Abercrombie & Fitch die N"EU"commer

Seite 1 von 2
neuester Beitrag:  01.09.17 16:27
eröffnet am: 26.10.10 17:11 von: otwocando Anzahl Beiträge: 45
neuester Beitrag: 01.09.17 16:27 von: 228771849Lupengucker Leser gesamt: 15226
davon Heute: 3
bewertet mit 2 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    von   2     
26.10.10 17:11 #1 Abercrombie & Fitch die N"EU"commer

Was denkt Ihr zu dem Markteintritt in die EU und die Kleidung dieser Marke?

 
Seite:  Zurück   1  |  2    von   2     
19 Postings ausgeblendet.
14.07.17 13:07 #21 Handelsblatt
Die blödesten Strategie, die man haben kann... und solche Sprüche... sind halt nicht produktiv:

„Nur coole und gutaussehende Kunden"
(So hat sich der ehemalige Abercrombie & Fitch-Chef Jeffries sein Unternehmen vorgestellt. Seit langem steckt das Unternehmen allerdings in der Krise - ohne Rettung in Sicht.)

http://www.handelsblatt.com/video/unternehmen/...rettet/20044800.html  
14.07.17 17:15 #22 Berliner_
Kann, muß aber nicht...
Und meiner Meinung nach, so funktioniert Börse nicht.

A&F ist erstmalig seit Ewigkeiten unter 10 Euro gefallen, also ?

5 Euro...kurzfristig, mittelfristig, meiner Meinung nach NEIN.

Oder weiß da jemand mehr :-)

Momentan sieht es so aus, A&F nächste Woche Richtung 8,25-8,5.
Aber wer weiß...
A&F hat die Dynamik unter 10 Euro schon heftig ausgereiz, einen Gegenbewegung ist sehr sehr wahrscheinlich.

Spätestens 7 Tage nach dem Messer sollte der TP gefunden sein und die Gegenbewegung kommen.

Mal schauen ob sie es wieder so machen, wäre schön, sie machen es fast immer so.
heute ist Tag 5 !?

Auch die Börse hat Gesetze.
5 Euro=14% Dividende Huiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii­iiiiiiiiiii
28% Buchwert Huiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii

Und !
Was sagt uns die Absage an Investoren im Juli ?
Das dieses noch nicht vom Tisch ist .-)

Ich bin mir fast sicher, spätestens im September oder Herbst hören wir wieder was von den Investoren.

Wer sich mal die Börse anschaut, der hat fast immer den Dip nach unten gesehen...bevor die Investoren eingestiegen sind.
Hat wohl seinen Grund...
Das kann also wieder mal eine Riesenverarsche sein, muß nicht aber kann.

Aber eines ist klar.
Ich kaufe A&F ein, so billig wie keiner in der uns dargebotenen Historie ?
Auch das sollte zu denken geben.

Die Börse will aber immer wieder zurück, mindestens bis 9,8....mindestens, eher bis 10,50-11 euro.

Erst dann sind Kurse wenn überhaupt, von 5 Euro möglich.
Wenn die Dividende fällt.
Berliner weiß also mehr.


 
14.07.17 17:19 #23 @ BeshirX
Schaue dir das mal an....

https://www.abercrombie.com/shop/eu-de

Weiß ja nicht, aber das sieht nicht unbedingt nach Pleite aus....

 
14.07.17 17:33 #24 @ Der clevere Investo.
Hhhmmmm....
21%

Ok.
Dann schaue mal Zeitnah auf O,Reilly.
Auch heftig.


Obwohl A&F jetzt schon -27% erreicht hat.....

O Reilly hat die Gegenbewegung schon gemacht...147-161.....
und nach unten ist Luft, ganz ganz ganz viel Luft.

ohne Dividende wohlgemerkt

 
19.07.17 19:37 #25 So
Abercrombie hat die "erwartete" Börsenkorrektur hinter sich.

Jetzt mal schauen.

Ich bin erst mal raus und überlege mir eine neue Strategie....

