Ballard Power Systems lebt noch (Wieder)

Seite 1 von 428
neuester Beitrag:  19.02.18 17:28
eröffnet am: 08.01.09 15:04 von: Lapismuc Anzahl Beiträge: 10687
neuester Beitrag: 19.02.18 17:28 von: IHIHG Leser gesamt: 2403173
davon Heute: 255
bewertet mit 34 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  428    von   428     
08.01.09 15:04 #1 Ballard Power Systems lebt noch (Wieder)
Zitat von nollinger  (Heute um 13:04) Beitrag anzeigen
Zitat von Lapismuc (Heute um 13:00) Beitrag anzeigen
Zitat von nollinger (Heute um 12:24) Beitrag anzeigen
ta7a jetzt ausgesetzt
und eine BALLARD POWER SYSTEMS INC. REGISTERED SHARES O.N. ist auch schon dieses Jahr ausgesetzt
die wurden doch nur umgetauscht in ARENB ???
Korrektur A0RENB
-----------
Man wird nicht reich, durch das, was man verdient, sondern durch das, was man nicht ausgibt
Seite:  Zurück   1  |  2    |  428    von   428     
10661 Postings ausgeblendet.
15.02.18 07:44 #10663 Ballard soll für einen
unbekannten Kunden eine neue Generation Brennstoffzellen-Stacks für Gabelstapler entwickeln.
Für Ballard hat der Auftrag einen Anfangswert von ca. 4,2 Millionen US-Dollar:
http://ballard.com/about-ballard/newsroom/...tack-for-forklift-trucks

 
15.02.18 07:51 #10664 Es geht Schlag auf Schlag
15.02.18 08:18 #10665 Da schaut Plug aber schon mehrfach in die .
Bei Dongfeng hat den Zuschlag BB erhalten und jetzt wieder bei einem Stapler Projekt!?
Könnte auch an Trumps "America first" liegen das Kanada bevorzugt wird!  
15.02.18 08:54 #10666 Das ist im Moment das Problem
Ich habe Plug und Ballard noch gleich Gewichtet im Depot. Plug könnte von America First profitieren in dem es die grossen Amerikanischen Firmen bekommt, es könnte aber auch genau andersherum laufen, dass Ballard in der Welt besser Fuss fast.  
15.02.18 09:42 #10667 Meine Meinung zu Plug

Ich habe den Eindruck, dass Plug mittelfristig die Felle davon schwimmen.

  • Ballard hat im letzten Quartalsbericht gemeldet, dass die "non-precious-metals" FCs (npm) aus der Kooperation mit Nisshinbo im material handling Bereich eingesetzt werden können 
  • Plug bezieht seit je her einen Teil seiner Stacks von Ballard
  • Jetzt dieser Entwicklungsauftrag von Firma Unbekannt, die aber ein "wichtiger strategischer Partner" ist

--> Dieser Entwicklungsauftrag dient dazu, die npm-Stacks weiterzuentwickeln. Sieht so aus, als ob Ballard hier zwei Schritte vor der Konkurenz läuft und Plug das Wasser abgräbt.         

 
15.02.18 10:48 #10668 Mir selbst schmerzen zur Zeit die
Währungsverluste am meisten, hab meine US Werte im Schnitt bei 1,08$ geordert und jetzt steht der $ bei 1,25...das tut zusätzlich weh fast 20% miese ://
Warum der Dollar so schwächelt obwohl der nächste Zinsschritt in US anscheinend vor der Tür steht kann ich nicht nachvollziehen!?  
15.02.18 14:13 #10669 Überlegungen ref. Hedge-Fonds + Class-Act.
nun, die Grundlagen der geplanten Class-Action-Klagen (es mögen wohl nun 7 Kanzleien sein) entziehen sich meiner Logik. Einzige Erklärung: der Hedgefonds/Short-Seller möchte diesen 7 über seinen "Report"......Aufträge zukommen lassen (?!); denn: es sind nur ca. 5 Mio Aktien short, was bei 170 Mio Stück sehr sehr gering ist - also nicht mal der Rede wert. Oder aber - aber das wird man ja nicht beweisen können - dieser Hedge-Fonds ist Ballard-Aktien "naked short" = das ist indes verboten, d.h. man hat Aktien verkauft ohne sich diese vorher "geliehen" zu haben...well.....dann hat dieser Fonds ein echtes Problem - aber - wie gesagt: reine Vermutung, ohne Obligo - we all guess.....Und: kann über dieser Fonds leider überhaupt nichts finden; hat der US $ 10 Mio Kapital, 100 Mio, 1 Mrd ????? Who knows. Man will die Aktie runter haben, vielleicht aber auch - das Gegenteil von dem was man annimmt/vermutet - will man viele Aktien "billig einsammeln" - das hat schon Mayer-Amschel Rothschild gemacht = auf der einen Seite Druck ausüben/verkaufen und über andere Adresse "einsammeln" (Aktien); ein Schlem, wer Böses dabei denkt....

