Barrick Gold 2.0

Seite 1 von 112
neuester Beitrag:  14.10.18 11:48
eröffnet am: 31.07.17 15:28 von: Meiertier1 Anzahl Beiträge: 2790
neuester Beitrag: 14.10.18 11:48 von: Brennstoffzellenfan Leser gesamt: 641422
davon Heute: 653
bewertet mit 12 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  112    von   112     
31.07.17 15:28 #1 Barrick Gold 2.0

Moderation
Moderator: lth
Zeitpunkt: 29.12.17 14:15
Aktionen: Löschung des Beitrages, Threadtitel trotzdem anzeigen, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Beleidigung

 

 
Seite:  Zurück   1  |  2    |  112    von   112     
2764 Postings ausgeblendet.
08.10.18 19:17 #2766 heldheiko
absolut d'accord  
10.10.18 23:28 #2767 jetzt gilts
Die Vorschreiber haben es auf den Punkt gebracht die Börsen spielen Crash da kommt Gold nur eine Frage der Zeit. Umso öfter zu lesen ist Gold kein sicherer Hafen umso schneller.
Was den sonst, vielleicht überteuerte US Aktien oder das grüne Altpapier oder bitcoin, kann man doch alles getrost als Alternative vergessen. Oder haben unsere neutralen Goldbeobachter nochwas?
Was mich stutzig macht hab jetzt wiederholt gesehen Palladium im Plus und Gold im Minus dann dreht Gold irgendwann minimal ins Plus und sofort ist Palladium im Minus.
Scheint ein neues Naturgesetz zu sein. Genauso Silber bei fallenden Kursen ein Industriemetall, bei steigenden ein safe hafen den niemand will bzw braucht.
Das mit Mickeranstieg für Gold meine ich echt ich möchte umgedreht keinen Tag haben wo die Indizes tiefgrün sind und Gold entsprechend reagiert.
 
10.10.18 23:56 #2768 ich warte auf einen finalen ausverkauf bei
Gold aber vielleicht kommt er nicht und beim Dow und Dax kommt es vielleicht nicht zu einem Finalen anstieg vor dem crash , vermutlich ist in der mitte die wahrheit , vielleicht hat heute der ausverkauf bei aktien bekonnen und gold findet einen massiven boden scheise das man keine kugel hat die es einem sagt :)  

Bewertung:

10.10.18 23:59 #2769 ich denke mal so kommt es zu einem ausver.
Aktien wird der Goldmarkt zuerst steigen um dann auch zufallen wie 2007/8

es wird früher sein Tief finden und dann drehen der Dow wird vermutlich noch 1 -2 jahre weiter fallen während Gold sich wieder erholt könnte so passieren würde bedeuten nach einem kurzen anstieg fällt gold massiv auf 1000- 850 Dollar die Fein unce schauen wir mal wie es kommt  

Bewertung:

11.10.18 08:50 #2770 Gold hält sich supper gegen
alle anderen Indizies...also wenn die Umschichtung in den ausgeprügelten Hafen kommt,

geht es schneller alls jeder denkt....  
11.10.18 13:29 #2771 Dampf aus dem Kessel
Genau dieses geschieht gerade an den Aktienmärkten.Es war doch bloss eine Frage der Zeit wann eine Korrektur stattfinden wird.Pardon.Korrektürchen.Denn wenn auf dem momentan hohen Niveau mal paar Punkte abgegeben werden ist das mehr oder minder normales Börsengeschehen.Nur die Apologeten eines permanenten Daueranstiegs wurden die Tage,sorry und heul für Diese,auf dem falschen Fuss erwischt.
Gold dient schon lange nicht mehr als "save haven".Der mickrige Anstieg über knapp 1200 spricht Bände.Leider wollen etliche Teilnehmer das nicht akzeptieren und klammern sich an Durchhalteparolen und Wunschdenken fest.
Morgen beginnt in den USA die Bilanzsaison und die scheint vielversprechend zu sein.Ein perfekter Turnaround ist greifbar.Für Goldanleger bleibt dagegen morgen nur wieder der Griff ins Klo.
Abschliessend noch meine rhetorische Frage:Wo kann man noch halbwegs sinnvoll investieren,wenn der US-Präsident die FED als "loco" (bescheuert) bezeichnet und somit seinen eigens nominierten Chairman,J.Powell,so brüskiert?  
11.10.18 15:49 #2772 schnurrbert
Bist du der bruder vom clown??  

