Barrick Gold 2.0

Seite 1 von 114
neuester Beitrag:  14.12.18 09:55
eröffnet am: 31.07.17 15:28 von: Meiertier1 Anzahl Beiträge: 2838
neuester Beitrag: 14.12.18 09:55 von: steve2007 Leser gesamt: 677015
davon Heute: 62
bewertet mit 12 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  114    von   114     
31.07.17 15:28 #1 Barrick Gold 2.0

Moderation
Moderator: lth
Zeitpunkt: 29.12.17 14:15
Aktionen: Löschung des Beitrages, Threadtitel trotzdem anzeigen, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Beleidigung

 

 
Seite:  Zurück   1  |  2    |  114    von   114     
2812 Postings ausgeblendet.
13.11.18 21:20 #2814 jetzt schlägts 13
Heute kein Crash der Euro legt auch zu und Gold und Silber grützen weiter ab. Die ham sie meiner nach nicht mehr alle sagt die Comicfigur heute Öl soll billiger sein, Folge über 6% Minus und das obwohl die letzten Wochen schon deutliche Abschläge brachten.
Da bleibt nur zu hoffen das er sich irgendwann einen vernünftigen Goldpreis wünscht den zaubern sie dann auch auf die Anzeige. Aber ob the greatest weiss was eine Unze ist und was sie wert ist. Wohl nicht sein Großvater hat zu Zeiten des Goldrausch auch lieber ein Bordell betrieben als nach Gold zu suchen. Auch wenn Karneval ist ich find das Kasperltheater mitnichten komisch.  
14.11.18 12:10 #2815 Ich denke mal Gold ist eine art
Währung , schaut man sich die Langfristige entwicklung an und zieht die Inflation ab ist Gold eben kein Geldanlage Jahrzehnte lief gar nichts dann ein Großer Sprung nach oben schaut euch doch mal an wo die Feinunce Gold 1930 Stand ich glaube bei 50 Dollar heute bei round about  1200 Dollar

hört sich Phantastisch an nur sind dazwischen 88 Jahre und eine endgültige Rendite von 3-4 %
das entspricht auch in etwa der inflation , ich glaube mit Gold kann man die Inflation besser berechnen als was Vater Staat öffentlich von sich gibt -

Verdienen kann man nur wenn es zu Sprüngen kommt Langfristig ist es aber was es ist ein Gelderhalt besonders in Papier Geld Flut zeiten also ein Bunker im Krieg :)

Daher denke ich man muss Gold als Währung sehen und der gegenpol ist der Dollar und der gewinnt an Fahrt also wird Gold erstmal fallen

mein KZ 1000 Dollar die Feinunse

und solte es erreicht werden dann noch mal kurz tiefer unter 1000 , erst müssen die Goldjünger anfangen zu Quitchen bevor es besser wird

die Frage ist wie ist die situation der Goldminenbetreiber

was passiert mit Barrick bei Goldpreisen unter 1000 ?

können sie ihre Schulden bediennen wie hoch sind die Zinsen und sind es Langfristige Schulden sind die zinsen 10 jahre festgeschrieben zu wieviel ?

oder Länger als 10 Jahre

also man muss schon seine hausaufgaben machen die meisten machen sich nicht die Mühe die Billanzen wirklich zu lesen und wenn es steigt dann gewinnen sie und denken wie Toll sie sind dabei haben sie nur das Glück des narren (Taleb)der gar nicht weiß wieivel schwein er hatte
 

Bewertung:
1

14.11.18 17:46 #2816 Goldies on the Move
Goldies on the Move (slowly but steadily):

https://finance.yahoo.com/quote/ABX?p=ABX

und

https://finance.yahoo.com/quote/GG?p=GG

Es wird Zeit für den Jahresendspurt!  
14.11.18 21:10 #2817 1000$
Das waere echt der oberfake mal sehen ob sie das hinkriegen. Aber Schulden bei Barrick ist echt kein Thema weder jetzt noch wenn es tatsächlich noch so ein Massaker geben sollte. Ich habs weiter hinten geschrieben, habe es jetzt nicht im Detail aber die nächste Jahre nur ein paar 100 Mio da verkaufen sie halt ein paar Hundehütten falls noch nicht passiert. Der Rest erst Mitte der 20 iger.
Goldpreis mit der Inflation zu vergleichen passt im langen Schnitt gut zwischendurch nur gar nicht wenn der Goldpreis bis zur Aufhebung einen festen Dollarkurs hat bewegt sich nichts. Die echte Inflation ist höher als 4,1 z.b erhöht die EZB die Geldmenge jedes Jahr um 6%.

