Altcoins - besser als Bitcoins?

Seite 1 von 220
neuester Beitrag:  27.03.17 17:57
eröffnet am: 12.01.14 19:59 von: Canis Aureus Anzahl Beiträge: 5479
neuester Beitrag: 27.03.17 17:57 von: Tony Ford Leser gesamt: 735497
davon Heute: 533
bewertet mit 43 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  220    von   220     
12.01.14 19:59 #1 Altcoins - besser als Bitcoins?
Altcoins sind alternative Kryptowährungen, wie z.B. Litecoins, Peercoins, Primecoins
Namecoins und viele weitere interessante Neuentwicklungen.
Viele dieser Altcoins haben im Vergleich zu Bitcoins Vorteile wie z.B.
-schnellere Blockgenerierungsintervalle
-schnellere Bestätigung von Transaktionen
-weniger Energieverbrauch beim Mining
-Zusatznutzen wie wissenschaftliche Berechnungen, etc
-größere Sicherheit ...  und so weiter
Viele Altcoins werden sich daher besser als Bitcoin entwickeln, einige werden
aber wohl auch wieder vom Markt verschwinden.
Was sind nun die Kriterien, die diesen Erfolg (oder Mißerfolg) bestimmen werden ?
Hier soll bewusst kein "Monsterhype" zelebriert werden, sondern eine kritische
Betrachtung der Chancen und Risiken dieser Kryptowährungen erfolgen.
Deshalb eine Warnung: Die Möglichkeit eines Totalverlustes ist nicht auszuschliessen! Der Goldkurs soll hier auch Mahnung sein, die Diversifikation nicht zu vernachlässigen!
Und: Welche Geldfunktionen können Kryptowährungen und Gold in Zukunft erfüllen?





 

Angehängte Grafik:
altcoins002.jpg (verkleinert auf 24%) vergrößern
altcoins002.jpg
Seite:  Zurück   1  |  2    |  220    von   220     
5453 Postings ausgeblendet.
16.03.17 17:00 #5455 Korrektur
Hatte heute im Verlauf des Tages mit einer kleinen Korrektur gerechnet. So wie es aussieht geht es munter weiter. Wer kauft eigentlich sowas wie "Titcoin" oder "TittieCoin"?  
17.03.17 17:38 #5456 Dash ...
Bid und Ask spitzen sich wieder deutlich zu, auf zu neuen Allzeithochs in Richtung 120$  
17.03.17 17:55 #5457 Chartindikatoren
Tony was bedeutet Bid und Ask? Das es Indikatoren sind ist mir klar, jedoch nicht wo man sie findet und wie man sie deutet? Eine kurze Aufklärung für Laien wie mich wäre Top ;)  

Bewertung:

17.03.17 17:58 #5458 #5457
https://poloniex.com/exchange/#btc_dash

am besten zu sehen an der "market depth"

bei Dash stehen momentan Dash im Wert von 1300 BTC zum Verkauf und auf der anderen Seite bestehen Kaufaufträge in Höhe von 4100 BTC

 
17.03.17 18:59 #5459 Ethereum Rekordhoch

Der Ether-Kurs steht mit 37 EUR (40 USD) so hoch wie nie – Dank geringen Gebühren und flexiblem Netzwerk.

Wir leben in interessanten Zeiten: Nicht nur Bitcoin steht stabil über 1.100 EUR Wert, auch andere Altcoins wie Ethereum haben rapide an Wert gewonnen. Aktuell beträgt das Marktkapital fast drei Milliarden Euro und ein Ether ist fast 38 EUR wert.

Analysten machen das preiswerte, schnelle, flexible und entwicklerfreundliche Netzwerkfür diese bullishe Entwicklung verantwortlich – alles Eigenschaften für die durchaus ein Bedarf vorhanden ist.  ...
https://www.btc-echo.de/gruende-fuer-den-ethereum-kurs-anstieg/

 
17.03.17 19:46 #5460 Hard Fork könnte fatale Folgen für Bitcoin ha.

