Ballard Power Systems lebt noch (Wieder)

Seite 1 von 539
neuester Beitrag:  09.07.20 11:20
eröffnet am: 08.01.09 15:04 von: Lapismuc Anzahl Beiträge: 13456
neuester Beitrag: 09.07.20 11:20 von: Paradoxum Leser gesamt: 4125724
davon Heute: 1473
bewertet mit 42 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  539    von   539     
08.01.09 15:04 #1 Ballard Power Systems lebt noch (Wieder)
Zitat von nollinger  (Heute um 13:04) Beitrag anzeigen
Zitat von Lapismuc (Heute um 13:00) Beitrag anzeigen
Zitat von nollinger (Heute um 12:24) Beitrag anzeigen
ta7a jetzt ausgesetzt
und eine BALLARD POWER SYSTEMS INC. REGISTERED SHARES O.N. ist auch schon dieses Jahr ausgesetzt
die wurden doch nur umgetauscht in ARENB ???
Korrektur A0RENB
-----------
Man wird nicht reich, durch das, was man verdient, sondern durch das, was man nicht ausgibt
Seite:  Zurück   1  |  2    |  539    von   539     
13430 Postings ausgeblendet.
03.07.20 10:51 #13432 habt ihr
gesehen alle Stoploss rausgehauen  ( TAGESCHART Fra und Tradegate )  

Bewertung:
1

03.07.20 11:45 #13433 Ballard s leading
Ballard’s leading fuel cell technology is currently powering over 650 Fuel Cell Electric Buses and more than 2,200 fuel cell trucks in China”

https://twitter.com/william_sw/status/1278915973932814336?s=20  

Bewertung:

03.07.20 12:39 #13434 @Jam_Joyce....
...where are you from bzw. wo lebst Du jetzt gerade....China???
Frage wegen der Uhrzeit Deines posts....  
03.07.20 12:39 #13435 Robin


aha- daher wehte der Wind. Es ging ja auch  rasant nach oben. Aber vom System stoploss habe ich mich schon vor Jahren
verabschiedet. Und das war gut so, jedenfalls für mich. Zu oft auf die Nase gefallen. Schon ärgerlich, billig verkauft und zack-
schon wieder angestiegen...  
03.07.20 18:44 #13436 Stop Loss
Also einen Stopp Loss Kurs im Kopf zu haben und dann auch eine Verkauforder rein zu stellen ist ja im Prinzip gut, aber man sollte die Order nicht bereits tatsächlich ins System mit Stop Loss einstellen. Da bin ich früher schon böse reingefallen, wenn es intraday mal kräftig runter ging. Bis Handelsschluss kann alles schon wieder ganz anders aussehen...  
03.07.20 20:01 #13437 Stop Loss sind nicht immer schlecht
Wenn man sie richtig setzt, sind sie ja nicht schlecht. Sieht man doch auch an einigen Beispielen. Bei Ballard lohnt sich doch ein Stop Loss, für den Fall der Fälle.

Allerdings lohnt sich das hier auch nur, weil die meisten sowieso schon stark in der Gewinnzone sind und somit einen Stop Loss haben, an den Shorter nicht rankommen. Trotzdem kann man sich „absichern“, dass ein Wert, der immer ein fettes Plus im Depot war, nicht auf einmal Verluste generiert
(Meine Meinung - Keine Handlungsempfehlung)  
06.07.20 13:13 #13440 Up-Gap bei ca. 15,5$
Bin hin und her gerissen. Mein Gefühl sagt mir, daß das Up-Gap bei  16,11 USD (Börsenplatz Nasdaq) wieder geschlossen werden müsste.

Ist ja auch ziemlich heiß gelaufen jetzt. Positive Nachrichten waren Californien und China-Auftrag. Gibt es einen Grund den ich nicht sehe, warum der Gap-Close ausbleiben könnte?

Beste Grüße
 
06.07.20 16:01 #13441 Grund...
viele junge, auf technologischen Sprung setzende Käufer.

BS  
06.07.20 16:12 #13442 Trotzdem
habe ich mich von der hälfte meiner Position bei 17,1 Euro getrennt und nochmal dieselbe Menge zum Kauf durch Gap-Close bei 13,5 Euro eingestellt. Entweder fahre ich den Zug in die Zukunft mit der Hälfte meiner Aktien mit oder ich sichere hier mal ein wenig Gewinne ab. Der Chart sieht mir so aus als müsste die Ballard auch mal wieder konsolidieren. Egal wie werde ich damit gut klar kommen.

Viel Erfolg allen weiterhin in der Hoffnung auf eine Wasserstoff-Zukunft.  
06.07.20 16:43 #13443 prima, Du hast
wenigstens eine eigene Meinung!

Ich bleib für meine Tochter als Langinvest drin, auch wenn ich noch die eine oder andere dicke Konsoli erwarte.