 
16.11.18 10:12 #2818 Verschuldung
In dem Artikel steht's auch Schulden halbiert, was noch wichtig ist Randgold Übernahme mit Aktien.

https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...eet-barrick-gold-6815884  
16.11.18 15:07 #2819 Goldies on the Move
Der Goldpreis zieht weiter an:

https://finance.yahoo.com/quote/GC=F?p=GC=F

Und die Goldies wie Barrick und Goldcorp mit dem dreifachen Hebel drauf:-)  
20.11.18 14:59 #2820 Gold steigt weiter:-)

https://finance.yahoo.com/quote/GC%3DF?p=GC%3DF

Gold als sicherer Hafen wird von Tag zu Tag gefragter...  
20.11.18 15:57 #2821 das sind
nur immer wieder kleine strohfeuer, gold dürfte bald wieder gen 1200 $ tendieren.
 

Bewertung:
1

20.11.18 17:05 #2822 Gold mit ersten Funken
Ich sehe es hingegen so, dass dies erst die kleinen Gold-Funken sind, sich das Gold-Feuer bald Kalifornien-mässig ausbreiten und der Goldpreis bald richtig 1450 US-Dollar abheben wird (Warme Luft steigt).

Was dies für die Minenaktien mit dem üblichen Dreifach-Hebel auf den Goldpreis bedeutet, kann sich jeder selber ausrechnen (goldige Weihnachten:-)  
21.11.18 15:43 #2823 Barrick mit Anzug
22.11.18 00:24 #2824 Was macht der Clown heute?
Ich mache mir schon Sorgen, wenn er sich nicht meldet.
Aber bei ordentlichen Kurssteigerungen hat es Im ja auch schon in der Vergangenheit die Sprache verschlagen :-)
Also doch kein Grund zur Sorge.  
22.11.18 05:46 #2825 Minen springen an
Gestern Gold 0,5% im Plus.
Goldminen wie Barrick, Goldcorp und Newmont mit über 3% im Plus.  

Bewertung:

22.11.18 08:32 #2826 harte Zeiten für ...
Clowns ...da muss der Psychotherapeut wieder Fulltime bemüht werden ....  
26.11.18 15:49 #2827 Künstliche Intelligenz für die Goldförderung
Künstliche Intelligenz (Artificial Intelligence) für die Goldförderung:

https://finance.yahoo.com/news/...evelop-ai-technology-140000279.html

Scheint vielversprechend und zukunftsträchtig...  
28.11.18 17:58 #2828 Gold bald nicht mehr Nr 1
Sieht stark danach aus das Palladium vorbeizieht, es legen gerade noch 30 Dollar zwischen beiden. Da sieht man aber auch eine Preisentwicklung ohne elektrisches Papier Fake Metall. Die Aussage die vor längerer Zeit hier getroffen wurde das Platin und Palladium gegenseitig austauschbar sind erscheint auch nicht ganz schlüssig. Der Preisunterschied ist gewaltig.  
28.11.18 19:23 #2829 Platin / Palladium
Die Industrie sagt: Was Palladium kann, kann auch Platin. Die Umstellung der Produktion/Lieferketten (z. B. für Kathalysatoren) dauert jedoch 1 - 2 Jahre. Die Palladium Ralley ist m. E. spekulationsgetrieben. Ich halte mich auf jeden Fall für einen Short bereit.  
28.11.18 20:17 #2830 @ Katzenpirat
Short kann bei Palladium klappen.
Die Story das Palladium und Platin austauschbar sind überzeugt mich aber nicht, selbst wenn es 2 Jahren dauert ist es nicht glaubwürdig.
Gefühlt seit immer war Platin erheblich teurer als Palladium und meist auch teurer als Gold wieso wurde da nicht umgestellt, gehts nicht in die Richtung das Palladium Platin ersetzt?
Erst seit der Dieselaffaere gehts komplett in die andere Richtung. Das ist nun aber weit mehr als 2 Jahre her.
Zum Diesel auch noch so viel ist der Verbrennungsmotor mit den besten Leistungsgrad, macht auch nicht mehr Schadstoffe nur wenn ich ein spezielles rauspicke dann schaut mal schlecht aus. Mit den Ami Autos die erheblich mehr schlucken hält er sowieso mit. Ist meiner Meinung nach zu einem Gutteil Industrie bashing der USA und wir machen da noch mit.
Bei Palladium würde mich noch interessieren ab wann meinst du lohnt sich ein Short bei 12, 13, 14 oder 1500 oder geht's rein nach Charttechnik  
29.11.18 14:37 #2831 Gold mit Auftrieb
29.11.18 15:59 #2832 Gold-News
GG heute mit News:

