AIRBERLIN

Seite 1 von 354
neuester Beitrag:  17.10.17 05:51
eröffnet am: 07.02.06 13:31 von: BackhandSmash Anzahl Beiträge: 8831
neuester Beitrag: 17.10.17 05:51 von: Teras Leser gesamt: 1008200
davon Heute: 495
bewertet mit 74 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  354    von   354     
07.02.06 13:31 #1 AIRBERLIN
geht an die Börse
------------------------------
Im Frühjahr diesen Jahres strebt die Fluggesellschaft Air Berlin einen Börsengang an. Das Volumen der Transaktion wird sich auf rund 600 Mio bis 700 Mio EUR belaufen, erfuhr Dow Jones Newswires von mehreren mit dem Initial Public Offering (IPO) betrauten Investmentbankern. Bei Air Berlin handelt es sich gemessen am Passagieraufkommen um die Nummer 2 in Deutschland und die Nummer 3 unter den Low-Cost-Carriern in Europa nach Ryanair und Easyjet
--------------------------------------------------
Konsortialführer: Commerzbank AG, Morgan Stanley & Co. Inc.
--------------------------------------------------
 

Angehängte Grafik:
flieger_mitte.jpg (verkleinert auf 95%) vergrößern
flieger_mitte.jpg
Seite:  Zurück   1  |  2    |  354    von   354     
8805 Postings ausgeblendet.
12.10.17 20:54 #8807 @alrob
Bleib Mal immer schön auf dem Hocker....was spricht gegen einen weiteren Anstieg?? Trumpi und Raketenmann?----- da muß ich jetzt aber lachen  

Bewertung:
1

12.10.17 21:03 #8808 O`Leary macht Stunk
https://news.guidants.com/#!Artikel?id=5556451

P.S. Schöner Ritt heute :-)  

Bewertung:
1

13.10.17 03:29 #8809 AB1000: Wertpapier-Transactionen,
... die es gar nicht geben dürfte, wenn es nach unserer Chart-Engine ginge, haben uns hier bei uns auf Ariva über die Jahre immer wieder beschäftigt, und ein Fehler der Engine scheint ja doch darin zu bestehen, dass sie immer wieder völlig unnötig "rundet", wo sie gar nicht runden sollte, dann aber nicht runden kann...

Unsere Maschine ist viel intelligenter, als sie eigentlich sein müsste, um ihren Job der Curs-Anzeige correct zu verrichten, doch wenn es plötzlich darauf ankommt, uns diese völlig unnötige Intelligenz auch zu beweisen, dann reagiert sie mit intelligentem Unverstande und scheitert  kläglich. Und die Chart-Puncte wo das 'mal wieder passieren würde, kann man 3 Meilen gegen den Wind im voraus erkennen, also mit einer geeigneten Test-Order auch entsprechend prüfen. Doch sollte man das Test-Ergebnis dann auch documentieren, und zwar per Screen-Shot!

Genau das hatte ich Euch im Beitrag #7610 vom 06.09.2017 ja auch versprochen - immer vorausgesetzt natürlich, dass die Test-Order überhaupt greift.

Aber sie hat inzwischen gegriffen, so dass jetzt die zugehörige Documentierung ansteht.
-----------
LG: Teras.

Bewertung:

13.10.17 04:20 #8810 AB1000: Meine Ansage vom 06.09.2017,
... demnächst 'mal wieder etwas documentieren zu wollen, wie ich das so gerne mache, hat eine Rückfrage per BoardMail zur Folge gehabt, zu welcher Curs-Marke diese Documentierung denn ansteht. - Meine Antwort war @0,125 €uro, doch musste diese Antwort natürlich ohne persönliche Begrüßung / Benennung des bei mir Anfragenden geschehen, da ich sie ja sonst ohne lästige Rückfrage "darf ich das in's Forum stellen?" gar nicht documentieren dürfte...

Und die Test-Marke war ja ohnehin klar, da unsere Chart-Engine einen Curs von genau 0,125 Euro zwar immerhin correct anzeigen kann, weil sie auf einem solchen Curs meistens nicht meint, dort unbedingt krampfhaft runden zu "müssen", einen Curs von 0,123 Euro jedoch rätselhafter Weise nicht in eine Anzeige von 0,123 bringt, noch nicht einmal in die in die gerundete Form von 0,125 - sondern halt irgendwas Anderes anzeigt:
-----------
LG: Teras.

