Aurubis bricht nach oben aus

Seite 1 von 23
neuester Beitrag:  04.06.22 10:40
eröffnet am: 11.10.12 22:03 von: proxima Anzahl Beiträge: 557
neuester Beitrag: 04.06.22 10:40 von: Zeitungsleser Leser gesamt: 192951
davon Heute: 58
bewertet mit 7 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  23    von   23     
11.10.12 22:03 #1 Aurubis bricht nach oben aus
Der Seitwärtskanal wird nach oben verlassen.

Nach dreimaligem Anlauf wurde der hartnäckige Widerstand bei 45 Euro beim vierten Mal durchbrochen !

"Die technischen Daten wie KGV, Dividendenrendite und  Umsatzwachstum seien zudem stimmig.

Der Konzern habe sich bislang  als verlässlicher Dividendenzahler präsentiert. Das dürfte auch in  Zukunft der Fall sein. Der Grund dafür sei, dass in der Vergangenheit  weniger als 20% des Gewinns an die Aktionäre ausgezahlt worden seien.  Dadurch habe man inzwischen ein dickes Geldpolster für schlechte Zeiten  angehäuft.
Die Experten von "FOCUS-MONEY" sehen bei der Aktie von  Aurubis ein Kursziel bei 56,00 Euro und ein Stopp sollte bei 41,90 Euro  platziert werden." (Ausgabe 42) (11.10.2012/ac/a/d)  

Bewertung:
7

Seite:  Zurück   1  |  2    |  23    von   23     
531 Postings ausgeblendet.
11.02.22 13:07 #533 AURUBIS
Die Beteiligung an der Kupferhütte Aurubis brachte mit 217 Millionen Euro mehr als doppelt soviel ein wie zuvor.

https://ch.marketscreener.com/kurs/aktie/...n-Aktie-gefragt-37844809/

Salzgitter könnte bei Aurubis weiter aufstocken
-------20. DEZEMBER 2018
::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::  sehr Interessant
https://www.finance-magazin.de/deals/ma-deals/...er-aufstocken-38083/


PS:
     DER AKTIONÄR TV
            Aurubis
100,9 +3,38 3,47 %
Der Trading-Tipp des Tages ist diesmal Aurubis.
 
11.02.22 15:19 #534 - ATH - 101,75 € +3,93% +3,85 €
12.02.22 07:29 #535 AURUBIS.......Vorreiterrolle beim Metall-Recyc.
                 AURUBIS AG: NACHHALTIGES WACHSTUM IM RECYCLING-GESCHÄFT





Auf dem Kapitalmarkttag im Dezember präsentierte der Multimetall-Produzent seine neue Strategie: Der Fokus liegt auf der Vorreiterrolle beim Metall-Recycling

Megatrends heizen die Nachfrage nach Metallen an

Globale Megatrends wie Klimawandel, Elektromobilität, neue Energien, nachhaltiges Wirtschaften und Recycling sind nicht ohne Metalle möglich. Daher wird der Metallbedarf mit hoher Wahrscheinlichkeit in Zukunft ansteigen. Beispielhaft sei der Boom bei den Elektroautos genannt. Dieser lässt die Nachfrage nach Kupfer steigen. Stromtankstellen und Starkstromkabel brauchen große Kupfermengen. Zudem wird in einem Elektroauto fünfmal mehr Kupfer verbaut als in einem Diesel oder Benziner. Es ist wahrscheinlich, dass es zu strukturellen Defiziten kommt, die Preise werden vermutlich über mehrere Jahre weiter steigen. Ähnlich sieht es bei Nickel aus. Das Industriemetall kommt heute vor allem bei der Produktion von rostfreiem Stahl zum Einsatz. Doch dazu kommt die wachsende Nachfrage für Batterien und Windturbinen. Zahlreiche Experten rechnen daher mit einem Superzyklus.

                                                Aurubis wird von diesen Trends profitieren.


