BET-AT-HOME-COM - Ausbruch erfolgt - Kursziel 30

Seite 1 von 84
neuester Beitrag:  19.03.20 15:42
eröffnet am: 23.04.10 17:14 von: Triade Anzahl Beiträge: 2080
neuester Beitrag: 19.03.20 15:42 von: andi2322 Leser gesamt: 590364
davon Heute: 17
bewertet mit 9 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  84    von   84     
23.04.10 17:14 #1 BET-AT-HOME-COM - Ausbruch erfolgt - Kursz.
Möchte hier auf eine interessante Aktie aufmerksam machen. (Neuer Tread, da es nur einen aktueller Tread "Die EM2008 rückt immer näher" gibt und es nicht sofort ersichtlich ist dass es sich um diese Aktie handelt).

Der Ausbruch über die 20 Euro Marke dürfte nun nachhaltig sein. (z. Zt. 21,50 Euro) bei in den letzten Tagen deutlich erhöhten Umsätzen.

Die Fussball-WM steht vor der Tür was zusätzlich Fantasie in den Wert bringt.

Das Unternehmen investiert massiv in Werbung (letztes Jahr Werbeaufwand über 31 Mio. Euro) um auch in Zukunft stark zu wachsen. Ich halte das für eine sehr gute Strategie. Totzdem werden Gewinne ausgewiesen.

Die Wett- und Gamingumsätze konnten im Geschäftsjahr 2009 um 37,5% auf
927,2 Mio. EUR (2008: 674,5 Mio. EUR) erhöht werden

Die Marktkapitalierung beträgt bei 3,51 Mio. Aktien gerade mal 75 Mio. Euro.

Für mich ist das erste Kursziel 30 Euro.

Hier das aktuelle Orderbuch (das auch sehr gut aussieht)

Briefkurse:
30,00       1.920  
27,00       80  
24,995       1.510  
22,50       1.400  
21,95       950  
21,56       600  
21,50       122  
 
Geldkurse
30          21,00    
317        20,905    
500        20,90    
600        20,81    
3.400     20,80    
800        20,60    
100        20,39    
500        20,02    
200        20,01    
30          20,00  

http://aktienkurs-orderbuch.finanznachrichten.de/acx.aspx

Hier die aktuellen Geschäftszahlen:

http://www.ariva.de/news/...zahlen-2009-Ausblick-2010-deutsch-3306221


(Keine Kauf-Verkaufsempfehlung alle Angaben ohne Gewähr)

Gruß

Triade  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  84    von   84     
2054 Postings ausgeblendet.
09.03.20 19:10 #2056 aktuell
liegt die divi bei 6,2%....net schlecht und wenn die Leute wegen corona zu Hause sind, wird noch mehr gespielt....*gg*  
09.03.20 21:57 #2057 Die Zahlen sind einfach nur schlecht
Hat irgendjemand nur 2 € Dividende erwartet?
Irgendwer nur diesen Ebitda-Ausblick?

Jeder, aber auch jeder in den Foren hatte höhere Gewinne und auch höhere Dividenden in 2020 erwartet. Der Ausblick ist wirklich schlecht. Für mich völlig unerwartet, und deshalb musste ich auch mit leichtem Verlust aber konsequent verkaufen.

BAH hat für 2020 also etwa ein KGV von 14 und DIV-Rendite von 6,2%. Da gibt es also keinen Grund, die Aktie unbedingt haben zu müssen, weil es einfach interessantere Unternehmen mit besseren Perspektiven und niedrigeren KGVs gibt.
-----------
the harder we fight the higher the wall
09.03.20 22:02 #2058 Räusper...b-a-h
Gereon Kruse spricht im Börsengeflüster von einer "Punktlandung" was die Dividendenerwartung betrifft.

https://boersengefluester.de/bet-at-home-com-licht-und-schatten/  
09.03.20 23:20 #2059 Divi
Schade, selbst ich als Pessimist hätte eine höhere Divi erwartet, da ich den Schrott ja noch im Depot habe wäre das ganz nett gewesen.

Also gut, dann wird das wohl nix mit Divi-Run und steigenden Kursen (aktuell sowieso nicht zu erwarten). So bleibt sie mir erstmal noch länger als Depotleiche erhalten...  
09.03.20 23:27 #2060 jeder
interessierter Investor musste wissen, dass die divi max 2,5 betragen würde, nun sind es 2, immerhin noch 6,2%!!! und die Aussichten sind doch alles andere als schlecht. das Teil steigt wieder! :-)  
09.03.20 23:54 #2061 Warum kein Bonus aus Barmitteln?
Das EPS habe ich in etwa so erwartet, siehe Beitrag 1830 vom 16.09.19 - aber warum gibt es keine Bonus-Divi aus den Barmitteln? Wofür wird das Geld gebraucht?  
10.03.20 07:53 #2062 ich
finde es gut, dass sie sich einen Puffer behalten, so ein Unternehmen will ja vlt. auch mal investieren bzw. Wachsen. Dann hätte man Geld zum Kaufen....  
10.03.20 10:42 #2063 3 Euro Verlust pro Aktie
und raus sind sie jetzt bei mir.

