BASF

Seite 1 von 148
neuester Beitrag:  19.04.18 18:58
eröffnet am: 20.11.06 13:17 von: Georg_Büchner Anzahl Beiträge: 3694
neuester Beitrag: 19.04.18 18:58 von: Roecki Leser gesamt: 1109279
davon Heute: 858
bewertet mit 41 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  148    von   148     
20.11.06 13:17 #1 BASF

BASF: Shortpositionen aufbauen?
--------------------------------
Auch wenn die Aktie von BASF jüngst über das bisherige Verlaufshoch bei 68,45 Euro ausgebrochen ist, kann die Gesamtlage des Aktienkurses nicht rundweg als bullish bezeichnet werden.


 


 - Doppeltop oder Aufbruch zu neuen Ufern, lautete die Devise. ( mic )


Also ACHTUNG aufpassen was kommt !

 
Seite:  Zurück   1  |  2    |  148    von   148     
3668 Postings ausgeblendet.
26.03.18 21:05 #3670 Keine Ahnung
Was an den Börsen momentan abgeht...  
27.03.18 07:05 #3671 Ich würde
den Nachrichten über "Schortatacken der Hätschfonngs wie Britschwoter" ;-) nicht so viel Bedeutung schenken. Wenn die Nachrichten über die Ticker laufen ist das schon ein alter Hut und gehört schon ein paar Tage der Vergangenheit an. Man wartet dann auf einen weiteren Kursrutsch der aber schon vorher stattgefunden hat. Manchmal ist man gut beraten wenn man das Gegenteil von dem macht was man aktuell liest. (zumindest im kurzfristigen Handel)  

Bewertung:

27.03.18 10:43 #3672 12000
wird mehr und mehr zur Widerstandslinie. Wenn der Trendkanal von Anfang Februar auf Tagesbasis intakt bleibt wird man wohl noch niedrigere Preise sehen im Frühjahr. Erst war es der starke Euro dann wieder die steigenden Zinsen USA etwas Nordkorea und jetzt der evtl bevorstehende Handelskrieg mit Trumpi. Meiner Meinung nach sollten die Dinge erstmal eingepreist sein und erklärt die aktuelle Schwäche. Dennoch könnte ich mir vorstellen das die Investoren im April und Mai nochmal bei dem ein oder anderen  Dvidendenwert zugreifen...  

Bewertung:
1

28.03.18 09:08 #3673 Dax
nach Ostern 11500 oder 12200/300 ?  

Bewertung:

28.03.18 11:31 #3674 gestern früh 200 Stck. bei 82,00 nachgekauf.
wie meistens, Tief verfehlt ;-) ;  liegen erst mal im Depot festgezurrt.  

Bewertung:
2

28.03.18 11:35 #3675 @Invest63
Tippe aktuell eher auf die 11500

@sfoa: zwar temporär ärgerlich, aber das wird ja wieder. Bei BASF fast zu 100% ;-)  

Bewertung:
1

28.03.18 19:56 #3676 sfoa
ich kann mich nicht erinnern wann ich mal am Tief reingekommen bin. Wer kennt das nicht wenn man eine Aktie kauft gehts meistens noch weiter runter. Da denke ich immer an einen Satz von Kostolany. "wenn man Aktien kauft kommen erst die Schmerzen und dann der Gewinn"... GosAthor, könntest recht haben dann würde ich auf jeden Fall noch ein Paar Stücke ins Depot teleportieren. Aber egal wie es in den nächsten Wochen läuft wir können uns Anfang Mai erstmal über die Dividende freuen.    

Bewertung:
1

29.03.18 11:31 #3677 Der Markt
hält sich momentan recht stabil, sollte das so bleiben gäbe das Hoffnung für nächste Woche. BASF könnte besser laufen. Mal schauen was der Dow Heute noch so macht...  

Bewertung:

31.03.18 12:51 #3678 @Invest63,
keine Ahnung, wieviele Käufe ich in meinen 31 jahren Börse schon durchgezogen habe... Viele hunderte bestimmt ;-)  Ich habe da keine Statistik geführt. Aber von 10 Käufen bin ich vielleicht bei "1"-er mal wirklich am Tief rein. Wobei das auch immer nur temporär ist, weil ja auch dieses Kauf-Tief nachträglich irgendwann nochmals nach unten durchgebrochen sein konnte.

