Aurelius

Seite 1 von 536
neuester Beitrag:  15.05.19 08:07
eröffnet am: 18.09.06 20:23 von: dagoduck Anzahl Beiträge: 13382
neuester Beitrag: 15.05.19 08:07 von: OGfox Leser gesamt: 3599876
davon Heute: 1201
bewertet mit 30 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  536    von   536     
18.09.06 20:23 #1 Aurelius
hat schon ne gute performance hingelegt  

Bewertung:
30

Seite:  Zurück   1  |  2    |  536    von   536     
13356 Postings ausgeblendet.
05.05.19 22:53 #13358 Die HV ist im Juli (19.7.)
nicht im Mai, aber das nur am Rande.
Bis dahin wird es vermutlich ein Exit und somit wahrscheinlich auch eine Sonderdividende, wie in den letzten Jahren auch, geben.

Am 9. Mai gibt es die Pressemitteilung zum ersten Quartal.  
06.05.19 09:11 #13359 Wie ging das schießen aus?

"da ist jede prognose ein hornbacher schiessen"
Das Hornberger Schießen ist das Ereignis, das die Redewendung: „Das geht aus wie das Hornberger Schießen“ hervorgebracht hat. Die Wendung wird gebraucht, wenn eine Angelegenheit mit großem Getöse angekündigt wird, aber dann nichts dabei herauskommt und sie ohne Ergebnis endet.

-----------
Grüne Sterne beruhen auf Gegenseitigkeit!

Bewertung:

06.05.19 09:14 #13360 Zur Info ;-)

"ich höre jetzt ma das grad wachsen"

Die Redewendung "das Gras wachsen hören" geht auf die "Edda" zurück, eine skandinavische Götter- und Heldensage aus dem 13. Jahrhundert. In dieser wird über Heimdall, den Wächter der Götter, erzählt, er habe so gute Ohren, dass er "das Gras auf der Erde und die Wolle auf den Schafen" wachsen hören könne.

-----------
Grüne Sterne beruhen auf Gegenseitigkeit!

Bewertung:
1

06.05.19 17:21 #13361 @difigiano
2 Bemerkungen, ok?

Aurelius hat Rückstellungen gebildet, um Dividendenkontinuität zu sichern.
Im letzten Jahr wurde nicht alles ausgeschüttet, was möglich und bis dahin üblich gewesen wäre.
Wie gut sich Aurelius erinnert, werden wir bald wissen.

Die 11% "Leerverkäufe", wo kämen die her?
Nicht aus dem Bundesanzeiger.


 
08.05.19 10:00 #13362 "des bekennenden aurelius- fan zwetschge"
Ich bitte darum, mich auch entsprechend gekleidet vorzustellen wie einen Fußballfan:
Mit einem Schal in dunkelgrün und dem Slogan "Good Home For Companies", auf der Schulter habe ich mir selbstverständlich das Logo tätowiert, auf die Brust kommt demnächst ein Konterfei von Hr. Markus und an der baldigen HV trage ich ein Trikot mit Rückennummer "6", die Höhe der Dividende.

Und wer hier Ironie erkennt, den muss ich enttäuschen. Alles, bis auf die Dividende stimmt. ;-)  
08.05.19 11:08 #13363 @zwetschgenq.
"""" Alles, bis auf die Dividende stimmt. ;-) """""

Falls "sie" dann doch stimmen sollte  -was dann?:-)
Wechselst Du dann den Verein(Company)?  

Bewertung:
1

08.05.19 11:43 #13364 Dann gibts ne neue Rückennummer
Ich wende mich auch nicht von Dortmund ab, sollten sie nicht Meister werden. Dann eben nächste Saison. Vor der HV ist nach der HV ist vor der HV ist nach der HV

Den Verein (Company) wechsel ich erst, wenn es auf Vorstandsebene so zugeht, wie beim HSV und dem "Effzeh".

