Aston Martin (WKN A2QJD4)

Seite 1 von 252
neuester Beitrag:  05.10.22 09:39
eröffnet am: 21.12.20 16:09 von: AMLong Anzahl Beiträge: 6285
neuester Beitrag: 05.10.22 09:39 von: skywatcher Leser gesamt: 1079658
davon Heute: 15
bewertet mit 22 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  252    von   252     
21.12.20 16:09 #1 Aston Martin (WKN A2QJD4)
Dieser Thread dem Tagesgeschehen und dem großen Ganzen rund um das Thema Aston Martin Aktie gewidmet.  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  252    von   252     
6259 Postings ausgeblendet.
30.09.22 08:48 #6261 Geely
Geely ist jetzt auch mit an Bord...  
30.09.22 09:28 #6262 Consors
Hallo, gestern wurden die Aktien aus den Bezugrechten bei mir eingebucht und heute wieder ausgebucht. Ein Anruf bei Consors brachte nichts. Die Wissen auch nicht warum. Hat noch jemand diese Problem?  
30.09.22 09:29 #6263 dieses
30.09.22 10:11 #6264 Geely
seit langem mal eine positive Nachricht. Mich würde interessieren, wo die shares herkommen, da sie mit 7,6% nicht (nur) aus dem Bereich der nicht wahrgenommenen Bezugsrechte kommen können, das sind nur 5,7%

https://otp.tools.investis.com/clients/uk/...=2424&newsid=1629597  
30.09.22 10:33 #6265 Geely ist auch zweitgrößter Mercedes Aktion.
Ist mir ein Rätsel wieso sich Geely hier ebenfalls so stark engagiert. Die werden sich alle bis auf die Knochen blamieren. AML wird bei dem, trotz Sondertilgung, nach wie vor sehr hohen Schuldenstand mit Sicherheit schon bald eine weitere Kapitalerhöhung benötigen.    
30.09.22 10:45 #6266 Orbiter1
zur Kapitalseite gebe ich Dir absolut Recht. Ich halte das Geely Vorgehen für eine strategische Maßnahme, den Fuß in AML zu bekommen, um bei weiteren Kapitalmaßnahmen teilnehmen zu können. Es ist auf jeden Fall eine Stärkung der Aktionärsstruktur. Immerhin ist Geely/Mercedes jetzt fast auf dem Anteil, der mal für ehem. Daimler angedacht war. Bei dem aktuellen sharepreis geht das aus der Portokasse.  
30.09.22 11:19 #6267 KP share Geely
war 1,2492 GBP

https://www.bloomberg.com/news/articles/...xury-carmaker-aston-martin

Bei diesem shareprice hätten die 20% von Stroll und Co. 174,47 Mil. GBP gekostet.  Da tränen aber jetzt jemandem die Augen.  
30.09.22 11:47 #6268 REX65
Mercedes gehört neben PIF und Yew Tree zu den Zeichnern. Ihr Anteil von 11,85% wurde durch das placing auf 9,74% verwässert. Im Rahmen der KE zeichneten sie für 56 Mil. GBP

https://otp.tools.investis.com/clients/uk/...=2424&newsid=1606351
https://otp.tools.investis.com/clients/uk/...=2424&newsid=1624958  
30.09.22 13:26 #6269 Danke
30.09.22 14:22 #6270 Anzahl/Einbuchung shares
Hallo zusammen,

mich beschäftigt grad folgende Frage. Hier auf Onvista steht ja oben als Merker, dass es am 12.09.2022 einen Aktien-Split im Verhältnis 1:2,6978 gegeben hat. Auswirkungen auf den Kurs: 482,8 auf 175,75 GBp

Wenn ein Anleger nun vor dem 12.09. 1000 shares hält, müsste sich der Bestand per 12.09. auf 2.697,8 Stck. ändern.

KE:
Sofern jetzt noch eine Ausübung der Bezugsrechte (4:1 = 4.000 Stck.) erfolgt, müssten dann doch in Summe am Tag X 6.697,8 Stück ins Depot eingebucht werden.
Sehe ich das richtig?
VG  
30.09.22 17:11 #6271 @skywatcher
Stroll&Co die deutlich höher eingestiegen sind, können mit ihren Aktienpaketen dennoch Geld verdienen sofern es irgendwann zur Übernahme kommt. Da wird dann am Tisch über den Kaufpreis der Aktienpakete verhandelt und nicht über die aktuellen Kurse an der Börse.  
30.09.22 17:24 #6272 Anteile

da gibt es noch einige Anteilseigner mit kleineren Paketen, wie Toto Wolff 0,95% für 40 Mio. Euro, Sebastian Vettel mit ???, usw.


(und neuerdings mich mit kleinstem Minimini Anteil - aber zum Wunschpreis von durchschn. 1,39 Euro / 122 GBP)