https://www.newswire.ca/news-releases/...leach-project-701536121.html

Mitte Dezember steht erneut die vierteljährliche Dividendenzahlung an die Aktionäre an (Weihnachtsgeschenke:-)

Es wird Zeit für den Jahresendspurt der Goldminen-Aktien (Barrick, Goldcorp usw.)  
29.11.18 20:23 #2833 @ Brennstoffzelle

Was soll jetzt der Auslöser der Jahresendralley bei Gold und Goldminen sein? Einfach so oder weil die Woche so prima lief. Der Euro heute hoeher als am Dienstag Gold nicht, Gold heute einziges EM im Plus. Oder gehts bergauf weil du es zum gefühlten 100 mal schreibst.

 
07.12.18 19:05 #2834 a bissel was geht
Aufgrund der Turbulenzen an den Börsen die bis auf Montag auf Tauchstation gehen könnte es mehr sein. Zudem ist der Verfall der Indizes nur die Fortsetzung der Korrektur. Die EM irgendwie noch mit angezogener Handbremse. Der bitcoin heute mit Schwung unter 3000$. Eigentlich steht alles bereit.  
13.12.18 20:00 #2835 #830 Palladiumpreis
Steve, ich ziehe alle Instrumente bei, die mir zur Verfügung stehen: COT-Daten, Ratios, Fundamentales aus Produktion/Industrie, Entwicklung Goldpreis generell, Chart- bzw. Marktechnik.

Der Palladiumpreis liegt nun +/- bei 1'260 $, d. h. über dem Goldpreis und deutlich über 50 % über dem Platinpreis (800 $). Ich kann mir nicht vorstellen, dass diese Schere noch viel weiter aufgeht. Das Platin/Palladium Ratio bewegt sich auf Redordniveau wie in den 00er Jahren. Die Commercials sind deutlich short, sichern die aktuellen Preise ab. Die Autoproduktion in China läuft nicht mehr ganz so rund. Markttechnisch ist der Aufwärtstrend im Takt.
Das grösste Fragezeichen ist für mich die Entwicklung des Goldpreises. Bei einem deutlichen Ausbruch wird er Platin und Siber mit sich ziehen, gilt das aber auch für Palladium? Oder wird es den anderen EM entgegenlaufen?

Im Moment schaue ich aufmerksam zu, bin aber ziemlich überzeugt, dass wir in nicht allzu ferner Zeit beim Palladium eine Korrektur sehen. Ich werde das Thema hier wieder aufnehmen, wenn's soweit ist.

 

Angehängte Grafik:
palladium_ratio.png (verkleinert auf 66%) vergrößern
palladium_ratio.png
13.12.18 20:09 #2836 Barrick Gold 2.0
Meiertier 1 (wo ist er eigentlich?) hat diesen Thread ins Leben gerufen, weil das Niveau im Ursprungsthread ins Bodenlose sank. Nun sind doch einige wieder dorthin zurück gekehrt. Es scheint ihnen hier zu langweilig geworden zu sein. Schade, denn von allen Gold-Threads, war dieser hier noch einer der besten. In den meisten anderen Silber- und Goldthreads auf Ariva geht es um Verschwörungs- und Deutschland-Untergangsszenarien...  
13.12.18 22:08 #2837 Endlich kommt mal Ruhe bei den
Minen rein..Denke nun wirklich, dass wir die Tiefststände gesehen haben....

Alles andere würde ich nicht mehr begreifen...  
14.12.18 09:55 #2838 bitteschön
Kann jemand Gold bescheid sagen. Das was die Indizes machen egal ob Korrektur oder Crash ist über das Anfangsstadium längst hinaus. Bitte jetzt eine entsprechende Reaktion ehe die Phase komplett vorbei ist.  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  114    von   114     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...