ALIBABA Group Holding

Seite 1 von 181
neuester Beitrag:  20.01.21 12:54
eröffnet am: 19.09.14 13:29 von: ROBS2000 Anzahl Beiträge: 4513
neuester Beitrag: 20.01.21 12:54 von: 229286526XDM Leser gesamt: 764346
davon Heute: 2237
bewertet mit 17 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  181    von   181     
19.09.14 13:29 #1 ALIBABA Group Holding
Hallo,

nachdem ja ALIBABA der größte Börsengang überhaupt sein soll,

-wie seht ihr die Chancen auf steigende Kurse-fallende Kurse (gut aufgestellt oder noch Nachholbedürfnis

-wird die Konkurrenz am Weltmarkt verschwinden über kurz oder lang (Ebay, Amazon)-viel Umsatz einbüssen

-wird der Onlinehandel weltweit durch China durcheinandergewirbelt werden.  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  181    von   181     
4487 Postings ausgeblendet.
19.01.21 09:21 #4489 in Berlin?
Finanzstartups?
Was hat der Jack nur geraucht?
Oder macht er einen auf Bushido?
-----------
Ein Optimist kauft Gold und Silber, ein Pessimist Konserven.
19.01.21 13:20 #4491 @ Resol_i
diese Analyse strotz nur so von Fehlern. Marketcap BABA 150Mio USD? MSFT weltweit Marktführer Cloud? Was ist denn aus AWS geworden?
Hast du das überhaupt gelesen?
Diese Analyse ist wohl eher Flop als Top......

Von BABA bin ich überzeugt. Von dem Geschreibsel nicht.  
19.01.21 23:29 #4492 Alibaba Aktie: Absolute Kaufempfehlung!
20.01.21 06:26 #4493 Fast + 6 %
in Hongkong.
 
20.01.21 07:39 #4494 jack ma ist wieder da
Die Börse in HK zeigt sich heute sehr positiv, da Jack Ma wieder aufgetaucht ist und gleichzeitig betont hat sich auf karitative Zwecke und Bildung zu fokussieren.
Auch wenn Jack Ma nicht mehr CEO ist scheinen zumindest die Anleger Jack Ma noch sehr große Bedeutung für die Entwicklung des Unternehmens zuzuschreiben  
20.01.21 07:43 #4495 Jack ma wieder da
Alibabas Jack Ma tritt zum ersten Mal seit drei Monaten live bei einem Online-Treffen auf.

Bin gespannt was die Amis um 15:30 daraus machen.


https://www.reuters.com/article/us-china-alibaba-jack-ma-idUSKBN29P0CA  
20.01.21 07:50 #4496 das ist bekloppt
8% nur weil Ma aufgetaucht ist. Mir weiterhin zu riskant so lange man nicht weiss was der chinesische Staat vorhat....

Wünsche euch natürlich das Beste  
20.01.21 08:02 #4497 Tada
Wie vermutet! Prima!  
20.01.21 08:02 #4498 In Hong Kong
schon über 9% bin gestern mit einer kleinen Position rein erst mal nur 50 Aktien.
Ab und zu liegt man richtig, Alibaba sicher bald wieder auf neuen hoch.  
20.01.21 08:11 #4499 wie wieder alle verarscht worden
von den großen, herrlich.  
20.01.21 08:20 #4500 Leute hier wird wieder
Gejubelt, dabei ist alles beim alten. Untersuchungen laufen weiter, ob und was dann kommt ist nicht raus.  
20.01.21 08:21 #4501 HOHOHO
war doch klar wie es kommt.... hier gibt es nur ein Ziel vor Amazon zu kommen Long!  
20.01.21 08:26 #4502 Baba
Glückwunsch an alle die den Dip genutzt haben zum nachkaufen.
Wer in China investiert muss sich auf das politische Risiko einlassen. Wer das mindset nicht hat, sollte besser wo anders investieren.