 
30.09.22 20:18 #6273 S2RS2
das wird nicht so einfach. Alle Aktien von Yew Tree sind an eine Bank sicherungsübereignet, also beliehen. Und das zum Zeitpunkt des Kurs-Höchststandes. Man kann davon ausgehen, dass die wahrgenommenen Bezugsrechte jetzt auch der Bank gehören und sie mit dem Kauf lediglich die Sicherheitenseite verbessert haben, um keinen margincall zu bekommen. In den nächsten Tagen muß man mal Invesco beobachten. Ihre gehaltene Anzahl shares würde zu dem Kauf von Geely passen.  
03.10.22 16:36 #6275 Einstiegspunkt?
möglich. Nach Erreichen meines erwarteten Bereichs siehe post #6129 habe ich heute die 1. Kauforder bei 1,095 im Mix platziert.  Ich will perspektivisch wieder den gleichen Betrag investieren, mit dem ich in 2020 eingestiegen war. Das waren damals ca. 68.000,-- GBP. Um den gleichen prozentualen Anteil an AML zu erhalten, benötigt ich nun die 5-fache share Anzahl. Somit perspektivisch 50k shares. Im Moment nach unten gestaffelt. Wenn es mehrere Tage grün wird, werde ich vielleicht anziehen müssen, mal abwarten.  Warum steige ich ein? Einfach gesagt: Mit Mercedes, Geely und PIF sind jetzt Investoren an Bord, die alles dafür unternehmen werden, dass das Unternehmen gelingt. Mercedes und Geely sind untereinander verbunden und können weitere Synergien schaffen und die 3 haben die Mehrheit bei den Insidern. Der DAX hat gut bei der 12.000 gehalten, das GBP ist von seinem Tief bei 1,038 zum USD wieder stärker geworden. Es ist keine Einbahnstrasse und kann durchaus noch Schwankungen  geben, aber ein wesentlicher Schritt ist gemacht.    
03.10.22 17:50 #6276 Skywatcher
Was erwartest Du?

Eine Entmachtung von Stroll?

Eine mittelfristige Komplettübernahne durch Geely und Mercedes?

Ich war 2020 eingestiegen und sehe aktuell noch nicht die positiven Nachrichten wie damals.
 
03.10.22 18:29 #6277 WorkingClass
die positiven Nachrichten beim Einstieg von Stroll haben sich durch Corona mit seinen wirtschaftlichen Auswirkungen schnell erledigt gehabt. Dann kam der Krieg in der Ukraine und die allgemeinen wirtschaftlichen Schwierigkeiten nahmen zu. Um als Unternehmen hier bestehen zu können, braucht man nicht nur gute und nachgefragte Produkte, ein gutes Management, sondern auch die finanziellen Möglichkeiten, diese schwierigen Bedingungen abzufangen. Genau daran hat es die ganze Zeit gemangelt. Die neue Struktur der Insider erscheint mir deutlich stabiler und für Lösungen auf der Kreditseite besser geeignet, auch wenn es vielleicht wieder zu Lasten der shareholder gehen kann. Kreditverhandlungen mit Geely, Mercedes und PIF werden andere Ergebnisse bringen, als mit Stroll & Co.  Es wird noch  etwas dauern, bis sich diese Erkenntnis auf dem Markt durchsetzt, aber ich rechne in der nächsten Zeit durchaus mit einer Kurserholung. Die Probleme sind nicht weg, aber jetzt sind sie lösbar. Ist es eine Entmachtung von Stroll? Er wird sich auf jeden Fall nicht mehr so wie früher bewegen können. Ich glaube vorsichtiger Optimismus ist durchaus vertretbar.  
03.10.22 18:39 #6278 WorkingClass
was wäre eine sinnvolle Strategie der Schlüsselinvestoren? Die Kredite zurückzukaufen, dürfte für max 105% möglich sein, neue Konditionen mit AML zu vereinbaren 5-6% Zins p.a. und es  wäre für alle Seiten ein wirtschaftlicher Erfolg. Man sehen, was da kommt.  
03.10.22 23:28 #6279 Skywatcher
Danke für Deine Darstellung. Viel Erfolg und gute Nerven wünsche ich Dir und allen anderen Investierten.

Wenn tatsächlich die neue Struktur und Umfinanzierungen, ohne weitere KE, im Laufe 2023 gut klappen zudem ab 2024 auch noch annehmbare, neue Produkte kommen, dann könnte es endlich laufen.

 
04.10.22 10:52 #6280 ...
Ich hab jetzt länger nicht mehr bei AML hereingeschaut, frag mich aber grad, was machen die Oberen da eigentlich???

Da gab es vor gar nicht allzulanger Zeit einen Reverse-Split von 1:20, um aus dem Pennystock-Bereich rauszukommen und Fonds anzusprechen und wieso hat man nun anscheinend vor 3 Wochen einen Aktiensplit gemacht, der AML wieder stark Richtung Pennystock bringt?!?

Für mich scheint AML sehr orientierungslos zu sein - mir scheint, da pfuschen mehrere herum und es fehlt ein wirklicher CEO, der sich auskennt. Für mich auch auf diesem niedrigen Niveau absolut kein Kauf.  
04.10.22 15:48 #6281 Aktiensplit
Dieser komische Aktiensplit wurde hier kaum/gar nicht diskutiert. Es gab einen Kursrückgang Mitte September um 2/3, ohne dass es jedoch neue Aktien gegeben hat. Mit der KE hat dies doch eigentlich nichts zu tun.

Kann dies jemand erklären? Hatte die Frage hier vor kurzen ja schon einmal gestellt.

VG  
04.10.22 16:07 #6282 London
Ich bin eben mit einem dicken Posten bei 108.10 wieder eingestiegen.
Schön wieder dabei zu sein :)  
04.10.22 20:10 #6283 @Rex
hättest noch gewartet. Die 1€ kommen in greifbarer Nähe.
Ich denke das sie sogar noch darunter geht.  
04.10.22 22:52 #6284 Snoopy
Ja, klar. Hast Recht. Aber hätte, hätte. Den tiefsten Einstiegspunkt erwischen ist immer schwierig. Ich hab mir 108 pence ausgesucht und bin jetzt wieder long bis Februar.
Ich gestehe, Sky hat mich in meinen Überlegungen bestätigt, nicht beeinflusst ;)  
05.10.22 09:39 #6285 Rex65
habe auch noch eine Order bei 1,075, ist aber  nur zum Teil ausgeführt. Ich glaube ein Einstieg auf diesem Niveau passt. Volumen ist heute bisher nicht hoch. Sieht so aus, als ob viele abwarten.  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  252    von   252     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...