                                                Klare Strategie für das laufende Jahrzehnt

Nach drei Jahren der Umsetzung der Multimetallstrategie zur Diversifizierung sollen bei Aurubis jetzt neue Bereiche zur Verbindung von Nachhaltigkeit und Wachstum verfolgt werden. Die Verarbeitung von Rohstoffen soll zwar weiterhin das Kerngeschäft bleiben, doch der Bau oder Zukauf weiterer Primärhütten ist nicht geplant. Der Fokus rückt immer stärker auf das Recycling-Geschäft, ganz im Sinne einer funktionierenden Kreislaufwirtschaft. Für die massive Zunahme von Recyclingrohstoffen in Europa gibt es noch nicht genug Verarbeitungskapazitäten. Daher plant das Unternehmen bis Mitte des Jahrzehnts die Investition in modulare Recyclingsysteme zu erhöhen. Ziel sei es werthaltige Materialien wie Kupfer, aber auch Zinn, Nickel oder Zink und weitere Metalle auszubringen. Im November kündigte das Unternehmen den Bau der ersten Sekundärhütte für Multimetall-Recycling in den Vereinigten Staaten an. Auch dort ist der Bedarf an modernen, nachhaltigen Verarbeitungskapazitäten vor Ort sehr groß. Baubeginn ist im Sommer 2022, die Inbetriebnahme ist für das erste Halbjahr 2024 geplant. Aurubis investiert rund 300 Mio. Euro, die Hütte ist für eine Kapazität für die Verarbeitung von bis zu 90.000 t komplexer Recyclingmaterialien ausgelegt. Zum Vergleich: Im abgelaufenen Geschäftsjahr verarbeitete Aurubis erstmals mehr als 1 Mio. t Recyclingmaterial. Aurubis übernimmt damit die Führungsposition auf dem hochattraktiven US-Recyclingmarkt mit sehr begrenztem Wettbewerb. Die jährlichen Wachstumsraten von 4-6 % (CAGR) bis 2035 sind signifikant. Die Hütte soll sich dabei in weniger als zehn Jahren amortisieren.

                                  Investitionsvorhaben finanziell problemlos umsetzbar

Aufgrund der soliden Bilanz lassen sich die Wachstumsvorhaben problemlos finanzieren. Mit einem Eigenkapital von rund 2,65 Mrd. Euro, was einer Eigenkapitalquote von 48 % entspricht, einem Netto-Cashflow von 812 Mio. Euro im abgelaufenen Geschäftsjahr und einer Netto-Finanzposition von 383 Mio. Euro, ist das Unternehmen finanziell sehr gut positioniert. Perspektivisch soll das Angebot auch um die Bereiche Batteriematerialien und -recycling erweitert werden. Dazu will Aurubis bis zum Ende des Jahrzehnts zusätzlich 200 Mio. Euro in eine Batterierecycling-Anlage investierten. Viel spricht dafür, dass Aurubis in den nächsten Jahren an das abgelaufene Geschäftsjahr anknüpfen kann. Mit einem operativen Ergebnis vor Steuern (EBT) von 353 Mio. Euro hatte der Multimetall-Produzent sein Ergebnis um rund 60 % gegenüber dem Vorjahreszeitraum steigern können. Damals wurden 221 Mio. Euro erzielt. Vorstand und Aufsichtsrat wollen daher der Hauptversammlung am 17. Februar 2022 eine erneut erhöhte Dividende von 1,60 Euro je Aktie vorschlagen. Im Vorjahr wurden 1,30 Euro je Aktie gezahlt. Die Ausschüttungsquote läge damit bei 26 % des operativen Konzernergebnisses. Im Vorjahr waren es 35 %.

