AMD - langfristig ein Kauf ?? o. T.

Seite 1 von 263
neuester Beitrag:  21.02.19 15:03
eröffnet am: 11.01.05 22:50 von: lucy Anzahl Beiträge: 6574
neuester Beitrag: 21.02.19 15:03 von: maverick77 Leser gesamt: 1345673
davon Heute: 531
bewertet mit 29 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  263    von   263     
11.01.05 22:50 #1 AMD - langfristig ein Kauf ?? o. T.
 

Bewertung:
29

Seite:  Zurück   1  |  2    |  263    von   263     
6548 Postings ausgeblendet.
16.02.19 11:56 #6550 AMD mit Ryzen 3000, X570 und Navi am 7.
AMD mit Ryzen 3000, X570 und Navi am 7. Juli?
https://www.planet3dnow.de/cms/...ryzen-3000-x570-und-navi-am-7-juli/  
16.02.19 12:16 #6551 apple stellt exklusiv navi im märz vor - amd .
consumer-cashcow ryzen im juni/juli - läuft :)

mfg
-----------
AMD, Bloom Energy, CRR, Daido Steel, DHT, Hecla Mining, SafeBulkers, Singulus, Solarworld, UMC
16.02.19 15:08 #6552 Update: Produktionsprobleme in der Fab 14 vo.
Minderwertige Chemikalien: Produktionsprobleme in der Fab 14 von TSMC
https://www.computerbase.de/2019-01/...emie-wafer-produktion-ausfall/
Update 16.02.2019 06:41 Uhr
Im Finanzbericht zum ersten Monat des Jahres hat TSMC auch weitere Details zum Vorfall im Januar in der Gigafab Fab14B bekannt gegeben. Demnach sind die Auswirkungen viel größer als zunächst bekannt waren, der finanzielle Schaden liegt bei umgerechnet 550 Millionen US-Dollar, da mehr Wafer vernichtet werden mussten als gedacht. Der dadurch entstandene Ausfall soll im zweiten Quartal aufgearbeitet werden.  
16.02.19 18:18 #6553 @plattenulli wg. googles 13mrd in 2019
ist ne stange geld erstmal :D
welche hardware die wohl einkaufen ... vermutlich nur us-made...
intel, cisco, ggf. nvidia und amd.

intel und cisco ist no-brainer. andere netzwerkausrüster kommen eig. nicht in frage, da cisco selbst a) intel cpu einsetzt und b) das nötige kapital hat, ggf. komplett auf us-only umzuschwenken.
momentan liefert broadcom an alle nahmhaften netzwerker neben cisco, wie arista networks etc die netzwerk-asics ... nur ist broadcom im prinzip von singaporer investoren gehalten, also eher chinesisch ...
kleinere netzwerker wie arista networks etc. könnten ggf. garnicht die aufgabe stemmen oder nur unter hohem shareholder verlust, wenn sie auf broadcom verzichten müssten ... oder gar keine us-aufträge mehr bekommen ...
amd und nvidia haben das problem eher weniger, stellt sich aber die frage, inwieweit trump noch lieb zu taiwan ist bzw. tsmc immun gegen chinesische hacker ...

wenns ganz arg käme, wegen us-home-security, dann würde man gar keine amd und nvidia gpus kaufen, sondern intel only, die dann compute über avx-extensions stemmen - zwar nicht ganz so effizient aber hauptsache mit us-transistoren ^^

mfg
-----------
AMD, Bloom Energy, CRR, Daido Steel, DHT, Hecla Mining, SafeBulkers, Singulus, Solarworld, UMC
16.02.19 21:31 #6554 @TAGSCHLAEFER WG. GOOGLES 13MRD.
Ich sehe es ähnlich mit dem beschaffen von den Komponenten. Sie brauchen die GPUs von NVA+AMD, die Server von Intel evtl. AMD. Aber in der Hauptsache amerikanische Komponenten. Bisher hat AMD im Serverbereich nur ca. 5% wenn hier bei Google 10-20% herauskommen ist es schon ein weiterer Schritt. Wenn AMD einen kleinen Teil davon bekommt dann ist es besser als nichts.

Wenn Milan mit 7nm+ rauskommt werden die Karten neu gemischt. Wir werden die ersten Supercomputer von CRAY damit sehen. AMD baut wider eigene Chipsätze und hat mehrere gute Zulieferer mit im Boot. Aber alles wird Zeit benötigen. AMD hat nur eine Chance wenn sie zusammen mit TSMC bei der Produktion schneller sind. Wenn man die FAB-Pläne von TSMC sieht, dann kann die Geschichte von AMD noch ein paar Jahre weiter gehen.

Im Augenblick sehe ich nur ein 6 Monate im voraus und bin deshalb bei AMD zuversichtlich.  
16.02.19 22:28 #6555 In den USA erleben wir gerade ein Zeitalter .
Reindustrialisierung! Es werden Fabs gebaut, die in China noch 50 Vorarbeiter benötigt haben jetzt in USA nur 12 benötigen!

