Adva ein Diamant am Investoren Himmel

Seite 1 von 286
neuester Beitrag:  18.01.19 15:00
eröffnet am: 27.09.10 19:09 von: Gandalf270760 Anzahl Beiträge: 7130
neuester Beitrag: 18.01.19 15:00 von: Versäger Leser gesamt: 1415515
davon Heute: 384
bewertet mit 27 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  286    von   286     
27.09.10 19:09 #1 Adva ein Diamant am Investoren Himmel
ein schlafender riese
eine perle
das invest des jahres
der aufsteiger des jahres

für und wieder von adva optical

ein herzliches willkommen allen die sich über adva austauschen möchten  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  286    von   286     
7104 Postings ausgeblendet.
06.12.18 18:39 #7106 heute hält sich adva richtig richtig
gut an den wichtigen 6,90er Bereich.  
20.12.18 11:45 #7107 leute
bin schon lange wieder raus, alles nur Verarsche un hin und her, Frohes Fest!  
20.12.18 15:10 #7108 @uranfakts
in Anbetracht des schnellen 5G-Ausbaus ab dem nächsten Frühjahr dürfte für Adva eine Sonderkonjunktur anstehen, aber erstmal geht's im Sog des Gesamtmarktes in Richtung Süden. Das ist leider völlig normal. Und da sagt noch einer, an der Börse wird die Zukunft gehandelt.

Ebenso frohes Fest!  
20.12.18 15:27 #7109 @versäger
hab hier null Bock mehr drauf, kaufe lieber Sachen, die ich anfassen kann. Da hab ich was davon und kann das besser steuern.  
20.12.18 15:46 #7110 @uranfakts
ja, das kann ich nachvollziehen, aber das taugt nicht für die Altersfürsorge. Ich habe dummerweise zum falschen Zeitpunkt Sachen zum Anfassen gekauft.

Per StopLoss ausgestoppt stehe ich momentan auch an der Seitenlinie. Letztes Jahr war für mich ein sehr gutes Jahr, dieses Jahr ist mit insgesamt ca. 1% Plus mein schlechtestes. Seit 2010 liegt meine Performance nun nach Steuern bei 483%.  
20.12.18 16:52 #7111 also
wenn es so weitergeht , testet Adva dieses Jahr  noch die Riesenunterstützung bei 5,80  
20.12.18 17:10 #7112 jo gingen mächtige Blöcke über den Tresen
Insti oder Shortseller hat mal bisl Druck gemacht... Evtl. Steuerlich auch... bin gespannt was der Gesamtmarkt im Neujahr macht...  
20.12.18 17:15 #7113 @ versäger
na dann top, bei mir sieht s vielleicht nach 20 Jahren total mies aus, nur Minus, dann kannst mir mal Deine Ideen privat schicken, ist ja top, das mach ich dann 1 zu 1, dann bin ich bald Mionär  
20.12.18 17:52 #7114 amis
krachen wieder ein , Ich befürchte € 5,8 morgen schon  
20.12.18 17:57 #7115 2400 im s&P wäre nicht undenkbar
20.12.18 19:30 #7116 @Uranfakts
Leider bin ich bei einigen Aktien deutlich zu früh ausgestiegen, wäre ich bei der Aktie (KuKa) von 2010 geblieben, wären es im Sommer rund 1400% gewesen. Ich kaufe vor allem Aktien in Umbruchsituationen bzw. Krisen. Momentan gibt es davon mehr als genug, nur im Falle eines ungeregelten Brexits  dürfte aus dem zur Zeit scheibchenweisen Crash ein ausgewachsener Crash werden. Momentan halte ich es für klüger, mit 100% Cash an der Seitenlinie zu verharren.  
20.12.18 21:13 #7117 Wenn man nicht bei den besten Aktien
Schon 20% im  Minus steht hört sich das gut an.

Gruß
Slash  
20.12.18 22:10 #7118 @dome89
"bin gespannt was der Gesamtmarkt im Neujahr macht... "
Bis zur Abstimmung in London geht's weiter Berg runter und dann mal sehen, wie die Abstimmung ausgeht. Nach der bisherigen Nachrichtenlage ist mit dem Worst-Case zu rechnen, d. h. viele Schnäppchen-Kurse wie im Herbst 2008.  
21.12.18 00:14 #7119 der Versäger
sieht das alles nüchtern und liegt richtig. Ich habe mir immer gesagt, ich gehe, wenn s gut läuft raus und im richtigen Moment short. Doxh habe ich den richtigen Moment verpasst und ist das Dächschen dann schon 10% gefallen sagt man sich, Mensch, ich wollte eigentlich short gehen, weil der Markt nur kippen kann, aber jetzt nicht mehr. Dann macht man wie immer einen Fehler nach dem anderen , man versucht in downgrades rein zu kaufen, dann macht man auch noch Dinge wie Nachlaufen( auch voll sinnlos, denn es gibt auch genug tausender anderer Titel) und am Ende steht man wieder von einem Scherbenhaufen. Dann geht man vielleicht short und der Markt dreht dann nach oben, war ja klar!  
21.12.18 00:15 #7120 Nachkaufen
war natürlich gemeint  
21.12.18 08:32 #7121 @versöger
Glaube eher das es die nächsten paar Jahre n ach und nach Berg ab geht. Habe momentan auch  75 Prozent Cash

