Amazon.com - Es ist Zeit zum (Ein)kaufen

Seite 1 von 78
neuester Beitrag:  25.11.20 00:28
eröffnet am: 06.01.15 21:27 von: 2141andreas Anzahl Beiträge: 1930
neuester Beitrag: 25.11.20 00:28 von: HansiSalami Leser gesamt: 568542
davon Heute: 54
bewertet mit 15 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  78    von   78     
06.01.15 21:27 #1 Amazon.com - Es ist Zeit zum (Ein)kaufen
Amazon hat ein schwieriges Jahr hinter sich.
Allerdings nur Kurstechnisch.

Das Umsatzwachstum ist bärenstark. Die Produktpalette wird ausgeweitet. Die Strategie stimmt.
Die Kundenbindung ist enorm. Auch ich selbst bin "gefangen" fürs Leben? in der Cloud.

Andere Unternehmen wären froh wenn sie diese zweistelligen! Umsatzzuwächse liefern könnten.

Ja ich weiß der Gewinn. Aber Amazon kann Geld verdienen wenn es die Investitionen zurück fährt. Aber noch ist nicht die Zeit zum Ernten.

Nachdem jetzt "mal wieder" das beste Weihnachtsgeschäft aller Zeiten rum ist. Begleite ich mit diesem Thread mein Investment in der Amazon.com Aktie.  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  78    von   78     
1904 Postings ausgeblendet.
11.11.20 10:19 #1906 Immer Stress
Ich lese schon seit Jahren mit, aber jedesmal wenn eine Aktie runterfällt, dann werden plötzlich die schlimmsten Theorien erzeugt...

Den Kauf der Aktien übernhemen in 80% der Fälle diverse Algorithmen, falls das jemand nicht wusste, was man schön am Montag Vormittag miterleben durfte...

Zudem ist es so, dass die letzten beiden Tage eine befristete Umschichtung stattgefunden hat, auf mittelfristige Sicht werden die TECH Werte, aber auch Aktien wie Zalando, Post, usw. weiter steigen. Dies ist einerseits durch das frische Geld, welches Biden mit 2,1Billionen in Aussich gestellt hat mal fix, andererseits ist die Krise noch lange nicht vorbei, was ebenfalls eine erhöhte Kaufkraft Online erzeugt...


In 2-3 Wochen sind wir wieder auf + € 2900, und solange frisches Geld in den Markt von FED & EZB geworfen wird, werden die Kurse steigen, auch wenn diese Fundamental gesehen nicht der Wirklichkeit entsprechen  
12.11.20 20:48 #1907 Amazon
13.11.20 10:01 #1908 Corona Freitag 13.11
Die Corona Zahlen sind heute bei fast 24.000 in Deutschland. Wer in dieser Zeit noch in die Städte läuft zu den Einzelhändlern ist selber schuld und irgendwie auch dumm weil er seine Gesundheit und die Gesundheit anderer Menschen in Gefahr bringt. Ich denke Amazon wird in den nächsten Wochen zeigen wie das new normal und starke Performance aussieht. Analysten an der Wall Street sehen in den kommenden sechs Monaten die Aktie bei 4500 $....

Happy Healty Shopping  

Bewertung:

13.11.20 23:03 #1909 Mag sein und macht auch Sinn ...
... aber erstmal sieht es so aus, als ob die seit 4,500 Monaten andauernde Seitwärtsphase in die Verlängerung geht.

Ob nach 4,500 Monaten dann mal eben Zack der Ausbruch in Richtung 4.500 US$ kommt, lass ich mal dahingestellt.

FAANG ist momentan im Gähn-Modus.

Die Sektorrotation nimmt Schwung auf, Dow und S&P500 auf ATH-Niveau. FAANG im Laggy-Modus!

Die Renner vom Sommer sorgen aktuell für keine Party-Stimmung, außer für Diejenige, die im März eingestiegen sind und auf fetten Gewinnen sitzen.  

Bewertung:

17.11.20 10:44 #1911 Yo ...
 

Bewertung:


Angehängte Grafik:
patiententod.jpg
patiententod.jpg
17.11.20 14:50 #1912 Dein Kontostand?
 

Bewertung:
2

17.11.20 16:44 #1913 Amazon startet eigenen Apothekendienst - A.
Mit einem eigenen Medikamentenhandel mischt Amazon jetzt auch die Gesundheitsbranche auf. Die bedrängte Konkurrenz ist alarmiert.
 
17.11.20 18:55 #1914 @lukky7 ...
Ja, das ist mein Kontostand mit Amazon, aktuell immer noch 40 Stücke, aber der Kontostand mit Amazon bewegt sich gerade weder nach oben, noch nach unten.

