Anlagetipps gesucht, in Ländern ohne Quellensteuer

Seite 1 von 1
neuester Beitrag:  23.11.18 19:18
eröffnet am: 21.09.18 13:46 von: SchöneZukunft Anzahl Beiträge: 10
neuester Beitrag: 23.11.18 19:18 von: SchöneZukunft Leser gesamt: 1390
davon Heute: 3
bewertet mit 2 Sternen

21.09.18 13:46 #1 Anlagetipps gesucht, in Ländern ohne Quellensteu.
oder mit einfacher unbürokratischer Rückerstattung.

Je nach Bank bzw. Broker bekommt man die Quellensteuer einiger Ländern problemlos ohne jede Bürokratie mit der deutschen Quellensteuer verrechnet. Beispiele die ich kenne von meiner Bank sind:
USA
China
Japan

Andere Länder haben erst gar keine Quellensteuer, z.B.
GB

Solche Länder suche ich und wäre für konkrete Anlagetipps (nur langfristig und seriös) dankbar.  
21.09.18 14:01 #2 Lobby fehlt hier
Einige Länder verhalten sich bzgl. Quellensteuererstattung ziemlich dreist, leider. Daher guter Thread, um (auch) das mal zu diskutieren.

Die Verrechnung mit dt. Steuer klappt natürlich auch nur, wenn die zu zahlenden dt. Steuer höher als die Quellensteuer ist. Ansonsten Pech gehabt, und auch dies ist ein zu kritisierender Zustand.

Ansonsten:
Dänemark (27%, 12 % Erstattung möglich): Beantragung nur per Internet, Anleger warten derzeitig bereits ca. 3 J und mehr auf ihre Erstattung  
25.09.18 18:25 #3 Quellensteuer: Ich hätte gehofft
dass sich mehr Anleger für dieses Thema interessieren. Dänemark ist zumindest schon mal auf der Liste der Länder die ich eher ignorieren werde. Davon gibt es bestimmt noch viel mehr.

Was mich eigentlich interessieren würde wären Länder in denen man als Kleinanleger ohne größere Probleme investieren kann ohne mehr als die normale deutsche Quellensteuer zu zahlen.

Natürlich habe ich etwas gegoogelt, aber eine gute und überschaubare Quelle habe ich auch nach einigem herum wühlen nicht gefunden.  
02.10.18 12:17 #4 Frankreich fällt auch schon mal aus
die Hoffnung die man in die Reform durch Marcon gehegt hat ist zerschlagen worden. Die Situation ist für Kleinanleger eher schlimmer geworden.

Aber eigentlich suche ich immer noch nach Ländern in denen man ohne zusätzliche Quellensteuer investieren kann. Also entweder keine anfällt, oder sie unbürokratisch, einfach und schnell verrechnet wird.
Es könnte alles so schön sein: Zu Jahresbeginn 2018 hat das Frankreich Emmanuel Macrons die Quellensteuer auf Dividenden von 30 auf 12,8 Prozent gesenkt - m...
 
05.10.18 12:55 #5 Guter Artikel zum Thema Quellensteuer-Erstattun.
Damit ist die Liste der Ländern in denen ohne bürokratischen Aufwand keine Quellensteuer anfällt oder sie komplett verrechnet wird:
USA            (je nach Broker bzw. Bank)
China
Japan       (je nach Broker bzw. Bank)
Brasilien
GB
Südafrika

Kennt jemand noch mehr Länder? Das kann ja nicht alles sein :-(
Quellensteuer ist die Kapitalertragssteuer, die ein Land ausländischen Anlegern abverlangt. Sparer können sich Teile davon aber zurückholen.
 
08.10.18 14:00 #6 Die beste Quelle bisher noch das BZST
Also das Bundeszentralamt für Steuern. Aber auch aus den Unterlagen erschließt es sich für mich als Privatmann nicht wie das in der Praxis im Einzellfall klappt.

Daher fände ich es immer noch nett wenn jemand Erfahrungen (vor allem positive) mit der Anrechnung ausländischer Quellensteuer hat und die hier postet.

Im Link einfach im Drop-Down den Suchbegriff "Ausländische Quellensteuer" eingeben.
 
09.10.18 10:02 #7 Noch eine gute Quelle
damit wird die Liste erfreulich länger. Liste der Ländern in denen ohne bürokratischen Aufwand keine Quellensteuer anfällt oder sie komplett verrechnet wird:
USA            (je nach Broker bzw. Bank)
China
Japan       (je nach Broker bzw. Bank)
Brasilien
GB
Südafrika
Irland
Niederlande
Luxemburg

Auf Vorschläge für Aktien aus Brasilien, Irland und Südafrika würde ich mich freuen. Ich suche eher Blue Chips mit langfristiger Perspektive.

Unternehmen aus den nicht zukunftsträchtigen Bereichen fossiler Brennstoffe, einschließlich Verbrennungsmotoren oder Kraftwerksbau schließe ich für mich aus.
 
29.10.18 10:44 #8 Schade
gibt es einen besseren Ort um so eine Frage zu stellen? Empfehlungen gerne auch als PM.  
23.11.18 19:03 #9 Neue Kandidaten aus einem Zeitungsartikel
Alle Angaben natürlich wie immer ohne Gewähr. Jeder muss das ggf. mit seinem Broker abklären.

Keine Quellensteuer gibt es auch in Singapur.

Kapitaleinkünfte aus folgenden Ländern sind laut Artikel problemlos (Quellensteuer wird vollständig angerechnet):
Niederlanden, Luxemburg, Neuseeland, Japan, Griechenland und Thailand

 
23.11.18 19:18 #10 Die aktuelle Liste ist damit (ohne Gewähr)
Ohne Quellensteuer:
- Brasilien
- GB
- Irland
- Singapur

Mit vollständiger problemloser Anrechnung (je nach Broker bzw. Bank):
- China
- Griechenland
- Japan  
- Luxemburg
- Neuseeland
- Niederlande
- Südafrika
- Thailand
- USA      
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...