ALBIS Leasing AG - Vernachlässigter Wachstumswert

Seite 1 von 8
neuester Beitrag:  18.04.17 14:44
eröffnet am: 02.08.05 16:51 von: OldMcDonald Anzahl Beiträge: 196
neuester Beitrag: 18.04.17 14:44 von: 011178E Leser gesamt: 57748
davon Heute: 21
bewertet mit 4 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4  |  5    von   8     
02.08.05 16:51 #1 ALBIS Leasing AG - Vernachlässigter Wachstum.
Fakten zur ALBIS Leasing AG:

WKN: 656940
Kurs-Umsatz-Verhältnis: 0,17
Kurs-Gewinn-Verhältnis (2006): 11,60
Kurs-Buchwert-Verhältnis: 1,21
Marktkapitalisierungen: ca. 88,90 Mio. Euro

Die ALBIS Gruppe ist mit ihren Leasingaktivitäten der größte deutsche, von
Banken und Herstellern unabhängige Leasingkonzern. Zum Konzern gehören
unter anderem der Autovermieter Budget ALAG und die UTA Leasing GmbH.
Das Emissionshaus Rothmann & Cie. des Geschäftsbereiches Fonds & Service
konzipiert und vertreibt Fonds für unternehmerische Beteiligungen in den
Bereichen Leasing, Logistikimmobilien und Lebensversicherungen.


ALBIS Leasing AG veröffentlicht Geschäftszahlen 2004
03.05.2005

Wenn es um Mobilität geht, ist die ALBIS Leasing AG in Deutschland nicht zu
schlagen: Das größte banken- und herstellerunabhängige Leasingunternehmen
Deutschlands mit den beiden Geschäftsbereichen Leasing und Fonds & Service
blieb auch 2004 auf Wachstumskurs.

So erzielte der Konzern eine Gewinnsteigerung (EBIT) von 2,5 % auf EUR 16,2
Millionen. Der Konzerneigenanteil am Jahresergebnis wuchs von EUR 1,1
Millionen auf EUR 2,8 Millionen (plus 154,5 %). Das Ergebnis der gewöhnlichen
Geschäftstätigkeit der ALBIS Leasing AG betrug EUR 8,2 Millionen gegenüber
EUR 5,8 Millionen im Jahr 2003 (+ 41,4 %). Die Dividende für 2004 soll um 50 %
auf EUR 0,15 steigen. Dies geben die Vorstände Rüdiger Wolff und Stefan
Keinert am 3.5.2005 bei der General Standard Konferenz in Frankfurt bekannt.

Im Geschäftsbereich Fonds & Service platzierte das zu ALBIS gehörende
Emissionshaus Rothmann & Cie. AG im Jahr 2004 EUR 142,8 Mio in
geschlossenen Fonds, davon EUR 127 Mio. in Leasing-Fonds.
Damit platzierte Rothmann & Cie. 43 % aller in Deutschland emittierten
Mobilien-Leasingsfonds und behauptete ihre Stellung als Marktführer.
In 2005 will das Unternehmen die Marktdurchdringung für LogisFonds und
TrustFonds steigern und einen weiteren Leasingfonds platzieren.

Im Geschäftsbereich Leasing schloss das Unternehmen im Jahr 2004 mehr als
42.700 Leasingverträge (+ 15,7 %). Das Betriebswirtschaftliche Eigenkapital
stieg um 25,4 % auf EUR 253,0 Millionen. Für 2005 steht die Entwicklung von
weiteren Leasingprodukten mit entsprechenden Alleinstellungsmerkmalen an.
Mit der Gründung einer Verbriefungsplattform durch die ALBIS Securitisation AG
und dem wachsenden Geschäftsvolumen der ALBIS Capital sollen diese Ziele
erreicht werden. Außerdem soll im Bereich Leasing das Budget Flottenleasing
mit dem neuen Mobilitätskonzept punkten.

 
Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4  |  5    von   8     
170 Postings ausgeblendet.
21.11.16 13:19 #172 im August septm war der kurs schon bei 4 E.
vielleicht gehen wir jetzt wieder locker dahin?  
21.11.16 14:27 #173 heute 3,50 EUR?
will ich sehen  
22.11.16 14:35 #174 wer war der gestrige käufer?
hier bewegt sich was...was steckt dahinter...übernahme? bessere Kreditkonditionen? bessere jahresergebnisse ? mehr dividende?

na los ...raus mit der positiven Meldung?  
15.02.17 09:17 #175 sooo. bald könnten die Geschäftszahlen komme.
und laut Focus Money könnte die Dividende bei 0,16 EUR liegen...
Albis ist Nischenspezialist und wird laut Focus die marge kontinuierlich steigern...