Würd gerne noch ein paar Stücke einkaufen, aber nur eine Etage tiefer.
 

Bewertung:

17.11.20 22:20 #1915 @roecki
40 sind gut...meine 76 sind auch nur minimal im Plus aber ich bin optimistisch weil ein Kollege bei A bis Z arbeitet und mir sagte das ich bis Jahresende halten muss...300 USD je Stück sollten da drin sein  

Bewertung:

17.11.20 23:13 #1916 Weihnachtsshopping zieht ins Netz
18.11.20 14:47 #1917 A bis Z ...
Du meinst immer noch Amazing und einen Aufschlag von 300 USD bis Jahresende?

Gut, da waren wir schon mal *gähn*  

Bewertung:

18.11.20 15:23 #1918 Besser als nichts...
Ansonsten bin ich mal gespannt wie sich die Sparte Amazon pharmacy etabliert als auch das Geschäft mit Amazon Schweden. Zudem gibt es ja noch den Black Friday bei der ganzen Corona Situation bin ich optimistisch so wie das Weihnachtsgeschäft....und Cloud Sparte. Not bad erstmal  

Bewertung:

18.11.20 17:00 #1919 Amazon
18.11.20 18:45 #1920 Daß die Einnahmen ...
dementsprechend sein werden, war ja schon während der letzten Quartalszahlen prognostiziert worden. Weit über 100 Milliarden Dollar.

Aber bei Amazon ist momentan die Luft rauß.

Kein Wunder, denn der Fokus im November liegt aktuell woanders, wie Markus Koch so schön in seiner Opening Bell ...

https://www.youtube.com/watch?v=RChTNUWT8qc

... verkündet hat ...

 

Bewertung:


Angehängte Grafik:
overview.png (verkleinert auf 68%) vergrößern
overview.png
19.11.20 19:55 #1923 Amazon
22.11.20 13:08 #1924 Frankreich macht mobil gegen Amazon

www.tagesschau.de/wirtschaft/frankreich-gegen-amazon-101.html

Wegen des Lockdowns haben in Frankreich alle Läden mit nicht lebensnotwendigen Waren zu. Davon profitiert vor allem Amazon. Viele im Land kämpfen mit Worten und Ideen für das Überleben der lokalen Geschäfte.
...
"Mästen wir Amazon nicht", schaltete sich Frankreichs Kulturministerin ein. Und: "Stoppen wir Amazon, bevor es zu spät ist", schrieben mehr als 120 Abgeordnete, Gewerkschafter, Aktivisten und Künstler in einem offenen Brief. Sie forderten eine Sondersteuer für den US-Versandhändler. Garches‘ Bürgermeisterin Becart schließt sich an: "Die zahlen doch keine richtigen Steuern, obwohl sie mit den Einkäufen der Franzosen wahnsinnige Summen verdienen", sagt sie. "Unsere Händler aber bezahlen Steuern. Das ist eine große Ungerechtigkeit und da muss eine Lösung her."
 
23.11.20 10:42 #1925 Ja ja, jedes Mal die ...
... gleiche Leier. Mal sehen, wann es soweit ist!

Vielleicht wird Amazon ja schon abgestraft durch die Börsianer, denn es fehlen einfach neue Käufer, die die Kurse in lukky7 Wunschrichtung schieben.

*gähn*
 

Bewertung:

24.11.20 11:48 #1926 Amazon
24.11.20 15:03 #1927 @neymar
Was haben Stan Wong und Jamie Murray zu sagen?  

Bewertung:

24.11.20 16:36 #1928 Aktuell im Minus
Hoffe es geht irgendwann wieder gen Himmel. Bin aktuell fett im Minus mit Amazon... sieht für mich auch so aus, als würden die ATH nicht mehrgenommen werden in absehbarer Zeit, wenn überhaupt. Habe die befürchtung die 20 Jährige Rally ist langsam um...  
24.11.20 18:12 #1929 Nachgelegt!
Ich denke nicht, dass der Aufwärtstrend bei Amazon vorbei ist, auch wenn ich dafür keine Belege habe. Falls es interessiert: Ich habe gerade deutlich nachgelegt. Eine weitere Aktie.  

Bewertung:
2

25.11.20 00:28 #1930 Ich persönlich glaube, dass Amazon eine abar.
Gute aktie ist.
Ich glaube aber auch, dass es dumm ist jetzt in Amazon einzusteigen.

Ferner glaube ich, dass ey dumm ist jetzt nicht in oel Werte investiert zu sein. Generell nicht in value investiert zu sein  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  78    von   78     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...