AMD- Mit Zen und Vega in eine bessere Zukunft

Seite 1 von 2075
neuester Beitrag:  21.04.18 15:05
eröffnet am: 01.09.16 21:20 von: kewlworld Anzahl Beiträge: 51872
neuester Beitrag: 21.04.18 15:05 von: AlterSchwede_rel2007 Leser gesamt: 5160094
davon Heute: 9836
bewertet mit 24 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  2075    von   2075     
01.09.16 21:20 #1 AMD- Mit Zen und Vega in eine bessere Zukunf.
Hallo zusammen,

dies ist ein neuer Thread in dem jeder, von Anfänger bis Profi, eingeladen ist über AMD zu diskutieren.  

Bewertung:
24

Seite:  Zurück   1  |  2    |  2075    von   2075     
51846 Postings ausgeblendet.
20.04.18 18:32 #51848 Kooperation AMD und TESLA?
Leute, vielleicht habe ich das Thema nur verpasst und es wurde hier im Thread bereits ausführlich diskutiert...

Ich bin eben zufällig über folgenden Artikel gestolpert:
https://www.forbes.com/sites/aarontilley/2017/09/...stom-ai-chip/amp/

Inhalt
Jim Keller entwickelt AI-Chip für autonomes Fahren bei Tesla
Es ist scheinbar eine halbe Abteilung zusammen mit Jim Keller von AMD zu Tesla gewechselt
GloFo hat eine Partnerschaft mit TESLA, um diesen Chip zu produzieren

Letzteres Aussage wurde später wieder dementiert.

Was haltet ihr davon?
Soweit ich weiß, will Musk doch eine eigene Lösung unabhängig von Nvidia und anderen Playern aufbauen?
Wäre da nicht AMD der perfekt Partner?
Wenn man eh schon hauptsächlich Chipentwickler von AMD in seinem Team hat?
Welchen Sinn würde es denn für Tesla machen mit einem AMD-Team einen AI - Chip zu entwickeln für Nvidia-Hardware?
Nvidia möchte doch sicherlich, dass Musk die Komplettlösung bei Nvidia kauft und nicht nur die Hardware?
Mir ist nicht ganz klar, wie das alles aussehen soll... euch?

 
20.04.18 18:34 #51849 Reinhard, habe ich mir auch gedacht wg. Fe.
Was haltet ihr von der Idee, dass sich AMD vl. die restlichen Vorteile der neuen Fertigung für die heurigen TR und Epyc-Modelle vorbehält?
Notfalls nehmen sie dann davon ein weiter optimiertes Modul für den 2800X...

Wie schon im Netz überall zu lesen war, dass aus Kostengründen usw. nicht alle Vorteile der neuen Fertigung genutzt werden, wäre es vl. für jene CPUs bis zur Verwendung der 7nm denkbar. Eben da, wo es deutlich mehr zu holen gibt.  
20.04.18 18:34 #51850 strike 25 ist der günstigste, aber der sprea.
verliert anders als die 12er beim seitwärtsgeld der aktie deutlich mehr geld.
außerdem herrscht das meiste volumen/interesse bei den 12ern, laut charts.
ergo auch die chance auf n mega shortsqueeeze der calls optionen zum letzten handelstag hin? weil diese seit oktober 2017 abverkauft wurden - wie auch die aktie...

mfg
-----------
AMD, CRR, Daido Steel, DHT Holdings, FCEL, Hecla Mining, Safe Bulkers, Singulus, Solarworld, UMC
20.04.18 20:53 #51851 AMD Tesla
Diese Gerüchte gab es hier bereits ein paar Mal. Einmal knallte der Kurs dadurch sogar im AM so 12% hoch. Aber bis dato wohl alles nur heiße Luft.  

Bewertung:
1

20.04.18 21:05 #51852 Neuer Intel NUC mit Radeon 500
https://www.computerbase.de/2018-04/...canyon-cannon-lake-radeon-500/

Die Vermutung liegt nahe, dass eine diskrete Radeon-GPU direkt auf der Hauptplatine verlötet ist. Eine Lösung wie Kaby Lake-G mit Vega-GPU auf dem CPU-Package bei den NUCs der Reihe Hades Canyon ist allein durch den Einsatz von GDDR5 statt HBM2 unwahrscheinlich.