Bewertung:
1


Angehängte Grafik:
2017-09-06-rundungs-fehler-airberlin-bei-null-....gif (verkleinert auf 72%) vergrößern
2017-09-06-rundungs-fehler-airberlin-bei-null-....gif
13.10.17 04:51 #8811 AB1000: Also musste die Test-Order...
... natürlich auf 0,123 liegen, und eben nicht auf 0,125 €uro, da unsere rätselhafte Chart-Engine dann ja nicht "rundet"...

Und diese Test-Order @0,123 €uro, die schon im September aufgegeben wurde, wegen des zwischenzeitlichen Ultimo-Ablaufs dann aber am 04.10.2017 mit neuem Ultimo 31.10.2017 hat erneuert werden müssen, war am 10.10.2017 @0,123 endlich zum Glück auch erfolgreich:

(Angehängte Graphik: 2017-10-10-Ich-kaufte-50-000-AirBerlin-am-10ten-10.gif).
-----------
LG: Teras.

Bewertung:
2


Angehängte Grafik:
2017-10-10-ich-kaufte-50-000-airberlin-am-....gif (verkleinert auf 62%) vergrößern
2017-10-10-ich-kaufte-50-000-airberlin-am-....gif
13.10.17 06:02 #8812 AB1000: Und da zeigt sich das NÄCHSTE...
... Problem, denn um eine solche Test-Order voll und ganz bewerten zu können, muss sie natürlich significant sein...

Man ordert also nicht einfach plump "100.000" Stücke, sondern beispielsweise 100.001 Stücke @0,123 €uro, um sie dann nicht @+100 %, also @0,246 €uro, sondern plus 1/100tel Groschen, also insgesammt @0,247 €uro, nachher wieder zu verkaufen.

Wie will man denn auch sonst beurteilen können, ob an der Test-Order nur der Test gelungen ist, oder zusätzlich auch die Order? - Oder nur die Order, nicht aber der Test?

Und im vorliegenden Falle kann natürlich der Test als gelungen angesehen werden, denn obwohl der Einstieg ganz eindeutig auf 0,123 €uronen erfolgt ist, hat uns Ariva für den 10.10.2017 dann einen seltsamen Tiefst-Curs von 0,126 angezeigt. - Aber das hatte ich am 11.10.2017 unter "Irgendwas stimmt mit diesem CHART nicht" ja auch schon documentiert:
-----------
LG: Teras.

Bewertung:
3


Angehängte Grafik:
2017-10-10-airberlin-chart-mit-rundungs-fehler.gif (verkleinert auf 43%) vergrößern
2017-10-10-airberlin-chart-mit-rundungs-fehler.gif
13.10.17 07:33 #8813 AB1000: Kann jetzt aber nach dem TEST,
... der eindeutig gelungen ist, weil er den alten Rundungs-Fehler bestätigen konnte, auch die Test-Order als gelungen bezeichnet werden? - Leider nein! - Denn die Test-Order gelang nur in ihrer Eigenschaft als ein willkürlicher Test...

Denn wennste nur 50.000 Stücke kriegst statt 100.001, dann wirste diese verkrüppelte Order wohl kaum als gelungen bezeichnen wollen. Also konnte ich auch nur 50.000 Stücke wieder abgeben und habe die Teile denn auch beim vorgesehenen Curse von + 100 %, aufgestockt natürlich um den 1/100tel Groschen, also @0,247 €uro, schweren Herzens wieder verkauft.

Natürlich hätte ich statt @0,123 €uro auch @0,125 €uro einkaufen können, denn bei einem derart überteuerten Curs hätte ich ganz sicher 100.001 Stücke erhalten. Aber dann wäre an der Test-Order im Gegenzug nur die Order gelungen, nicht aber der Test, da unsere Chart-Engine auf 0,125 ja bekanntlich nicht "rundet".

Und genau über dieses Dilemma - entweder guter Test oder halt gute Order - hatte ich ja auch schon berichtet:  "AB1000: +100 % + ein 100tel Groschen, leider nicht mit 100.001 Stücken":
-----------
LG: Teras.