                                      Hervorragendes erstes Quartal – Jahresprognose erhöht

Das Unternehmen hat am 07. Februar starke Q1-Zahlen präsentiert und die Prognose für das Gesamtjahr deutlich erhöht. Das EBT soll jetzt zwischen 400 und 500 Mio. Euro betragen. Bisher hatte das Unternehmen 320 bis 380 Mio. Euro erwartet. Die Aktie hatte im Januar ein neues Allzeithoch erklommen und konsolidiert aktuell im Bereich der 100 Euro-Marke. Das Momentum ist hoch, sodass neue Höchststände im Jahresverlauf wahrscheinlich sind.

https://www.dzbank-derivate.de/Magazin/category/...994e10ca128b6afbc8  
12.02.22 07:33 #536 Aurubis AG ganz, ganz spannend!
Die Ausgangslage. Mit aktuellen Kursen um 102 EUR wird es jetzt bei der Aurubis AG ganz, ganz spannend! Denn am Freitag kam es zu einem neuerlichen Ausbruch über die „magische“ 100-EUR-Marke, die oftmals eine starke, psychologische Bedeutung innerhalb der Charttechnik erlangt. Einmal überwunden, setzt sich der positive Trend zumeist fort und die 100-EUR-Marke erweist sich im Anschluss oftmals als solider Support. Schlusskurs der Aurubis-Aktie am Freitag, 11. Februar 2022 in Frankfurt: 101,95 EUR (+4,1%). Damit könnte sich der Ausbruch als erfolgreich erweisen – sollte aber durch feste Eröffnungskurse am Montag bestätigt werden. Das KGV(2023e) liegt bei 14,4; (KGV(2022e): 9,7). Die Dividendenrendite (2023e) erscheint mit einem Wert von 2,1% in meiner Datenbank.

Die Hintergründe. Bereits im Januar kam es zu einem Break out über die 100-EUR-Marke. Die Kurse kletterten im Anschluss daran bis auf 102,40 EUR – ein neuerlicher Widerstand! Der Februar startete verhalten und die Kurse manifestierten sich im Bereich zwischen 90/100 EUR, bevor es am Freitag, 11. Februar, zu einem Sprung nach oben kam.

Die Prognose. Würden sich die Kurse in der neuen Handelswoche oberhalb von 100 EUR etablieren, so könnte sich vorliegender Break out als nachhaltig erweisen. Doch der Widerstand bei 102,40 EUR hat natürlich weiterhin Bestand. Eine größere Unterstützung ist im Bereich 87/90 EUR zu erwarten.

https://www.stockstreet.de/...ws/1009204-Aurubis-Break-out-in-Angriff  
16.02.22 09:52 #537 Aurubis mit 85% Ergebnisplus!
             Ihr Beitrag enthält unerwünschte Sonderzeichen.

Dann so :

https://www.finanztrends.de/...e-aktuell-aurubis-mit-85-ergebnisplus/  
17.02.22 09:49 #538 AURUBIS new's
06.02.2019
EU-Kommission untersagt Verkauf von Aurubis-Sparte an Wieland
Die EU-Kommission hat den Verkauf von Aurubis Walzproduktsparte an die Wieland-Werke verboten. Der Konzern sucht jetzt nach Alternativen.
https://www.handelsblatt.com/unternehmen/...-bgRAzlOeEnivhfGW9NV3-ap6
                                                                                         06.02.2019
                                                                                         17.02.2022


Aurubis AG: Aurubis unterzeichnet mit KME Kaufvertrag für Teile der Flachwalzsparte
Aurubis unterzeichnet mit KME Kaufvertrag für Teile der Flachwalzsparte
Hamburg, 17. Februar 2022 - Nach Unterzeichnung eines Term Sheets im August 2021 hat die Aurubis AG als nächsten Schritt und nach Zustimmung der entsprechenden Mitbestimmungsgremien mit der KME SE den Vertrag (SPA - Sales and Purchase Agreement) zum Teilverkauf ihrer Flachwalzsparte (Flat Rolled Products, FRP) notariell unterzeichnet.

https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/...walzsparte/?newsID=1514095  
17.02.22 09:54 #539 Aurubis baut Recyclinganlage für Nickel und K.
    DGAP-News: Aurubis AG: Aurubis baut Recyclinganlage für Nickel und Kupfer in Belgien

- Strategisches Projekt zur Erhöhung der Recyclingkapazität für die
wichtigen Industriemetalle Nickel und Kupfer

- Investition von 70 Mio. EUR am Aurubis-Standort in Olen, Belgien

- COO Heiko Arnold: "Ein weiteres Paradebeispiel dafür, wie Aurubis
Synergien in seinem Hüttenverbund realisiert und einen wichtigen Beitrag zur
Kreislaufwirtschaft in Europa leistet."