...Vinny Lingham glaubt, dass Bitcoin ohne eine Hard Fork das Potenzial hat die 3.000 US-Dollar zu erreichen.

“Es ist gefährlich. Wenn Bitcoin geforked wird können wir uns von den 3.000 USD in 2017 verabschieden.“

Vinny ist der Auffassung, dass Bitcoins größtes Gut die Bekanntheit ist, die in Folge einer Hard Fork getrübt werden könnte.

Für jemanden der sich nicht mit Bitcoin befasst, wäre nach der Spaltung nicht mehr eindeutig ersichtlich, welcher Coin jetzt der „wahre Bitcoin“ ist. Aufgrund der Verwirrung könnten sich auch die Akzeptanzstellen gegen beide Coins, BTC (Bitcoin Core) und BTU (Bitcoin Unlimited) entscheiden. ...

https://www.btc-echo.de/...ngham-eine-hard-fork-wird-bitcoin-schaden/

 
17.03.17 21:26 #5461 nochmal ETH nachgekauft...
nun bin ich wahrlich breit genug aufgestellt, durch die Kursgewinne der letzten Tage und Wochen mittlerweile 1/3 Altcoins und 2/3 Bitcoin.
Hätte nicht gedacht, dass ich mich mal so sehr den Altcoins wieder hinwenden würde wollen. Aber bedingt der Blocksize-Thematik macht es Altcoins schlichtweg wieder deutlich interessanter.  
18.03.17 10:03 #5462 Erpresser: Bezahlung in Monero statt Bitcoin

...Der Erpressungsbetrag steigt mit der Zeit an. In den ersten Tagen müssen 50 Monero gezahlt werden, was rund 1000 Euro entspricht. Mit der Zeit wird der Betrag deutlich höher, nach 15 Tagen sollen bereits 500 Monero gezahlt werden. Zahlt ein Opfer auch nach 30 Tagen nicht, sollen die zur Entschlüsselung notwendigen Dateien "permanent" gelöscht werden. Alle von der Ransomware angegriffenen Dateien werden mit der Endung .kirked versehen.

Zahlt das Opfer, kommt Spock zu Hilfe. Der Nutzer muss einen Nachweis über die Zahlung und die Datei mit dem per RSA-4096 verschlüsselten Entschlüsselungspasswort an kirk.help@scryptmail.com oder kirk.payments@scryptmail.com gesendet werden. Werden die Informationen verifiziert, bekommt das Opfer den Spock-Decryptor zugesendet.

Wer einen DDoS-Angriff starten will, sollte seine Werkzeuge gut auswählen. Bestimmte Versionen der Low Orbit Ion Cannon starten derzeit keinen Überlastungsangriff,
 
18.03.17 12:46 #5463 @Zak ...
Coingecko misst den Faktor "Entwickler" nur quantitativ. Masse muss aber nicht zwingend Masse sein.
Schau dir Tesla an, die entwickelten in den letzten Jahren lediglich 2 unterschiedliche Fahrzeuge weiter, VW Dutzende. Doch hat Tesla eben etwas geliefert ist, was VW in dieser Form nicht liefern konnte.  
18.03.17 12:47 #5464 hoppla ...
#5463 sollte eigentlich in den anderen Thread ;-)  
18.03.17 14:01 #5465 wahnsinn
https://blog.ethereum.org/2017/01/19/...e-integrating-zcash-ethereum/
-----------
Jeder ist für sein Handeln selbst verantwortlich. Keine Kaufs-/Verkaufsempfehlung !!!
Im Unterschied zur Straßenbahn wird an der Börse zum Ein- und Aussteigen nicht geklingelt.
18.03.17 14:05 #5466 und: alphabay add ethereum
verrückte Zeiten
https://np.reddit.com/r/AlphaBayMarket/comments/...s_payment_options/
-----------
Jeder ist für sein Handeln selbst verantwortlich. Keine Kaufs-/Verkaufsempfehlung !!!
Im Unterschied zur Straßenbahn wird an der Börse zum Ein- und Aussteigen nicht geklingelt.
19.03.17 00:09 #5467 decred dcr wie erwartet
im Aufwärtstrend
ziemlich heftigt der Anstieg heute, knapp 40 %.
https://poloniex.com/exchange#btc_dcr