;-)  
08.05.19 13:01 #13365 @zwetschgenq
"""""Ich wende mich auch nicht von Dortmund ab, sollten sie nicht Meister werden. """"

Solltest Du diese Deine Aussage auf meine Frage beziehen, dann müsstest Du, rein mathematisch betrachten den Verein wechseln falls Dortmund doch noch Meister werden würde:-)

An alle Anderen:
Tschuldigung für diese kleine off Topiceinlage während der berichtslosen Zeit.  

Bewertung:

08.05.19 18:46 #13366 Rückennummer 6,5
So gesehen wäre Rückennummer 6,5 visionär.
Ich meine, 1,5 Euro Basisdividende und dazu die ausstehende und versprochene Partizipationsdividende (Rest aus 2018) von 5 Euro.
Ist für einen Balltreter keine gute Nummer, aber für Aktienhalter schon.
 
09.05.19 02:03 #13367 micha. zwetschge
@micha, du hast recht. knapp über die hälfte nur an meldepflichtigen lv‘s.  kann nicht finden wo ich die 11 her habe.

@ironie: 2012 war es das letzte mal oder?  also ist die 6 ein auslaufmodel. verpasste meisterschaft nr. 7 ist auch durch.

ok, ich weiss wieder  wie ich auf die 11 gekommen bin, war vorausschauend :)))

always long)  
09.05.19 07:41 #13368 Zahlen da
"für die nächsten Monate mehrere profitable Exits erwartet"  

Bewertung:

09.05.19 07:44 #13369 44 Millionen gewinn
Das wären aufs Jahr 170 Millionen 5 Euro Gewinn pro Aktie  
09.05.19 08:22 #13370 @timtom Nicht Gewinn, sondern operativer G.
nur der Klarheit halber: Aurelius hat in Q1 2019 ein operatives EBITDA des Gesamtkonzerns von 44,2 Mio. EUR (Q1 2018: 21,5 Mio. EUR) gemacht. Das ist nicht der Konzernüberschuss (Gewinn). Das EBITDA des Gesamtkonzerns liegt bei 29,4 Mio. EUR (Q1 2018: 10,7 Mio. EUR).

Bei Aurelius finde ich den Vergleich der Zahlen mit dem Q1 2018 übrigens wenig aussagekräftig, da das Portfolio sich ja durch Zu- und Verkäufe ändert und somit auch das EBITDA. Ich glaube, darauf wurde hier im Forum aber auch schon öfter hingewiesen.

Interessanter sind hier die Aussagen:

"Es wurde von der guten operativen Entwicklung insbesondere der Konzernunternehmen SOLIDUS, der GHOTEL-Gruppe, HanseYachts sowie Calumet Wex positiv beeinflusst."

Da SOLIDUS ja zu den nächsten Verkaufskandidaten zählt, dürfte die positive Entwicklung sicherlich auch positiv auf mögliche Verhandlungen auswirken.

Besonders schön finde ich dieses Statement in der Meldung von heute:
"Ausblick auf weiteren Verlauf des Geschäftsjahres 2019 positiv
Das Portfolio aus derzeit 21 Konzernunternehmen wurde in den letzten Monaten deutlich weiterentwickelt. Für die nächsten Monate erwartet der Vorstand der AURELIUS Equity Opportunities mehrere profitable Unternehmensverkäufe und rechnet zudem damit, das Konzernportfolio durch mehrere Zukäufe zu verstärken."

"Mehrere profitable Verkäufe".
Gut, "in den nächsten Monaten" ist jetzt nicht so konkret. Hier fragen wir uns als Investierte natürlich, noch rechtzeitig vor der "Deadline" für die mögliche Sonderdividende oder erst danach?

Gut ist auch, dass man offensichtlich noch mehrere Zukäufe zur Stärkung des Portfolios tätigen kann. Das ist ja für die langfristige Perspektive bei Aurelius immens wichtig.