Bewertung:
1

11.10.18 17:58 #2773 NikeJoe...
hat sich auch schon eine Weile nicht mehr blicken lassen.
Hat jemand eine Idee, warum?  
11.10.18 18:06 #2774 he- he- herrlich;-))))
 
11.10.18 18:31 #2775 Geht los die 1220 ist
angezählt....;)  
11.10.18 18:33 #2776 Jetzt
unbedingt über 1210 bleiben...  
11.10.18 18:59 #2777 Erst der Schmerz dann die Freude :)
11.10.18 19:07 #2778 Ausblick
Warum sollte die Börse weiter steigen?
Die Zinsen steigen, hohe Inflation, Wirtschaftskriege, Kriege,...  
11.10.18 19:14 #2779 Leute ich lehne mich weit aus dem
Fenster, dass wir ein sehr schönes Weihnachtsfest erleben werden, mit vielen

Goldenen und Silbernen Weihnachtsbaum Kugeln erleben werden.

So long...  
11.10.18 20:21 #2780 ABX geht heute über die MA200
Aktuell +9%.

Also ein Hedge in einer Börsenkorrektur könnten die Minenaktien doch noch sein. Investment sind sie ja ganz klar keines. Das habe ich schon oft angemerkt und das ist auch in den Langzeitcharts gut nachvollziehbar.

In einem echten Börsen-Crash (wie in der Finanzkrise), möchte ich diese Aktien nicht halten. Weil dann sind sie in der Regel kein Hedge mehr, im Gegenteil, sie fallen dann noch stärker als die "normalen" Aktien.


 
11.10.18 20:55 #2781 Freudentaumel
Eine Schwalbe macht keinen Frühling.Klar sind 10% Anstieg ein starkes Argument pro Barrick.Jedoch sollte jeder,falls er heute Gewinn gemacht hat,sich gründlich überlegen,ob es so weiter geht.
Alle Zocker und zeitnahe Einsteiger wurden heute bedient.Congrats.
Es gibt nach wie vor,trotz der Korrektur am Aktienmarkt,keinen nachhaltigen Grund,um bullish für Gold zu sein.
 
11.10.18 22:03 #2782 oh doch,
dies ist erst der Anfang einer lang anhaltenden Gold-Hausse. Warum? Weil Gold bisher nicht nur in Krisenzeiten glänzte, sondern ein Anstieg des Goldpreises immer ein Indikator für Inflation und Instabilität von Währung- und Wirtschaftsräumen war. Häufig ist Gold sogar parallel zu den Aktienmärkten gestiegen. Zur Zeit ist Gold nicht gefragt, zu erkennen an den Commitment of Trades, die seite langem rückläufig sind. Heute wurde erst die Zündschnur entbrannt, das Feuerwerk kommt noch.  
11.10.18 22:21 #2783 Inflation
Viele scheinen zu vergessen das sehr viel Geld gedruckt wurde.
Immobilien sind schon jetzt kaum noch bezahlbar.  
11.10.18 22:23 #2784 Aktienrückkäufe
Die hohen Börsenkurse kamen auch durch erhebliche Aktienrückkäufe der Unternehmen zustande. Vor allem auch in den USA.  
12.10.18 00:38 #2785 #780 "Minenaktien fallen noch stärker als
die normalen Aktien".
Nicht zwingend. 2008, als im Zuge der Finanzkrise auch die Minenaktien (vorübergehend) bis zu 70 % verloren, waren diese im Verhältnis zum SP500 sehr hoch bewertet. (Vgl. Chart). Der FTSE Gold Mines Index z. B. im Verhältnis 1:2.5, heute beträgt das Verhältnis zum SP500 noch 1:0.5. Die Ausgangslage ist nach Jahren des QEs ohnehin eine andere.