- BOB (Bleed treatment Olen Beerse): Hochmoderne und energieeffiziente
Anlage, um Unreinheiten aus dem Bleed (auch Elektrolyt genannt) zu ziehen
und Materialströme von Nickel und Kupfer zu optimieren

Hamburg / Olen, 16. Februar 2022 - Aurubis hat heute ein weiteres
strategisches Projekt beschlossen und investiert 70 Mio. EUR in den Bau einer
hochmodernen und energieeffizienten Anlage zur Behandlung von sogenanntem
Bleed am Standort Olen. In einem hydrometallurgischen Prozess wird BOB
(Bleed treatment Olen Beerse) wertvolle Metalle wie Nickel und Kupfer aus
Elektrolytströmen zurückgewinnen, die bei der Metallproduktion in der
Elektrolyse an den Aurubis-Standorten in Beerse und Olen (beide in Belgien)
anfallen. Die Anlage umfasst ein komplettes Elektrolyse-Reinigungssystem,
das als bleed treatment bezeichnet wird. Aurubis erwartet einen
EBITDA-Beitrag von etwa 15 Mio. EUR bei Vollbetrieb der neuen Anlage im
Geschäftsjahr 2025/26.

Als leistungsstarker Standort für Metallrecycling im Aurubis-Hüttenverbund
verarbeitet das Werk in Olen jährlich bis zu 135.000 t multimetallische
Recyclingmaterialien und produziert Kupferkathoden sowie die Produkte
Aurubis Rod, Foxrod und Bars and Profiles. Das Werk in Beerse verarbeitet
mehr als 250.000 t komplexe Recyclingmaterialien und betreibt ebenfalls eine
Kupferelektrolyse. BOB ist eine wichtige Ergänzung des belgischen
Produktionsclusters zur Gewinnung von Nickel und Kupfer aus den
Materialströmen sowie zur Entfernung von Unreinheiten aus dem Bleed.

Aurubis-Vorstand Operations Heiko Arnold unterstreicht die strategische
Bedeutung der geplanten Investition: "Bei Aurubis ist es unser Anspruch,
unsere industrielle Vorreiterrolle im Bereich Nachhaltigkeit auszubauen und
mit Ressourcen weiter verantwortungsvoll umzugehen. Mit BOB ergänzen wir
einen energieeffizienten und effektiven Prozessschritt zur Gewinnung von
Nickel - ein unverzichtbares Metall für Lithium-Ionen-Batterien und damit
ein wichtiger Baustein für den Megatrend E-Mobilität. Die neue Anlage in
Belgien ist ein weiteres Paradebeispiel dafür, wie Aurubis Synergien in
seinem Hüttenverbund realisiert und einen wichtigen Beitrag zur
Kreislaufwirtschaft in Europa leistet."

Im Aurubis-Hüttennetzwerk gibt es drei weitere bleed treatment-Anlagen in
Hamburg, Lünen (beide in Deutschland) und Pirdop (Bulgarien). Mit der neuen
Anlage in Olen wird Aurubis den konzernweiten Materialfluss noch weiter
optimieren und effizienter gestalten. "Mit diesen umfangreichen Kapazitäten
für die Verarbeitung von Bleed in Olen sind wir in der Lage, wertvolle
Metalle aus den dynamischen und sich ständig verändernden Recyclingmärkten
und Materialien optimal zu verwerten", betont Inge Hofkens, Managing
Director von Aurubis Olen. "Die Einbindung dieser hochmodernen Anlage in
unsere Recyclingprozesse unterstreicht die Absicht von Aurubis, immer
nachhaltiger zu werden und den gesamten Produktionszyklus intern abzudecken.
Darüber hinaus schaffen wir 35 neue Arbeitsplätze in Olen und unterstreichen
so die Bedeutung der Anlage für den gesamten Konzern."