Und was "meine" gute, liebe BASF, aber auch alle anderen Invests, anbetrifft - ich führe von Anfang an über meine Käufe/Verkäufe/Dividende/Kes-Rückerstattungen, Rückholung schweiz. Quellensteuer etc. peinlich genaue Satistik. Meine Excel-Tabelle füllt da inzwischen über alle Invests in mehr als 30 Börsenjahren zig Seiten ;-)  Bei BASF bin ich ständig investiert. Habe aber immer wieder Teil-Gewinne (NIE auch nur 1x Verluste!) realisiert und unzyklisch wieder aufgestockt. Bei BASF kann ich mit meinem Ergebnis echt prahlen, was sonst nicht überall bei mir geht (!) Bei BASF habe ich inzwischen über die ganzen Jahre bis heute ein "gutes" 5-stelliges Euro-Netto-Ergebnis vor dem Komma, wo danach die Cent kommen, erreicht. Reines Netto-Ergebnis (immer brav versteuert... auch vor 2009!) aus Gewinnmitnahmen und Dividenden. War auch immer "recht ordentlich" bei BASF investiert ;-)  Gruss @ Invest63 und allen Anderen und Schöne Ostern. BASF ist für mich ein Basisinvest... bis ich mich mal von der Börse ganz verabschiede ;-)  

Bewertung:
4

02.04.18 11:43 #3679 Lieber Börsen Kamerad sfoa
oder sollte ich besser sagen Börsen Veteran ;-) Deinen Beitrag zu lesen ist für mich so als würde mir ein Spiegel vorgehalten. Ich bin 89 zur Börse gekommen also zu einer Zeit als ich noch dumm und naiv war und glaubte nach kurzer Zeit alles über die Börse zu wissen.
Wenn Du schon so lange dabei bist brauch ich dir eigentlich nicht zu schreiben was in den 90zigern los war am sogenannten neuen Markt. Damals hat man sich die Kurse entweder ausm Videotext oder aus der Tageszeitung geholt. Und um eine Order aufzugeben musste man den Bankheini anrufen. Die Kasse war bei mir am klingeln ohne Ende (man brauchte nur auf die Züge aufspringen) bis die Blase geplatzt ist und da hab ich die schlimmsten Erfahrungen gemacht und brauchte eine lange Zeit um das zu verdauen. Heute sage ich das diese Erfahrungen und Fehler die ich gemacht habe absolut nötig waren um mich zum nachdenken zu bringen. Heute sind die Schmerzen von Damals längst vergessen weil einem die Börse auch immer wieder Chancsen bietet wie zbs 2008 2009. Ich hatte schon mal geschrieben das ich meinen Handel eingrenze und überwiegend im Dax Und Dow unterwegs bin weil ich mich dabei am wohlsten fühle! Ich bin da mit Dir in einer Spur wenn Du schreibst das Aktien wie BASF ins Depot gehören oder wie ich gerne sage "die Badische Anilin und Sodafabrik :-)  

Bewertung:
1

02.04.18 17:01 #3680 Bis jetzt
um 17:00 keine guten Vorgaben für den Wochenstart. Dax Future 11920 -1,4 % Dow  23840 -1,2% Tendenz weiter abwärts...  

Bewertung:

02.04.18 17:07 #3681 Sieht so aus
als wenn die Bären unbedingt noch die 11500 sehen wollen...  

Bewertung:

02.04.18 17:32 #3682 Der eskalierende
Handelskonflikt zwischen den USA und China belastet die Stimmung an den New Yorker Börsen. Nur eineinhalb Wochen nach Inkrafttreten der umstrittenen US-Zölle auf Stahl und Aluminium kündigte China an, 128 US-Produkte mit Zöllen zwischen 15 und 25 Prozent zu belegen. Zudem waren die kurz nach Handelsstart veröffentlichten US-Konjunkturdaten schlechter ausgefallen als erwartet.  