bcu bcc jetzt auf bitfinex
https://twitter.com/bitfinex/status/843226656940679170
-----------
Jeder ist für sein Handeln selbst verantwortlich. Keine Kaufs-/Verkaufsempfehlung !!!
Im Unterschied zur Straßenbahn wird an der Börse zum Ein- und Aussteigen nicht geklingelt.
21.03.17 09:34 #5468 Spaltungstendenzen beim Bitcoin: Notfallplan

...Große Miningpools wie Antpool und ViaBTC, hinter denen das chinesische Unternehmen Bitmain steht, machen jedenfalls kein Hehl daraus, dass sie Unlimited favorisieren. Die Zahl der Blöcke mit Unlimited-Unterstützung stieg am Wochenende laut Zahlen von Blockchain.info sogar auf über 40 Prozent an. Ob das nur ein kurzfristiger Trend ist, bleibt abzuwarten. Die Unlimited-Macher wollen bei einer länger anhaltenden Zustimmungsrate von über 75 Prozent loslegen.

Eine gütliche Einigung der beiden Lager ist nicht in Sicht. Vom ursprünglichen Anspruch, das Finanzsystem der Banken und staatlich beeinflussten Zentralbanken ersetzen zu können, scheint der Bitcoin im Moment weiter denn je entfernt. Derzeit ist sich die Community offenbar Gegner genug.

Der Streit, wie der Bitcoin schneller und leistungsfähiger werden kann, eskaliert immer mehr. Die sich spinnefeinden Lager versammeln sich hinter zwei Vorschlägen für Protokolländerungen.
 
21.03.17 11:04 #5469 Bitcoins ersticken am eigenen Erfolg

Die virtuelle Währung gerät unter Druck, weil eine Situation droht, in der neue Bitcoins geschaffen werden könnten, die die alten mehr oder minder wertlos machen. Das Problem der Bitcoins ist ihr eigener Erfolg.  ...

 
21.03.17 17:12 #5470 Altcoins den gesamten Tag unter Druck - nic.
 
21.03.17 17:24 #5471 Bitcoin brüllt zurück
21.03.17 21:02 #5472 ich vermute ....
das die Aufwärtsbewegung bei den Altcoins noch etwas weiterlaufen wird, während Bitcoin weiter korrigiert.
http://bitcoincharts.com/charts/...2g25zi1gADXzi2gTRIXzi3gCCIzvzcvzps  
23.03.17 07:57 #5473 Neuland Altcoins
Hallo Forumsmitglieder,


Ich verfolge seit kurzer Zeit euer treiben hier weil Ich mich sehr
dafür interessiere wie sich diese Sparte weiter entwickelt.
Doch so richtig blicke Ich die ganze Sache mit den Altcoins noch nicht durch.
Wie erkennt Ihr, welche Altcoins mal extremen Nutzen aufweisen werden
und dadurch ihren Preis steigern werden?
Welche Coins seht Ihr in Zukunft mit großem Steigerungspotenzial?

LG und einen Dank an alle die hier dieses Interessante Thema am laufen halten!
 
23.03.17 08:45 #5474 Interview zur Spaltungsgefahr beim Bitcoin

...Schildbach: Nun, Forks finden eigentlich täglich statt, die "Minority-Chain" stirbt jedoch immer sehr schnell ab und kein Hahn kräht danach. Ich kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass das bei einem Fork wegen Emergent Consensus anders abläuft. Klar, EC ist umstritten und daher gibt es verfestigte Lager auf beiden Seiten. Aber wenn die Minority-Chain mit sagen wir mal 20 Prozent der Hashrate zurückgelassen wird, wird diese ein echtes Problem mit der Difficulty und der Kapazität haben. Blöcke kommen dann erstmal nur noch alle 50 Minuten und das nächste Difficulty Adjustment braucht plötzlich zehn statt etwa zwei Wochen.