Dem Markt fehlt das q e deswegen denke ich mit den Zinsen (2 weitere Schritte 2019) das wir auf Stände vor 3-4 Jahren zurückfallen. Ne Art rückabwicklung. S&p bei 1600 was die hoch aus 2000er und 2008 sind  
04.01.19 18:03 #7122 Die 8,0 müsste
dieses Jahr doch geknackt werden. Oder ?  
04.01.19 20:56 #7123 hängt von den
Zahlen ab. Wen man den Umsatz mal am oberen Ende trifft und die Marge bei 5 Prozent + halten kann dann sieht es top aus. Ich weiß aber leider nicht wie es bei den Kunden aussieht. Ob da so ziemlich alle Lager geleert sind und neue Bestellungen aufgenommen werden. So Richtig los dürfte es auch wegen 5g in Amerika zum 2 Halbjahr 2019 gehen.

Der Gesamtmarkt ist halt die Frage....  
08.01.19 09:39 #7124 Meine Fragen hinsichtlich des 5G Ausbaus ..
Aufgrund der sich aktuell intensivierenden medialen Berichterstattungen, hinsichtlich der 5G-Durchdringung in Deutschland, stellen sich für mich folgende Fragen:

- Der von der CSU geforderte Fonds zur Unterstützung des flächendeckenden Ausbaus von 5G, soll dabei helfen geschätzte Investitionskosten von EUR 80 Mrd. mit Telcos zu stemmen. Sollte ADVA div. Projekten dabei sein, wie hoch wäre grob der Anteil (vermutlich im geringen einstelligen Prozentbereich 0,5-1,5%)?
- Profitiert ADVA überproportional - aufgrund der Sicherheitsbedenken asiatischer Hersteller - an den notwendigen 5G-Investitionen in Europa bzw. USA?
- Erhöht die geringere Anzahl an Mitbewerbern, aufgrund der vor kurzem durchgeführten M&A Aktivitäten in der Branche,  die Margen?
- Wie wichtig ist die 2-Lieferanten-Strategie bei den Telcos?

Würd mich über Eure Meinung zu diesen Fragestellungen freuen ...

 
08.01.19 12:40 #7125 200 Tagelinie

Man hat die 200 Tagelinie jetzt wieder zurückerobert intraday.  Wäre natürlich schön, wenn man das auch nachhaltiger auf SK verteidigen könnte.  Muß man einfach mal  abwarten. Ist gegenwärtig etwas nachrichtenarm rund um ADVA und daher hat natürlich die Stimmung am Gesamtmarkt ( d.h. der ganze Zirkus rund um Trump/China/Handelskrieg) hier mit einen deutlichen Einfluß. Momentan spielt man eben wieder etwas die Hoffnungskarte, daß die beiden Seiten sich annähern. Sollten von den vielen positiven potenziellen Dingen die von ADVA im Herbst angesprochen worden sind ( =>https://www.aktiencheck.de/exklusiv/...kes_Jahr_Aktienanalyse-9075733 ) in 2019 zumindest einige erfolgreich greifen, dann hätte man hoffentlich hier wieder mehr Eigendynamik. Könnte  durchaus sein, daß man erst mit Bekanntgabe  der GJ2018 Zahlen und der neuen Prognose für 2019 sich wieder mehr entlocken läßt. Das wäre dann erst am 21. Februar. Allerdings hat man vorher auch noch einen Investoren-Auftritt in New York am 15. Januar ( 21st Needham Growth Conference). Vielleicht läßt man sich ja da schon etwas mehr entlocken.

 

Angehängte Grafik:
chart_year_advaopticalnetwork.png (verkleinert auf 46%) vergrößern
chart_year_advaopticalnetwork.png
15.01.19 11:06 #7126 Heute gute Nachrichten von ADVA aus Mex.
zudem steigt die Zahl an offenen Stellen leicht an. Mal schauen, wie sich der Kurs bis zur Veröffentlichung der Zahlen entwickelt.  
16.01.19 18:41 #7127 anschnallen!
17.01.19 09:20 #7128 ADVA: Die 5G-Phantasie wird deutlich beflüg.
Soviel zu meiner Frage hinsichtlich der Sicherheitsbedenken des asiatischen Herstellers. Das wird das 5G-Zuliefergefüge deutlich beeinflussen und kann unterm Strich durchaus positiv sein für ADVA. Kann auch mitunter Grund für die gestrige Kursentwicklung sein.

Mehr dazu, Regierung hat Bedenken:
Quelle: https://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/...ren/23872152.html  
18.01.19 09:39 #7129 die gute, alte
Adva, auf, auf  
18.01.19 15:00 #7130 #7128
Nur ist da bisher absolut nichts beschlossen und die deutsche Industrie springt Huawei zur Seite:

https://www.derstandard.de/story/2000096461540/...ufbau-ausschliessen  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  286    von   286     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...