Egal, Ballard hat ja nun Gegenmassnahmen ergriffen und wird am 1.3 berichten; zudem ja laufende gute News (Aufträge).....Nur Mist, dass man sich mit so einem Quatsch - siehe oben - auseinandersetzen muss.......

meine Erwartung ist, dass die Aktie genauso schnell wieder ober und/oder gar höher notiert, als vor dem - sagen wir mal - Manöver Dritter :o)    

Bewertung:
4

15.02.18 16:54 #10670 @sven
würde man so etwas überhaupt feststellen können?  

Bewertung:

15.02.18 22:11 #10671 ...
shipinsight.com/fuel-cells-back-agenda/  
16.02.18 11:37 #10672 Ballard ist jetzt an so vielen Dingen beteilig.
also das muss mit dem Teufel zugehen, wenn sich das nicht auch in den ZAhlen oder zumindest in den Ausblicken sich wiederspiegelt  
16.02.18 12:50 #10673 Manipulation
Hallo werthe BLDP Gemeinde,

also was hier in der letzten Zeit abging hat Sven60 in meinen Augen richtig erkannt gem. dem Motto von Rothschild u. Co. (Fakten aus der Vergangenheit eben !) dass die über gewissen Kanäle zukunftsträchtige Dinger runterreden (lassen) u. die Medien manipulieren, falls sie dieses nicht ohnehin schon tun, - um dann über Umwege billig einzukaufen weil sich genau wie beim Poker viele haben "bluffen" lassen und ihr Blatt zu früh geschmissen haben.

Ja auch ich ärgere mich über im letzten Halbjahr nicht realisierte fette Gewinne - weiß aber dass wir mit unserer Ballard u. der Technologie hier einen absolut zukunftsfähigen und Top Tech Titel im Depot haben.
Denn fundamental gesehen steht unsere Ballard so gut aufgestellt da wie noch nie in ihrer gesamten Geschichte !!
Der Massenmarkt wird ab diesem Jahr bedient !! Das zählt und bringt Umsatz u. hoffentlich auch Gewinn !

Von daher - abwarten, entspannt zurücklehnen u. die Manipulateure machen lassen was sie wollen....ist egal....meine Stücke werfe ich definitiv nicht da ich weiß, dass ich ein starkes Blatt auf der Hand habe !
grins

Viel Spass und Erfolg allen Mitinvestiten

Saarlandia  
16.02.18 19:16 #10674 Moin Moin, kennt
Moin,

Hab diesen Artikel gerade entdeckt, ist der schon bekannt? Ist vom 14.2.2018

https://shipinsight.com/fuel-cells-back-agenda/

Ballard wird darin erwähnt.  
16.02.18 19:55 #10675 Nett ist,
wenn man die Planungen von ABB und großen Reedereien ansieht,
so ist LNG ganz klar nur eine Zwischenlösung auf dem Weg zur reinen Wasserstoffwirtschaft (einfach mal eine Führung wahrnehmen - wird offen kommuniziert und ist auf Tafeln sichtbar).
ABB, als großer Schiffsbauzulieferer, arbeitet hier  mit Ballard zusammen arbeitet  
17.02.18 00:28 #10676 Dank Hedge-Fonds-Attacke
super Gelegenheit zum Nachkaufen. Auf solche Gelegenheiten warte ich doch nur ;) Das Konzept der Firma ändert sich doch nicht mit dem Aktienkurs. An der Wasserstofftechnologie führt meiner Ansicht nach zukünftig kein Weg vorbei, mit Ballard mittendrin.  