Bewertung:
3


Angehängte Grafik:
2017-10-12-airberlin-test-gelungen-oder-nicht.gif (verkleinert auf 70%) vergrößern
2017-10-12-airberlin-test-gelungen-oder-nicht.gif
13.10.17 07:37 #8814 Okay, den LINK hat's AUCH verkrüppelt,
... derselbe hier jetzt also NEU:  

>>>  "AB-1000: +100 % + ein 100tel Groschen, leider nicht mit 100.001 Stücken" ...
-----------
LG: Teras.

Bewertung:
3

13.10.17 07:55 #8815 AB1000: Zum TESTEN abschließend...
... ganz allgemein:  Geschätzte 80 % aller Beiträge in diesem Discussions-Faden zur AirBerlin-Actie befassen sich ganz offenkundig in irgendeiner Form mit dem Testen...

Und was da jeweils getestet wird oder getestet werden soll, ist breit gefächert:  Die eigene Überzeugungs-Kraft, das eigene Wissen, das Wissen derer anderen Users, deren Reaction auf eigene Beiträge, die teils recht erstaunlichen Mängel unserer Chart-Engine, aber natürlich auch das eigene Können - was jeweils auch immer, pipapo.

Was aber hier noch nicht richtig klappt, ist die Bereitschaft, das Ergebnis all' dieser Tests hier dann auch zu documentieren. - Dadurch verpufft hier wertvolles Wissen, wodurch eine Chance vertan wird, uns hier gemeinsam zu verbessern.

Und auch der dringend nötigen Verbesserung unserer Chart-Engine nützt ein hier zurückgehaltenes Wissen überhaupt gar nicht.
-----------
LG: Teras.

Bewertung:
3

13.10.17 08:10 #8816 Bin mal rein
will ja anscheinend nochmal kurz nach oben ;)  
13.10.17 08:25 #8817 nochmal
kurzes aufflackern . Wird über Tradegate hoch gezogen, aber : bei Air Berlin bleibt nur eine leere Hülle übrig . Sagte gestern auch Maydorn .  

Bewertung:
1

13.10.17 08:28 #8818 Der Kurs ist nun mehr Schein als Sein...
...denn er steht nicht mehr mit Eigenkapital und Ertragskraft der PLC im Einklang. Er wird nur noch gespielt.

Ist Börse nur ein Spiel oder vielleicht doch ein Markt ?

Meine Meinung.  

Bewertung:
1

13.10.17 14:11 #8819 ...alles ruhig hier...
...steht bald der nächste Zock an???...Bin zur Vorsicht mal wieder investiert um dabei zu sein...  

Bewertung:
2

13.10.17 14:19 #8820 Börse besteht nicht nur...
...aus Kurszockerei. Fundamental betrachtet sollte es nun gegen 10 Cent oder darunter laufen:

http://www.ariva.de/forum/airberlin-246075?page=349#jumppos8733

http://www.ariva.de/forum/airberlin-246075?page=352#jumppos8801

http://www.ariva.de/forum/airberlin-246075?page=352#jumppos8818

Man sollte zur Vorsicht vlt. eher nicht investiert sein. Alles Andere ist eine Risikoinvestition, die im worst case den Totalverlust bedeuten kann. Gerade im Falle von Insolvenzverfahren.

Meine Meinung.  

Bewertung:
1

13.10.17 14:46 #8821 Air Berlin PLC - Handel Oktober
Von den 116,8 Millionen Aktien wurden alleine im Oktober an nur 10 Handelstagen mehr als 85 Millionen Aktien gehandelt (Mehrfachhandel bedenken).

http://www.ariva.de/air_berlin-aktie/historische_kurse

Deutlich genug...

Da fällt mir als Erstes wieder die Frage nach den pflichtigen Stimmrechtmeldungen gem. WpHG ein. Könnte aber auch sein, dass da nur Kleinaktionäre gehandelt haben. ;-)  

Bewertung:
1

13.10.17 15:19 #8822 98,7 Prozent Verlust
Nicht von mir. -  Joachim Hunold hat auch endlich verkauft, viel zu spät meine ich.
Air Berlin: Joachim Hunold verkauft seine Anteile - Wertverlust 98,7 Prozent - SPIEGEL ONLINE
Kurz bevor die Lufthansa Air Berlin endgültig schluckte, hat Airline-Gründer Joachim Hunold nach SPIEGEL-Informationen letzte Anteile verkauft. Viel bekam er allerdings nicht mehr für sein einstiges Millionenpaket.
 

