Amatech AG - 156 Millionen Euro Forderung?

Seite 1 von 14
neuester Beitrag:  14.07.15 04:20
eröffnet am: 24.06.14 10:11 von: LOLA-Prinzip Anzahl Beiträge: 346
neuester Beitrag: 14.07.15 04:20 von: 1st.one Leser gesamt: 39056
davon Heute: 3
bewertet mit 5 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  14    von   14     
24.06.14 10:11 #1 Amatech AG - 156 Millionen Euro Forderung?
Hi,

ich finde die insolvente Amatech AG sehr interessant, weiß jemand mehr über die Schadensersatz-Klage? Wie lange dauert so eine gerichtliche Entscheidung? Seit wann läuft diese Forderung von David Finn bereits?

Also die Webseite von Amatech AG ist auch noch online, respekt, nach über 10 Jahren Insolvenz? :-)

Marktkapital. 389.240,00 EUR
Forderung: 156 Millionen Euro?

Ist keine Hot-Kaufempfehlung, die Dinger liegen schon länger am Boden, aber sollte man vielleicht mal im Fokus haben als geduldiger Spekulant? Gibst hier noch eine Chance für die Aktionäre?

Über Infos bzw. Recherchen bezüglich Amatech AG und der Schadensersatzklage wäre ich dankbar!

Alle Angaben ohne Gewähr!

DJ IRW-PRESS: AmaTech AG: www.GewinnerAktien.com -2

10:35 13.03.12

DJ IRW-PRESS: AmaTech AG: www.GewinnerAktien.com Kursfeuerwerk bei AmaTech sowie neuer Tipp in dieser Aussendung

www.GewinnerAktien.com Kursfeuerwerk bei AmaTech sowie neuer Tipp in dieser Aussendung

Dienstag, 13. März 2012

Sehr geehrte Damen und Herren,

bei der seit mittlerweile über 10 Jahren insolventen und immer noch börsennotierten Gesellschaft AmaTech wurde die letzten Handelstage ein wahres Kursfeuerwerk abgebrannt. Im Gegensatz zu vielen Insolvenzzocks" steht hier jedoch eine handfeste Story hinter dem Kursanstieg die diesen rechtfertigt. Mehr als 300% wurden bisher in zwei Handelstagen erzielt. Wer vorher eingestiegen ist, verdiente bisher noch mehr. Trotz des Kursanstiegs beträgt die Marktkapitalisierung nicht einmal 2,5 Millionen Euro. Doch was steckt hinter dem Anstieg?

David Finn, einst AmaTech Gründer, verklagt seinen ehemaligen Geschäftspartner Manfred Rietzler, ebenfalls aus dem Gründerteam von AmaTech. Konkret geht es um die Verwertung der Assets im Rahmen des Insolvenzverfahrens. Beim Verkauf der Lizenzen für die Exklusivnutzung der AmaTech RFID Technologie an Smartrac wurde getrickst. Diese seien viel zu billig veräußert worden, dazu noch an die neue Gesellschaft des AmaTech Gründers Manfred Rietzler. Neben diesem werden auch das Unternehmen Smartrac und der Insolvenzverwalter Martin Manstein auf Schadenersatz verklagt: David Finn fordert ganze 156 Millionen Euro. Es gibt also Hoffnung für die Aktionäre von AmaTech.

 
Seite:  Zurück   1  |  2    |  14    von   14     
320 Postings ausgeblendet.
11.05.15 14:30 #322 Gegenfrage
Rudini, bist Du hier noch investiert?
Habe hier 10K verdaddelt!
Bin bei 0,053 komplett ausgestiegen, und das war gut so.  

Bewertung:

11.05.15 14:54 #323 Bin heute rein
Die 80k zu € 0,025 liegen jetzt in meinem Depot.  

Bewertung:
2

11.05.15 16:08 #324 Halte meine Stücke auch...
ich bin deswegen rein gegangen: #315  

Bewertung:
1

11.05.15 16:50 #325 @Ebi52
das wird sich noch zeigen, ob du es nicht eventuell doch noch bereust? ;-)  

Bewertung:

11.05.15 17:07 #326 Patente
Presse aus 2012?

Drei Jahre hat die Öffentlichkeit nichts mehr von dem Vorgang gehört?

Der Kläger...nein...der Klageschriftverfasser hätte Prozesskostenhilfe beantragen müssen?

Kein Jurist aufgetaucht, der diese "chancenreiche" Geschichte zu (s)einem rühmlichen Ende bringen wollte? In aller Öffentlichkeit, da der Klageschriftverfasser Skandal-Charakter unterstellte?