Bewertung:
1

17.02.18 01:16 #10677 Löschung

Moderation
Moderator: ncl
Zeitpunkt: 17.02.18 10:50
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 
17.02.18 10:58 #10678 Katho77
Es muss nicht das Hoch aus dem Jahr 2000 sein, doch ein Kurs von 20$ bis 2025 wäre bei der sich abzeichneten Entwicklung wohl realistisch.
Übrigens: Auf lange Sicht geht nichts über Aktien. Hinweis für Frustrierte: "Geld ist wie Mist, es muss gut gestreut werden."
Vielleicht hast Du einfach nur auf die falschen Äcker gestreut?  
19.02.18 09:25 #10680 sehr intressant 1,2 Mio Busse bis 2025
und 99% in China ! "Dieses Jahr wird sich einiges ändern, wie die Politik von nationalen und lokalen / Stadtregierungen zu kollidieren beginnt, so der Bericht. Wasserstoff-Brennstoffzellenbusse werden einen zunehmenden Trend sehen, da die chinesischen Regierungen mehr Unterstützung und Subventionen bereitstellen."

https://www.weforum.org/agenda/2018/02/...es-will-be-electric-by-2025  

Bewertung:

19.02.18 09:46 #10681 #10679
erklär mal, worum es da geht. Bin nicht so firm in englisch.  
19.02.18 09:53 #10682 @Azag
um Anwälte ( mittlerweile die 5 oder 6 ) die mit Hege Fond Verbrecher Spruce gemeinsame Sache machen ;) VORSICHT !!!  

Bewertung:

19.02.18 12:26 #10683 Abschuss durch shorter
...da darf bei den nächsten Zahlen von Ballard nichts schief gehen , sonst shorten die die Aktie in Grund und Boden bei der MK ! ... Möglicherweise auf 1,70 EUR !  
19.02.18 14:17 #10684 @Heimat
nächsten Zahlen sind schon lang bekannt....  

Bewertung:

19.02.18 14:47 #10685 Zahlen + Class Action Klagen
wer sich denen anschliesst (Class-Action) muss sich darüber im Klaren sein....

1) dass es dauert....verfahrenstechnische Entwicklung
2) die Anwälte das Gross eines möglichen Vergleiches erhalten
3) Kosten (theoretisch, im Fall, dass Anwälte gewinnen) von Ballard zu tragen wären
4) worin das Ziel liegt, also Geld/Schadensersatz für einen Kursrückgang ????!!!!

Grundlage der Class-Action Suits ist es ja, Ballard, dem Vorstand nachzuweisen,dass da etwas falsch dargestellt worden sei; well. Dann nehme man mal Tesla = wenn man das alles "auf die Goldwaage", was Elon Musk alles schon angekündigt hat (aber nicht eingetreten ist), well....

Zahlen

Ballard hat nur erst mal einige Zahlen vorausgeschickt - man sollte auf der Website das Statement gegen die Class-Action-Seite bzw. diesen Hedge/Shortseller/Whatever-Fund lesen. Und/aber am 1.3 kommen die "Guidelines" für die Zukunft = viel wichtiger als die reinen Zahlen. Die Aufträge, die sie bekannt gegeben haben, sind ein gutes Zeichen....der Weg ist das Ziel.....ich denke, da kommen noch andere gute News...und was ist, wenn die Aktie schwuppse wieder US $ 4 oder höher notiert ? Meines Erachtens - ohne Obligo, bin ja kein Anwalt - macht der Class-Action-Suit nur Sinn bei "realisierten" Verlusten...well.....Wer sich da auskennt bitte kommentieren..,....

auf jeden Fall super-spannend was da alles ref. BZ passiert und Ballard vorneweg.....i.p.S.:o)


 

Bewertung:
1

19.02.18 14:56 #10686 weitere Überlegung ref Hedge Fonds...
angenommen, der Hedge-Fonds war vor der Publizierung der eigenen Schrift (Report ?) in der Aktie short, dann haben sie ja - rechnerisch - einen Gewinn und können selbst bei dem Class Action gar nicht mitmachen ? Richtig ??? Denn: wenn sie long gewesen wären, würden sie ja mit ihrem eigenen Report einen Verlust entstehen lassen, oder ?????? und wer so was schreibt,kann ja nicht long sein ???? oder aber: besagter Fonds hat die Seite gewechselt - nach dem Kursrückgang oder gerade auf der Basis dessen ??????  
19.02.18 17:28 #10687 Hey Leute,
mal was anderes. habt ihr mitbekommen wie viele Anlagenprodukte es mom gibt auf BP, wie Zertifikate und Knock-Outs etc. und komischerweise sind es alles Calls. Hammer.  

Bewertung:

Seite:  Zurück   1  |  2    |  428    von   428     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...