Alles in allem: Kling für mich gut.
DGAP-News: AURELIUS veröffentlicht Zahlen zum ersten Quartal 2019 - 09.05.2019 - Börse Frankfurt
AURELIUS veröffentlicht Zahlen zum ersten Quartal 2019^DGAP-News: AURELIUS Equity Opportunities SE & Co. KGaA / Schlagwort(e):QuartalsergebnisAURELIUS veröf...
 

Bewertung:
2

09.05.19 08:45 #13371 Klingt sehr sehr gut..ich kaufe nach
Die Aktie ist 65 Euro wert, echter Schnäppchenpreis.
 
09.05.19 08:48 #13372 Für die kurzfristige Entwicklung
und die Shortseller und die Angsthasen ist es sicherlich wichtig, ob der/die Exits noch vor oder nach der HV kommen.

Aber für die meisten langfristig Investierten sollte es eigentlich egal sein, weil dann einfach die nächste Dividende höher ausfällt oder die Reserve für zukünftige Dividenden dicker ist.

Am Unternehmenswert ändert sich durch den Exit-Zeitpunkt nix.

Amen  

Bewertung:
2

09.05.19 09:28 #13373 Partitionsdividende
""""""Mehrere profitable Verkäufe".
Gut, "in den nächsten Monaten" ist jetzt nicht so konkret. Hier fragen wir uns als Investierte natürlich, noch rechtzeitig vor der "Deadline" für die mögliche Sonderdividende oder erst danach? """""

Zumindest sollte diese Aussage das Öffnen der Vorratskammer erleichtern. Hier sollte noch reichlich Speck aus dem Vorjahr gelagert sein:-).

Ich pers. erwarte keinen Exit mehr vor der HV, da fehlt mir heute ein hintergründiger Hinweis.

Aber  ich freue mich auch auf eine schöne Divi im nächsten Jahr:-)  

Bewertung:
1

09.05.19 09:33 #13374 sorry:-)
""Partitionsdividende""

natürlich Partizipationsdividende  

Bewertung:

09.05.19 10:09 #13375 Allein an Cash
liegen in der Kriegskasse 7€ pro Aktie bereit.  
09.05.19 22:13 #13376 Quartalszahlen
Umsatz und das operative Ebitda haben mich positiv überrascht. Wichtig ist für mich ebenfalls, dass für die nächsten Monate mehrere Zukäufe geplant sind. Da umsatztechnisch durch solidus, chemicals etc über 700 Millionen an Umsatz wegfallen werden und einiges am operativen Ebitda, hoffe ich, dass wir dieses Jahr noch mindestens zwei Plattforminvestitionen mit einem Umsatz >400 Millionen erwerben.
Der NAV hat mich persönlich enttäuscht, da ich aufgrund der vollkonsolidierung von VAG, einer höheren Bewertung von solidus und den gestiegenen Aktienkurs der aurelius Aktie von einem deutlich höheren NAV ausgegangen bin.

Gleichzeitig ist heute die neue Unternehmenspräsentation erschienen. Interessant ist, dass die weniger profitablen Veräußerungen von working links und Granovit das durchschnittliche Multiple kaum beeinflusst haben per 1.4. In der heutigen Präsentation sieht man ohne Veräußerung einen deutlichen Rückgang des durchschnittlichen multiples. Warum erschließt sich mir leider nicht. Erfreulich ist hingegen, dass die beiden Chemicals in der Grafik weiter nach oben in Richtung Wachstum vorangekommen sind und nun laut der Grafik "verkaufsbereit" sind.  
10.05.19 07:49 #13377 Anpassungen Reifegrad der Beteiligungen

Nur zur Info: die aktualisierte Firmenpräsentation 05/19 ist unter folgendem Link abrufbar:

https://aureliusinvest.de/site/assets/files/1410/...ion_05_2019_d.pdf

Beim Status Portfolio gab es nochmal Anpassungen.
Der Reifegrad von Cala Chem und briar chemicals wurde erhöht

 

Bewertung:
2

10.05.19 10:21 #13378 das einzig was mich bei aurelius stört

ist dass meine Nachkauforder bei 29,00 Euro vor einigen Monaten nicht bedient wurde. Habe daraus aber für die Zukunft gelernt nicht ganz so gierig zu sein.