Newsflow wieder deutlich positiver für Baba  
20.01.21 08:43 #4503 Jack Ma hat kaum noch
Einfluss auf Alibaba, warum versteht das niemand?
Die News zu Jack Ma sind sowas von kursmanipulativ, dass es stinkt.
Entweder man glaubt an die Story von Alibaba oder nicht. Jedenfalls hängt das nicht von Jack Ma ab.
Daher verkaufe ich heute und warte auf den erneuten Rücksetzer, wenn das allen klar ist.
Die nächsten Zahlen und das IPO sind wichtig, sonst nichts.  
20.01.21 08:52 #4504 p3t3r
Es geht dabei mehr um das Vertrauen in die chinesische Regierung und den Wirtschaftstandort China für den Westen weniger um Jack Ma und seinen Alibaba Einfluss. Heute sollten sämtliche China-Aktien davon priofitieren. Nicht nur Alibaba.  
20.01.21 08:59 #4505 Besser
wie in Deutschland Wirecard wo Merkel&Scholz noch auf Promo. Nach China fliegen, die haben damals nur höflich gelächelt und sich danach an Kopf gegriffen die Chinesen.  
20.01.21 09:09 #4506 Braun und Marsalek haben sie alle verarscht .
mich inkl.  Eigentlich clever aufgebaut, haben halt vergessen die richtigen Leute vernünftig zu schmieren und  Mc Crum umzulegen ^^  
20.01.21 09:48 #4507 Alibaba Rakete startet...news werdenden Kur.
Auf 300 Euro Minimum steigen lassen.

Alle anderen Chinatown haben 30% zugelegt während baba 25% verloren hat.
Die Aktie wird um 50% steigen, um das nachzuholen und wäre dann immer noch alles andere als teuer.



Über Monate war der Milliardär Jack Ma abgetaucht und der von ihm gegründete Internet-Riese Alibaba ins Kreuzfeuer der Behörden geraten. Jetzt ist der 56-Jährige mit einer Video-Botschaft wieder aufgetaucht.

Plötzlich ist er wieder da – zumindest ein bisschen: Nach fast drei Monaten ohne einen öffentlichen Auftritt ist Chinas bekanntester Milliardär Jack Ma am Mittwoch wieder in Erscheinung getreten. Ein Video des 56 Jahre alten Alibaba-Gründers verbreitete sich wie ein Lauffeuer über chinesische Staatsmedien.

Das Video zeigt Ma in einem dunkelblauen Pullover vor einem abstrakten Gemälde sitzend. Während er spricht, hält er mit beiden Händen einen Kugelschreiber.

Ma erwähnt mit keiner Silbe, wo er in den vergangenen Woche gesteckt hat. Auch auf Aussagen zu den großen Herausforderungen, die sich Alibaba und dessen Finanztochter Ant Financial stellen müssen, verzichtet Ma. Stattdessen spricht er über Philanthropie. Ma verspricht, dass er sich noch mehr als bisher für karitative Zwecke einsetzen wolle.




„Ich habe in diesen Tagen gemeinsam mit meinen Kollegen gelernt und nachgedacht. Wir sind nun noch entschlossener, uns Bildung und Wohltätigkeit zu widmen“, wurde Ma in seiner Ansprache anlässlich einer jährlichen Veranstaltung seiner Stiftung zitiert.

Der Gründer des chinesischen Online-Giganten war seit Ende Oktober nicht mehr öffentlich aufgetreten, seit er in einer Rede die chinesischen Regulatoren scharf kritisiert hatte. Im Anschluss hatte es Spekulationen über das Verschwinden von Ma gegeben. Und der von ihm gegründete Online-Riese geriet ins Kreuzfeuer der Regulatoren.



Anfang November stoppten die Behörden plötzlich den geplanten Börsengang der Alibaba-Finanztochter Ant Group mit Verweis auf neue Regeln. Auch wurden Ermittlungen gegen Alibaba wegen unterstellter Monopolvergehen eingeleitet.

