Aurelius

Seite 1 von 401
neuester Beitrag:  20.10.17 17:04
eröffnet am: 18.09.06 20:23 von: dagoduck Anzahl Beiträge: 10011
neuester Beitrag: 20.10.17 17:04 von: levis65 Leser gesamt: 1737876
davon Heute: 1737
bewertet mit 22 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  401    von   401     
18.09.06 20:23 #1 Aurelius
hat schon ne gute performance hingelegt  

Bewertung:
22

Seite:  Zurück   1  |  2    |  401    von   401     
9985 Postings ausgeblendet.
17.10.17 06:45 #9987 ARP und Aktieneinzug
In diesem Jahr liefen und laufen 5 ARP:
- 17-1: 419.000 Aktien
- 17-2: 664.000 Aktien
- 17-3: 210.000 Aktien
- 17-4: 960.000 Aktien
- 17-5: 700.000 Aktien geplant
Davon sind gemäß Halbjahresbericht bis Ende Juni Aktien im Wert von 70 Mio. eingezogen. Das dürften ca. 1,4 Mio. Aktien sein.
Wenn die Aktien aus den ARP 4 und 5 auch noch eingezogen werden, dass verschwinden noch weitere ca. 1,6 Mio. Aktien den Markt.
Danach dürften noch ca. 29 Mio. Aktien dividendenberechtigt sein.  

Bewertung:
1

17.10.17 07:00 #9988 Hier ist einfach Geduld gefragt.
Die fundamentalen Aussichten sind hervorragend und werden im Kurs unzureichend abgebildet.
Selbst wenn die nächsten Jahre etwas schwächer werden als 2017 ist Aurelius mit einem KGV von maximal 10 und einer Dividendenrendite von mindestens 5% günstig bewertet.  

Bewertung:

17.10.17 10:28 #9989 Ich habe mir
noch ein wenig Kohle überwiesen und damit habe ich heute noch ein wenig Aurelius nachgeshoppt.
Ich bin jetzt sowas von übergewichtet (NICHT übergewichtig...).
(-:  
17.10.17 10:39 #9990 Fahr doch schon mal auf die Malediven
denk gar nicht mehr an Dein Depot und schau im Mai nächsten Jahres rein.
Urlaub ist dann finanziert und Du hast dann noch einen Überschuss. Erwarte aber nichts in den nächsten Tagen. Vertane Zeit. Auch wenn zwetschge was anderes sagen sollte!  
17.10.17 10:53 #9991 Nee das gelingt mir nicht.
Ich schaue zwar nicht jeden Tag in mein Depot, aber täglich mehrfach nach dem Kurs. Selbst zuletzt im Urlaub auf den Kanaren...(-:
Ich glaube auch nicht das in den nächsten Tagen soviel passiert, dass wäre zu einfach. Wenn ich das aber genau wüsste, dann würde ich jetzt noch zuschauen. Letztendlich weiß keiner genau wann der Knoten platzt, dass macht die Sache so reizvoll. (-:  
17.10.17 11:19 #9992 @clever und rei
Geht mir ähnlich. Zwar "nur" 50 Stk. zu 52,91 nachgekauft aber wenn es nochmal Richtung EUR 50 geht stocke ich noch einmal auf - auch wenn mein Depot schon zu 1/5 aus Aurelius besteht.  

Bewertung:

17.10.17 12:51 #9993 sind doch alle ein stück süchtig
Hier sind Leute die kommentieren echt jeden  Kursbewegung und es kommt zum xten mal KGV und Divirendite ins Spiel .

Immer die selbe .......

Aurelius ist auch meine grösste Position und es ist einfach kein fairer Preis.

Immer wenn die Aktie fällt kaufe ich nach und gut ist .

Go Aurelius ! Geiles Unternehmen - da sind Macher am Werk .

 
17.10.17 12:53 #9994 ARP laufen in vollem Gange
Gutes Management hohe EKR sehr gute Perspektive. Daumen hoch  
17.10.17 16:52 #9995 Was ist an der Börse schon fair?
17.10.17 18:47 #9996 Arghhhh !!
Wegen einem Wert Sartorius kackt der Tec Dax ab und das plus bei WDI und Aurelius bröckelt
dahin...
Unfassbar !! Wegen einer beschissenen Aktie..Unglaublich..
Kann mir einer mal erklären warum das so einen Einfluss hat..?  

Bewertung:

