+ 430 % ? Biofrontera mit großem Potenzial

Seite 1 von 14
neuester Beitrag:  14.07.17 08:49
eröffnet am: 27.08.09 19:43 von: Spekulant88 Anzahl Beiträge: 339
neuester Beitrag: 14.07.17 08:49 von: Bilderberg Leser gesamt: 63624
davon Heute: 6
bewertet mit 5 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  14    von   14     
27.08.09 19:43 #1 + 430 % ? Biofrontera mit großem Potenzial

Original-Research: Biofrontera AG (von Performaxx Research GmbH): Kaufen

Aktieneinstufung von Performaxx Research GmbH zu Biofrontera AG

Unternehmen: Biofrontera AG ISIN: DE0006046113

Anlass der Studie:Coverage Empfehlung: Kaufen seit: 25.08.2009 Kursziel: 8,12 Euro Kursziel auf Sicht von: 12 Monate Letzte Ratingänderung: keine Analyst: Dipl.-Kfm. Holger Steffen (Finanzanalyst), Performaxx Research GmbH

Research zu Biofrontera (Kaufen): Finanzieller Befreiungsschlag kurz vor dem Abschluss

HIGHLIGHTS:

+ Umfangreiche Restrukturierung der Unternehmensfinanzierung + Erstes Produkt vor Markteinführung + Weiterentwicklung von BF-200 ALA verläuft viel versprechend + Aktie mit Vervielfachungspotenzial

FAZIT:

In den letzten zwölf Monaten hat Biofrontera massiv mit dem extrem verschlechterten Kapitalmarktumfeld zu kämpfen gehabt, das trotz operativer Fortschritte die Umsetzung größerer Finanzierungsmaßnahmen erschwerte. Zuletzt ist allerdings dank der Zustimmung der Gläubigerversammlung zu einer Zinspause sowie einer Verschiebung der Fälligkeit der Wandelanleihe ein Befreiungsschlag gelungen. Mit mehreren Kapitalerhöhungen konnte die Liquidität kurzfristig gesichert werden. Eine mögliche Darlehenszusage, abgesichert über eine staatliche Bürgschaft, oder die Platzierung von weiteren Kapitalerhöhungen bis zum Herbst sollen das Unternehmen bis zur Erreichung des Break-even durchfinanzieren. Im Anschluss kann sich das Management voll auf die Markteinführung der Hautcreme Belixos, die Weiterentwicklung von BF-200 ALA bis zur anvisierten Zulassung in 2011 sowie die Generierung von Lizenzerträgen konzentrieren. Wir sehen infolgedessen ein Vervielfachungspotenzial für die Aktie und bekräftigen - trotz der bislang negativen Kursperformance - unsere Kaufempfehlung.

Die vollständige Studie ist auf www.performaxx.de erhältlich.

Perfomaxx gibt einen der erfolgreichsten Börsenbriefe Deutschlands heraus (Musterdepot-Performance + 673 % seit 2001). Mehr Infos sowie ein kostenloses Probeabo finden Sie unter www.performaxx-anlegerbrief.de.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/10854.pdf

Kontakt für Rückfragen Performaxx Research GmbH Innere Wiener Straße 5b D-81667 München Telefon: +49 (0)89 44 77 16 0 Fax: +49 (0)89 44 77 16 20
Moderation
Moderator: lassmichrein
Zeitpunkt: 28.08.09 07:57
Aktion: -
Kommentar: Der Übersichtlichkeit halber zukünftig bitte bestehende Threads benutzen. Danke.

 

 
Seite:  Zurück   1  |  2    |  14    von   14     
313 Postings ausgeblendet.
10.12.09 22:21 #315 weiss jmd,

wie lange die neuen Aktien zur Zeuchnung angeboten werden??

Hoffe es dauert noch ein wenig länger und der Kurs steigt noch ein bisschen höher...

 

Bewertung:

11.12.09 18:28 #316 Biofrontera ist von Instis gesucht

Leos die Frage kannst Du Dir selber beantworten wenn Du Dir die mühe gemacht hättest meine Postings durchzulesen ! Es ist nur noch eine Frage der Zeit wann hier der Kurs explodiert ! Günstiger als jetzt bekommst Du die Aktie von Biofrontera nicht mehr ! Strong buuuuuuuy  !! Kursziel 8 € ( mittelfristig)

Biofrontera ist von Instis gesucht

Bei dem deutschen Biotech-Wert Biofrontera AG tut sich was. Letzte Woche meldeten die Leverkusener die vorläufigen Ergebnisse der letzten zulassungsrelevanten Phase-III-Studie für ihr »BF-200 ALA«. Kurz zusammengefasst: Die Daten sind hervorragend, gegenüber dem aktuellen Konkurrenz- und Vergleichsprodukt »Metvix« (Heilungsrate 64%) kommt Biofrontera auf sensationelle 78%. Also eine deutliche Verbesserung. Bedenken Sie dabei auch: Biofrontera hat für diese Entwicklung zwei parallel laufende Phase-III-Studien angestrengt. Die erste brachte sogar noch bessere Werte. Mit diesen Superdaten im Rücken will man ungefähr Mitte nächsten Jahres, wenn die Zulassung kommen dürfte, richtig auf dem Markt aufschlagen. Die Chance, dass man die Zulassung bekommt, schätze ich auf mindestens 90% ein.

http://www.wallstreet-online.de/nachrichten/...on-instis-gesucht.html

WKN: A0F6DX / A0BKR3

Dies soll keine Handelsaufforderung darstellen !