 
26.07.17 05:26 #26 Jo
Und bin wieder drin...
Kurse unter 8 das waren wieder Kurse die man nicht liegen lassen sollte :-)  
26.07.17 21:30 #27 Hoch und runter, wie lange noch ?
Bei 8,3 wieder raus....

Es scheint immer das gleiche.

und bei 8,1 wieder rein.

Diesmal aber muß ich Geduld haben.....solches hin und her geht nicht dauernd.

meiner Meinung nach aber geht die Richtung nach oben.

Und den Aufstieg möchte ich nicht verpassen.


Natürlich kann es weiter runter gehen.
Die Börse lernt immer Demut.
Aber auch das man dann gierig sein sollte .-)  
26.07.17 21:58 #28 Was hat er vergessen ?
https://seekingalpha.com/article/...ercrombie-big-short-just-bit-dust

Die Aussicht von Abercrombie für 2017/18/19
und was wird 2020....

Buchwerte sinken mit dem Geschäftsverlauf, der Buchwert wird wohl drastisch sinken in den nächten Jahren, wohl dieses Jahr schon angepaßt.

Die Dividende ?
Sie wird zu 99;9999999% sicherlich auch angepaßt.
In die Köpfe des Managements hereinzuschauen ?

 
03.08.17 19:36 #29 meiner Meinung nach
Hier tut sich was.....

Momentan noch vollkommen OK.

Abrutsch unter 10 auf 7,7 (7,5) Gegenbwegung auf 8,6 ( 8,7 ) wieder runter.

Alles im Soll.

Sollte es jetzt wieder unter 8 gehen, ich lege nach.

Kursziel 10 Euro mindestens bis Ende des Jahres

 
09.08.17 19:11 #30 Naja
Bei 8,8 wieder zur 1/2 raus.

Bleibe dabei, bis Ende des Jahres mindestens 10 Euro.

Aber....
8,8 war schon eine gute kurze Gegenbewegung.

Hier kann der übliche Rückfall wieder erfolgen, der wieder unter 8 gehen kann.
Auslotung des TP.

Danach müßte es freie Fahrt geben.

Mal schauen.
Momentan alles im Lot.,

 
10.08.17 19:26 #31 Immer noch alles im Lot auf dem Kanoneboot :.
Die Börse hat eben Regeln, manchmal macht sie es so oder so.

Ich warte jetzt ab mit meiner 1/2 der Hälfte und zum Hoffentlich richtigen Zeitpunkt, da gehe ich mit der anderen 1/2 wieder rein und zusätzlich ALL IN.

Mich würden selbst Kurse unter 7 oder 6 nicht nervös machen.

Die Börse spielt wieder, einfach nur zuschauen  
17.08.17 10:50 #32 abercrombie
also bei kurse von <54 klönnte ich mir vorstellen gut einzusteigen. A&F hat meiner Meinung nach auch ein imageproblem durch ihren ehemaligen CEO, außerdem sehe ich bei jungen Leuten extrem selten diese Marke, würde mich auch nicht wundern wenn es in absehbarer Zeit zu einer Übernahme käme, vllt. sogar von Under Armour?  Mal sehen....  
17.08.17 10:50 #33 kurse
Kurse von <5, nicht von <54 :-)  
17.08.17 18:05 #34 Sorry...
Ich sage die 5 Euro kommen erst mal nicht....

Vielleicht weiß ja einer mehr :-)

Ich lehne mich schon jetzt zurück und warte auf die Richtung 9 Euro :-)
Danach auf die Richtung 10 Euro, die kommen auch ohne Übernahme etc.

Korrekturen sitze ich aus.

Das schöne ist, das solche Investemts auch gegen den Markt gehen, weil sie eigene Regeln haben.






