Barrick Gold 2.0

Seite 1 von 139
neuester Beitrag:  16.03.20 23:18
eröffnet am: 31.07.17 15:28 von: Meiertier1 Anzahl Beiträge: 3459
neuester Beitrag: 16.03.20 23:18 von: haltmal Leser gesamt: 1036257
davon Heute: 84
bewertet mit 12 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  139    von   139     
31.07.17 15:28 #1 Barrick Gold 2.0

Moderation
Moderator: lth
Zeitpunkt: 29.12.17 14:15
Aktionen: Löschung des Beitrages, Threadtitel trotzdem anzeigen, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Beleidigung

 

 
Seite:  Zurück   1  |  2    |  139    von   139     
3433 Postings ausgeblendet.
28.02.20 06:51 #3435 ist doch egal
Streitet euch nicht wer oder was wann was verkauft oder gekauft hat. Ist eh nicht ganz leicht nach einen guten Ausstieg wieder rein zu kommen. Die Steuer tut ihr übriges dazu. Es sei jedem gegönnt.
Das Trauerspiel geht zunächst weiter Indizes auf Talfahrt und EM gehen aus Solidarität mit.  
28.02.20 14:27 #3436 Gold in Zeiten des Corona-Virus
Wahrscheinlich gilt momentan einfach "Cash is King" und alle wollen raus aus den Märkten und Aktien, unbesehen was. War zur 2008er Krise auch so. Zuerst Gold runter und Minen verprügelt, dann in den Folgejahren vervielfacht.
Der Goldpreis hält sich noch auf vergleichsweise hohem Niveau (Krisenwährung Gold) und dies dürfte die Gewinne der Minenaktien sprudeln lassen. Der etwas weniger nachgefragte Goldschmuck (Schmuckindustrie) dürfte durch die massiven Käufe der Notenbanken, ETF, Hedge-Funds, Banken, Privaten usw. locker aufgewogen und übertroffen werden. Rein nach dem Lehrbuch wären Zeiten wie diese mit tiefen Ölpreisen (Kosten) und hohen Goldpreisen (Einnahmen) grundsätzlich optimal für die Goldproduzenten. Und irgendwohin muss das "Cash" ja fliessen und ich sehe in Zeiten von Negativ-Zinsen nicht viele Alternativen.....
Wir werden sehen...... (Dividendenstarke Branchenführer sollten sich behaupten können)  
28.02.20 18:41 #3437 ich wette dagegen
Zwangsverkäufe mag es geben. Es gibt aber definitiv auch viele die Gold kaufen, wenn die Aktien fallen. 2013 waren auch 10 Mio getürkte Unzen nötig um den Goldpreis nach unten zu prügeln. Ziemlich sicher haben auch heute ein paar Schmutzfinken ihre Finger im Spiel. Für die ist Geld nichts anderes wie Zahlekolonnen.
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...rkster-rueckschlag-2013  
28.02.20 22:48 #3438 von wegen
Die Indizes legen einen fulminaten Schlusskurs hin das Geld kommt bestimmt von margin calls (hahaha). Kann ja nur ein grandioser Fake sein Gold und Silber sowie die Minen dermaßen runter zu drücken. Dann so eine billige Erklärung wenn ihr fakt dann geht's zu. Margin calls eh unwahrscheinlich die kommen doch nicht spät am Tag sondern eher als wake up call.  
28.02.20 23:04 #3439 wahnsinn
was hier los ist, alle normalen Regeln über den Haufen geworfen  
28.02.20 23:05 #3440 aber
der Schlussspurt war schon merkwürdig, hier stinkt einiges gewaltig zum Himmel, hier werden kleine, ängstliche Anleger abgezockt  
02.03.20 13:03 #3441 Gold-Minen-Aktien mit kräftiger Gegenbewegu.
Kräftige Gegenbewegung bei den Goldminenaktien:

https://www.aktiencheck.de/exklusiv/...oeglich_Aktienanalyse-10985984

Der Goldpreis zieht - in freudiger Erwartung von sehr baldigen Zinssenkungen - schon mal an und dürfte den Goldminenaktien (mit einem Hebel auf den Goldpreis) Auftrieb verleihen....

