AMD- Mit Zen und Vega in eine bessere Zukunft

Seite 1 von 2332
neuester Beitrag:  15.08.18 20:01
eröffnet am: 01.09.16 21:20 von: kewlworld Anzahl Beiträge: 58287
neuester Beitrag: 15.08.18 20:01 von: Max84 Leser gesamt: 6296963
davon Heute: 5695
bewertet mit 26 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  2332    von   2332     
01.09.16 21:20 #1 AMD- Mit Zen und Vega in eine bessere Zukunf.
Hallo zusammen,

dies ist ein neuer Thread in dem jeder, von Anfänger bis Profi, eingeladen ist über AMD zu diskutieren.  

Bewertung:
26

Seite:  Zurück   1  |  2    |  2332    von   2332     
58261 Postings ausgeblendet.
15.08.18 16:00 #58263 Luft nach unten
Ja ich denke, derzeit ist nach unten nicht besonders viel Platz für Korrekturen
Das hat man ja auch bei den zurückliegenden Korrekturen gut sehen können.
Zu Beginn des Squeeze ging das ja sogar wochenlang so weit, dass es gar keine Korrekturren gab.

Inzwischen gibt/gab es schon mehr und mehr Luft für Korrekturen nach unten, aber da das Short Interest jetzt wieder angestiegen ist, sehe ich das Risiko für größere Korrekturen sogar wieder etwas sinken, obwohl wir jetzt höher stehen.

Allerdings, wenn es eine marktweiten, größere korrektur geben sollte, dann kann sich AMD da sicherlich kaum entziehen.
Allerdings glaube ich derzeit nicht an eine größere Korrektur im NASDAQ.
Kleinere Korrekturen um die 5% sind normal und in einer solchen befinden wir uns auch gerade.
Da könnten wir derzeit schon sehr nahe dem Boden sein wieder.
-----------
Strong long!
15.08.18 16:40 #58264 Bin raus
mit 17,14€. Bei 16,88€ bin ich rein, hab also 1,5% mitgenommen. Später einstieg und immer noch leichte Gewinnmitnahme. Stop Loss hat gegriffen. Vielleicht landen wir ja zwischen 16,00€ - 16,80€.

Meine Meinung.  

Bewertung:

15.08.18 16:41 #58265 Das was wir bis jetzt gesehen haben, ist
garnichts. Ich vermute eine viel höhere Korrektur.  
15.08.18 16:50 #58266 Aber der Bitcoin steigt,
hauptsache...

Die Wahrheit -> 6 Std. Zeit zu Verkaufen bei 17,50€.

Ich muss mit AMD meine Verluste bei Sogou wegtraden. :D

Kann man einen Abwärtstrend eigentlich positiv traden?

Ich mein, bei 8,20$ rein, bei 8,50$ raus, bei 8,00$ rein, bei 8,30$ raus, usw... bis man sich zum 0-Defizit tradet.

Wie würde man sowas anstellen, einfach ein 150 Position leihen, später VK dann wieder die selbe Positionsgröße EK und wieder VK, bis man im Durchschnitt runter kommt auf 9$?  

Bewertung:

15.08.18 16:55 #58267 Luft nach unten

Was heißt das schon? Bis November wirds noch was wackelig werden. Die Q4 Aussichten sind aktuell absolut nicht abschätzbar. Werden die enttäuschend schlechter als Q3 oder gibt es überraschen gute Aussichten wegen EPYC, Ryzen Mobile und VEGA 7nm?

Momentan könnte ich mir vorstellen, das wir im August noch die 23 sehen. Wenns dann mal um 25% korrigiert, sind wir bei 18, auf der 50 Tageslinie. Wenns insgesamt schlecht läuft, einige Panik schieben, einige Banken noch die letzten Stop Losses auslösen wollen, dann kanns auch um 50% runter gehen unter die 200 Tageline bei 13$, Wäre aber nur kurzfristig, eventuell nur ein Tag mit Peek unter 12$ und Tagesschlußkurs dann wieder bei 15$. Würde mich alles nicht wundern. Der September ist da schon wackelig.

Juckt mich aber nicht, da für nächstes Jahr gute Umsätze mit EPYC, Mobile und Vega 7 generiert werden dürften. Da sollte AMD vor Weihnachten bei 25 - 30 $ stehen, Januar mal kurz auf 20$ zurücksetzen und bis Mitte 2019 auf 50$ bei all Time High stehen mit weiterhin steigenden Umsätzen und Gewinnen.  

Fundamental sollte AMD mit den erwarteteten konservativen Schätzungen für 2019 zwischen 15 und 20$ gut aufgehoben sein, also meiner Meinung nach aktuell nicht im Hype Bereich. 2016 hätte ich mir einen Absturz von 15 auf 4$ vorstellen können, aktuell nicht.

