechnet Baumot im Zusammenhang mit den beschlossenen Fördermitteln zur Stadtbusnachrüstung in Höhe von 150 Mio. Euro mit einem Umsatz von 5 bis 10 Mio. Euro pro Jahr"

Ein 1,3 Mio. Euro Auftrag aus Berlin für 100 Busse. Der Druck ist gross - man kann sich doch nicht ewig Zeit lassen. Einig sind sich alle Experten, das "das Saubermachen" von Dieselbussen die sinnvollste Maßnahme ist. Und: Wer sich als Kommune Zeit lässt, für den ist der Fördertopf vllt. leer.

Also irgendwie müsste da in 2018 eigentlich deutlich mehr gehen. Und dann 2020 oderso weniger und dann sind hoffentlich andere Teilmärkte Umsatzbringer.  

15.12.17 20:42 #6003 27000 St.
Das ging in die Hose!  
15.12.17 23:12 #6004 Also, die Zahlen hat der Kurs
verkraftet!
Berlin hatte angeblich nur noch ältere 100 Büsse übrig, die zum Nachrüsten waren.
Aber:
Ich denke, daß nächste Woche weitere Großstädte vermelden werden.
Das Gutachten ist hoffentlich nicht in der klassischen Weihnachts-Verspätungs-Post oder die Brieftaube ist erfroren.

Es geht ab jetzt berhauf!!!!!!!!!!!!!!!!
 
16.12.17 00:19 #6005 tom
Woher hast du die info das berlin nur 100 ältere busse zum nachrüsten hat...ich denke da kommt noch mehr aus berlin  
16.12.17 00:54 #6006 Ich las
es zweimal. Finds augenblicklich nicht.
War Aussage der BVG.
 
16.12.17 02:06 #6007 Wer redet von 100
Es sind ja 1400 Busse die in Berlin in Frage kämen:

„Der Berliner Senat hat im September angekündigt, vor allem bei Fahrzeugen, die viel in der Innenstadt unterwegs sind, die Stickoxid-Werte zu verbessern. So soll die BVG alle ihre 1.400 Busse mit Stickoxid-Filtern nachrüsten. Auch Taxibetriebe, die auf Elekro-Autos umsteigen, sollen finanziell gefördert werden.“

https://www.rbb24.de/politik/thema/2017/...renzwerte-Faktencheck.html
 
16.12.17 09:00 #6008 Der "Goldene Vollpfosten"...geht an..;)Dieselga.

https://www.zdf.de/comedy/heute-show/...vom-15-dezember-2017-100.html


heute-show - Der Jahresrückblick vom 15. Dezember 2017
Nachrichtensatire mit Oliver Welke

Ab ca. Minute 28bis33 über Dieselgate,Lobbyismus und Baumot;)), lohnt sich anzuschauen...LG
 
16.12.17 10:02 #6009 @tdivan
danke für den Artikel . Hätte mich auch sehr gewundert !

@Tom8000

Bitte immer solche Aussagen mit Link beweisen .  
16.12.17 11:57 #6010 Busse Berlin
So wie es aussieht kommen nur noch 100 weitere Busse zu den 100 dazu, denn alle übrigen 1200 sollen bereits die Euro 5-6 Norm erfüllen.
http://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/...peldecker-nach/20714674.html

Zur Reanimierung von Baumot reichen anscheinend 2 Aufträge aus. Die PKW-Nachrüstung wäre die Herz-Druck-Massage dazu. - Topp die Wette gilt !


 
16.12.17 12:03 #6011 Sorry!
DU hast Du recht, xtrancerx!
Ich such schon wie blöd.
Möchte keineswegs hier UNHALTBARES mitteilen.
Falls ichs finde: sofortiger link.
Ansonsten: Anruf/Mail am Montag in Berlin beim BVG.
NOCHMALS, Tschuldigung.
Auch in München meld ich mich.
Waren ja die ersten, die nach Nachrüstung gerufen haben.

Wie erwähnt, Bauchweh hatte ich nur, daß aufgrund der Zahlen der Kurs runtergeht.

Jetzt gibts mMn keinen Grund, die Flinte ins Korn zu werfen.

Denke, wöchentlich gibts neue Aufträge...

 
16.12.17 12:46 #6012 schon ok Tom
..hatte auch gesucht und hatte Artikel gelesen das 2015 schon etliche Busse nachgerüstet wurden....siehe post von Shadow  
16.12.17 13:06 #6013 Hat jemand von euch schon den gesamten
Geschäftsbericht durch ?

Da ich den Bericht bisher nur überflogen habe, bin ich mir bei ein paar Sachen noch nicht ganz klar :

- Seite 16 Tabelle Sachanlagen/Grundstücke: warum ist dies so massiv gesunken ?
                                                                         von ca 18 mio auf 6,5 mio

-Seite 16 Vorräte  im Gegensatz zu 2016 hat sich Punkt 3 ( Fertige Erzeugnisse und Waren)
                                                                        von 330T auf 566T Euro erhöht, also viele Systeme
                                                                        bereits auf Lager um große Aufträge zu deckeln?

