Ballard Power Systems lebt noch (Wieder)

Seite 1 von 567
neuester Beitrag:  26.02.21 17:27
eröffnet am: 08.01.09 15:04 von: Lapismuc Anzahl Beiträge: 14160
neuester Beitrag: 26.02.21 17:27 von: Blauerklaus44 Leser gesamt: 4534772
davon Heute: 1519
bewertet mit 44 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  567    von   567     
08.01.09 15:04 #1 Ballard Power Systems lebt noch (Wieder)
Zitat von nollinger  (Heute um 13:04) Beitrag anzeigen
Zitat von Lapismuc (Heute um 13:00) Beitrag anzeigen
Zitat von nollinger (Heute um 12:24) Beitrag anzeigen
ta7a jetzt ausgesetzt
und eine BALLARD POWER SYSTEMS INC. REGISTERED SHARES O.N. ist auch schon dieses Jahr ausgesetzt
die wurden doch nur umgetauscht in ARENB ???
Korrektur A0RENB
-----------
Man wird nicht reich, durch das, was man verdient, sondern durch das, was man nicht ausgibt
Seite:  Zurück   1  |  2    |  567    von   567     
14134 Postings ausgeblendet.
19.02.21 17:56 #14136 Jatzt kaufen's wieder wie
die wuild'n, weils wissen, dass die Zukunft gehandelt wird. Und die Zukunft ist lange, lange noch nicht am Ende.  
22.02.21 08:13 #14137 US
Futures knicken ein  .  

Bewertung:

22.02.21 15:55 #14138 dumm,
ganz schön nervig dieser wochenauftakt, überall gibt es auf die ohren, hoffentlich gleicht diese woche nicht der letzten.  
22.02.21 21:45 #14139 wahnsinn,
hat sich überall alles in luft aufgelöst, kommt jetzt der große börsencrash ? oder haben die großen nur wieder die kleinen abgerippt ?  
22.02.21 21:58 #14140 bleibe entspannt... =)
=)  
23.02.21 10:08 #14141 Warum denn nun Börsen-Crash?
Nur weil völlig aufgeblasenen Unternehmen nun die Luft abgelassen wird? An den Indices sieht man ja, dass die Börse an sich davon wenig betroffen ist. Der Hype um H2-Aktien und Tesla geht nun halt zu ende. Nun sieht man sich die Zahlen etwas genauer an und vielleicht auch, was es so an Konkurrenz gibt, und stellt fest, dass eine Bewertung von 6 Mrd. Euro einfach zu viel für ein Unternehmen ist, das nur 100 Mio. Euro Umsatz im Jahr macht, keinen Gewinn einfährt und seit Jahren auch nicht wächst. Nur der Verweis auf eine goldene Zukunft reicht halt nicht mehr.  
23.02.21 11:05 #14142 Kaktus Jones
hat völlig recht! Dies ist kein Börsen-Crash und auch keine Shortattacke, dies ist einfach nur der Abzug von Risikokapital. Wenn die Zahlen kommen werden wir auf den Boden der Tatsachen zurückgeführt
Dies ist nur meine Meinung und die Zeit für H2 kommt noch ;-))
 
23.02.21 16:10 #14143 Neuigkeiten von Ballard
24.02.21 12:32 #14145 Zum Glück
kein Börsencrash, solange frisches Geld in Aussicht ist, wird's noch dauern... , Mich hält immer noch die Kapitalertragssteuer vom Verkauf ab, bei -10 € , lohnt das nicht, ich erwarte mehr in diesem Markt, noch lange nicht heissgelaufen, es ist ja noch nichts Großes in Aussicht.  
25.02.21 16:48 #14146 ja
aber warum schmieren die so ab??
 
25.02.21 17:24 #14147 normale Korrektur
....war schon immer so,weiter gibt es keine Alternativen zu Aktien und nachhaltigen Trends.
Dafür kann Ballard oder Plug auch Mal wieder 15-20%machen,an einem Tag...cool bleiben  
25.02.21 18:35 #14148 in
einer Woche 12 Euro verloren und dann cool bleiben???
 
25.02.21 18:37 #14149 am
09.02. stand die Aktie bei 34 Euro das ist doch nicht normal  
25.02.21 19:21 #14150 normal find ich das auch nicht
kann auch die Leute nicht verstehen, die das als "normale Korrektur" bezeichnen.
das kann ich vieleicht locker nehmen, wenn ich mit 1 EUR eingestiegen bin. Aber viele sind über 20 EUR rein. Die KE wurde zu 37$ durchgeführt!! Das sind 10$ mehr als jetzt. Irgendwas stinkt da gewaltig im ganzen Tech-Sektor ...  
25.02.21 19:41 #14151 Ihr
seid doch alle erwachsen! Verhaltet Euch auch so!

