BET-AT-HOME-COM - Ausbruch erfolgt - Kursziel 30

Seite 1 von 72
neuester Beitrag:  17.07.19 13:27
eröffnet am: 23.04.10 17:14 von: Triade Anzahl Beiträge: 1798
neuester Beitrag: 17.07.19 13:27 von: alex3r4 Leser gesamt: 477786
davon Heute: 21
bewertet mit 9 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  72    von   72     
23.04.10 17:14 #1 BET-AT-HOME-COM - Ausbruch erfolgt - Kursz.
Möchte hier auf eine interessante Aktie aufmerksam machen. (Neuer Tread, da es nur einen aktueller Tread "Die EM2008 rückt immer näher" gibt und es nicht sofort ersichtlich ist dass es sich um diese Aktie handelt).

Der Ausbruch über die 20 Euro Marke dürfte nun nachhaltig sein. (z. Zt. 21,50 Euro) bei in den letzten Tagen deutlich erhöhten Umsätzen.

Die Fussball-WM steht vor der Tür was zusätzlich Fantasie in den Wert bringt.

Das Unternehmen investiert massiv in Werbung (letztes Jahr Werbeaufwand über 31 Mio. Euro) um auch in Zukunft stark zu wachsen. Ich halte das für eine sehr gute Strategie. Totzdem werden Gewinne ausgewiesen.

Die Wett- und Gamingumsätze konnten im Geschäftsjahr 2009 um 37,5% auf
927,2 Mio. EUR (2008: 674,5 Mio. EUR) erhöht werden

Die Marktkapitalierung beträgt bei 3,51 Mio. Aktien gerade mal 75 Mio. Euro.

Für mich ist das erste Kursziel 30 Euro.

Hier das aktuelle Orderbuch (das auch sehr gut aussieht)

Briefkurse:
30,00       1.920  
27,00       80  
24,995       1.510  
22,50       1.400  
21,95       950  
21,56       600  
21,50       122  
 
Geldkurse
30          21,00    
317        20,905    
500        20,90    
600        20,81    
3.400     20,80    
800        20,60    
100        20,39    
500        20,02    
200        20,01    
30          20,00  

http://aktienkurs-orderbuch.finanznachrichten.de/acx.aspx

Hier die aktuellen Geschäftszahlen:

http://www.ariva.de/news/...zahlen-2009-Ausblick-2010-deutsch-3306221


(Keine Kauf-Verkaufsempfehlung alle Angaben ohne Gewähr)

Gruß

Triade  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  72    von   72     
1772 Postings ausgeblendet.
20.06.19 17:55 #1774 Dividende
wird über kurz oder Lang gekürzt. Bei einem Gewinn je Aktie von 4,64€ könnten aber immerhin immer noch um die 4,5-5€ ausgezahlt werde. Stimme dir voll zu. Dennoch ist das Kursniveau eig zu niedrig wenn ich gvc Holdings vergleiche sind hier die Abschläge deutlicher.  
21.06.19 00:48 #1775 Erklärt
Die Dividende von 6,5 setzte sich bekanntermaßen aus 3,5 € + 3 € Sonderdividende zusammen (oder waren es 3 + 3,5).
Der CEO hatte doch erklärt, er baut die Cashreserve ab. Der er keine Aktienrückkaufen möchte, sagte er, dass er den Cashüberschuss ausschützet als Sonderdividende.
Nach seinen Angaben wird es 2020 noch einmal die Sonderdividende geben und dann ist die Reserve auf dem Niveau, wie es möchte, spricht 2021 wird keine Sonderd. zu erwarten sein.

Nächstes Jahr ist wieder ein Fußballevent (gerade Jahre werden immer treurer...), sprich der Werbeaufwand wird für bet-at-home höher sein, ggf. auch die Einnahmen.
Für 2019 wird mit einem niedrigeren Ergebnis als 2018 gerechnet, das hört die Börse nie gern, deshalb ging nach der Dividende der Kurs wieder runter auf vor Div.niveau.