 

Bewertung:
1

20.04.18 21:09 #51853 Durch Apple geht der nas100 baden
Nvidia sieht auch mehr als schlecht aus.

Bei Apple wird es ein Krimi da gibt es viele Gerüchte. 1.5 wird wohl ein sehr wichtiger Tag für die techi‘s  
20.04.18 21:12 #51854 @AlterSchwede
Ist nicht neu der Bericht...könnte zwar etwas dran sein, aber bisher wurde alles dementiert.  

Bewertung:
1

20.04.18 21:13 #51855 sorry nochmal "NERDMODE ON"
ich bin definitiv nur eine normalo durchschnitts Arbeiterdrone die durch eigene Tests bestätigen kann wie gut doch unser Investment ist. Habe bei 3,79€ bei AMD angefangen und jedoch zu spät nochmal für meine Verhältnisse zu spät mit viel Geld nachgelegt(10k für 12,2€). Habe erst vor 3 Jahren angefangen mich intensiver mit Aktien auseinander zu setzten und war damals in Netflix bzw. Blizzard recht groß investiert und unterm Strich zum heutigen Tag wäre ich mit hold bei den zwei Aktien besser gefahren wie jetzt mit AMD. Nachdem ich jedoch die Hardware nun seit einem Jahr besitze und echt wie ein großer Nerd am teaken bin glaube ich echt extrem an unsere Zukunft.
Durch einen Wohnungsverkauf bin ich nun in der Lage nochmal richtig dick nachzuladen und werde entweder mehrere Jahresgehälter verbrennen und dann auf kurz oder lang mit den gescheiterten Investments aufhören oder mein Bachgefühl gibt mir recht und ich kann demnächst auch die roten von der größten Idiologie seid der neuen Zeitrechnung unterstützen.
Allinone als Aktionär war wohl noch nie gut ; jedoch versetzt der Glaube Berge und mit den 10 Geboten von AMD bin ich voll konform. All or nothing NERDMODE OFF"    

Bewertung:
3

20.04.18 21:24 #51856 Dann nur ein Tipp von mir
Amd wird mehr als 16 Dollar wert sein.

Sollte sich beständigen das Apple das Limit an Verkäufen erreicht hat der Markt mit Handy‘s gesätigt ist. Und die anderen Firmen wie Samsung huawai usw Apple Probleme macht dazu sich ihre iPhone eh nicht gut verkaufen plane einen tieferen Kurs bei amd ein.

Der Markt könnte solche Firmen drücken.
Es gehen halt wieder viele Gerüchte um daher wird Apple auch sehr stark Verkauf was den nas drückt. Dow hat auch genug Probleme da die Zahlen der Firmen nicht grade geil waren.

Was das Gesamtbild aber nicht schlecht macht von amd also verkaufen nicht später weil du denkst das wird nichts.

 
20.04.18 22:02 #51857 Laddering!
Meine Empfehlung, wenn du mit großen Summen bei AMD einsteigen magst.
;)
Aufteilen in 10 Portionen.

5 davon mit der Zeit  in AMD,immer nur kaufen,wenn der Kurs gerade möglichst stark im Minus notiert!
1 in Cash haltenfür den Fall, dass sich unerwartete Kaufgelegenheiten ergeben (Z.B. kurzfrister Kauf von Call OS)
1 Portion in BTC wenn es kommende Woche korrigiert
1 Portion in Gold/Silber physisch und Mienen
1 Portion in irgendeine andere Aktie, die nichts mit Tech zu tun hat... z.B. ein toller Dividenwert wäre H&M
1 Portion für einen beliebigen US Techwert  aus dem NASDAQ100 und einen US Biotechwert

So würde ich es machen.
Niemals allin.
Die Cash Option auf den Call-OS im Bedarfsfall (Crash in AMD) könnte alleine schon mehr Performance bringen, als allin in der Aktie alleine. Man sollte immer eine Reserve haben...

Ansonsten die Unterpositionen ebenfalls geladdert in den jeweiligen Wert rein bringen.