 
18.08.17 09:40 #35 mal schauen
was kommt... ich find's mal spannend, vielleicht steig ich mit ins Boot. :)  
18.08.17 11:42 #36 mir scheint
fast, du willst dir die Kurssteigerung herbeireden ;). Ohne Übernahme sehe ich für Abercrombie eher schwarz, die Marke ist sowas von GAR nicht mehr angesagt...  
21.08.17 10:43 #37 sehe
ich genauso. kein Mensch trägt mehr A&F auf der Straße,  vielleicht aber noch der eine oder andere zu Hause als Pyjama :)  
23.08.17 18:50 #38 Ne Ne
Was denn ?

Alles im Soll, der Test vom Tiefpunkt war heute da.
Geht es noch tiefer ?
Glaube ich eigentlich nicht, aber wer weiß.

Mich interessieren die Kurse nach dem ausloten des Tiefpunktes und die gehen Richtung 9-10 und in der Übertreibung vielleicht Richtung 12 Euro.

Nur eine Schreckensnachricht kann das verhindern.
Aber wo ist die bisher ?



 
24.08.17 14:30 #39 schau mal einer an
was ist denn hier plötzlich los?  
24.08.17 18:55 #40 Also doch...
richtig eingeschätzt. Die operative Entwicklung ist nicht so dramatisch und die Erwartungen sind so mega niedrig. Die perfekte Mischung! Bilanz solide. Cashflow okay. War und ist in Sippenhaft der gesamten Modeindustrie/Einzelhandel.  Bei einem "normalen" Gesamtmarkt ist hier bis 31.12. relativ viel drin. Ob der Tournaround mittelfristig gelingt? Hier wäre ich eher zurückhaltend.  
24.08.17 21:05 #41 Hui
Das es so schnell geht, super.

War am zweiten Tiefpunkt zwar nicht dabei, aber wenigstens davor :-)

Bin zu 3/4 raus, gierig möchte ich nicht sein, das erreichte in der kurzen Zeit, mahnt mich zur Demut, habe dieses Ziel bis Jahresende sogar avisiert.....

Verluste kann ich nicht mehr machen, also lasse ich das 1/4 stehen, für das Kursziel 10 euro.

Manchmal hauen sie am zweiten Tag den nächste HP raus.
Manchmal setzen sie am zweiten Tag deutlich zurück, um dann sogar die 10 anzufahren.
Die dritte Möglichkeit schließe ich gerade aus, aber wer weiß.

Ist das Risiko Wert.

Tscha Schnute, hättest investieren sollen :-)
 
24.08.17 21:12 #42 nur mal so...
http://www.finanznachrichten.de/...l-aber-besser-als-erwartet-016.htm

Die Analysten haben also mit -0,33 gerechnet, aber herausgekommen sind -0,16.

Jaja die Analysten :-)



 
25.08.17 19:13 #43 Störend
Was mich noch stört....
Sollte es eine Übernahme, oder sollte es einen Einstieg der Investoren geben, dann wird der Kurs sicherlich nochmal nach unten korrigieren.

Die Investoren steigen nicht bei steigenden Kursen ein :-)  
31.08.17 18:53 #44 So, mir egal
bin ganz raus.

Warte jetzt auf die Korrektur nach unten, dann steige ich wieder ein.

Der nächste Bus kommt bestimmt :-)  
01.09.17 16:27 #45 WOW...
Der Markt spielt wieder alle Karten aus die er hat.

Alter Schwede.

11 Euro !?!!?

Wenn ich nicht wüßte das zBsp. Veolia 2012 auch so überdreht hat und sogar bis übewr 12, würde ich Wahnsinnig werden :-)

Alles gut, klar ärgert man sich ein bisschen wenn man zu früh aussteigt, aber das sollte niemals ein grund sein, wieder einzusteigen.

AC kommt wieder zurück.

ZBsp. Veolia 2012, nur ein Bsp. von vielen, ist wieder auf 7,5 zurück getrudelt.

Also alles gut.

AC ich warte, ich habe Geduld.

Ärgere mich zwar gerade ein bisschen, aber andererseits weiß ich das es auch anders hätte kommen können, wenn ich bei 9,4 nicht ausgestiegen wäre.  
Seite:  Zurück   1  |  2    von   2     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...