Wahnsinn ne?  

Bewertung:
1

17.02.19 00:56 #6556 Man vermutet schon länger, dass Produktions.
... betriebe allgemein wegen der fortschreitenden Digitalisierung und Automatisierung zurück in die Hochpreisländer geholt werden.
Einfach, weil die Lohnkosten aufgrund immer wenig notwendiger Arbeitnehmer an Relevanz verlieren, Transportkosten und Reaktionszeit dafür in Relation mehr Gewicht bekommen.  

Bewertung:

17.02.19 11:02 #6557 AMD ist nicht von Nvidias DLSS überzeugt
http://www.pcgameshardware.de/...zugt-SMAA-und-TAA-Loesungen-1275552/

AMD ist nicht von Nvidias DLSS überzeugt und bevorzugt SMAA- und TAA-Lösungen  
17.02.19 14:39 #6558 ich denke wir sind mittelfristig bzgl. des
shareholder value eigentilch in der falschen aktie ...
denn wir sind am anfang der endphase der globalisierung der wirtschaft, vergleichbar dem kalten krieg ...
und da war es eig. relativ schlecht, aktien zu halten, wegen erhöhter volatilität (außer exxon mobil vllt wegen dividenden).
da die chinesen eher nach chiptechnologie statt öl/gas gieren (da russland ihnen bereits billig energie liefert...) und die versuche micron aufzukaufen ja gescheitert sind - genauso wie trumps veto gegen qualcomm kauf durch singaporer/chin. geldeliten ...
stellt sich mir die frage, wann das nächste dicke ei seitens china gelegt wird, um die kurse an der nasdaq stärker zu manipulieren...
vllt ein militärischer angriff taiwans als reaktion der chin. hardliner, nachdem xi ggf. sein gesicht ggü. trump verliert bzw. zu anchgiebig sei? die chin. börsen sind ja am freitag eingebrochen ...
es würde mich nun in dieser brenzligen situation nicht wundern, wenn es in china so broderlt, dass wir gegen ende 2019 vergleichbar 1979 (damals afghanistan invasion der russen) irgendwas militärisches erfahren ...
jedenfalls bin ich ob der ganzen euphorie um amd umso spektischer geworden ... *seufz
weil amd immer mehr zu einer politischen aktie geworden ist, was auch das starke handelsvolumen bescheinigt, welches wohl sehr viele interessengruppen wiederspiegelt...

mfg
-----------
AMD, Bloom Energy, CRR, Daido Steel, DHT, Hecla Mining, SafeBulkers, Singulus, Solarworld, UMC
17.02.19 16:04 #6559 aber vllt. irre ich mich und das ziel sind nich.
die us-börsen sondern vllt doch eher china/shanghai, wie man an deren volatilität sieht?
auch dass hawei tech. nicht öffentlich börsennotiert ist, dürfte nicht wenigen westlichen eliten aufstoßen... weil sie sich da nicht einkaufen können...

mfg
-----------
AMD, Bloom Energy, CRR, Daido Steel, DHT, Hecla Mining, SafeBulkers, Singulus, Solarworld, UMC
17.02.19 16:07 #6560 sprich vllt geben die bankster erst dann ruhe.
wenn huawei ein öffentliches ipo hinlegt, vergleichbar cisco anfang der 90er jahre?
klar, erstmal würden die wallstreeet gangster die aktie 1 jahr lang runterprügeln... aber dann allin ...

mfg
-----------
AMD, Bloom Energy, CRR, Daido Steel, DHT, Hecla Mining, SafeBulkers, Singulus, Solarworld, UMC
18.02.19 11:34 #6561 Intel kauft GPU- und SoC-Expertise in Indien .
https://www.computerbase.de/2019-02/intel-soc-gpu-entwickler-indien/

Intel hat in Indien größere Teile des Startups Ineda Systems übernommen. Das von einem ehemaligen AMD-Manager gegründete Unternehmen ist auf die Themenbereiche IoT, Automotive, System on an Chip (SoC) und GPUs spezialisiert – Segmente, die in Zukunft auch Intel vermehrt in Angriff nimmt.  

Bewertung:
1

18.02.19 21:33 #6562 Launch von Ryzen 3000/Rom verdichten sich
18.02.19 22:11 #6563 AMD Rhino?
Ein unbekanntes Produkt mit der Bezeichnung 'Rhino' soll ebenfalls Ende des zweiten Quartals 2019 veröffentlicht werden, wobei hier noch keine näheren Informationen verfügbar sind.


Na dann Spannen wir mal den Bogen.
 