das könnte bis 12 Eur im kurs bedeuten...  
15.02.17 10:56 #176 12 Euro
Nicht ganz so schnell bitte, die Marke 4,-€ ist noch am konsolidieren. Für eine Zeit ohne Nachrichten hält sich Albis ganz gut, und zeigt mir, daß hier Anleger investiert sind die möglicherweise wissen was sie an Albis haben. Nach den Zahlen im Mai werden wir sehen ob die Expansion wie geplant voranschreitet. Wichtig hier, wird der Ausblick sein, für den ich sehr opimistisch bin (wie schon besprochen). Das Kursziel lege ich kurz bis mittelfristig auf ca 6,-€, längerfristig kann es durchaus möglich sein das alte ATH zu erreichen. Aber alles braucht seine Zeit. Kurssprünge und die darauf folgenden Abstürze brauchen wir hier nicht. Albis wird seinen Weg machen, davon bin ich überzeugt, deswegen bin ich hier investiert und bleibe es auch.
Gruß an das Management weiter so und auch mal zwischendurch was berichten um die Aktionäre besser auf dem Laufenden zu halten.
 
16.02.17 09:37 #177 die dividende wird alles versüssen...
auf das die 12 euro kommen...  
20.02.17 11:33 #178 kommt heute ein neues ath?
gute entwicklung  
22.02.17 10:45 #179 soo ein rumgeeire um den kurs
wer will hier noch für 4 euro günstig einkaufen?  
22.02.17 10:52 #180 nach den zahlen könnten wir bei über 6 eur s.
was sagt ihr dazu?  
22.02.17 12:59 #181 Zahlen
kommen doch erst am 19.05.2017. Da ist schon noch etwas hin.  
22.02.17 16:59 #182 Haben wir im Bereich von 3,60 € noch ein Gap.
Falls ja, sollten wir das nicht schliessen und dort noch ein paar Order platzieren ?  
01.03.17 09:48 #183 Das Gap ist jedenfalls nun zu.
Und jemand nochmal nachgelegt? Nun bin ich gespannt.  
01.03.17 10:02 #184 Ja, meine Order wurde ausgeführt ......
01.03.17 10:11 #185 Vielen Dank
Habe auch die Gelegenheit genutzt hier nochmal nachzulegen  
08.03.17 09:56 #186 wie hoch wird die dividende sein?
wann kommen die zahlen?  
08.03.17 10:55 #187 Lt. Börsengeflüster 12 ct.
Persönlich halte ich 14 ct. für möglich. Jedoch lege ich mehr wert auf einen positiven Ausblick und grundsolides Wachstum.  
13.03.17 11:47 #188 soo, es kann jetzt wieder richtung 10 eur
drehen?  
14.03.17 15:01 #189 so leute, wann kommen die zahlen...
will mehr von albis hören...  
14.03.17 15:13 #190 schaut mal in die focus money
heft (glaube 3/2017)...

wachstumsaussichten sind hervorragend.
Kundenstamm wurde erweitert
cash kommt nachhaltig zurück  
16.03.17 09:47 #191 heute wieder zurück auf 4 euro?
jup  
03.04.17 13:45 #192 warum ist hier funkstille?
wann kommen die zahlen?  
04.04.17 13:51 #193 Grenke hat auch schon superzahlen gebracht
na dann mal los  
06.04.17 08:33 #194 Umsatz bei L&S + Übernahme
Hallo

Ich beobachte schon seit 2 Wochen, dass nur bei Lang und Schwarz hohe Volumina an Albis Leasing Aktien gehandelt werden. Am Tag einen Umsatz zwischen 400.000€ bis 1.000.000€. So wird es mir im Brookerage von der Volksbank angezeigt.

Ist dass ein Fehler im System oder gehen da wirklich jeden Tag so viele Aktien über den Tisch?

Desweiteren gehe ich schon davon aus, dass Albis Leasing definitiv ein Übernahmekandidat ist und sicherlich Grenke irgendwann an die Tür klopft.

Grenke kann aus eigener Initiative nicht weiter so wachsen, wie in den letzten Jahren. Aus diesem Grund hat Grenke auch 2016 Europecar übernommen. Ich denke Albis passt auf jeden Fall ins Portfolio rein, da sich Grenke sowie Albis auf den Mittelstand konzentriert.

Es bleibt spannend.

Was denkt Ihr???  
12.04.17 09:30 #195 es erscheint mir auch so...
dass hier an einer übernahme gebastelt wird...der kurs wird immer mit kleinen Stückzahlen gedrückt...
die zahlen kommen erst im mai, obwohl die ja schon im märz fertig sind..
die dividende könnte 0,16 betragen laut Focus Money...

 albis hebt fett die marge...und keiner kriegts mit...ich glaube sogar, dass der 2016 gewinn erheblich hoch sein könnte...da gab es einen immobilienverkauf..von über 3 Millionen euro.oder so..
wann verkauft man das Tafelsilber? vor einer übernahme macht sich meistens die braut hübsch???  
18.04.17 14:44 #196 aufpassen..
hier könnte es bald abgehen wie ...?  
Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4  |  5    von   8     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...