Airbus SE Aktie - Diskussionen

Seite 1 von 3
neuester Beitrag:  08.04.18 22:52
eröffnet am: 06.10.17 14:15 von: Klei Anzahl Beiträge: 75
neuester Beitrag: 08.04.18 22:52 von: youmake222 Leser gesamt: 15129
davon Heute: 27
bewertet mit 3 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2  |  3    von   3     
06.10.17 14:15 #1 Airbus SE Aktie - Diskussionen
Ich habe nach einem allgemeinen Airbus Diskussionsforum gesucht und eider keines gefunden!

Entweder sehr alt, unter EADS oder oder oder ....

Aktuell gibt es wohl einen skandal um Airbus, der sich auch auf den Kurs auswirken könnte:

http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/...lungen-a-1171535.html  

Bewertung:
3

Seite:  Zurück   1  |  2  |  3    von   3     
49 Postings ausgeblendet.
01.11.17 23:36 #51 Airbus SE - Bestechung/TSI Depot @Klei

Guten Abend Klei,

ja heute ist Allerheiligen, aber vermutlich ist dies in deinem Bundesland nicht ein gesetzlicher Feiertag.

Die Vermutung mit dem Bestecheung sehe ich als waghalsig an. Warum sollte sich Airbus selbstanzeigen um später wieder die selben Leute zu bestechen?

Hast du mehr Informationen bezüglich des TSI-Depot?
Bin hier nur auf das gestoßen: http://www.deraktionaer.de/tsi-musterdepot-loggedout.htm
Dort findet man aber kaum Informationen über das Handelssystem. Das einizge was ich hier finde ist, dass das System auf einer Weiterentwicklung des RSI Indikator (relativ strength indicator) basiert. Welches ja wirklich sehr Trivial ist. Trival muss aber nicht gleich schlecht heißen sondern bringt in meinen Augen sehr viele Vorteile.
Weißt du da mehr?

Beste Grüße

Haendler

 

Bewertung:
1

01.11.17 23:41 #52 Airbus SE - Bestechung/TSI Depot @Klei NAC.
"Die Vermutung mit dem Bestecheung sehe ich als waghalsig an. Warum sollte sich Airbus selbstanzeigen um später wieder die selben Leute zu bestechen?"

Ein bisschen unscharf formuliert. Ich meinte damit: Warum sollte Airbus sich selbstanzeigen (zumindest in UK) um später die Ermittler zu bestechen damit diese ihre Ermittlungen wieder einstellen. Ich denk die Selbstanzeige kam nicht unüberlegt sondern wurde zuvor sauber abgewogen und die Folgen waren klar.

 

Bewertung:
1

13.11.17 13:48 #53 keiner will mehr diese überteuerten
Fehlentwicklungen mehr kaufen damit kann man nicht fliegen ,
zur Information die 380 wird eingestellt keiner will das Risiko kaufen in einem Sturz Flieger zu sitzen, mehr gibt's später
   

Bewertung:
1

15.11.17 10:05 #54 Aha
manche wollen wohl doch welche....

15.11.2017:

http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-aktien/airbus-se.htm  
15.11.17 11:06 #55 die haben große probleme mit der
Lieferung der schon bestellten Maschinen ,außerdem ist das eine Absicht einer Heuschrecke
die für billig Fluglinien die Maschinen weiter verscherbeln wollen , solche absichten sind fake News      

Bewertung:
1

15.11.17 12:52 #56 Gerade im CeoTronics Prospekt geblättert...
Flugzeugproduktion bei Airbus...
im Hamburger Werk der Firma Airbus in Finkenwerder
sind CeoTronics Kommunikationssysteme im Einsatz...

http://www.ariva.de/forum/ceotronics-mit-guten-zahlen-248414  
30.11.17 01:56 #57 Optimisten warten auf den Durchbruch
über 88 wartet ein neues Alltime-High, und der Weg nach oben ist frei.  

Bewertung:
1

01.12.17 10:29 #58 Löschung

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 09.12.17 14:06
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Unbelegte Aussagen.

 

 

Bewertung:
1

01.12.17 10:38 #59 aronbulle
bei mir fliegen genug drüber jeden Tag.
Wieso sollen die nicht fliegen?  
01.12.17 14:52 #60 mal sehen wie lange noch geh lieber in
Deckung    

Bewertung:
1

01.12.17 14:54 #61 aronbulle
Airport FFM in der Nähe...wäre nicht ganz einfach.
Aber so um die 70 Beinahe-Zusammenstöße wurden hier wohl schonmal registriert in einem Jahr.
Habe ich mal gelesen,keine Ahnung ob das wirklich stimmt.
Schönes WE.  
04.12.17 15:58 #62 noch eins,
wieso müssen bestellte Flugzeuge Abnehmer finden? Bestellte Flugzeuge können gebaut und auch ausgeliefert werden. Hätten sie keine Abnehmer gefunden, wären sie nicht gebaut worden. Was stimmt mit deiner Logik nicht? Sei vorsichtig mit deinen Falschbehauptungen, sonst verklagt dich noch jemand.  

Bewertung:
1

04.12.17 16:00 #63 heute duftet es wieder überall
nach gegrillten Shorties...  

Bewertung:
1

04.12.17 19:42 #64 Alle Kennzahlen deuten auf große
Probleme bei Airbus also short, nur für alle die noch zukaufen wollen
Viel Spaß  

Bewertung:
2

06.12.17 17:46 #65 Long
Richtung 120 €  
09.12.17 11:53 #66 @ aronbulle

Hallo aronbulle,

ich habe schon lange nicht mehr solche unqualifizierten Kommentare gelesen.
Eine Falschbehauptung jagt die andere, aber immerhin amüsant!

