Barrick Gold

Seite 1 von 1144
neuester Beitrag:  12.08.22 17:20
eröffnet am: 27.05.11 10:53 von: depesche Anzahl Beiträge: 28594
neuester Beitrag: 12.08.22 17:20 von: neymar Leser gesamt: 6822675
davon Heute: 227
bewertet mit 57 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  1144    von   1144     
27.05.11 10:53 #1 Barrick Gold

der primus und profiteur von heute und in zukunft !!!

mioinvestor depesche hat heut erste position von 1000 stück gekauft zu 33,35€ !!!

 

 

Bewertung:
57

Seite:  Zurück   1  |  2    |  1144    von   1144     
28568 Postings ausgeblendet.
26.07.22 19:54 #28570 clown
wo ist denn unser Clown?????  
27.07.22 13:55 #28571 Na wo wohl?
Bestimmt seine eingebildeten Millionen zählen.

Ich wundere mich nur über eines: Hätte ich so ein dickes Portfolio, in dem ich so richtig fett im Plus wäre, ich würde nicht bei Barrick rumtrollen. Warum auch?
Dann geht man aus, macht sich einen schönen Abend und schaut gelegentlich wo man noch mehr absahnen kann.

Und selbst wenn Clown eine soziale, menschenfreundliche Ader hätte, so würde er Konkrete Einschätzungen nennen. Oder sein Portfolio veröffentlichen.  Das tut er ja auch nicht.
Er macht seine Witze und konzentriert genau was? Richtig. Nix- Außer Aufmerksamkeit, für ihn.

 
29.07.22 12:53 #28572 Aktien.krumel RESPEKT
Zutreffendste und beste Analyse in diesem 1143-seitigen Thread!!  
29.07.22 15:34 #28573 @ Turbobaba
Naja... am Anfang fand ich es ja noch recht amüsant. Aber mit der Zeit ist es einfach nur noch nervig.

Zumal doch der Preis von Gold und Silber durch Derivate nicht unerheblich bestimmt werden.
Mal angenommen Gold würde steigen.... dann haut die Bank eben X-Derivate und Co. raus.
Bei den Euro- und Dollar-Foren tummelt er sich ja auch nicht. Ist aber das gleiche Prinzip, indem man eine Währung durch Gelddrucken entwertet. Genau das wird hier bei Gold gemacht. Der Unterschied ist: Rohstoffe sind tatsächlich limitiert.

Ich dachte, beim Corona-Crash auch zunächst an Schnäppchen von ca. knapp 13 Dollar die Unze, bei Silber. Im Geschäft haben die mich ausgelacht. Der physische Handel hat sich teilweise eh schon abgekoppelt. Das wird vom Clown absolut nicht berücksichtigt.

Solange dieser Knoten nicht Platzt wird das vermutlich eh nix, auf Papiergewinne bezogen.
 
01.08.22 13:33 #28574 Grüne Vorzeichen
...Gewinnmitnahmen -:) ........😂🤣😂  
02.08.22 21:11 #28575 die
börsen sollten so langsam ihre tops ausgebildet haben und die bärenmarktralley wird ihr jähes ende finden.....der s&p 500 mit der iSKS chande die aber nicht aktiviert werden sollte.....dann gibbet wieder kaufkurse......das gilt natürilich auch für den em und minenmülllmarkt.....wäre doch schön wenn man vielleicht nochmal die chance bei dax 10k oder tiefer shoppen gehen zu dürfen......we will see  
02.08.22 21:33 #28576 @Clowni- Ganz bestimmt....
Haste  Recht.  Genau JETZT solle man einsteigen.

Sag mal .... du bist doch ein ein Praktikant bei den Hedge-Fonds.

 
02.08.22 22:05 #28577 jo
kauf du jetzt......ich kaufe es dir billiger ab  
02.08.22 22:10 #28578 Wie Clowni sagt....
Zieht euer Geld ab und wartet auf den großen Knall.

Und dann sollte man sich positionieren.

Den Rest beißen die Hunde.
 