Die detaillierten Planungs- und Genehmigungsverfahren für BOB sind derzeit
in Gang. Der Baubeginn für die Anlage ist für September 2022 geplant. Die
Inbetriebnahme von BOB ist für den Sommer 2024 vorgesehen.

https://www.boerse-express.com/news/articles/...elgien-deutsch-419640  
17.02.22 20:04 #540 - - - A T H - - - 1 0 5 E u r o


                                                    Xetra 105,45 € +2,63%

                          2020/21 erfolgreichstes Geschäftsjahr der Aurubis-Geschichte

                      „Teil der Lösung“: Aurubis will Vorreiterrolle im Recycling ausbauen
                                              Hamburg | Donnerstag, 17. Februar 2022

Wir wollen auch hier eine führende Rolle spielen. Ich bin fest davon überzeugt: Innerhalb der nächsten fünf Jahre wird Aurubis eine Anlage für Batterierecycling in Betrieb nehmen
Wir haben 2020/21 erstmals mehr als 1 Mio. t Recyclingmaterialien verarbeitet. Das macht uns zu einem der führenden Recycler Europas.

                                                       Doch dies sei erst der Anfang:

Wir haben uns zum Ziel gesetzt, dass 2030 jede Kupferkathode zur Hälfte aus recyceltem Metall besteht. Schon heute sind wir mit einem Recyclinganteil von rund 45 % führend in unserer Branche.
Stärkung des Kerngeschäfts, Wachstum im Recycling – auch in den USA

https://www.aurubis.com/medien/pressemitteilungen/...cycling-ausbauen
 
26.02.22 09:35 #541 I N D E X - MONITOR: Aurubis im Stoxx 60.
FRANKFURT (dpa-AFX) - Zur Index-Überprüfung des marktbreiten Stoxx Europe 600 im März erwartet die Societe Generale, dass mit dem Kupferhersteller Aurubis und dem Funkmastenbetreiber Vantage Towers auch zwei deutsche Unternehmen aufgenommen werden.
Etwaige Änderungen wird die Deutsche-Börse-Tochter Qontigo am 1. März nach Börsenschluss bekannt geben. Wirksam werden sie zum Börsenschluss am 18. März, sodass die neue Zusammensetzung erstmals vom 21. März an gehandelt werden kann.

https://www.onvista.de/news/...rwartet-auto1-wohl-absteiger-521209165

 
01.03.22 14:27 #542 Aurubis Aktie
Auf zu neuen höhen? Wirklich beeindruckend welche Performance hier zu sehen ist!
Schaut man auf die Marktkap und das KGV ist noch Luft nach oben. Rücksetzer wird es bei hoher Vola sicher geben, ich bleibe nach wie vor Long;)
Recycling von Rohstoffen ist unverzichtbar!  
02.03.22 23:16 #543 AURUBIS : - - - In Stoxx 600 aufgenommen .
                                                               So, jetzt ist es amtlich :

                                  Aurubis und Vantage werden in Stoxx 600 aufgenommen
Der Indexbetreiber Qontigo hat am Dienstagabend 9 Änderungen im Stoxx-600-Index mitgeteilt.

Unter anderem rücken die Aktien von Aurubis und Vantage Towers in den breiten europäischen Index auf. Gestrichen werden dagegen Gerresheimer und AUTO1. Die Änderungen treten mit Handelsbeginn am 21. März in Kraft.
https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...600-aufgenommen-11094089

Dazu gab es dann heute mal wieder ein ATH mit ................     108,75   EURO

Ps.
ATH's setze ich nur noch in 5 Euro schritten ein . Ich komm sonst mit dem Schreiben nicht hinterher .

Ps.Ps.
Und ich bleibe bei meiner Prognose :      #524    

Und für mich ein Mega Aspekt ist das wenn AURUBIS seinen Kurs im Dreistelligen Bereich
weiter halten kann und ausbaut wird die 676650 auch Optisch teuer. Somit sind die Zocker
nicht mehr dabei . Ich gehe davon aus , meine Prognose , das es bis zum Kurs von 120 Euro noch
unruhig wird .
Aber ab 120 Euro kommt AURUBIS in völlig neues Fahrwasser . Denn dann spielt AURUBIS in der
Oberliga mit .