Trotz allem macht Aurelius immer noch einen guten Teil meines Depots aus und mit jedem Jahr verringert sich durch die Dividenden das Risiko des Investments. Bereits jetzt habe ich 17 % meines angelegten Geldes in den letzten beiden Jahren durch die Dividenden zurück erhalten und stehe mit der Aktie nur leicht unter Wasser (Minus 5%, nach Divi also 12% im Plus).

Ich persönlich finde, dass man weniger darauf achten sollte, ob es noch einen Exit vor oder nach der HV gibt. Auch sollte nicht so stark darauf geachtet werden wie hoch eine mögliche Partizipationdividende ausfallen wird.

Wichtig ist bei diesem Unternehmen (und das kann man wirklich öfter betonen), dass genug Geld in der Kasse ist für weitere Zukäufe (ist gegeben) und das es genug Beteiligungen im Unternehmen gibt, welche nach und nach veräußert werden können (ist auch gegeben).

Selbst wenn es nur eine Partidivi von 3 Euro gibt, landen wir bei einer Gesamtdivi von 4,50 oder einer Dividendenrendite auf den aktuellen Kurs von über 10 %. Auch wenn es gar keine Partidivi geben sollte erhalten wir eine Divirendite von knapp 3,5 %.

Allerdings wünsche ich mir schon eine Partidivi, auch wenn es keinen Exit geben sollte, aber nicht aus dem Grund weil dann mehr Geld auf mein Konto fließt, sondern weil es das Vertrauen in das Management untermauern würde.

Immerhin hat dieses angekündigt, dass man extra nicht alles an möglichen Gewinn ausschüttet um auch zukünftig mehr Ausschütten zu können.

Bis zur Hauptversammlung können wir uns also alle wieder hinlegen und abwarten was dort verkündet wird.

------------------------------
Meine Depotentwicklung im Überblick. (Stand 01.05)

 

Bewertung:
1

12.05.19 18:19 #13379 @OGfos: Realdividende
"Bis zur Hauptversammlung können wir uns also alle wieder hinlegen und abwarten was dort verkündet wird."

Dort werden Butterbrezen "verkündet", d.h. gereicht. Als Realdivi sozusagen. Kosten nix.
So ein Bäckerwerk ist in München bestimmt 2,50 stückwert.
Da kann man den Frust oder die Freude in sich "hineinfressen".
Sehen wir uns bei der HV? Und den Brezen?  
13.05.19 16:10 #13380 Anmeldung zur Hauptversammlung
Ab wann kann man sich bei Aurelius zur Hauptversammlung anmelden?
Ich hab bis jetzt nur die Einladung für 2018 gefunden.
Ich war noch nie auf einer Hauptversammlung und weiß deshalb nicht wie sowas abläuft.
 

Bewertung:

15.05.19 07:40 #13381 Gestern Kaufempfehlung von GBC
GBC hat  den Research "Best of m:access I.2019" für die Börse München veröffentlicht. Auf Seite 11-12 Wird auch Aurelius bewertet. GBC gibt die Empfehlung "Kaufen" und geht von einem Kursziel von 52,50 EUR aus.

Quelle:  http://www.more-ir.de/d/18023.pdf  

Bewertung:
1

15.05.19 08:07 #13382 @MichaRafael
ich müsste schon mit einem großen beutel anreisen damit sich an anreise für mich aus hannover lohnt :D

wünsche dir aber guten hunger und lass dir die leckereien schmecken

ich persönlich habe mit aurelius keinen frust, rechne ich die Divi mit ein habe ich ein gutes plus. Auch ohne Dividende habe ich keinen stress, da aurelius unter 10% meiens depots ausmacht und ich die geschäftsentwicklung sehr positiv sehe.

Irgendwann wird die schon im Kurs ankommen und bis dahin habe ich zeit und nehme  divi mit  

Bewertung:

Seite:  Zurück   1  |  2    |  536    von   536     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...