ich sehe hier kein grosses Kurspotential in 2020 und mit dem Geld werde ich sichere Werte kaufen - Wein, Hawesko oder Bier Berentzen....  
10.03.20 11:51 #2064 18 Millionen Euro Gewinn
ich sehe keine 3 Euro Verlust pro Aktie; bei 7,02 Millionen Aktien wäre das ein Verlust von 21 Millionen Euro.  
11.03.20 11:05 #2065 @Diddi
das war mein Verlust pro Aktie, da ich zu 38.80 kaufte und bei 35.80 Euro wieder verkaufte.

habe mich dann vielleicht nicht sehr gut ausgedrueckt - Sorry!  
12.03.20 09:38 #2066 Mit der Extra Divi
hat doch für dieses Jahr nicht wirklich wer gerechnet. Eine Sonderausschüttung wie in den letzten Jahren, zu Lasten der Substanz, hat hier ja auch regelmäßig zu Misstönen geführt. Insofern eigentlich okay. Allerdings hatte ich mit 3 Euro Rumpfdivi gerechnet und nicht mit 2 Euro. Auch dass es keinen überzeugenden Ausblick gibt und man anscheinend gegenüber den Mitbewerbern zurückfällt ist enttäuschend. BAH findet in der Werbung quasi nicht statt, da muss ich einem Vorredner hier schon recht geben. Was ist da los?  
13.03.20 12:04 #2067 Nachdem jetzt
immer mehr Sportveranstaltungen abgesagt bzw. verschoben werden und die DFL und UEFA jetzt saemtliche Ligen auch erstmal aussetzt, duerfte die Verschiebung der EM wohl abgemachte Sache sein, anders ist der Terminplan nicht zu halten. Was mit Olympia ist steht in den Sternen.

Wie schaetzt ihr die Auswirkungen auf BAH ein? Besser erstmal an der Seitenlinie zugucken?  
13.03.20 20:48 #2068 ja, auf
jeden Fall, solange die Lage so unübersichtlich ist. das zusammenbrechen des gesamten gesellschaftlichen Lebens wird natürlich Auswirkungen auf b@h haben. nichtsdestotrotz marschieren wir weiter Richtung 10% divi- Rendite...das ist schon ordentlich.  
14.03.20 08:44 #2069 Where Is my whitecap
14.03.20 09:49 #2070 Calculus says Thessaloniki
14.03.20 22:13 #2071 wir marschieren hier
unter die 10,- Euronen  
16.03.20 12:59 #2072 Ja RogerF ist halt crash crunch :-)
17.03.20 07:30 #2073 also
ob hier eine 10% DivRen gehalten werden kann, wage ich zu bezweifeln. Wenn das so bleibt, fehlt ja schlichtweg eine Geschäftsgrundlage, wenn ich das richtig sehe.  
17.03.20 10:09 #2074 Brutal
Wird die Aktie zerlegt!!!
Dieses Mal kann man es zumindest mal nachvollziehen. Die Aktie hatte früher schon sehr große Probleme mit den kleinsten Widerständen. Solange es kein Sport gibt, braucht man auch gar nicht mit divi kommen. Die Aktie hat von Freitag morgen bis Dienstag von 30,8 auf 19,8 (Stand jetzt). Man kann davon ausgehen das der Kurs auf 10-15 abfällt.

Das gute ist, bald kommt ein Einsteiger wo evtl 200%-300% und mehr drin ist. Denk ein normaler fairer Preis liegt bei aktuell 40-45.  
17.03.20 10:12 #2075 Bin gespannt
Blicke gespannt auf den Tag wo verkündet wird, dass der, Ball wieder rollt. Erwarte da etwa 30-40 % Anstieg in ein paar Stunden.

Was denkt ihr?  
17.03.20 17:32 #2076 Wandel bei Zeal
... aber keine Rendite ... ein Strategiewechsel jagt den nächsten ...einzig konstante ... weniger Umsätze und Gewinne ... und die Dividende von geschätzten 1 Euro ... glaube ich erst, wenn vom Unternehmen bestätigt ...Börsenstory ist ziemlicht tot ... meine Meinung ... siehe
https://mraktie.blogspot.com/2020/03/zeal-network-aktie.html
...Finger weg ...  
17.03.20 19:29 #2077 wenn das so bleibt!?
dann fehlt die Geschäftsgrundlage für uns alle, vor allem wenn wir daran verstecken! :-) darum werden wir das bald überwinden! Ganz sicher!....  
17.03.20 19:30 #2078 sollte
natürlich verrecken heißen....  
18.03.20 10:44 #2079 Endlich
paßt der Kurs auch mal zum Umfeld und den Peers wie William Hill und GVC. Jahrelang habe ich mich hier ausgelassen, wie es bitte sein kann, dass die Tommies steigen und BAH wegkippt. Sehe zwar in meinem Depot 70% Verlust bei BAH und 50% Verlust bei GVC, aber immerhin mal
Bewegung im Gleichschritt, nach dem ja quasi alle Wettgrundlagen (Pferde, Fussball, Hunde etc.) abgeblasen wurden. Man kann sich in so einem Crash auch mal an kleinen Dingen erfreuen :-)
Grüße
Midas13  
19.03.20 15:42 #2080 bet at home
steht nicht so schlecht da wie viele meinen ! die jahres prognose wird beibehalten und es gibt keine änderungen sonst hätten wir schon eine nachricht von bet at home erhalten ! und der wo es nicht glaubt dem würde ich empfehlen herr fahrnberger persönlich anzuschreiben bei mir hat die antwort 30 minuten gedauert !  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  84    von   84     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...