 
03.03.22 09:53 #544 - - - A T H - - - 1 1 0 E u r o
Aurubis Stolberg produziert für den Weltmarkt hochpräzise Bänder und Drähte aus Kupfer und Kupferlegierungen.

                                                    https://www.aurubis.com/stolberg/


 
09.03.22 09:25 #545 Aurubis Lünen zum Russlandgeschäft
Aurubis Lünen zum Russlandgeschäft: „Schon heute sehr begrenzt“

https://www.waltroper-zeitung.de/luenen/...zt-w1732568-p-11000164686/  
16.03.22 14:42 #546 .....................hat das Kursziel für Aurubis
Hallo Freunde der besten Aktie :   AURUBIS

Jedes mal wenn ich lachen möchte schau ich auf ----------  

                                                 DIESE ANALYSTEN BEWERTEN DIE AURUBIS

Kommt ! Grinst mit mir !

   Analyst            Kursziel§                                   Abstand  Kursziel       Datum
Deutsche Bank AG                                          90,00€ -19,35% 08.02.22
Warburg Research                                          97,00€ -13,08% 08.02.22
Baader Bank                                                  80,00€ -28,32% 07.02.22
Morgan Stanley                                          76,00€ -31,90% 09.12.21
Kepler Cheuvreux                                          62,00€ -44,44% 07.12.21
Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)  92,00€ -17,56% 06.08.21

Die Deutsche Bank...................Die finalen Kennziffern des Kupferproduzenten hätten keine wesentlichen Überraschungen bereitgehalten

Die Investmentbank Kepler Cheuvreux hat die Einstufung für Aurubis nach einem Kapitalmarkttag auf "Reduce" mit einem Kursziel von 62 Euro belassen.

NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Investmentbank Morgan Stanley hat das Kursziel für Aurubis von 70 auf 76 Euro angehoben, aber die Einstufung auf "Underweight" belassen.

ect ect ect --------------------    *gggggggggggggggggg*

Denn das ist FAKT :

                                            111,65EUR                       +5,95EUR                      +5,63%

Und ich glaube , meine Meinung , das ist nur die Ouvertüre von Aurubis  
19.03.22 18:22 #547 Aurubis startet Pilotanlage für Batterierecycling
Europas größte Kupferhütte Aurubis steigt ins Batterierecycling mit einer Pilotanlage am Heimatstandort Hamburg ein. Die Anlage soll wertvolle Metalle wie Lithium, Nickel, Kobalt, Mangan und Graphit aus der sogenannten Schwarzen Masse extrahieren, die beim Zerlegen und Schreddern von Lithium-Ionen-Batterien entsteht. «Die im Aurubis-Recyclingprozess wiedergewonnenen Metalle können anschließend für neue Batterien und andere Produkte verwendet werden», teilte die Aurubis AG am Freitag mit.

https://www.welt.de/regionales/hamburg/...fuer-Batterierecycling.html
https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...aktie-gibt-nach-11154588
https://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/...aus-E-Autos,aurubis278.html
https://www.heise.de/news/...cyling-von-Li-Ion-Batterien-6592776.html

--------------------------------------------------  Aurubis  
20.03.22 09:20 #548 Aurubis & DerAktionaer.de


-------------------------------------------  
                   Megatrend Batterie-Recycling: Startschuss bei AKTIONÄR-Tipp Aurubis gefallen

Europas größte Kupferhütte Aurubis, steigt, ins Batterie-Recycling mit einer Pilotanlage am Heimatstandort Hamburg ein. Die Anlage soll wertvolle Metalle wie Lithium, Nickel, Kobalt, Mangan und Graphit aus der sogenannten Schwarzen Masse extrahieren, die beim Zerlegen und Schreddern von Lithium-Ionen-Batterien entsteht. "Die im Aurubis-Recyclingprozess wiedergewonnenen Metalle können anschließend für neue Batterien und andere Produkte verwendet werden", so Aurubis.