BS  
06.07.20 17:16 #13444 Im Moment
ist die Aktie einfach bockstark auf dem Weg nach oben. Rücksetzer? Fehlanzeige! Gap-Close? Vielleicht später mal!

Glückwunsch an alle, die hier bei so einem Anstieg voll investiert sind und bleiben.  
06.07.20 17:47 #13445 ballard
Ich bin seit ca. 2,50 Euro dabei, habe viele gap´s mitgemacht. Okay wer an Charts glaubt,bitte schön.
Langfristig glaube ich habe ich mehr Erfolg bei der Zukunft dabei zu sein. chart ist Vergangenheit  

Bewertung:
2

06.07.20 19:28 #13446 Aus dem Fenster gelehnt...
Ich denke die GAP wird spätestens in 2 Tagen geschlossen bzw. zumindest angeknabbert. Der Kurs ist oben aus dem Bollinger Band gelaufen. Das geht auch meist nur 2 Tage am Stück in dieser Dimension gut.  Die Gap ist doch knapp 8%!
Es könnte aber sehr schnell gehen... bis die Kurse wieder anziehen.
Keine Handelsempfehlung
War auch im Konflikt und habe heute verkauft.
Bin leidtragender der "Hin und Her macht Taschen leer" Philosophie.  
07.07.20 13:34 #13447 Kaum gibt es einen neuen Pusher Thread
läuft nix mehr.

Aber mir scheint, zu viel Tütenwein von Aldi fördert Selbstgespräche.   :-))  
08.07.20 00:00 #13448 guter Abschluß heute
Es wird weiter rauf gehen....  
08.07.20 07:06 #13449 Ich wünschte mir das...
doch irgendwann die Charttechnik greift.
https://www.americanbulls.com/SignalPage.aspx?lang=de&Ticker=BLDP
Seit Chart Kaufempfehlung um 103,75%  gestiegen. Das ist schon enorm.
"Marktausblick
Die Kerzen warnten uns heute, mit einem neuen bärischen Muster auf der Hut zu sein. Die Börsenstimmung befindet sich nun auf der Unterseite"
Das habe ich bei Ballard die letzten Wochen so oft gelesen, und alles ist verpufft, da die Aktie so stark ist. Wer seit Jahren dabei ist, ist das einfach nicht gewöont ;)
Bin gespannt auf diese Woche. Werde ich dem Kurs wieder hinterherlaufen oder noch einmal günstig reinkommen...
Sell on good News... hihi
Es bleibt spannend.  
08.07.20 09:25 #13450 Ballard Well-Positioned in California Bus Mar.
Ballard Well-Positioned in California Bus Market

https://twitter.com/BallardPwr/status/1280551435436994564?s=20  

Bewertung:
1

09.07.20 08:21 #13451 Solaris
09.07.20 09:46 #13452 @alle
Festhalten, die Rakete hat abgehoben  
09.07.20 10:25 #13453 kursentwicklung


Na ja, das mit den Raketen ist so eine Sache- und das Abheben allein macht die Fahrt nicht sicherer.

Ich finde es sehr gut, wenn hier über Konsolidierung nachgedacht und in´sThema gebracht wird.  Für mich gibt es in dieser
Phase zwei Seiten.: Die erste (Gewinn mitnehmen) eine absolut sichere Sache heute im Ergebnis. Die zweite Seite: wie und
wann komme ich wieder rein und habe die Kosten und  den höheren Einstiegskurs an der Backe.

Über alles schwebt mir jedoch vor, dass der Markt für Ballard sich erst im Anfangsstadium entwickelt und die Chinesen uns
bereits weit voraus sind. Für mich sieht es unter diesen Gesichtspunkten so aus, als wenn die Kursschwankungen nach unten
nur momentanes Korrigieren darstellt und der eigentliche Berg nach oben direkt vor der Haustür liegt.
Hm... kann natürlich alles total falsch sein- aber deshalb bleibe ich trotzdem drin.  
09.07.20 10:48 #13454 Zustimmung....wenn man....
...sich den Hype bei Ballard von 1998 bis 2000 anschaut....welcher jetzt viiiel mehr Substanz hat.... dann kann es wirklich sehr schnell gehen....außerdem gehen wir auf die Nullzinsen zu....ergibt nochmal einen extremen Hebel auf alle Kurse....ob Aktion, Anleihe und leider auch Immobilien!

imho!  
09.07.20 11:05 #13455 Zustimmung....
und Edelmetalle, nicht zu vergessen.  
09.07.20 11:20 #13456 Stimmt....die sind sogar erst gaaaanz.....
am Anfang des Anstiegs, die hatte ich bewusst weggelassen...da warte ich noch auf den richtigen Einstiegsmoment....die ZB's dieser Welt werden den derzeitigen Anstieg imho noch mal aufzuhalten wissen...  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  539    von   539     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...