NEM-Dividendenstichtag ist diesen Donnerstag, 5. März 2020 (NEM-Aktieninhaber per Börsenschluss am Donnerstag sind berechtigt).....

https://www.newmont.com/  
03.03.20 16:31 #3442 US-Zinssenkung US-Notenbank FED um 0,5%:
Zinssenkung US-Notenbank FED um 0,5%:

https://www.federalreserve.gov/newsevents/...es/monetary20200303a.htm

Das Gold und insbesondere die Goldminenaktien reagieren freudig erregt:

https://finance.yahoo.com/quote/NEM/  
03.03.20 17:46 #3443 Achja
Ist jetzt aber anders gelaufen als letztes Jahr von Powell prognostiziert. Nach jeder Zinssenkung die naechste geleugnet. Bei 3 aufeinanderfolgenden Senkungungen gefaselt, dass das kein Zyklus ist. Schlussendlich auch noch behauptet das nach der 3 Senkungung keine mehr kommt. Jetzt 2 Wochen vor der Sitzung doppelte Senkung. Was haben sie jede Erhoehung 3 mal angekuendigt und Gold mit Dampfgeplauder nach unten gedrueckt. Jetzt die Senkung ohne grosses Prozedere von jetzt auf gleich. Gold freuts trotzdem haette allerdings bei gleichen Prozedere 3 mal quatschen einmal handeln deutlicher profitiert. Abzueglich der angeblichen margin calls bei Gold nichts passiert, bei Silber sogar noch negativ  
03.03.20 17:49 #3444 FED senkt Zinsen um 0,5 %
Die Dummheit der Shorties muss bestraft werden:-)

Mit der Zinssenkung der US-FED um ein halbes (!) Prozent feiert Gold und insbesondere die Goldminen-Aktien (mit einem Hebel auf den Goldpreis) heute kräftig ab.

Zusätzlich zu den Kursgewinnen dürfen wir uns noch über vierteljährliche Dividenden (welche bei Barrick + Newmont soeben noch erhöht wurden) freuen. Die nächste gibt's für NEM-Aktionäre per diesen Donnerstag, 5. März 2020. MUCH more to come! MUCH more……...  
05.03.20 14:55 #3445 Newmont mit neuem 52Wochenkurs-Hoch
Newmont Mining (NEM) - der weltgrösste Goldproduzent - grüsst mit einem NEUEN 52-Wochen-Hoch (glasklarer Aufwärtstrend):

https://finance.yahoo.com/quote/NEM/

NEM-Aktieninhaber per heute Donnerstag, 5. März 2020 nach Börsenschluss kommen in den Genuss der nächsten vierteljährlichen Dividendenzahlung:

https://www.newmont.com/newsroom/news-details/...d8-9e3e-99c531716a83

Pro Memoria: NEM hat ein bis Ende 2020 laufendes Aktien-Rückkauf-Programm über $1 Billion US-Dollar (!) am laufen, was den Kurs - neben dem Aufwärtstrend (Goldminenaktien mit Hebel auf den Goldpreis) - zusätzlich treiben dürfte:

https://www.newmont.com/newsroom/news-details/...88-8e9e-ac44fe2dd991  
06.03.20 19:10 #3446 Was ein Tag
11.03.20 16:11 #3448 Der Dreck schmiert wieder ab !
11.03.20 18:19 #3449 Der Dreck wird auch weiterhin abschmieren!
11.03.20 19:17 #3450 Sehe da nix abschmieren.Läuft sauber im Tre.
Die Aktie.  
11.03.20 19:28 #3451 Hääääää....??
Also wenn ich mir den 5 Tage Trend oder 3 Monate anschaue ,geht das Ding nach unten.
Hast Du nen Merkel-Chart vor dir liegen?? xD  
11.03.20 20:14 #3452 Barrick Gold
befindet sich derzeit in einer Abverkaufsphase, welche sich kurz- bis mittelfristig fortsetzen wird.

