Ad-Hoc: Heiler Software

Seite 1 von 1
neuester Beitrag:  11.02.03 14:57
eröffnet am: 11.02.03 14:26 von: patznjeschniki Anzahl Beiträge: 3
neuester Beitrag: 11.02.03 14:57 von: patznjeschniki Leser gesamt: 2003
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

11.02.03 14:26 #1 Ad-Hoc: Heiler Software
DGAP-News: Heiler Software AG
Covisint nutzt Hostingversion der Kataloglösung von Heiler für Autoindustrie

Corporate-News übermittelt durch die DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------

Covisint nutzt Hostingversion der Kataloglösung von Heiler für Autoindustrie

Stuttgart, 11. Februar 2003 * Die Heiler Software AG wird ihre Katalog-Lösung Premium Business Catalog künftig bei Covisint, der internationalen Plattform für die Beschaffung in der Automobilindustrie, einsetzen, um damit einen weiteren großen Automobilhersteller mit einem elektronischen Katalog zu versorgen. Der Premium Business Catalog (PBC) unterstützt darüber hinaus sämtliche Services, die Covisint ihren Kunden bereits heute zur Verfügung stellt. "Der Einsatz unseres Katalog-Systems bei Covisint zeigt deutlich, dass die Heiler Software AG mit ihren Lösungen den Anforderungen weltweit agierender Konzerne gerecht wird", erklärt Rolf Heiler, Vorstandsvorsitzender der Heiler Software AG in Stuttgart. "Ein in großem Umfang skalierbares elektronisches Katalog-System wie der Premium Business Catalog (PBC) ist die ideale Lösung für gehobene Mittelständler bis hin zu den Global Players." Der PBC bietet zahlrei- che Möglichkeiten, um die unterschiedlichen Rollen der Bedarfsträger, die abteilungsspezifischen Suchverfahren und die Material- und Artikelklassifikation zu unterstützen. PBC ist zertifiziert für eCl@ss, UNSPSC, BMEcat und weitere Standards.

Über Covisint: Die im Business-to-Business-Bereich eingesetzten Produkte und Dienstleistungen von Covisint verbinden weltweit Unternehmen der Automobilindustrie. Sie ermöglichen Kostenreduzierung, Produktivitätssteigerung und die Verbesserung von Qualität und Time-to-Market. Covisint wurde gegründet von DaimlerChrysler, Ford, General Motors, Renault Nissan, Commerce One und Oracle; PSA Peugeot Citron hat sich später angeschlossen. Covisint verfügt über Hauptgeschäftsstellen in Amsterdam, Tokyo und Southfield (Michigan, USA) und Niederlassungen in Frankfurt, Paris und Brasilien. Mehr Informationen zu Covisint unter http://www.covisint.com

Über die Heiler Software AG: Die Heiler Software AG ist einer der führenden Anbieter elektronischer Katalogsysteme und Content-Management-Lösungen für E-Procurement und B2B-Selling im SAP-Umfeld. Beschaffende Unternehmen, Anbieter von Waren und Dienstleistungen, aber auch Internetplattformen und Händler können damit ihr Produktdatenmanagement sowie die zugehörigen Geschäftsprozesse optimieren und erzielen so einen schnellen Return on Investment. Die Heiler Software AG liefert modernste Technologie und umfassende Services als Gesamtlösung und steht für Prozesskompetenz und Beratungsservice. Katalogsysteme der Heiler Software AG unterstützen Standards wie eCl@ss oder BMEcat. Unternehmen wie RWE Systems AG, DaimlerChrysler AG, DEA Mineraloel AG oder EnBW Energie Baden-Württemberg AG haben den SAP-zertifizierten Heiler Premium Business Catalog erfolgreich im Einsatz. Die 1987 gegründete Heiler Software AG (WKN 542990) mit Sitz in Stuttgart und Niederlassungen in Breslau (Polen) und Palo Alto (USA) hat 80 Mitarbeiter. Kooperationen bestehen unter anderem mit IBM, PriceWaterhouse Coopers, Arthur Andersen Business Consulting und Cap Gemini Ernst & Young. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter http://www.heiler.com



Damit ist auch der Ausbruch bestätigt wurden. Der Weg zur 3€-Marke ist frei!


patzi
 
11.02.03 14:35 #2 heiler
hello zäme!

3 euro wäre mega & wenn die meldung nun in reine kauflust umgewandelt wird sind wir bald schon da......
kurs: 2.13 euro

wie steht es eigentlich finanziell um diese firma??

grüsse
jb non guru
 
11.02.03 14:57 #3 Finanziell steht es gut um Heiler!
Die Firma verfügt über 1,9o€ Cash je Aktie. Ein ausreichendes Polster und da der Break-Even schon geschafft ist, wird sich daran in nächster Zeit nichts zum Negativen verändern.


patzi  
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...