02.08.22 22:48 #28579 War Sarkastisch gemeint
03.08.22 09:11 #28580 zumind. hat man bei 15 Euro
jedes Quartal jetzt ca. 1% Dividendenrendite.
Auf das Jahr gesehen rund 4% ... halten, warten und ggf. zukaufen meine Devise  
03.08.22 14:44 #28581 BG
Barrick wehrt sich
Kursschwankungen, wir bewegen uns in der der Range 15 EUR aber Respekt. hier ist Widerso  
03.08.22 16:58 #28582 Ohne
Nachrichten 1€ tiefer vom gestrigen hoch....so sehen loserbuden aus....tiefere hichs, tiefere Tiefs... während sich die Indizes alle berappelt haben, steht die Müllbude wieder fast auf Jahrestief....hier muss erst ein richtiger wash out her....sonst wird das nix  
03.08.22 20:27 #28583 gold
bei +- null und bei dem ganzen minenschrott brechen wieder alle dämme....wenn gold nochmal die 1680$ ansteuert steht bei der barrick bumsbude die 12 vorm komma....und der dow und die techwete haben in den letzten 3 wochen teiweise 20-40% plus gemacht und hier gibbet immer weiter aufs maul....selbst nach ner 10 dollar rutsche habe wir immer noch keine kaufkurse..tief tiefer barrick...seit über 2 jahren keine neuen hochs mehr......der markt ist und bleibt mausetot  
03.08.22 21:08 #28584 Jep.. So schwer es mif fällt.. Aber da mu.
Dem börsenclown wohl recht geben...
Völlig unverständlich und konträr zu den tagesgeschehen.. Sowie den den historischen daten.
Da bleibt ein großes?

 
04.08.22 23:59 #28585 1800$ ist bei Gold Widerstand und
bei Silber 20,50$ ...... ca....
muß erst geknackt werden , dann gehts höher ..... immer daselbe Spiel  Eroberung der gleitendenden Durchschnitte mit Ping Pong ...
allerdings meiner Meinung 50 : 50 Chance,  kann auch noch tiefer abgleiten ....
alles Casino und Zockerei  halt verkommen .....
nur meine Meinung  
05.08.22 00:01 #28586 Energiekosten schlagen sich halt auf Minenw.
auch drauf ......  Stagflation wäre gut für Gold  da gehst hoch... aber Rezession gehen alle Assets runter ...
und Depression...  ups tabu Dr. Doom  -  na ja hoffen wir mal nicht ..................

nur meine Meinung    
05.08.22 00:07 #28587 denke Börsenclown hat jahrelange Erfahrung
solche Ansichten zu Aktien  würde ich nicht unterschätzen.... im Gegenteil finde ich wichtig zum ausloten  
05.08.22 18:47 #28588 Energiekosten - 2 Seiten
Auf der einen Seite verteuern die Energiekosten die "all-in" Förderkosten und kegeln einige unsolide finanzierten Explorer/Förderer aus dem Rennen, aber die andere Seite bedeutet eine Verknappung und damit Verteuerung des Goldes. Kürzlich habe ich gelesen, dass die Goldförderer sowenig Gold futures ( Verkäufe ihres zu fördernden Goldes zu einem festen Preis in der Zukunft) abgeschlossen haben wie noch nie. Es ist nur eine Frage von wenigen Monaten, bis der Markt wieder begriffen hat dass die Fed nun doch nicht so konsequent die Zinsen anziehen wird, sprich wieder eine Lockerung des Geldes eintritt. Jede weitere Unsicherheit kann auch plötzlich auftreten, wie China/Taiwan oder eine Ausweitung des Ukrainekrieges....Wie immer, Geduld ist gefragt.  
05.08.22 18:56 #28589 BG
die Nachfrage nach Gold ist nach wie vor vorhanden. wie können die Unternehmen nur die Kosten weitergeben? iamgold hat gestern schlechte Zahlen geliefert.  
07.08.22 17:13 #28590 Traumtänzer...
Gut... ein oder zwei Minen haben gewonnen.
Und der Rest?
Alles andere wird durch Derivate kein gehalten. Da wird vorerst kein Ausbruch passieren. Warum auch?

ALLES KÄSE IM VALUE-ROHSTOFFMARKT.
 
08.08.22 12:51 #28591 übertrifft im Q2 mit 0,24 die gesch.0,23 /U.
Grad gelesen: Barrick Gold übertrifft im zweiten Quartal mit einem Gewinn je Aktie von $0,24 die Analystenschätzungen von $0,23. Umsatz mit $2,86 Mrd. unter den Erwartungen von $2,97 Mrd. / Quelle: Guidants News  
Na, hoffen wir, dass wegen weniger Umsatz nicht draufgeprügelt wird....

Gute Kurse, und Gesundheit! Franz  
11.08.22 08:37 #28592 Barrick Gold - Artikel von Der Aktionär
Barrick Gold schlägt mit den Zahlen zum zweiten Quartal die Analystenschätzungen.
 
11.08.22 11:49 #28593 Löschung

Moderation
Zeitpunkt: 13.08.22 13:37
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Beschäftigung mit Usern

 

 
12.08.22 17:20 #28594 Barrick Gold
Seite:  Zurück   1  |  2    |  1144    von   1144     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...