ZurnNervenberuhigung empfehle ich Literatur über die Börse als solcher! Börse kann auf Sicht nur steigen, sonst wäöre der Kapitalismus am Ende. Aber das wisst Ihr ja selber, seid ja schliesslich schon erwachsen!  
25.02.21 20:18 #14152 yupp
25.02.21 21:24 #14153 bin bei weit über
30reingegangen weil ich von Ballard überzeugt
bin. Natürlich ärgert es einen wenn es dann fällt wegen des Eks,aber so ist es nunmal.Auf längere Sicht mache ich mir da keine Sorgen....so what.Habe in 20Jahren Börsenerfahrung so einige Bewegungen gesehen,das hier beunruhigt mich nicht.  
25.02.21 21:43 #14154 @Depotknaller:
Warum bist du denn von Ballard überzeugt? Was spricht für Ballard Power? Die Frage ist ernst gemeint. Ich verfolge den Titel schon weit über 10 Jahre. Warum sollte Ballard jetzt plötzlich richtig loslegen und von seinen schlappen 100 Mio. Dollar Umsatz im Jahr auf einmal zu wachsen anfangen und in 2-3 Jahren 2-3 Mrd. USD umsetzen? In den letzten Jahren hat sich hier nichts getan und dennoch ist der Kurs plötzlich im generellen H2-Hyp nach oben gesprungen. Warum sollte Ballard jetzt das gelingen, was man schon seit Jahrzehnten versucht?

Und mal ganz allgemein.
Warum sollte es nicht normal sein, das ein Titel 30% in 1 Woche verliert? Es schien ja auch völlig normal zu sein, dass es über mehrere Wochen steil nach oben ging.  
25.02.21 22:14 #14155 Langsam kommen die Einkaufspreise zurück
Bin vor 2 Wochen raus und warte nun auf Einkaufspreise. Unter 25 $ lege ich mir wieder eine kleine Position zu. Hoffe aber, bald eine größere Position für unter 20 kaufen zu können.  
26.02.21 08:07 #14156 Kauf
Nächste Woche erster kauf. 2 Monate nun pulverisiert in kürzester Zeit.  
26.02.21 13:09 #14157 @Kaktus
Gerne möchte ich dir einige Beweggründe nennen. Manche mögen hierbei zutreffend sein,
andere nicht.
- die grundlegende Haltung zu Wasserstoff hat sich i.A. geändert. Der Weg wird nicht an dieser
Alternative vorbeigehen. Letztes Jahr wurden
im Breiten die Weichen hierfür gestellt und zwar global.
- USA , Europa ,Asien etc. die großen Player werden langfristig auf dem Markt bestehen, die Kleinen werden entweder verschwinden oder von den Großen aufgekauft. Allein dieses Szenario
lässt ein weiteres Absinken des derzeitigen Kursniveaus zumindest als fragwürdig dastehen.
Und ob eine Übernahme durch andere zu einem günstigen Preis seitens Ballard gewünscht ist?
- Durchführung der letzten KE auf einem ordentlichen Niveau. Auch hier darf man gespannt sein was mit dem Geld passiert und wo es genau investiert wird.
- Aufnahme Wasserstoff ETF wird langfristig noch mehr Anleger anziehen.
- Der Kampf mit Elektro wird sich fortsetzen, aber wer sagt denn das es nur einen geben muss. Ein Elon Musk kann auch Mal kurz seinen Kurs wechseln und in H2 investieren. Das nötige Kleingeld hätte er dafür.
- Politische Stärkung des H2 Sektors mit Förderungen. Usw. Usw

Wie immer...nur mM  
26.02.21 13:55 #14158 @Depotknaller:
Danke für deine Antwort.
Dass einen weltweit wachsenden H2-Markt geben wird, das sehe ich auch so. Die Technik an sich finde ich auch gut. Und wie du geschrieben hast, sehe ich auch mehrere Techniken nebeneinander. Ich frage mich halt bei Ballard nur, warum man hier soviel Vertrauen hat. Ich sehe hier weder eine Marktführerschaft noch sehe ich hier irgendeine positive Umsatzentwicklung in 2020. Und hinzu kommt, dass der Kurs ja schon seht stark gestiegen ist. Hier gibt es somit bereits viele Vorschusslorbeeren.
Aber das ist natürlich nur meine Sicht der Dinge.  
26.02.21 15:45 #14159 lehnt euch zurück
herbst 2019, 15 monate her, bei 4,86 eingestiegen. ja, gibt auch weitere 15 monate. cool bleiben, entspannteuch und seid dankbar  

Bewertung:
1

26.02.21 17:27 #14160 Habe
noch mal nachgekauft. Bin auch long und dick grün ! Alles wird gut werden.  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  567    von   567     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...