Ich bin kein BWLer, daher mal eine Frage: Die laufenden Kosten werden durch das aktuelle Tagesgeschäft gedeckt und kaum Gewinn gemacht. Müßte dann aber nicht der Gewinn geradezu explodieren, wenn nun gute Verkäufe durch EPYC hinzukommen?

 

Bewertung:
1

15.08.18 17:24 #58268 AlterSchwede und AMDfanUwe
Danke für eure sehr interessante Einschätzung.
Ich persönlich glaube dass es nur zu eine kräftige Korrektur bei AMD kommen könnte, wenn der Gesamtmarkt bis zu 20% einbricht. Alles was drüber gehen würde könnte man dann als Crash bezeichnen. Hoffen wir mal dass es dazu nicht kommt. Ansonsten glaube ich falls das Umfeld so bleibt dass wir zwischendurch mit kleineren Korrekturen bis 50 $ zwischen den kommenden Jahren laufen könnten. Da ich immer noch glaube und davon ausgehe dass der Markt schon dieses Jahr bzw bis Anfang nächsten Jahres die 7 Nanometer einpreisen wird.

 

Bewertung:
1

15.08.18 17:31 #58269 Was macht der Kurs bloß
ich schau zu und es ist ein Aufwärtstrend geworden.  

Bewertung:

15.08.18 17:39 #58270 Große Korrektur bei AMD
Ja unter den von dir geschilderten Bedingungen kann es eine größere Korrektur geben in AMD, mav.
Eine andere Möglichkeit ist der Zeitpunkt, zu dem der Short Interest "erschöpft" ist.
Oder auch ein beliebiger Zeitpunkt, andem das Short Interest bereits deutlicher reduziert ist und AMD eine Phase hat, in der fundamental ein Durchhänger zu erwarten wäre...

Also das sehe ich eigentlich so kommen diesen Herbst.
Allerdings wenn das Short Interest weiter ansteigt... who knoooows, was kommt...
-----------
Strong long!
15.08.18 17:39 #58271 AlterSchwede und AMDfanUwe
Danke für eure interessante Einschätzung.
So in etwa stelle ich mir auch den Kursverlauf vor. Schätze auch dass wir irgendwann im nächsten Jahr die 50 $ sehen könnten. Falls es zu keine größeren Korrektur kommt könnten wir dies schon zwischen den Jahren erreichen. Da ich der Meinung bin dass der Markt die 7 Nanometer Hardware schon dieses Jahr einpreisen wird.  
15.08.18 17:48 #58272 Hm komisch
Vorhin hat mein erstes Posting gefehlt daher habe ich noch mal in etwa das gleiche geschrieben.

Es ist echt mühsam mit einem Smartphone was zu texten. Habe auch eine schlechte Internetverbindung

 
15.08.18 17:52 #58273 TR 2990WX 5,4Ghz All-Core & 5,955Ghz .
15.08.18 18:19 #58274 Seitenlinie
Steh an der Seitenlinie und steige erst wieder ein sobald es sicher ist. Im Moment kann alles passieren, es hat zwar Interday bei 17€ nach oben korrigiert, aber sicher ist noch nichts. Und wenn man schon daneben steht, kann man sich ja ein anderes Bild ausmalen.

Gewinne muss man realisieren, seien sie auch noch so klein ist es immer besser als eine rote Zahl.  

Bewertung:

15.08.18 18:20 #58275 Da_Dave, so verlierst du eher dein Geld!
 

Bewertung:

15.08.18 18:33 #58276 kommt auf die Ordergebühren an
Kommt auf die Ordergebühr bzw. den Broker an...
Wenn der Trade Echt nur 5€ macht, kann man Hoch raus, am nächsten Tag Tief wieder rein
Da sollte das nicht das Problem liegen.
Aber Allgemein sind "Echte Aktien" eher eine Langfristige Investition.
Am besten Kaufen, und nach 5 Jahren ins Depot gucken! ;)

Bei AMD hätte man Dumm geguckt hätte man Februar 2016 gekauft
+5 Jahre = 2021 ;)

Wär mir zu Anstrengend Jedes mal Raus und Rein zu gehen, Das macht man wonander Lieber.
AMD ist ja Prinzipiell keine Heiße Kartoffel die man immer wieder Hochwerfen muss um sie Abgekühlt auffangen zu können.
 