Bewertung:
2

13.10.17 18:03 #8823 Die AirBerlin-Actie bewegt sich immer...
... noch nicht wie ein echter Hot Stock, jeden Falles nicht wie einer, der obendrein auch noch insolvent ist. Möglicher Weise ist es das, was Herrn Hunold dazu bewogen hat, so erstaunlich lange in der Kiste drin zu bleiben...

Mir wäre das zu risikoreich.
-----------
LG: Teras.

Bewertung:
3

13.10.17 18:24 #8824 AB1000: Ich bin aber natürlich trotzdem...
... bereit, hier nochmals eine TEST-Order zu starten  ;-))

Wer von Euch macht dabei MIT ?

Voraussetzung dafür ist natürlich, dass sowohl die CURS-Ansage vorher erfolgt - und der Ablauf des jeweiligen Testes dann nachher auch DOCUMENTIERT wird, denn sonst kann man den Erfolg oder Misserfolg ja doch gar nicht ÜBERPRÜFEN.
-----------
LG: Teras.

Bewertung:
3

13.10.17 20:54 #8825 Hund ist eben ein echter Kapitän
er geht als letzter von Bord.  
13.10.17 20:55 #8826 Hunold und nicht Hund , entschuldige mich
 
14.10.17 21:07 #8827 Fleddert die Lufthansa auch Alitalia?
12.10.2017, 15:22:41 Uhr:  http://www.boerse-online.de/nachrichten/aktien/...Alitalia-1003983248 ...

"Alitalia ist seit Jahren in der Krise und hatte im Mai Insolvenz angemeldet. Dies war bereits vor demselben Schritt bei Air Berlin geschehen, nachdem die gemeinsame Haupteignerin Etihad die finanzielle Unterstützung entzogen hatte. Die Gesellschaft wird durch einen staatlichen Überbrückungskredit in der Luft gehalten.

Blaupause für einen Deal mit dem europäischen Marktführer Lufthansa könnte deren Übernahme der Air Berlin sein, wo lediglich Unternehmensteile mit den jeweiligen Start- und Landerechten den Besitzer wechseln sollen. Verwaltung und Technik werden nicht übernommen, und selbst das fliegende Personal muss sich zu großen Teilen neu bei der Tochtergesellschaft Eurowings bewerben und die dortigen Tarifbedingungen akzeptieren".
/ ceb/DP/stw.
Lufthansa bietet voraussichtlich für Teile der Alitalia - 12.10.17 - BÖRSE ONLINE
FRANKFURT/ROM (dpa-AFX) - Unmittelbar nach der Übernahme großer Teile der Air Berlin hat die Lufthansa die nächste marode Fluggesellschaft im Blick. "Wir ha...
-----------
LG: Teras.

Bewertung:
3

14.10.17 22:18 #8828 Gleiches Verfahren auch für Air Berlin?
In Italien war die Bieter-Frist für Alitalia ja ursprünglich auf den kommenden Montag (16.10.2017) gesetzt, doch jetzt wurde dort die Bieter-Frist und auch der dortige "Überbrückungs"-Kredit plötzlich aufgestockt und verlängert. - Freitag, 13.10.2017, 20:06 Uhr von dpa-AFX:  http://www.ariva.de/news/...er-alitalia-regierung-verlaengert-6534679 ...
-----------
LG: Teras.

Bewertung:
3

16.10.17 12:59 #8829 Löschung

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 16.10.17 13:15
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Marktmanipulation vermutet

 

 
16.10.17 18:59 #8830 Wann ist der letzte handelstag von air berlin
 
17.10.17 05:51 #8831 AB1000: Ich hab' jetzt 'ne neue Test-Order..
... drin, dies' Mal aber nicht auf 100.001, sondern auf glatte 100 k Stücke.
Mal schauen, ob uns die Chart-Engine meinen Transactions-Curs auch jetzt wieder "rundet"...
-----------
LG: Teras.

Bewertung:

Seite:  Zurück   1  |  2    |  354    von   354     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...