AKTIENTIPP von Elan

Seite 1 von 1
neuester Beitrag:  13.05.03 15:17
eröffnet am: 28.09.02 22:07 von: Joshua_XP Anzahl Beiträge: 11
neuester Beitrag: 13.05.03 15:17 von: Elan Leser gesamt: 4732
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

28.09.02 22:07 #1 AKTIENTIPP von Elan
Seit 1992 agiert die Agrob AG als Holding für Immobilienbeteiligungen. Geschäftsgrundlage des Konzerns ist im wesentlichen das Gelände der alten Fliesenfabrik in Ismaning mit einer Grundfläche von knapp 420.000 qm. Auf diesem Gelände sind inzwischen ein Medien- und Gewerbepark mit diversen Fernsehstudios, Sprecherkabinen, Technikräume, Büros und Lagerflächen entstanden. Einer der wichtigsten Mieter ist die Kirch-Gruppe mit den Sendern DSF und DF1. Über das Werksgelände in Ismaning hinaus gehören der Agrob AG Grundstücke in Sinzig (1.915 qm), Pfafzel (5.918 qm), Speicher (15.597 qm), Düppenweiler (4.722 qm), Markt Schwaben (5.267 qm) sowie Unterföring (47.851 qm).

Mit 50% ist Agrob AG ferner an der Münchener Agrund Grundstücks GmbH beteiligt. Agrund hat 1994 von der Agrob AG das Werksgelände Trier-Ehrang mit einer Grundfläche von rund 90.000 qm erworben. Dort wird ein Hallenbestand mit einer Nutzfläche von 35.000 qm in Büros umgebaut. Das Grundstück soll künftig als Güterverkehrszentrum genutzt werden. Trotz anfänglicher Schwierigkeiten bei der Vermietung herrscht bei der Agrob Zuversicht, denn die Deutsche Bahn AG hat im Rahmen der GVZ-Entwicklung den Tarifpunkt zum Bahnhof Trier-Ehrang parallel zum Augrund-Grundstück verlegt  dem Tarifpunkt folgte das Zollamt.

Infolge der regen Bautätigkeit erhöhten sich die Mieterlöse des Agrob-Konzerns im Geschäftsjahr 1997 kräftig auf 7,85 Mill. DM nach 4,73 Mill. DM und 3,64 Mill. DM im Jahre 1995. Erstmals seit Jahren konnte die Agrob im Berichtsjahr ein positives Konzernergebnis ausweisen. Der Konzernverlustvortrag verringerte sich auf 8,08 Mill. DM. Im AG-Abschluß sank der Bilanzverlust auf 8,03 (i.V. 8,09) Mill. DM. Die Aufnahme der Dividendenzahlung ist die Agrob AG war somit nicht möglich. Für die Vorzugsaktionäre bedeutet dies, daß sich der Nachzahlungsanspruch (2% p.a.) wiederum erhöht hat. Ende 1997 bestand eine Nachzahlungspflicht von 12 DM je 100-DM-Aktie. Af





Die neueste Adhoc



AGROB Aktiengesellschaft Ad-hoc-Mitteilung verarbeitet und übermittelt durch die DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. -------------------------------------------------- Sofern auch im restlichen Jahresverlauf sämtliche Mietverträge wie bisher ohne jegliche Leistungsstörungen bedient werden, erwartet der AGROB - Konzern für das Gesamtjahr Umsatzerlöse von EUR 7,8 Mio. (+ 2,6%) und einen Jahresüberschuß von EUR 0,75 Mio.. Mit dieser prognostizierten beachtlichen Ergebnissteigerung von ca. 23% setzt sich die kontinuierliche Aufwärtsentwicklung eindrucksvoll fort, dies belegt auch die mit 4% erwartete Cash Flow -Erhöhung auf EUR 3,1 Mio.. Ismaning, 20. September 2002 Der Vorstand Ende der Ad-hoc-Mitteilung (c)DGAP 20.09.2002

WKN: 501900








 
28.09.02 22:27 #2 Hier ein Beispiel für Elan's Durchblick:
Mein lieber Taos^^   Elan  17.01.01 23:54  
 
Bei Dir drängt sich mir der Verdacht auf, dass Du Blaubärs Bruder bist.
Dass Du in Richtung Telematik weder einen Einblick, noch irgendwelche Vorstellungen und Kenntnisse hast, beweist Du zu genüge in Deinem Posting.
Comroad pflegt ein weltweit umspannendes Netz für Telematikleistungen zu errichten, welche in zig Ländern bereits im Einsatz ist, nicht erst in 2004. Diesen Chip den Du ansprichst kann nicht im Mindesten das, was dieser von Comroad (in Zusammenarbeit mit: Bosch, Hunday-electronics, lernout und Hauspie usw.)kann. Denkst Du diese Firmen produzieren einen Chip für 500 DM, wenn Du, ausgerechnet Du ihn für 5 DM bekommst? Lächerlich. Es handelt sich nicht um einen GPSempfängerchip, sondern um einen Spezialchip, lesen sollte man doch können und 1und1 zusammenzählen können. Das weltweite Servicenetz dient zur weltweiten und mobilen Datenübertragung und Versendung. Also Brokerage und TV-guggen vom Auto aus, Hotelreservierung vom Zug aus, Einkaufen auf der Zugspitze sitzend, Pannendienst fürs Auto, Notruf über Satellite..also keine Funklöcher mehr uvm...schau Dich doch einfach mal auf der Homepage um, wenn es Dir denn Wert ist etwas über die Genialität zu erfahren. http://www.comroad.com

Bitte nicht immer dummschwätzen, sondern erstens mal Hirn einschalten und zweitens seine Hausaufgaben machen...   AG-Filter: ComROAD
Kurse Chart News Stat. Forum Kursziele
Listen-Filter: Neuer Markt  


 
28.09.02 22:29 #3 Das war definitiv
unter der Gürtellinie.  
28.09.02 22:31 #4 Taos
Bei Dir bin ich mir 100% sicher, dass Du mit dem Stift in der Hand und einem Schreibblock Nachts durch die Strassen ziehst und Falschparker der Polizei meldest...
ariva.deariva.deariva.deariva.deariva.deariva.de

 
28.09.02 22:36 #5 Wieso Stift?
In Bayern gibts Lederhose und Laptop!

Taos
 
28.09.02 22:45 #6 jaja, ne, schon gut...

ariva.deariva.deariva.deariva.deariva.deariva.de

 
29.09.02 00:16 #7 The winner is
Taos



0:1  
01.10.02 20:03 #8 und ich habe zugeschlagen

ariva.deariva.deariva.deariva.deariva.deariva.de

 
01.01.03 18:56 #9 11€ bis Februar





 
13.05.03 15:15 #10 ok, ich hab mich um 3 monate verschätzt o. T.
 
13.05.03 15:17 #11 Chart
       ariva.de
 
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...