18.02.19 23:56 #6564 SoftBank geht Partnerschaft mit Mubadala ei.
SoftBank geht Partnerschaft mit Mubadala für 400 Millionen US-Dollar in europäische Technologieinvestitionen ein
https://wccftech.com/...n-400-million-european-technology-investment/  
19.02.19 00:55 #6565 wo softbank einsteigt sollte man aufpassen
denn dieser hedgefond (50+% öl-geld) manipuliert immer die kurse ...
letzter bekannter fall: nvidia
einstieg nvidia mitte 2017, ausstieg jahreswechsel 2019... man könnte denen unterstellen dass der kurs für optionswetten manipuliert wurde ... sonst nix...
oder aber man wollte eine ultralong callwette schützen, indem man den nvidia kurs soweit hochtrieb, dass der absturz im oktober keine knockouts auslöste ...

nunja wir werden es nie erfahren, aber vllt pushen sie ja amd die nächsten 2 jahre auf 130+ usd? :D

mfg
-----------
AMD, Bloom Energy, CRR, Daido Steel, DHT, Hecla Mining, SafeBulkers, Singulus, Solarworld, UMC
19.02.19 10:16 #6566 RTX eine große Fette Lüge
19.02.19 20:05 #6567 Intel kontert Ryzen 3000 erst 2020 und meh.
CPU-Gerüchte: Intel kontert Ryzen 3000 erst 2020 mit 14-nm-Comet-Lake
http://www.pcgameshardware.de/...Ryzen-3000-14-nm-Comet-Lake-1275738/

Fehlerhafte Chemikalie führt zu kaputten Wafern - TSMC mit 550 Millionen US-Dollar Umsatzverlust
https://www.gamestar.de/artikel/...oennte-betroffen-sein,3339889.html

AMD Ryzen 3000: Am 7.7. kommt die 7-nm-CPU
https://www.heise.de/newsticker/meldung/...-die-7-nm-CPU-4312622.html

Intel bereitet womöglich den Core i9-9900KFC mit eDRAM vor
https://www.hardwareluxx.de/index.php/news/...0kfc-mit-edram-vor.html

Global Foundries, die drittgrößte Gießerei der Welt, kann verkauft werden
Derzeit ist ATIC, ein staatliches Unternehmen der Vereinigten Arabischen Emirate, mit einem Anteil von 90 Prozent der größte Anteilseigner von Global Foundries. "Es ist unwahrscheinlich, dass Global Foundries von einem chinesischen Unternehmen wie SMIC gekauft wird, da die US-Regierung China in verschiedenen Branchen in Schach hält", sagte ein Branchenkenner und fügte hinzu: "Zu den potentiellen Kandidaten zählen südkoreanische Unternehmen wie Samsung Electronics und SK Hynix und Samsung Electronics können ihren Marktanteil auf 23 Prozent erhöhen, wenn sie Global Foundries übernehmen. “
http://www.businesskorea.co.kr/news/articleView.html?idxno=29181

 
20.02.19 13:24 #6568 Preisverfall bei DDR4-
20.02.19 15:23 #6569 GTX 1660 Ti überflüssig
20.02.19 15:48 #6570 fragt irgendein Youtuber...
irrelevant  

Bewertung:

20.02.19 21:57 #6571 FINANZNEWSChina warnt Trump: Crash an A.
20.02.19 23:17 #6572 Fugmann
Crash hier. Crash da. Immer crasht es, was für ein Komiker.  

Bewertung:

21.02.19 02:30 #6573 angeblich will die fed 4 billionen von ihrer
bilanz loswerden ...
nur was könnte das bedeuten? ich bin kein bwler, aber ich stelle mir vor, dass fed nicht einfach warten kann, bis best. assets sich einfach auflösen ^^
d. h.: gelddrucken.
ich vermute kein QE, sondern eher eine einmalzahlung an jeden us-bürger - verteilt auf bis zu 12 monate.
kurze überschlagsrechnung:
4 billionen aka 4000.000.000.000 / einwohner usa (350 mio?) ergibt nicht mal 12k usd ;) passt ^^

wäre die frage des timings: vor oder nachdem trumpo es mit china verbockt hat ...
mfg
-----------
AMD, Bloom Energy, CRR, Daido Steel, DHT, Hecla Mining, SafeBulkers, Singulus, Solarworld, UMC
21.02.19 15:03 #6574 AMD: Die Großen lieben es einfach
https://seekingalpha.com/article/4242682-amd-big-guys-just-love

Unter dem Strich bedeutet dies jedoch unter dem Strich, dass professionelle Analysten ihre EPS-Ziele für den Chiphersteller angehoben haben und die größten institutionellen Anteilseigner mehr Anteile angesammelt haben. Dies sollte für die Leser und Investoren von AMD auf lange Sicht ein ermutigendes Zeichen sein. Wenn diese institutionellen Anleger den Lärm ignorieren und ihr Engagement in AMD erhöhen, sollten Sie dies auch in Betracht ziehen. Viel Glück  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  263    von   263     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...