Angesichts der wachsenden E-Mobilität spielt die Rohstoffgewinnung für die dafür benötigten Batterien eine immer größere Rolle - und damit auch das Recycling. Batteriehersteller wie das schwedische Unternehmen Northvolt, das in Heide in Schleswig-Holstein ein neues Batteriewerk plant, wollen deshalb ebenfalls Recyclingkapazitäten direkt neben der Fertigung aufbauen. Auch Aurubis will mit seiner metallurgischen Expertise in diesem Geschäft mitspielen und beim Recycling von alten E-Auto-Batterien eine führende Rolle spielen.
Bislang hat das Unternehmen im Labormaßstab entsprechende Prozesse getestet. Der Betrieb der Pilotanlage ist nun der nächste Schritt. "Nach erfolgreichem Abschluss der Pilotierungsphase plant Aurubis, eine Batterie-Recycling-Anlage im industriellen Maßstab zu bauen - hierfür rechnet der Multimetall-Anbieter derzeit mit einem Investment von etwa 200 Millionen Euro", so das Unternehmen. Aurubis-Chef Roland Harings sagte laut Mitteilung: "Ich bin fest davon überzeugt: Innerhalb der nächsten fünf Jahre wird Aurubis eine Anlage in industriellem Maßstab für Batterie-Recycling in Betrieb nehmen."
Aurubis fasst einen spannenden Markt ins Auge, der in den kommenden Jahren an enormer Bedeutung gewinnen sollte. Ohnehin läuft das operative Geschäft beim MDAX-Konzern rund. Trotz der dynamischen Rally zuletzt setzen investierte Anleger auf weiter steigende Notierungen. Performance seit Empfehlung in Ausgabe 34/20 (ohne Dividenden): 80 Prozent.
https://www.deraktionaer.de/artikel/...aurubis-gefallen-20247414.html  
20.03.22 13:10 #549 Nordic Copper VON Aurubis


....................................  Nordisches Kupfer von Aurubis Finnland


Über uns
Nordic Copper steht für individuelle architektonische Lösungen, einen langen Lebenszyklus von Gebäuden und ein verantwortungsvolles Vermächtnis für zukünftige Generationen. Das Nordic Copper-Sortiment ist außergewöhnlich, da 100 % des Kupfers, das in den letzten Jahren für Dach- und Verkleidungsanwendungen hergestellt wurde, aus recyceltem Material stammt.

Webseite                                           http://nordiccopper.com
Sektoren                                           Baustoffe für den Großhandel
Größe des Unternehmens        Von 201 auf 500 Mitarbeiter

Spezialitäten                    Architektur, Kupfer, Nachhaltigkeit, Recycling, Dächer und Fassaden

„Aurubis hat das Kupfer glänzend patiniert“ Die Renovierung des Kupferdachs der Suomenlinna-Kirche wurde unter Verwendung von recyceltem Kupfer aus dem ursprünglichen Dach abgeschlossen.  https://lnkd.in/gqzmzkWc

https://mx.linkedin.com/showcase/...on-update_share-update_actor-text

Jeden Tag freue ich  mich das ich AURUBIS gefunden habe.  AURUBIS !!!!  
21.03.22 13:31 #550 batterierecycling
22.03.22 07:48 #551 Aurubis für die Dekarbonisierung
21. März 2022 12:30 Uhr

Testlieferung von Ammoniak an Aurubis. Ziel ist es, den Ammoniak im Anodenofen als Brennstoff zu testen, um im Erfolgsfall eine weitere Option für die Dekarbonisierung der Kupferherstellung zu haben.