-Seite 18 Personalaufwand (Löhne und Gehälter) 2016 ca 10,24 mio 2017 1,59 mio
                                                                        massiver Personalabbau wegen Kontec ?

-Seite 18 Punkt 9 und 10                                negative Zinsen um rund 540T gesunken bzw
                                                                      gestiegen. Zinsen von 9T auf 40 T gestiegen.

-Seite 18 Punkt 19   Bilanzverlust von 38,5mio auf 30,7 mio gesenkt, dass ist doch schon mal gut



Und zuletzt noch eine Frage zu der Liquidierung der Kontec Gruppe :

Seite 20 ist zu entnehmen, dass ja am 1 April 2017 dass Insolvenzverfahren eröffnet wurde, eine vollständige Liquidierung und  Zerschlagung der Gruppe ist vorgesehen.
In diesem Bericht kann man die Auswirkung der Insolvenz ja auf die Lohnausgaben bereits sehen, ist auch mehr über den Deal an sich bekannt, was ich übersehen habe ?


Wie beurteilt ihr den Bericht?
 
16.12.17 13:22 #6014 verbrenner voraus
Hab Grad unsere Postfrau gefragt, warum Sie Heute wieder mal mit n  Caddy hier war(letzte Woche kam Sie mit n T5), meinte Sie" ach die Mist Elektrobude, nur defekt und bei Volladung bleibt se nach 20 km stehen, Diesel voraus  
16.12.17 13:45 #6015 sorry, das ist echt unleserlich
geworden, da hat die Formatierung nicht so ganz geklappt -.- hoffe ihr könnte es trotzdem entziffern :)  
16.12.17 14:00 #6016 Ich sags nicht gerne, aber ohne KE, würde e.
verdammt düster aussehen…
Gerade mal noch 1 Mio. Eigenkapital + die Erlöse aus der KE. Wenn im zweiten Halbjahr der Verlust ähnlich wie im ersten Halbjahr ist und danach sieht es aus, hat Baumot faktisch kein Geld mehr. Es muss also eine weitere KE folgen, darauf sollten wir uns einstellen.
Schockierend finde ich die hohen Materialkosten, die betragen mehr als die Hälfte vom Umsatz.
Zuzüglich die Personalkosten, damit alleine liegt man dann schon im Minus...



 
16.12.17 14:04 #6017 Aber es kommt doch Geld rein
so ein Auftrag gab es in der BM Geschichte noch nicht  
16.12.17 14:11 #6018 Wo sind die 6 Mio.?

"Baumot Group AG verzeichnet positive Geschäftsentwicklung 2017 im Mittleren Osten

– Baumot treibt internationalen Ausbau des OEM-Geschäfts weiter voran

– Bereits rund 6 Mio. EUR Umsatz im 1. Halbjahr 2017 durch OEM-Geschäft im Mittleren Osten erwirtschaftet"

Quelle: http://ir.baumot.de/2017/07/18/...ntwicklung-2017-im-mittleren-osten/

 
16.12.17 14:59 #6019 auch die umsatzaussichten
finde ich persönlich ziemlich gering...
das man sich vorher so als ,,Retter,, hingestellt hat und jetzt werden in Berlin doch nur noch 100 Stück nachgerüstet...
und in den anderen Städten wird es auch so ähnlich sein, dass nur ein Teil nachgerüstet wird...

in der Mitteilung zur Berliner Umrüstung wurde auch gemeldet, dass viele Buse bereits umgerüstet sind... durch wen und welches System?


ebenfalls sehe ich das geringe Kapital als gefährlich an... Hausser hat immerhin die Möglichkeit bis 2021 mit Zustimmung von berechtigten Personen Kapitalerhöhungen durchzuführen...


ich hoffe einfach, dass in der nächsten Zeit ein großer Auftrag aus München und Hamburg kommt :)

ich bleibe weiter dabei
 
16.12.17 18:40 #6020 ich lach mich tot
über so manchen Kommentar hier.
Einer will auf die Baumot-Busse schreiben: Dieser Bus stößt weniger CO2 aus.
Das ist eine Lüge.
Der andere führt Feinstaub an.
Sind wir hier im Tal der Ahnungslosen??

---Euro5 Diesel haben einen DPF, der den Feinstaub abfängt.

---Mit Baumot-System wird etwas mehr CO2 erzeugt. (Minimal)

Baumot ist gegen NOx.  
16.12.17 18:45 #6021 300 Mitarbeiter
entsorgt.
Wohin?? Hartz4, Rente??
Lächerlicher geringer Umsatz.
Der Baum brennt finanziell lichterloh.

Und hier träumen einige vom Tenbagger  
16.12.17 21:12 #6022 Kater Mohrle der Störenfried
Stehen Sie in Verbindung mit den Lobbyisten und oder der Autoindustrie ?  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  241    von   241     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...