P.S. Deine SBGL würde ich noch nicht verscherbeln (heute + 13.67%). Wir sehen einen Ansatz einer Bodenbildung, die Ausrichtung auf die Platinmetalle könnte aufgehen. Palladium hat seit dem Verlaufstief im August bereits wieder 35 % zugelegt.  

Angehängte Grafik:
gold_sp500.png (verkleinert auf 57%) vergrößern
gold_sp500.png
12.10.18 08:03 #2786 Ich glaube,
das war gestern der Startschuss einer großen Minenaktienralley.

https://www.goldseiten.de/artikel/...-die-vernichtet-werden-muss.html  

Bewertung:
1

12.10.18 09:39 #2787 Das war kein Start
Fundamental spricht noch immer nicht sehr viel für Gold. Weder eine Rezession noch höhere Inflation ist zu erwarten. Im Gegenteil, die Wirtschaft boomt..

Was könnte den Goldmarkt nachhaltig drehen?
Ansteigende Inflation, sonst nicht viel. Aber da ist Powell strikt dagegen! Er möchte die Leitzinsen weiter anheben.
Eine Rezession würde auch den Goldkauf nicht unbedingt erhöhen, weil die verschuldeten Leute da Liquidität suchen. Aber eine anhaltende Börsenschwäche stützt zumindest den Goldpreis, keine Frage.


@Katzenpirat: Man sieht im Chart gut welch schlechtes Investment EM-Minenaktien seit 2011 (oder eigentlich schon seit 2008) sind...
Wird sich das wieder ändern und wann?
Solche Aktien können auch zusammen mit den normalen Aktien fallen, nicht vergessen. Und wenn das Gold fällt, fallen die mit Hebel!




 
12.10.18 09:55 #2788 Na, da bin ich gespannt
https://screenshots.firefox.com/ysQSRTQO0ZGl7RAI/...esignalonline.com

Wehe der Goldkurs nimmt die obere Trendlinie. Damit wäre der Weg bis zur oberen gestrichelten Linie frei.
https://screenshots.firefox.com/0xmXL2LKcAumU3ud/go.guidants.com

Wenn an sich Barrick mit seinen Dreiecken ansieht und dann Silber mit seinen fallenden Dreiecken bin ich mir sicher, dass die auch bei Silber nach oben aufgelöst werden.
Werden es erleben;-)
https://screenshots.firefox.com/tfAu5SCYqk7HZrys/go.guidants.com

Übrigens sieht es bei Silber aus, als wenn es im unteren Bereich ein inv SKS wird.. Das könnte auf einen Boden schließen.

NikeJoe. deine Beurteilung von mir sollte kein Witzig werden. Sorry  
12.10.18 14:25 #2789 Dimdiddeldumm der Goldpreis
dreht schön nach Norden.....;)  
14.10.18 11:48 #2790 Goldpreis bald mit Short-Squeeze
Bei ca. 1225 - 1230 US-Dollar dürfte beim Goldpreis endlich der langersehnte Short-Squeeze einsetzen. bitte alle mithelfen und kräftig kaufen und drücken! Unsere Goldminen (Barrick + Goldcorp) dürften mit einem Dreifach-Hebel auf den Anstieg des Goldpreises mittun:-)

Ende letzter Woche gab es noch Rating-Upgrades für den Branchenkollegen:

11.10.2018: Barclays startet die Abdeckung von Goldcorp mit OVERWEIGHT und Kursziel 14 USD:

https://finance.yahoo.com/news/...s-action-gold-mining-194328677.html

12.10.18: National Bank Financial bestätigt Goldcorp mit OUTPERFORM und Kursziel 25 kanadischen Dollar:

http://www.aktiencheck.de/exklusiv/...es_Profil_Aktienanalyse-9076863

Nächster Termin: Goldcorp (GG) mit den Q3-Zahlen am Mittwoch, 24.10.2018 nach Börsenschluss:

https://finance.yahoo.com/news/...e-2018-third-quarter-230400214.html

Es wird Zeit, dass die grossen Goldies wieder kräftig Auftrieb bekommen!
 
Seite:  Zurück   1  |  2    |  112    von   112     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...