15.08.18 18:41 #58277 Penny flipper
Penny flipper
Jede Meldung von AMD, oder deren Umfeld, der letzten Monate.
Hätten bei einer anderen Firma …. ein Plus von 1$, oder mehr, je Meldung gebracht.
Bei AMD, nur ein paar Cent oder nichts, sonst würden wir schon jetzt die 40$ sehen !
AMD ist eine, wachsende Firma, in einem Wachstumsmarkt.
AMD ist mit ihren Produkten gut aufgestellt.
AMD hat auch schon die nachfolge Produkte in der Pipeline.
AMD erfüllt ihre Ankündigungen und ist in ihrem Zeitplan.
…………….
Von vielen wird aber bei AMD, nur das anerkannt, was AMD ihnen U N W I D E R L E G B A R,
bei den Quartalszahlen unter die Nase reibt.
……………..
Was ist Übrigens mit dem China Joint Venture, hat das noch jemand auf dem Schirm?
Das könnte sich zu einer Geldmaschine entwickeln.
Chinesische Chips für den Chinesischen Markt!
………………
Chinesen vergessen nicht so schnell …… erinnert sich noch jemand…… an die Netgear Router mit
dem NSA Backdoor  im Chip?
.................................................das wollen Chinesen nicht :-)
 

Bewertung:

15.08.18 18:50 #58278 Trump-Zölle
Dass es Trump dabei nicht um Fairness geht, hat er eindrücklich damit bewiesen, dass er das Null-Prozent-Zoll-Abkommen zwischen den USA und der EU abkanzelte. Es gab auch später mehrere Angebote über Zollanpassungen zu reden, das interessiert ihn aber nicht. Er macht eine Emotional-Politik für seine Anhänger  die ihn und damit alle Amerikaner stark und mächtig dastehen lassen. Der wirtschadtliche Erfolg pder Misserfolg dieser Politik ist für ihn nebensächlich.  

Bewertung:

15.08.18 18:55 #58279 :)
Schon fies wie die Aktie in der letzten Zeit immer antäuscht abzuschmieren, nur um dann doch zurückzukommen. Morgens kassieren die Banken die Calls von denen ein, die glauben, es ginge zum Mond. Abends werden die Puts von denen eingesammelt, die den heißerwarzeten Abfall gekommen sehen. Wenn das stimmt, schwingt die Aktie in der Zone sicherlich noch ein wenig hin und her. Schauen wir mal  

Bewertung:

15.08.18 18:55 #58280 Penny flipper
Penny flipper
Jede Meldung von AMD, oder deren Umfeld, der letzten Monate.
Hätten bei einer anderen Firma …. ein Plus von 1$, oder mehr, je Meldung gebracht.
Bei AMD, nur ein paar Cent oder nichts, sonst würden wir schon jetzt die 40$ sehen !
AMD ist eine, wachsende Firma, in einem Wachstumsmarkt.
AMD ist mit ihren Produkten gut aufgestellt.
AMD hat auch schon die nachfolge Produkte in der Pipeline.
AMD erfüllt ihre Ankündigungen und ist in ihrem Zeitplan.
…………….
Von vielen wird aber bei AMD, nur das anerkannt, was AMD ihnen U N W I D E R L E G B A R,
bei den Quartalszahlen unter die Nase reibt.
……………..
Was ist Übrigens mit dem China Joint Venture, hat das noch jemand auf dem Schirm?
Das könnte sich zu einer Geldmaschine entwickeln.
Chinesische Chips für den Chinesischen Markt!
………………
Chinesen vergessen nicht so schnell …… erinnert sich noch jemand…… an die Netgear Router mit
dem NSA Backdoor  im Chip?
...............................................das wollen Chinesen nicht :-)  

Bewertung:

15.08.18 18:58 #58281 Sorry für den wochenalten
Doppelpost  

Bewertung:

15.08.18 19:00 #58282 ups doppel post von mir
Was ich aber damit sagen wollte:
bei solch einer Aktie geht man wegen ein paar $ rauf oder runter nicht mehr raus
der weg, die Richtung ist .... Norden  

Bewertung:

15.08.18 19:38 #58283 Realitätsverweigerer
"So in etwa stelle ich mir auch den Kursverlauf vor. Schätze auch dass wir irgendwann im nächsten Jahr die 50 $ sehen könnten."

Ja und 2020 100$. Ich mach mir die Welt wie sie mir gefällt.  

Bewertung:

15.08.18 19:44 #58284 Pommesbuddenmarktkapitalisierung
Reb!

Pommesbuddenmarktkapitalisierung

Deshalb müssen wir auf min 45 Milliarden MK steigen  

Bewertung:

15.08.18 19:49 #58285 Realitätsverweigerer
Ja die "Realitätsverweigerer" haben diese Jahr schon über 100% gemacht
einfach nur durch das........ nicht......... verkaufen der Aktie
.......
kauft Postkutschen Aktien ....... Automobile werden sich nie durchsetzen ...... ja ja was sonst noch ?  

Bewertung:
1

15.08.18 19:58 #58286 Und merkt euch eins:
Wer bei einem Rückgang des Kurses nicht dabei ist der ist es auch nicht bei einem Anstieg!

Das hat bei 7$ und bei 12$ und bei 14$ und auch bei 20$ Geltung gehabt!

Also, Füße still halten :-)  

Bewertung:

15.08.18 20:01 #58287 Schließen sowieso über 20$
 

Bewertung:

Seite:  Zurück   1  |  2    |  2332    von   2332     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...