Klaaaarrrr...na denn. Ich persönlich glaube an die Abwicklung ohne vergleichbaren Prozess. ;-)  

Bewertung:

11.05.15 17:33 #327 tbhomy
ich habe selber mal ein vergleich abgewickelt und es dauerte über 2 jahre...dann bekamm ich die größte summe in deutschland für eine entsprechende körperverletzung...wir setzen einen betrag an, der usa norm entsprach...man lachte mich aus...ich bekam 1/3 der summe und war nach 2 jahren kampf zufrieden...

und der zeitraum den du anzweifelst ist normal...erst recht wenn es um viel geld geht...und das viel gelabert wird von menschen, die nicht die hellsten leuchten im lampengeschäft sind, hast du selber schon genügend an der börse gesehen oder...

der mensch braucht nur wenige schlechte meinungen...aber es bedarf ein vielfaches, um das vertrauen wieder herzustellen...das liegt daran, das der mensch einfach zu unbewusst ist und sich leicht manipulieren läßt...deswegen ist das werkzeug propaganda ja auch so mächtig...

du kannst glauben was du möchtes, die letzte meldung sagt doch bereits was sache ist...man wird sich einigen sage ich dir...und zwar so, das beide zufrieden sind...lg  

Bewertung:
1

11.05.15 17:35 #328 1st.one
Gibt es überhaupt einen Rechtsstreit in dieser Sache? Bitte belegen. Danke.  

Bewertung:
1

11.05.15 17:37 #329 Bitte selber schlau machen...
 

Bewertung:
1

11.05.15 17:40 #330 Kannte die Antwort bereits....
..bevor ich gefragt habe. Eine rhetorische Frage. ;-)  

Bewertung:
1

11.05.15 17:48 #332 Ich lach mich schrott
das Du dich traust diese Webseite zu erwähnen, diese Seite hat noch nie irgendeinen Pennystock optimistisch bewertet oder doch....? lach

Egal welcher Hype auch war, diese Seite tauchte fast immer auf und warnte...trotzdem liefen die Aktien damals super...was daraus wird aus den einzelnen Werten war mir egal...

Amtsgericht Kempten, Aktenzeichen: IN 322/02

https://www.insolvenzbekanntmachungen.de/cgi-bin/bl_suche.pl

Meine Meinung ist halt positiv, diesmal vermute ich auch mehr als nur ein Zock...was Du glaubst, ist natürlich dein Ding und auch völlig ok...;-)

Ich werde jetzt off gehen, möchte nicht mehr so viel Zeit im Netz vergeuden...das habe ich mir abgewöhnt...bis denne...Die Zukunft wird es immer zeigen, was Sache ist...;-) LG aus dem Norden;-)  

Bewertung:
1

11.05.15 17:55 #333 zu 331 und 332
sehe ich auch so, die haben wirklich nie etwas Gutes an einem Penny gelassen, sind gegen alles, aber irgendwie doch ne Pennyseite, kommt mir doch irgendwie bekannt vor!  

Bewertung:
1

11.05.15 17:58 #334 Üble Nachrede oder freie Meinung?
Übrigens wundert mich, das die besagte Webseite noch keine rechtlichen Abmahungen erhalten hat, denn freie Meinung ist das Eine, aber es werden auch oft Behauptungen gestellt, die bereits sich als unwahr zeigten meiner Meinung...Beispiel: Fame AG zu Deutsche Cannabis AG! Wurde nicht dort auch behauptet, das es nie dazu kommen würde und nur Abzocke ist? Habe das so noch leicht in Erinnerung, aber müsste auch nochmal nachlesen, um ganz sicher zu gehen...egal...Zeit ist mir zu schade....

Was die Webseite schreibt über Pennystocks, interessiert mich nicht! Meine persönliche Meinung dazu!  

Bewertung:

11.05.15 18:19 #335 Auf Ariva...
...wird auch öfter mal ohne Beleg behauptet.  

Bewertung:
1

03.06.15 17:35 #336 Amatech ich steh bei 1,6 CENT !!
30 K im KAUF , Rest ist mir EGAL..... mir ist auch klar das nicht mehr viel GEHT  

Bewertung:

06.06.15 11:30 #337 m 189
spende das Geld lieber!  

Bewertung:

13.07.15 12:16 #338 Ist trotzdem noch am zucken das Ding...
Also im Gegensatz zu anderen Werten, ist hier noch etwas Hoffnung in der Klitsche...Also ich habe noch meine Stücke und lasse sie liegen...

2015: Über die vergleichsweise Regelung der Feststellung der Forderung im Insolvenzverfahren über das Vermögen der AmaTech AG...