Siehe mein Investment-Depot....
;)
Ich denke,das ist das Minimum an Streuung,was man machen sollte... Weniger ist wirklich fatal schlecht...

 
20.04.18 22:11 #51858 ps: 99% aller börsennotierten papiere
sind müll.
finde die 1% ... wer nicht dazu liest, sich über firmen und produkte informiert und das in einen 10+ jährigen kontext setzen kann mit positivem ausblick, der hat als langfrist anleger so gut wie alles verloren ...

mfg
-----------
AMD, CRR, Daido Steel, DHT Holdings, FCEL, Hecla Mining, Safe Bulkers, Singulus, Solarworld, UMC
20.04.18 22:13 #51859 sicher ist nur der tod, aber bis dahin fährt .
ganz gut mit eigener immobilie und cash.
alles andere ist luxus.

mfg
-----------
AMD, CRR, Daido Steel, DHT Holdings, FCEL, Hecla Mining, Safe Bulkers, Singulus, Solarworld, UMC
20.04.18 22:20 #51860 Amen ;-D
20.04.18 23:31 #51862 damit unsere aktien langfristig ein hort der
wertsteigerung sind, müssen sie immun gegen den staatsterror durch notenbanken und deren handlanger, die geschäftsbanken, werden.
denn diese drucken ständig risikolos fiatmoney. wie groß ist wohl die menge per kredit geschaffenen geldes, welches durch korruption ohne rückzahlungsverpflichtungen ausgezahlt wurde? würde mich nicht wundern, wenn die bankeigentümer sich selbstständig in die eigenen taschen geld drucken und diese kredit-schulden in iwelche derivate verpacken, die dann an den börsen zirkulieren ...
diese sog. schuldenkrise seit 2008 ist vllt garnicht durch die  überschuldung der allg. Bevölkerung hervorgerufen, sondern ein resultat stängigen Kreditbetrugs der oberen 1 promille?
So lange aktien gegen inflationäres fiat money ausgegeben werden, sind sie keine sinnvolle langfrist anlage...
daher erwarte ich, dass amd zwar weiter gerne aktien drucken solle zwecks wachstum, aber doch nicht für wertlose greenbacks...

mfg
-----------
AMD, CRR, Daido Steel, DHT Holdings, FCEL, Hecla Mining, Safe Bulkers, Singulus, Solarworld, UMC
21.04.18 08:36 #51863 wenn ich mir was wünschen darf für nächs.
dann dass sich der Aktienkurs an die Fakten (ER) hält, und nicht wieder vollkommen losgelöst und sinnlos abtaucht.  

Bewertung:

21.04.18 08:55 #51864 Dell 5575 Update
bin noch immer sehr zufrieden mit dem Dell "Trashtop". Bestes Laptop mit Ryzen APU und 15" Display. Mit nachträglich eingebauter Evo 960 M.2 SSD pfeilschnell.
WLAN Modul hat extrem gute Reichweite...dafür ist der Ethernet-Socket nur 100Mbit, aber viele moderne Laptops haben gar keinen Netzwerkport mehr.  

Bewertung:

21.04.18 09:25 #51865 noch was zu Syrien
weil es indirekt ja auch die Börsen betrifft. Hier ein Statement von Roger Waters (Pink Floyd)

https://youtu.be/RqNoDQn9LXY

Daumen hoch ;)  

Bewertung:

21.04.18 10:04 #51866 Die Korruption
ist in der EU und den USA nicht zu hoch. Kriminalität lässt sich nie 100%tig ausschließen, aber der Großteil des gedruckten Geldes fließt in die Staatskassen und von dort dann wieder in die Wirtschaft. Je nach Sachverstand/Gier der Politiker erweist es sich als Investition oder als Misswirtschaft. Die Alternative zur Verschuldung ist doch die Rezession, Steuer- und Gebührenerhöhungen oder weniger staatliche Leistungen, was, angesichts des Wunsches wiedergewählt zu werden, für Politiker kaum in Frage kommt.

Die Unternehmen profitieren vom billigen Geld weit weniger als erhofft. AMD kann auch nicht einfach Aktien drucken, sondern muss sich an die Vorgaben der Financiers halten und die beobachten die Kurse ganz genau, weil sie Wachstum wollen.