MfG

Haendler

 

Bewertung:
1

11.12.17 10:15 #67 hee, haendler das du keine ahnung hast ist
schon klar, aber genau deswegen möchte ich dir helfen, dir ist aber nicht geholfen wenn hier
ariva Analysten wie dpa-AFX Analyser die hier versuchen und hier die Möglichkeit haben Kurse zu manipulieren ohne qualifizierte und detaillierte aussagen ,viel spass    

Bewertung:
1

08.01.18 12:40 #68 ich kaufe die regelmässig monatlich
und denke die wird mit dem Kurs von Boeing gleichziehen in den nächsten Jahren.  

Bewertung:

18.01.18 13:32 #69 we make it fly...
wir lassen einen fliegen  

Bewertung:

18.01.18 13:33 #70 danke, aronbulle
bist ein guter Kontraindikator!  

Bewertung:

19.01.18 10:15 #71 Gutes Airbus Jahr 2018
ich denke, dass die erfolgte Produktionsverlängerung Airbus einen kräftigen
Schub verleiht. Wenn Airbus sein Auslieferungsziel für 2018 auf 800 Maschinen
anheben kann sehe ich Kurse um die 115 Euro bis zum Jahresende.
Wenn ich daran denke, dass ich die Papiere 2012 für weniger als 30 Euro gekauft habe
waren diese Investitionen bis heute sehr erfolgreich.
 

Bewertung:

19.01.18 10:18 #72 die A380 Produktionsverlängerung, sorry ;)
 

Bewertung:

20.02.18 13:56 #73 Jahresabschlussbericht 2017 Airbus SE

Guten Tag,



hervorragende Zahlen des Geschäftsjahres 2017 durch einige Sondereffekte in der Bilanz der Airbus SE:



"Airbus 2017 mit Umsatz von €67 Mrd (VJ: €66,581 Mrd) im Rahmen der Analystenprognosen von €67,065 Mrd, bereinigtes Ebit bei €4,3 Mrd (VJ: €3,955 Mrd) über Prognosen von €3,991 Mrd, Nettogewinn bei €2,873 Mrd (VJ: €995 Mio) über Prognosen von €2,831 Mrd, Dividendenvorschlag für 2017 bei €1,50 je Aktie (VJ: €1,35) über Prognose von €1,40 je Aktie"
Quelle: Guidants News http://news.guidants.com


Außerdem folgtem nach dem präsentierten Jahresbericht einige Analystenemphehlungen (JP Morgan, Goldman Sachs usw.). Die Empfehlungen waren durchweg positiv und die Kursziele wurden gesteigert. Meine persönliche Meinung zu solchen Analystenratings ist zwar, dass sie niemals alleine die eigene Kauf bzw. Verkaufsentscheidung beeinflussen sollte, aber in diesem Fall kann sie als positver Newsflow gewertet werden und sorgt sicherlich, wie bereits erkennbar ist, für Anschlusskäufe sodass die Nachfrage überwiegt und der Kurs steigt.

Allerding sollten die auch die Risiken, welche momentan sinken, aber dennoch im Raum stehen noch berüchtsichtige werden:

  • Österreichische Staatsanwaltschaft ermittelt immernoch wegen Eurofighter Deal
  • Müncher Staatanwaltscht ermittelt wegen Korruptionsverdacht (Einigung erzielt, circa 80 Mio € Strafzahlung)
  • Probleme mit A320neo Triebwerken von Pratt & Whitney
  • A400M kosten für diverse Probleme (1.2 Mrd wurden bereits 2017, somit in dem Zahlenwerk schon berücksichtig, dafür zurückgestellt)
  • A380 kaum Neukunden, stellt ein kleines Problem dar, da der A380 trotz seiner größe nur sehr wenig zum Gesamtumsatz beiträgt. Hier geht es eher um Prestige.

Ich verfolge weiterhin die Strategie, wie hier im Forum am 01.11.2018 schon erwähnt, dass ich meine Position laufen lasse und unter Umständen bei verändereter Informationslage einen kurzfristigen CFD-Hedge in betracht ziehe. Bisher hat sich diese Strategie, natürlich gepaart mit dem richtigen timing, als gewinnbringend erwiesen. Meine persönliche Einschätzung für die kommenden Monsate ist, dass die Airbus SE Aktie, gepaart mit einer Erholung der Internationlaen Finanzmärkte nach der rapiden Korrektur, die 100 € Marke sehen wird. Aktuller Kurs: 95,54€

Beste Grüße und angenehme Handelswoche

Haendler

 

Bewertung:
1

07.03.18 19:07 #74 Bei Airbus sind bis zu 3700 Stellen in Gefahr

Beim europäischen Flugzeugbauer Airbus (PA:AIR) stehen Stellenstreichungen und -verlagerungen bevor. https://de.investing.com/news/...bis-zu-3700-stellen-in-gefahr-546990

 

Bewertung:

08.04.18 22:52 #75 Boeing erhält Milliardenauftrag von American Ai.
American Airlines hat bei Boeing Großraumflugzeuge zum Listenpreis von mehr als 12 Milliarden US-Dollar bestellt und einen Vertrag zum Kauf von konkurrierenden Airbus SE-Flugzeugen gekündigt. 08.04.2018
 
Seite:  Zurück   1  |  2  |  3    von   3     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...