Datum / Zeit Kurs Volumen
13.07.2015  10:08:02 0,0270 41.655
13.07.2015  08:10:42 0,0200 --
10.07.2015  09:27:40 0,0220 11.800
10.07.2015  08:10:49 0,0220 --
09.07.2015  08:12:59 0,0200 --
08.07.2015  08:10:15 0,0200 --
07.07.2015  09:35:46 0,0260 10.000
07.07.2015  08:12:34 0,0260 250
06.07.2015  17:25:42 0,0220 20.155
06.07.2015  08:16:04 0,0200 --
03.07.2015  08:04:06 0,0200 --
02.07.2015  16:29:14 0,0210 50
02.07.2015  08:10:12 0,0200 --
01.07.2015  08:12:30 0,0200 --
30.06.2015  14:40:12 0,0230 20.000
30.06.2015  10:00:51 0,0200 1.000
30.06.2015  08:08:26 0,0200 --
29.06.2015  08:31:38 0,0210 110
26.06.2015  08:05:27 0,0200 --
25.06.2015  11:22:20 0,0200 5.000
25.06.2015  08:04:53 0,0200 --
24.06.2015  08:02:53 0,0200 --
23.06.2015  08:24:37 0,0210 25
23.06.2015  08:03:19 0,0200 450
22.06.2015  19:29:36 0,0210 2.000
22.06.2015  12:09:16 0,0210 100
22.06.2015  11:05:36 0,0210 30
22.06.2015  08:04:56 0,0210 11
19.06.2015  18:53:42 0,0200 20.000
19.06.2015  15:11:37 0,0200 30.000
19.06.2015  08:24:01 0,0200 --
18.06.2015  11:26:39 0,0210 150
18.06.2015  08:03:14 0,0210 60
17.06.2015  08:25:29 0,0200 --
16.06.2015  17:42:47 0,0280 2.200
16.06.2015  16:37:42 0,0210 260
16.06.2015  15:25:49 0,0210 5.000  

Bewertung:

13.07.15 12:21 #339 Meldung siehe #315
...vergleichsweise Regelung der Feststellung der Forderung im Insolvenzverfahren über
das Vermögen der AmaTech AG...

Kleine Chance ist noch vorhanden...  

Bewertung:

13.07.15 13:02 #340 Wenn man...
...genau liest, stellt man fest, dass es sich bei dem Gegenstand der vergleichsweisen Regelung nur um eine einzige Position der langen Insolvenztabelle (nämlich Tabellen Nr. 153) handelt.

Dürften wohl Forderungen der AG gegen die ebenfalls insolvente GmbH sein?
 

Bewertung:

13.07.15 17:53 #341 ich kann das schwer einschätzen...
ich hoffe mal, es kommt zu einer positiven überraschung...  

Bewertung:

13.07.15 19:15 #342 tbhomy
Zitat: Dürften wohl Forderungen der AG gegen die ebenfalls insolvente GmbH sein?

...das passt mit dem Artikel zusammen, denn die Lizenz der RFID Chips sind ja angeblich abgezockt wurden über den Verkauf einer GmbH (10000€ nur)? Sollte das stimmen, ist das schon hardcore, für eine Lizenz, welche weltweit genutzt wird nur 10000€ zu erhalten...Artikel dazu ist hier drin! LG  

Bewertung:
1

13.07.15 19:17 #343 Amatech-Gründer will Schadensersatz von Sma.
Streit um Patente: Amatech-Gründer will Schadensersatz von Smartrac - manager magazin
Es geht um Firmenpleiten, verkaufte Patente und weit verbreitete Technologie: Dem weltweit größten Lieferanten für RFID-Chips, Smartrac, droht eine Schadensersatzklage in dreistelliger Millionenhöhe. Ein Wirtschaftskrimi beginnt, der selbst Aktienkurse durcheinander wirbeln kann. 
@ tbhomy : Artikel ist von 2012...Scheint ja damit zu tun zu haben oder? Bitte mal ganz durchlesen...  

Bewertung:
1

13.07.15 20:04 #344 Der Presseartikel...
...spricht von einem Klageentwurf gegen Smartrac. Wurde inzwischen Klage erhoben? Ich habe nichts dergleichen gefunden.

Der Eintrag im Insolvenzregister bezieht sich dagegen auf die Amatech GmbH. Der dort erwähnte Vertrag dreht sich um was? Das wird nicht geschrieben.

Mehr ist nicht bekannt.  

Bewertung:
2

14.07.15 04:09 #345 tbhomy
Die Amatech-Tochter "Amatech Automation GmbH", bei der die RFID-Exklusivlizenzen lagen, ist ja die angebliche Abzocke gewesen...

David Finn und Manfred Rietzler gründeten Amatech AG zusammen und dann übertrug Partner Rietzler, die Lizenzen für den die RFID auf den heutigen Weltmarktführer Smartrac. Also ganz gerecht kann es bei den kleinen Beträgen nicht abgelaufen sein? 10000 € ist ja ein Witz für solche Lizenzen.

Immerhin sind es unverzichtbare Lizenzen gewurden, die weltweit genutzt werden. Mir kommt das schon suspekt vor. RFID-Rechte sind ja eindeutig weit unter den Wert verkauft wurden, das ist ja nun mal fakt. Ob es durch eine Straftat geschah (Betrug), ist ja dann die Frage?

Ich bekomme auch nicht viel mehr raus...

 

Bewertung:
1

14.07.15 04:20 #346 tbhomy
www.amatech.de

Diese Domain wurde für einen Kunden
der Firma ID.KOM reserviert.
(Sitz auch in Kempten)

Auch nur ein Zufall? Warten wir es ab...  

Bewertung:
1

Seite:  Zurück   1  |  2    |  14    von   14     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...