Die Aktie läuft sauber im Trend, im Abwärtstrend.  
11.03.20 20:27 #3453 Joooaaa
:)  
11.03.20 20:29 #3454 So weg den
Dreck  
11.03.20 20:50 #3455 Wahnsinn was hier abläuft
Zum Glück bin ich bei TUI bei 10,50 ausgestoppt worden....

Chance Nummer 2 in allen Belangen....

Bin an der Seitenlinie mit sehr gutem Cash...

Alle Aktienpappiere werden auf den Markt geworfen

Milliarden oder Billionen werden verbrannt...

Die ganzen Fonds und die armen Halter...

Was machen eigentlich Immobilien Fonds..

Bin bei einem drin, bis Ende des Jahres..Haltefrist minimum 2 Jahre mit 30K....

Er ist aber 1000 %ig konservativ..Hoffe ich sehr, weil raus kommen tue ich leider nicht..schnief...shitt..nie mehr mach ich das..lol...  
11.03.20 20:52 #3456 Der Fonds heisst ZBI Union Invest..
..hoffe da geht es nicht so abwärts..denke aber nicht...  
11.03.20 21:56 #3457 Ja, hoffe machst nicht solch nen Absturz wi.
Coeur Mining !  
15.03.20 20:26 #3458 Es war wieder soweit
Am Montag und Donnertag Mördervolumen von 100 Mrd und 75 Mrd da sind die Schweinereien wahrscheinlich gar nicht so leicht rauszufinden. Am Freitag war es dann wohl doch zu auffällig 100000 * 100 als 10 Mio Falschunzen auf einen schlag, da gibts eigentlich nur eine Erklärung https://www.finanzen100.de/finanznachrichten/...t_H41081194_11767842/  
16.03.20 23:18 #3459 Gold verhält sich positiv
Beim Crash Anfang 2016 ist Gold erst im Januar in der ersten Abwärtswelle leicht mitgefallen, war aber deutlich stabiler als Aktien. Dann gab es Erholung bei Aktien und leichtes Plus bei Gold und dann kam die nächste Abwärtswelle von Anfang bis Mitte Februar und da hat Gold sich gegenteilig zu Aktien verhalten. Es ist umso stärker gestiegen, je stärker die Aktienmärkte gefallen sind. Eine ähnliche Umkehrung des Verhaltens gab es auch in der Finanzkrise 2008. Daher erwarte ich es auch jetzt. Bisher hat Gold alles nach Plan gemacht. Es ist gefallen, allerdings deutlich weniger als Aktien. Jetzt denke ich wird es sich langsam von den Aktien abkoppeln. Ich  halte sowieso für wahrscheinlich, dass diese Woche Korrektur in allen Märkten herrschen wird, so dass Gold Zeit zum Abkoppeln hat. Und wenn es dann nächste Woche wieder an den Aktienmärkten rappelt, sollte Gold durch die Decke gehen. Beim Candlestickchart sehe ich zwar kein etabliertes Muster, stelle aber fest, dass die Dochte der Tageskerzen in den letzten drei Handelstagen immer länger geworden sind, was für Unsicherheit spricht. Heute war meines Erachtens schon fast ein Intraday-Reversal. Kurios ist, dass die Minen-Aktien heute kräftig gestiegen sind, sogar die Silberminenaktien, während Silber heute zerstört wurde. Es ist halt irgendwann nicht mehr sinnvoll mit Hebel 5 mit dem Gold mitzufallen für die Minen. Die haben offenbar etwas übertrieben mit Fallen. Hoffen wir dass sie stark übertrieben haben und das jetzt korrigieren werden. Ein Gold/Silber-Ratio von knapp 120 ist übrigens auch durchaus bullish zu werten. Sieht halt ganz nach Kapitulation im Edelmetallsektor aus. Das was dann am wenigsten fällt ist das riskoloseste, also Gold. Bei den Minen hat man meines Erachtens schon letzte Woche kapituliert.  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  139    von   139     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...