Bewertung:
1

03.04.18 11:36 #3683 Hätte
mehr Äktschn heute erwartet, stink langweiliger Markt. Aber gut wir haben Amerika ja noch vor uns...  

Bewertung:

04.04.18 21:12 #3684 So...
ich denke das Gröbste ist überstanden. Die Nervosität des Handelskrieges wird meiner Meinung nach an den Märkten in den nächsten Tagen abflauen und die USA und China werden sich wieder annähern. Der Dax sollte nun in den oberen Bereich des Trendkanals von Anfang Februar auf ca 12300 zulaufen. Darüber hinaus halte ich 12800 oder sogar die 13000der Marke durchaus für möglich bis Mitte...Ende Mai. Ich gehe außerdem davon aus das die BASF besser läuft als der Gesammtmarkt und Kurse zwischen 89 und 92 Euro möglich sind.  

Bewertung:

05.04.18 16:11 #3685 Ist doch
schon mal ein netter Versuch vom Dax auf dem zukünftigen Weg nach oben. BASF läuft gut mit. Gestern und Heute waren gute Tage um ein bisschen Kleingeld nebenbei zu machen. Ich mach jetzt Feierabend...  

Bewertung:
1

10.04.18 16:42 #3686 Irgendwie
scheint BASF ein Problem mit der 84 zu haben...  

Bewertung:
1

11.04.18 00:24 #3687 Ludwigshafener BASF hat vor einiger Zeit
 an Matratzenhersteller mit dem Giftstoff DCB belastete Ausgangsmaterialien ausgeliefert.
War kein schöner Zug für die Branche!  
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

Bewertung:

11.04.18 08:40 #3688 @bauwi
schnee von gestern.
ging durch die presse. die hersteller wurden entschädigt...  

Bewertung:

11.04.18 11:05 #3689 @ schalkman
Akzeptiert!  
Bei mir bleibt so etwas trotzdem im Langzeitgedächtnis hängen! Sorry!
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

Bewertung:

16.04.18 22:46 #3690 118 euro
ziel, sagen die analysten bzw. die investmentbank macquarie - die frage ist nur wann? schließlich ist nach der dividendenausschüttung mit sicherheit erstmal schicht, dann kommt der sommer, da gehen die meisten titel ohnehin auf talfahrt...
https://www.boerse-online.de/nachrichten/aktien/...alysten-1021391226  

Bewertung:

17.04.18 23:55 #3691 Also für mich ...
... sieht das nach einer typischen inversen S-K-S Formation aus, die meiner Meinung nach nach oben aufgelöst wird. Da lohnt sich ein weiterer Nachkauf, vor allem jetzt vor Divi-Ausschüttung.  

Bewertung:

18.04.18 11:27 #3692 Sollte der Dax
stabil bleiben und vielleicht noch bis 12800 12850 laufen könnte ich mir (bis zur Dividendenzahlung 89/90 vorstellen. Voll überzeugt bin ich aber (noch) nicht davon. Bei der Marke von 84 hat man sich lange Zeit gelassen bis diese überwunden wurde. Ich gehe davon aus das es mit BASF nach oben eher schwerfällig weiter geht.    

Bewertung:
1

19.04.18 14:29 #3693 @Roecki
Warum sollte man bitte VOR der Dividende nachkaufen?

Ist doch steuerlich gesehen Humbug... sonst spricht auch nichts dafür.  

Bewertung:

19.04.18 18:58 #3694 Weil...
ich erstens davon ausgehe, daß BASF über 100€ laufen wird, ich durch den Nachkauf weitere Stücke ins Langfristdepot bekomme und mir dadurch nicht nur mehr Dividende zwangsweise ausgezahlt wird, sondern auch ein höherer Kursgewinn.

Dieses Jahr habe ich bisher noch keine Dividende von meinen Werten ausgezahlt bekommen, die kommen alle noch und BASF könnte noch szeuerfrei bleiben ;)
 

Bewertung:

Seite:  Zurück   1  |  2    |  148    von   148     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...