Am Rande des Besuchs von Bundesminister Dr. Robert Habeck in den Vereinigten Arabischen Emiraten wurden heute verschiedene industrielle Vereinbarungen getroffen, um Deutschland und Hamburg bei der Dekarbonisierung seiner Industrie voran zu bringen. Neben RWE, UNIPER, Hydrogenious und STEAG sind auch Aurubis und die HHLA beteiligt. Für ADNOC, den nationalen Energielieferanten der VAE, ist Deutschland der  Startpunkt für den Aufbau Grüner Energielieferungen nach West Europa und Hamburg ist der nationale Wasserstoff Import Hub. Über eine Testlieferung von Ammoniak von ADNOC über die HHLA an Aurubis soll die Lieferkette und die Nutzung von Ammoniak als Energieträger in der Kupferherstellung erprobt werden. Auf diese Weise könnte im Erfolgsfall die Kupferherstellung dekarbonisiert, also ohne CO2-Emissionen durchgeführt werden.


https://www.hamburg.de/bwi/medien/16006480/...1-bwi-dekarbonisierung/


Heute  die  --- 1 1 5 --- Euro ?   Ich kann es mir vorstellen .

 
22.03.22 07:51 #552 Grund zur Freude haben die Investoren von Au.

Mit einem Preisanstieg von 4,19 Prozent gehört heute die Aktie von Aurubis zu den stärksten Wertpapieren des Tages. Zuletzt notierte die Aktie bei 113,05 Euro. Das Wertpapier von Aurubis hat sich damit heute bislang besser entwickelt als der MDAX (MDAX ). Dieser notiert bei 31.665 Punkten. Der MDAX liegt derzeit damit um 0,19 Prozent im Plus. Den bisher höchsten Kurs verzeichnete der Anteilsschein von Aurubis am 21. März 2022. Seinerzeit kostete das Papier 113,45 Euro, also 40 Cent mehr als aktuell.



https://www.ariva.de/news/...frage-treibt-kurs-der-aktie-von-10057737  
22.03.22 09:09 #553 - - - A T H - - - 1 1 5 E u r o




                                         115,30 € +1,86%                 +2,10 €

 
04.04.22 10:45 #554 Aurubis testet Batterie-Recycling
31. März 2022

E-Mobilität: Aurubis testet Batterie-Recycling in neuer Pilotanlage
Hamburger Metallunternehmen will künftig führende Rolle beim Recycling der Batterien von elektrischen Fahrzeugen einnehmen

Im Zuge der Mobilitätswende steigt der Bedarf an Lithium-Ionen-Batterien für elektrische Fahrzeuge stetig an. Das Recycling der Batterien gilt daher als wichtiges Wachstumsfeld. Erkannt hat dies auch der Hamburger Metallhersteller Aurubis: Das Unternehmen nahm Mitte März an seinem Standort im Hamburger Hafen eine Pilotanlage in Betrieb, um aus ausgedienten Batterien wertvolle Rohstoffe gewinnen zu können.

Batterie-Recycling: Aurubis will führende Rolle einnehmen
Die Pilotanlage soll Metalle wie Lithium, Nickel, Kobalt, Mangan und Graphit aus der sogenannten „Schwarzen Masse“ extrahieren, die beim Zerlegen und Schreddern von Lithium-Ionen-Batterien entsteht. Anschließend können die im Recycling-Prozess wiedergewonnenen Metalle für neue Batterien und andere Produkte verwendet werden.

„Wir wollen beim Batterie-Recycling eine führende Rolle spielen“, betont Aurubis-CEO Roland Harings.

https://hamburg-news.hamburg/...-batterie-recycling-neuer-pilotanlage  
06.04.22 21:56 #555 Nach der Erfolgstour der letzten Monate
sieht es charttechnisch aktuell nicht so toll aus, Tendenz aktuell erst einmal nicht mehr nach oben.  

Bewertung:
1

12.05.22 12:51 #556 will
die Euro 80 testen  

Bewertung:

04.06.22 10:40 #557 Man muss auch mal was riskieren
Die Rahmenbedingungen sind Mist. Wenn ich mich recht entsinne, schwärmte ein Frankfurter Analyst immer von der Bescheidenheit des Vorstands und hinsichtlich der Gegebenheiten vor Ort. Sommerurlaub ist wg. zahlreicher Zusatzaufträge leider gestrichen (wir ersticken in Arbeit). Ich stecke daher das Geld in Aurubis.

https://www.aurubis.com/dam/...9/Aurubis_Zwischenbericht_6M_21_22.pdf  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  23    von   23     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...