Ich denke, das ist Grund genug, dass die Minority-Chain schnell bedeutungslos wird. An der Stelle sei vielleicht erwähnt, dass ein Vergleich mit der Spaltung bei Ethereum und Ethereum Classic in die Irre führt: Ethereum hat noch massenhaft ungenutzte Kapazität und die Blöcke kommen im Vergleich zum Bitcoin von Haus aus 60-mal so schnell.   ...

Zwei Vorschläge für eine Prokotolländerung beim Bitcoin spalten die Community – und vielleicht bald das Kryptogeld selbst. heise online sprach dazu mit dem Wallet-Entwickler Andreas Schildbach, der eigentlich lieber beide Vorschläge umsetzen würde.
 
23.03.17 17:43 #5475 #5473
blättere mal ein paar Seiten zurück hier im Thread und du wirst Antworten auf deine Frage finden.  
24.03.17 09:59 #5476 Coinbase: Genehmigung für Ether und Litecoin.

Der Handelsplatz für digitale Währungen Coinbase hat im Bundesstaat New York eine offizielle Genehmigung für den Handel von Ether und Litecoin erhalten.

Damit ist Coinbase der erste offizielle Handelsplatz für Litecoin und der Zweite für den Handel von Ether im Bundesstaat New York. Vor knapp einem Jahr erhielt Gemini, die Börse der beiden Winkelvoss Zwillinge Cameron und Tyler Winkelvoss, als erste Börse die Genehmigung für den Handel von Ether-Coins.  ...

https://www.btc-echo.de/new-york-coinbase-ether-und-litecoin/

 
25.03.17 23:22 #5477 Decred ab durch die Decke
 
27.03.17 13:53 #5478 Byteball (GBYTE)

Schaut euch mal Byteball an.

Jeden Monat gibt es eine mit vorhandenen Bitcoins verlinkte Distributions der Coins.

Was zu tun ist um an diesen Ausschüttungen teilzunehmen ist recht simpel und steht auf der Homepage.

Drei Runden gab es schon. Die Vierte folgt im April.

Aller Vorraussicht nach wird es noch etliche Runden geben.

Man erhält zwei Coins. Bytes und Blackbytes.

Letztere sind absolut privat (untraceable) und sind am ehesten mit Barzahlungen zu vergleichen.


Der Coin bietet endlich mal vernünftige Wallets für Desktop und Mobil.

Skalierungsprobleme soll es mit der verwendeten Technologie auch nicht mehr geben.


Für weitere interessante Features schaut auf die Website.

 

Bewertung:
2

27.03.17 17:57 #5479 Decred ...
so nun bin ich auch in Decred zugestiegen.

U.a. zu erwähnen, will man auch Lighting unterstützen. Es würde mich nicht wundern, wenn Decred Lightning eher aktiviert bekommt als Bitcoin.

Mir gefällt das eGovernance - System, etwas was Bitcoin vermutlich sehr viel weiterhelfen könnte.
Ein solch Voting-System schafft klare Regeln wie mit solch schwierigen Situationen wie Bitcoin sie erlebt, umzugehen ist. Damit ist Decred vermutlich handlungsfähiger.

Ich denke dass sich Decred an Dash, Monero und Ethereum anhängen könnte.
Eine Marktkapitalisierung von 200mio. dürften durchaus denkbar sein. Ob sich Decred durchsetzen kann steht natürlich auf einem anderen Blatt geschrieben. Doch in der aktuellen Situation definitiv eine kleine Beimischung wert.
 
Seite:  Zurück   1  |  2    |  220    von   220     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...