Adva 510300 - wieso sinkt der Kurs?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag:  18.05.04 20:14
eröffnet am: 10.05.04 10:54 von: Erdal Anzahl Beiträge: 10
neuester Beitrag: 18.05.04 20:14 von: raunzer Leser gesamt: 6431
davon Heute: 2
bewertet mit 0 Sternen

10.05.04 10:54 #1 Adva 510300 - wieso sinkt der Kurs?
Hallo liebe Arivianer !!

Kann mir jemand sagen, wieso der Kurs von Adva so abbaut?
Meiner Meinung nach waren die Quartalszahlen nicht mal so
schlecht. Der Kurs von ca. 6.- € war OK !

Ich würde mich auf Ihre Anregungen freuen.  
10.05.04 11:46 #2 Ganz einfach...
Zinsangst, Terrorangst, Ölpreis explodiert => Unsicherheit und das haßt die Börse!
Schau Dir mal Allianz und Alcatel an. Die haben Superzahlen abgeliefert. Schau Dir die Kursentwicklung seitdem an. Volles Brikett nach Süden.
Die momentane Entwicklung der Kurse an den Aktienmärkten hat mit den fundamentalen Zahlen der Unternehmen NICHTS mehr zu tun.

Angst beherrscht den Markt.  
10.05.04 18:40 #3 so zittrig kann man doch nicht sein !!!!
Richtig angelegt muss man noch lernen. Nur weil irgendwo Terroangst
herrscht, kann man aus allen Werten nicht raus gehen. Was soll das ?
Wo sind die Zeiten, wo man solide und Brachenspezifisch richtig angelegt
hat??

Auch wenn wir in Europa -vielleicht irgend wann mal in Deutschland-
gute Daten hätten, reicht eine negative Schlagzeile aus Amerika, die
nur Amerika betrifft, und schon springen die Bären !!!

Das ist für mich manchmal unlogisch. Nicht alle negativen Schlagzeilen
betreffen sämtliche Branchen. Man kann doch nicht alle Aktien mit einem
Kamm rüber scheren. Die Zittrigen machen einfach den Böresenmarkt kaputt.
Sie sollen lieber ein Sparbuch öffnen. Das kann ich nur den Zittrigen raten.
Da sind sie besser aufgehoben.

....naja, ich merke, dass ich mich nur aufregen kann, je mehr ich darüber
schreibe. Vielleicht gibt es einige Leser unter uns, die genauso denken.

In diesem Sinne liebe Arivianer...

ich wünsche Euch VIEL ERFOLG beim Anlegen.
 
11.05.04 09:12 #4 @Erdal
nicht aufregen. Sieh es als Chance! Gäbe es keine Zittrigen, dann würde Dir keiner die guten Aktien zum Spottpreis verkaufen. Die Zittrigen sichern quasi Deine Rendite!  
11.05.04 09:27 #5 Genau, die Zittrigen kommen schon wieder,
um die Kurse in ungeahnte Höhen zu treiben, ist halt eine Frage der Zeit. Günstige Gelegenheit zum Nachlegen, gibt`s halt immer wieder. Die Daytrader werden wohl kaum die Gewinner sein, wohl eher der Langfristige Anleger. Denn die Daytrader zittern.

Gruß Brody  
11.05.04 10:22 #6 @brodz & @Brody
> Brodz....natürlich werde ich die Schwächen der Zittrigen ausnützen. Die nenne ich
auch meistens als Lemminge. Hauptsache nur hinterher laufen. Eigene Qualifikation und
Meinung ist hier sehr schwach vertreten !

> Brody....da hast du wohl recht, dass Daytrader kaum die Gewinner sein können. Dazu
ist mir die Zeit und Nerven -das wichtigste an der Börse- zu schade. Man muss wohl
mit der Zeit gehen. Ich bin davon überzeugt, dass wir bei ADVA andere, bessere Kurse
sehen werden als heute. Nach der Osterweiterung, damit meine ich die EU-Mitgliedschafts-
erweiterung, öffnet für ADVA jungfreuliche Märkte. Schon bald werden viele Aufträge an
ADVA vergeben. Schließlich hat ja die neuen EU-Länder was High-tech anbelangt viel
nach zu holen.

Gruß Erdal  
11.05.04 10:52 #7 Richtig...
ADVA ist für die Ost-Erweiterung sehr gut positioniert!  
18.05.04 13:29 #8 Lest euch mal das Interview durch!!
ftp://www.advaoptical.com/PressDownloads/ADVA.pdf

Recht positiv würd ich sagen.

Mfg  
18.05.04 17:54 #9 Weiter angeschlagen....
Weisst jemand, was der ADVA Aktienkurs nach unten zieht?

Heute wieder um mehr als 4% nach unten.

MfG  
18.05.04 20:14 #10 Kleine Überlegung
Turnaraond ist definitiv geschafft. Steigende Umsätze jetzt von Q. zu Q. Laut Interview, Carrier Capex in den nächsten Jahren zu 50% im access bereich und hier ist Adva nun verstärkt tätig. So lange also niemand für Adva Interresse zeigt, schon gar nicht der breite Markt, wird sie auch weiter von wenigen beeinflußt sein.  
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...