Zumindest nach dem 1.Q. wird der Ansatz übertroffen werden, so dass man derzeit damit rechnen kann, dass April bis Mail 2020 der Kurs wieder anzieht.
Nach der Div. ging es nur nach unten, weil impulse fehlen. Die Zocker sind in anderen Werten und so steht B.a.h. im Schatten.

Ich würde tippen, dass sich der Kurs bei 45 € einpendelt, dafür spricht, dass die Aktie trotz "halbwegs" positiven Marktumfeld nachgibt.

Personlich bin ich im Feb. rein (60,1) und hab im Mrz. nachgekauft (60,2), die Div.rally hat dann leider gespot wegen Trump bei ca. 70 €.  
Der Div.abschlag war wie erwartet. Einige haben die Nervenverloren und sogar unter Div.abschlag verkauft bis 61,xx.
Hab an dem Tag abends als es sich berüchtig hat für 64,5 € verkauft + Div., waren dass nach Steuern (kam Freibetrag) dann 9,14 % p.a. für knapp 2,5 Monate.

Wenn ich mir das anschaue, muss ich sagen, ich habe es richtig gemacht. Im Feb. 2020 schaue ich mir das ganze wieder an und geh dann wohl wieder rein, abhänig davon, was der neue Glücksspielstaatsvertrag macht.

Letzteres liegt halt auch auf dem Kurs, auch wenn das laut CEO bah nicht belasten würde, da sie schon reguliert sind und es sich positiv auswirken würde.

Das ist zumindest meine Einschätzung.

Die Aktie verläuft zyklisch, man kann das verrückt finden ("gezockt wird immer"), aber sie tut dies.  
21.06.19 11:16 #1776 Hm...
Dass sich der Glücksspielstaatsvertrag nicht negativ auf BAH auswirken soll, finde ich eine interessante Aussage. Interessant insofern, da ich ihr keinen Glauben schenken kann. Sollte BAH mit deutscher Lizenz bzw. unter dem Glücksspielstaatsvertrag operieren, müssen sie ihr Geschäft massiv umbauen. Kein Casino, keine Live-Wetten, niedrige Einsatzlimits. Das funktioniert nur, wenn man auf der anderen Seite die Kundenzahl massiv erhöht. Schwierig!

Ich hatte auf eine Rallye gehofft, um spätestens Ende 2019 auszusteigen. Jetzt warte ich mal ab, was passiert.
Sehe das ganze aktuell aufgrund der o. g. Situation eher kritisch. Es bleibt abzuwarten, was sich an der Front noch tut, die Erfahrung zeigt dass es durchaus nochmal zu einem Kurswechsel kommen kann. Wir werden sehen.  
21.06.19 15:53 #1777 div
ich hab immer das gefühl das die leute sich nur für die dividinde interessieren  

Angehängte Grafik:
divi.png (verkleinert auf 39%) vergrößern
divi.png
23.06.19 09:37 #1778 Ist leider doch ganz schön runter
Ab dem 2 ten Quartalsbericht wird die Aktie wieder ein wenig raufgehen. Das erste Quartal war schon eine Ansage in welche Richtung das Unternehmen geht. Wie schon vorhin erwähnt, gerade Jahre sind nicht soo toll. Die Werbekosten sind da bei einer EM/WM sehr hoch. Man kann davon ausgehen, dass es das beste Jahresergebnis überhaupt geben wird.

Mit einem neuen Gesetz für Glücksspiel braucht man bei der aktuellen Regierung nicht ausgehen. Die haben zu tun um die AFD aus n Geschäft zu treiben und danach die Grünen zu denuzieren. :-) Vor 2020 tut sich da garantiert gar nix.