China-Experte und Rechtsanwalt Heid: „In China lebt man mit einer gewissen Machtfülle gefährlich“
CHINA-EXPERTE UND RECHTSANWALT HEID
„In China lebt man mit einer gewissen Machtfülle gefährlich“
Wochenlang war Alibaba-Gründer Jack Ma verschwunden. Warum das in China niemanden überrascht und Deutschland im Irrglauben über Chinas technische Fähigkeiten ist, erklärt ein in Shanghai tätiger Rechtsanwalt.
von Lucas Tenberg
Eine Erklärung, welche Message Ma mit seinem Video senden wollte, lieferte am Dienstag die ihm selbst gehörende Hongkonger Zeitung „South China Morning Post“. „Die Schlüsselbotschaft, die Jack Ma über diesen öffentlichen Auftritt ausdrücken möchte, lautet: Ich bin nicht weggelaufen. Ich bleibe in China“, zitierte das Blatt den E-Commerce-Experten Li Chengdong.

Auch wolle Ma zeigen, dass Alibaba normal arbeite und nicht speziell von der Regierung ins Visier genommen wurde.

Dabei wirkt seine Botschaft in großen Teilen eher wie ein Mea culpa. So lobte Ma Peking dafür, Armut vollständig in China beseitig zu haben. Die Nation befinde sich in einer „neuen Entwicklungsphase“ des „gemeinsamen Wohlstands“. Es liege in der Verantwortung seiner Unternehmergeneration, die Bildungsbehörden gut zu unterstützen, die Bildung in ländlichen Gebieten zu verbessern und für die Wiederbelebung des ländlichen Raums zu arbeiten.

Das sind ganz andere Worte als Ende Oktober, als Ma auf einem Finanzkongress in Shanghai sprach. Dort war der Alibaba-Gründer gegen die nach seiner Sicht verkrusteten Strukturen des chinesischen Finanzsystems zu Felde gezogen  
20.01.21 09:49 #4508 Ich bleibe nicht
lange dabei, Jo Bidens Pläne für eine harte China Politik
Peking könnte der Druck im Handelskonflikt sogar steigen.

https://www.welt.de/politik/ausland/...-eine-harte-China-Politik.html  
20.01.21 09:57 #4509 Die Amerikaner hätten den Chinesen
schon viel früher den Stecker ziehen müssen ... jetzt ist es zu spät.  Huawei z.B ist dem Westen technologisch gesehen um Jahre voraus gerade was 5G angeht.  

Das die USA Weltmacht Nr 1 bleibt auch Militärisch, daran habe ich keinen Zweifel. Allerdings stellt sich die Frage, wie wollen sie das anstellen?

Wir hier im Westen nehmen uns gegenseitig auseinander und machen uns das Leben schwer. Davon profitiert China und Russland. XI ist ein Genie, er denkt langfristig ... Seidenstraße 2.0 etc.

Der Westen muss wirklich aufpassen den Anschluss nicht zu verlieren und aufhören sein Know How und die Infrastruktur weiterhin für Lau an China zu verkaufen.  
20.01.21 09:59 #4510 Anleihe und Ant
Börsengang werden nun zeitnah folgen.  
20.01.21 10:17 #4511 USA bleiben schon vorne
Solange China eine Diktatur ist bremsen sie  sich selber ein.
Problematisch wird es falls sich China zu einer Demokratie entwickeln sollte.
Dann hätte die USA keine Chance mehr, die Macht ist immer noch die Wallstreet.
Und die Weltbörse ist die USA solange China eine Diktatur bleibt.  
20.01.21 11:47 #4512 Freude herrscht
Jack Ma der Gründer (nun wohl etwas entmachtet) ist wieder da :-)

Ich gehe davon aus, dass China die Entwicklung der Firma nicht mehr bremsen wird. (Joe Biden ??)
Wir bewegen uns auf goldige Zeiten zu !

Amazon hat eine KGV von 97, BABA dagegen "nur" 27
das Potenzial ist leicht ersichtlich, freuen wir uns auf die Zukunft.

 
20.01.21 12:54 #4513 ali
bin im Tief zu Weihnachten raus , seitdem 17 % im Plus- whow das hatte ich ewig nicht im Herbst- aber ich würde dennoch nicht wieder einsteigen!  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  181    von   181     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...