17.10.17 19:27 #9997 Weil feuchte Hände auf Angst hin deuten!
18.10.17 13:51 #9998 das hat man nun davon,.
das man auf Zwetschge hört!  
18.10.17 13:59 #9999 @MAW2016:
Bist du ein bisschen panisch? Von "abkacken" kann keine Rede sein. Und dass beispielsweise Aurelius nicht innerhalb von 3 Tagen bei 65 EUR steht ist auch kein Wunder - genauso wenig, wie dass es auch mal Rücksetzer gibt. Wer dann halt Amateur ist und trotzdem auch KO etc setzt, der ist selber schuld und könnte auch ins Casino gehen. Wer seriös investiert, dem ist's egal, ob Aurelius heute bei 54 oder 52 steht, denn auch mittelfristig (keine Krise bis dahin vorausgesetzt) wird der Wert wieder >60 EUR steigen. Berücksichtigt man die Dividenden, in diesem und dem kommenden Jahr, dann ist man nächstes Jahr wahrscheinlich schon wieder bei mindestens dem Wert. Und? Aurelius hat für ein PE-Unternehmen viele Vorteile. Zu guten wirtschaftlichen Zeiten kann man teuer verkaufen und findet trotzdem restrukturierungsbedürftige Targets. Zu wirtschaftlich schlechten Zeiten kann man mit genügend Kapital gut investieren. Vielleicht werde ich nächstes Jahr mal ein Teil meiner Aktien abstoßen - aber höchst wahrscheinlich nicht alle, denn das Unternehmen ist für mich ein Langfristinvestment.  
18.10.17 16:35 #10000 TecDax
vorgestern noch turbo mit hohen hebel geholt, weil ging ja nur nach oben die letzte zeit. Jetzt 30% im minus - aussitzen angesagt :-)  

Bewertung:

18.10.17 16:36 #10001 Amateur mit KO
hier ist einer... ;-)  

Bewertung:

18.10.17 17:48 #10002 Klitschkos waren auch mal Amateur;-)
 

Bewertung:

18.10.17 17:49 #10003 Mit ko
 

Bewertung:
4

18.10.17 22:20 #10004 Achtung, Achtung!
Der Zug mit der Nummer 38 fährt auf Gleis 200 ein. Bitte einsteigen und Türe schliessen. Schnallen Sie sich an, wir beschleunigen sehr schnell. Viel Spass bei unserer Tour auf der Nord-Ostpassage. Gönnen Sie sich bei jedem Checkpoint einen Whiskey, es wird feucht-fröhlich, das ist im Ticket inbegriffen.  Ihre Reiseleitung.  

Bewertung:
2

19.10.17 08:57 #10005 Lausbube: Lagerkoller?
Aber heute wird es besser. Die Perle wurde noch nicht hinreichend erkannt.  
20.10.17 11:30 #10006 Aurelius sammelt bei 53 weiter täglich Akt.
Gehe von 21.000 Stück aus. Also noch ca. 6 Wochen Laufzeit des aktuellen ARP´s über 40 Mio. €. Der Kurs scheint erst mal auf dem Niveau stabilisiert zu sein.
In den nächsten Wochen dürften weitere news kommen (Q3-Zahlen, weitere Zukäufe und Verkäufe).
Ich gehe davon aus, das Management macht Alles richtig.  

Bewertung:

20.10.17 12:22 #10007 Zug nummer 38
Habe im Zug Nummer 38 gehört:

Choo, choo train chuggin' down the track
Gotta travel on, never comin' back
Oh, oh got a one way ticket to the blues

Gonna take a trip to lonesome town
Gonna stay at heartbreak hotel
A fool such as I that never learns
I cry a tear so well
                        (Neil Sedaka)  
20.10.17 14:16 #10008 Seitwärts
Der Chartverlauf dieser Woche ist recht unspektakulär :-/
Positiv ist, das sich die Verluste gestern in Grenzen hielten.

Das mag ich an den KOs, da passiert wenigstens was ;-)
Den TecDax KO habe ich gestern 12 Punkte vorm KO (2475) mit ca. 85% Verlust verkauft (habe bei meinen Aurelius KO gelernt, dass im KO-Fall der Verlust nicht verrechnet wird - schade...) und über Nacht/heute mit Dax+DJI KOs ausgeglichen... Das ist wenigstens Nervenkitzel ;-)

Gibt es eigentlich Neuigkeiten zu den Shortpositionen? Ich habe gerade auf der Seite des Bundesanzeigers geschaut, wenn man dort nach Aurelius sucht kommen 7 Positionsinhaber welche insgesamt 6,8% Short-Positionen halten - ist das nicht ein wenig viel? Oder verstehe ich da etwas nicht?  

Bewertung:

20.10.17 14:32 #10009 Meine
 
20.10.17 14:40 #10010 Meine
sehr geehrten Damen und Herren, werte Fahrgäste. Zug Nr.38 steht bereits, wie Sie sicher schon gemerkt haben, auf Gleis 200.
Leider verzögert sich unsere Abreise um ein paar Tage, da unsere katalanische Bordcrew in den Streik getreten ist. Wir werden
selbstverständlich die Verzögerung aufzuholen wissen. In der Zwischenzeit versuchen wir Ihnen die Zeit mit ein paar guten News
und selbstverständlich delikaten Drinks, so angenehm wie irgend möglich zu gestalten.
Wir wünschen Ihnen ein paar schöne und wonnige Monate auf unserem Flagschiff der Flotte.

Ihre Reiseleitung  

Bewertung:
3

20.10.17 17:04 #10011 Heisse Luft!
Heut wird aber bei den Highflyern der letzten Monate ganz schön Luft rausgelassen.
Bin mal gespannt wie weit sich das verfestigt.
Na da ist dann wieder Geld über.
Vielleicht überlegt sich der ein oder andere in Aurelius zu investieren.
Im Gegensatz zu den anderen Werten ist die nicht überteuert.  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  401    von   401     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...