Meine Einschätzung in etwa einen Monat geht's ab. Aktuell werde ich noch einen eventuellen Absacker abwarten. Aber diese Aktie auf lange Sicht, (bis nächste Divi) hat gehöriges Potenzial und sollte nicht außer Acht gelassen werden! Evtl  wirds sogar wieder dreistellig bis nächsten Mai.  
23.06.19 09:42 #1779 US Wahlen
Auch die Amis werden in ein paar Monaten mal Ruhe geben. Bei denen steht auch Wahlkampf an. Denk so in einen halben Jahr sollte da mal in der Welt Ruhe einkehren. :-)
Dann beginnt in Amerika das Pro kontra Trump Spiel.  
23.06.19 19:45 #1780 Der neue Glücksspielstaatsvertrag...
... ist bereits beschlossen und, wie der Name schon sagt, Ländersache. Bitte nicht so einen Quatsch hier schreiben!

https://www.presseportal.de/pm/63869/4224926  
24.06.19 10:52 #1781 Was wurde beschlossen?
Was wurde da beschlossen?  
26.06.19 07:25 #1782 google doch einfach
glücksspielstaatsvertrag und lies ihn.  
26.06.19 10:57 #1783 Siehe oben
Was da beschlossen wurde, habe ich in meinen vorigen Posts schon ausgeführt. Einfach mal da lesen oder googlen.  
27.06.19 19:51 #1784 Ja und nein
Im Endeffekt ist gar nix beschlossen. Wie und was kommen soll müssen die Länder untereinander klären. Die aber da alle unterschiedlicher Meinung sind. Auch ob live Wetten verboten werden ist nicht beschlossen. Genauso wie das mit dem Online Casino der Fall ist. Wo nebenbeigesagt höchst wahrscheinlich nicht verboten wird.

Aber ja vielleicht wäre eine "abgeschlossen Vertrag" der gültig und rechtskonform ist gut fürdie Aktie und das Unternehmen. Diese Ungewissheit ist abschreckend.  
11.07.19 12:15 #1785 die div lag bei 6,5 €
meine Frage an die Experten für diesen Werten wie hoch war die Ausschütungsquote vom Gewinn danke  
11.07.19 12:56 #1786 Liebe Chart-Jünger
bildet sich da ein dreifacher Boden bei ca. 45 Euro aus?  
11.07.19 13:14 #1787 Oder neuer
Doppelboden bei 50-51?  
11.07.19 14:46 #1788 Ich denke das die Aktie günstig
zu haben ist. Bei ca 45 Euro pro Aktie kann ich nicht mehr anders als hier wieder rein zu kommen  
12.07.19 09:28 #1789 @Körnig
Danke für deine Aussage. So stelle ich mir das auch vor.  
12.07.19 11:03 #1790 Ich bin mit 40% im Minus
Und trotzdem nicht ganz unglücklich mit der Aktie. Hat schon viel Dividende bezahlt und wird es weiterhin. Daher alles halb so schlimm. Nachkauf vielleicht wenn im Depot 50% Minus oder mehr steht...  
15.07.19 14:39 #1791 Jetzt schon unter 50 Euro
und das ohne Meldung. Ich frage mich was hier los ist, dass die Aktie so schnell fällt. Damit ist der Fall in den Bereich 44-46 Euro vorgezeichnet. Da will ich eigentlich nachkaufen wenn mich die Angst nicht befällt.....  
15.07.19 14:44 #1792 bin gar ned erst ei`g`stieg`n...
15.07.19 15:00 #1793 Warum Angst?
Hier ist doch alles in Ordnung. Steht es um den Laden viel schlechter als zu der Zeit als der Kurs noch bei 130 stand?  
15.07.19 16:16 #1794 Galeraris
du kannst nicht überall dabei sein :-)

Lupin, sehe das wie du und Körnig. Sollte die echt noch auf den Triple-Boden zurückgehen, muss ich noch mal nachlegen.
Bin auch tief rot, aber hier ganz ruhig.  
16.07.19 10:48 #1796 Link geht nicht
Gibt's den Link auch vollständig? ;)  
16.07.19 11:57 #1797 @Alex
bei mir geht der Link, wenn ich drauf klicke.  
17.07.19 13:27 #1798 Hier nicht
Ist nicht klickbar, weil in der Mitte mit drei Punkten gekürzt. Habe es aber via Google finden können, daher alles gut. :)  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  72    von   72     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...