Frischen Wind bringen zunehmend die Cryptos. Ich erwarte hier einen immer größeren Anteil an der Finanzierung der Unternehmen. Wenn sich der Menschenverstand durchsetzt und diese elegante Form der Finanzierung immer mehr stinknormale Menschen zu Millionären macht, eröffnet sich ein Billionengeschäft. Ich würde AMD Token sofort kaufen und sogar Aktien bevorzugen, weil Token nicht gedruckt werden.  

Bewertung:

21.04.18 11:39 #51867 Reinhard
Ich finde sehr gut, was Du sagst. Was empfindest Du beim Lesen dieser Artikel zum Fall Skripal? Kannst Du mir helfen, die einseitige aufoktroyierte westliche Sichtweise zu erkennen? Beim zweiten kann ich es eigentlich auch selbst.

http://www.sueddeutsche.de/politik/...chon-tot-1.3947776?reduced=true

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/...-russland-a-1204024.html

Ich sehe genauso wie Du einen dringenden Bezug zu amerikanischen AMD-Aktien. Ich muss ja wohl nicht erklären warum.

 

Bewertung:
1

21.04.18 11:56 #51868 hab kein Abo
der Süddeutschen, kann den Artikel leider nicht lesen. Hier im Forum gibt es leider ein paar pro-US-Admins die meine russophilen Beiträge löschen. Stimme dir zu, als guter Investor muss man die Machenschaften der Geheimdienste verstehen lernen...vor dem KGB wurden wir schon in unserer Kindheit gewarnt, das ist bereits in unserer DNA...dass NSA und MI6 auch zu abgrundtief bösen Handlungen fähig sind, das haben uns Snowden und Assange gelehrt.  

Bewertung:
1

21.04.18 12:24 #51869 Rückenwind für AMD
Von der Cryptofront.

Der Ausbruch ist BTC gelungen.
Wenn die Märkte nicht komplett scheinheilig sind, müssten sie das AMD jetzt als Bonus in den Kurs einpreisen, was sie AMD in den letzten Monaten als Malus abgezogen haben.
Wobei ich ehrlich sagen muss, in beiden Fällen wäre es nicht gerechtfertigt.

Wobei letztendlich weiß man es nie.
Die Märkte sind häufig scheinheilig.
;)

Letztendlich dürfte der Crypto Aufschwung m.E. ca. 2 Quartale lang anhalten.
Also lange genug, als das die Märkte auf Dauer ignorieren können...  
21.04.18 13:59 #51870 @AlterSchwede
Der "Malus" kam dadurch zu Stande, dass  das Unternehmen Bitmain einen ASIC-Chip im 2 Quartal vorstellen will mit dem man unter anderem Ethereum minen kann....

http://www.pcgameshardware.de/...ASIC-Miner-AMD-Nvidia-Aktie-1253223/

Sollte der kommen und GPUs obsolet machen, gibt es keinen Bonus.....  

Bewertung:

21.04.18 14:40 #51871 Genau das meinte ich warum die Aktie so .
Die Gerüchte müssen erstmal alle vom Tisch.

Wie sehr betrifft Amd das Mining also was macht es im Umsatz aus und was macht epyc in Umsatz wie läuft epyc.

Darum werden die Zahlen entscheiden ich bin der Meinung Mining macht für amd wenig aus.

Epyc mal sehen  
21.04.18 15:05 #51872 ASIC miner
Wobei die Community ja dazu entschlossen ist, sobald der Miner auf den Markt kommt einen Fork durchzuführen, so dass er nicht mehr verwendbar ist.
Die Masse der ETH -Miner wird einer solchen Fork zustimmen, denn sie wollen nicht ihr gutes Geschäft an zwei drei große Player verlieren,die sich ASICS einkaufen.
Das ist ja das schöne an dem demokratischen Prinzip.
Weil im Cryptobereich das Volk die direkte Macht hat über Entscheidungen, kann man sich gut dagegen schützen,dass eine Minderheit die Mehrheit übervorteilt.

Einen solchen Fork hat btw Monero ja gerade erst gemacht.
Von der Seite sollte real keinerlei Gefahr ausgehen...  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  2075    von   2075     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...