 
13.12.09 09:32 #317 Spezialpharma-Unternehmen vor möglicher Kurs.
habe ich heute auf w.o. gefunden:

Spezialpharma-Unternehmen vor möglicher Kursverdopplung


Bei der Suche nach besonderen und aussichtsreichen Aktien bin ich auf
ein relativ überschaubares Unternehmen gestoossen, das sich zum Ziel gesetzt hat, sich als integriertes Spezialpharma-Unternehmen zu positionieren. Dieser Plan wird derzeit Schritt für Schritt durchgeführt.

Der Spezialpharmaspezialist hat sich auf Dermatologie fokusiert und möchte durch den schnellen Aufbau einer klinischen Pipeline seine selbst gesteckten Ziele möglichst schnell erreichen.

Wenn dies gelingt, erschließen sich große Markpotentiale. Erste Erfolge wurden in der letzten Zeit erreicht und auch vermeldet.
So wurden jüngst sehr aussichtsreiche Ergebnisse zu einer Phase III Studie veröffentlicht.

Das Unternehmen möchte durch einen eigenen Vertrieb in Europa die maximale Wertschöpfung erreichen.

Das langfristige Pipeline-Management beruht auf der Kombination von Produkterwerb, Einlizenzierung und eigener Forschung.

Sie fragen sich jetzt sicherlich um welche Gesellschaft es sich handelt, bzw. haben eventuell auch schon einen Verdacht….

Richtig! - Es handelt sich um Biofrontera (Deutschland, WKN: 604611 ISIN: DE0006046113, Ticker B8F).

Das Unternehmen hat derzeit mehrere aussichtreiche Medikamente in der Prokuktpipeline:

Die am weitesten fortgeschrittenen Medikamente sind BF-200 ALA (Phase III) für aktinische Keratose (Vorstufe von Hautkrebs), bei dem auch zuletzt die hervorragenden Ergebnisse der Phase III-Studie veröffentlicht wurden

http://www.bionity.com/news/d/110067/

und Kondylom (Genitalwarzen) sowie BF-derm 1 (Phase II) für chronische, antihistaminrefraktäre Urtikaria (mit Antihistaminen nicht ausreichend behandelbare chronische Nesselsucht).

Die Wirksamkeit und das exzellente Sicherheitsprofil beider Substanzen wurden in zahlreichen klinischen und präklinischen Studien gezeigt. Das dritte klinische Produkt, BF-37 ist in der Phase II der Entwicklung für Schuppenflechte (Psoriasis). BF-1 soll für Migräneprophylaxe entwickelt werden und erste Studien am Menschen wurden bereits durchgeführt.

Nachdem das Unternehmen eine bewegte Vergangenheit hinter sich hat und erst vor wenigen Monaten eine finanziell schwierige Phase erfolgreich meistern musste, sieht die „Welt“ jetzt wieder deutlich optimistischer aus.

Dies hat sich in den letzten Wochen natürlich auch im Kurs niedergeschlagen, der eine wahre Kursrally von 1,50 Euro bis in der Spitze auf über 3 Euro hinlegte.

Derzeit versucht das Unternehmen frisches Kapital aufzusammeln, das zur weiteren Expansion und dem Vertriebsaufbau dienen soll.

http://www.boersen-investor.de/...oehung_fest,dw2009-11-23-190607.htm

Aktuell läuft die „Kapitalrunde“ noch. Ich persönlich rechne auch nicht mit einer vollständigen Platzierung der gesamten Summe, da der Markt aktuell dies wohl nicht hergibt. Wenn doch, wäre das natürlich eine tolle Überraschung….

Ich sehe aber auch die Einnahme einer geringeren Quote positiv, denn auch mit kleineren Einnahmen sollte der Vertrieb der aktuellen Produkte Belixos und auch BF 200 ALA vorangetrieben werden können.

Ferner scheint das Management um Herrn Prof. Dr. Lübbert und Hr. Pehlemann sehr bemüht, auch alternative Finanzierungs- und Expansionsstrategien „auszuloten“.

Alles in allem ergibt sich ein tolles Potential bei der Aktie, das auch charttechnisch unterstrichen wird.

Nach dem Höhenflug der letzten Wochen ist die Aktie in eine Konsolidierungsphase eingetreten, die sich momentan im Bereich des Preises der Kapitalerhöhung formiert.

Ist diese erfolgreich abgeschlossen, dürfte die Aktie sich wieder frei entfalten können. Als größere charttechnische Hürde sollte dann zunächst die 3 Euro Marke angesehen werden. Gelingt der Aktie ein Anstieg auf Schlusskursbasis über 3,10 Euro, so sollte der Weg Richtung 4,00 Euro geebnet sein. Darüber hinaus rechne ich mit einem weiteren Anstieg bis auf 5,00 Euro.

Positive Vertriebs-Ergebnisse und auch weitere positive klinische Studien vorausgesetzt, muss dies noch nicht einmal das Ende der Fahnenstange sein….

Es erschließt sich hier somit ein gewaltiges Potential bei der Aktie mit einem enormen C/R-Verhältnis…

Fazit: eine Kursverdopplung vom aktuellen Niveau aus gesehen erscheint nicht ausgeschlossen!

Quelle: Dieser Artikel wurde aus dem Premium-Bereich von derTrader.at entnommen


Autor: Schomber Matthias

Matthias Schomber ist Leitender Redakteur von derTrader.at. Der ausgewiesene Experte der hiesigen Börsenlandschaft vermittelt seinen Lesern profitable Tradingideen- und Strategien für jedermann durch die Börsenbriefe derTrader und Championdepot.


Quelle: http://www.wallstreet-online.de/nachrichten/...verdopplun-hellip.html  
13.12.09 19:10 #318 Biofrontera

Aufgrund den positiven News, müsste es die nächsten Tage zu einem mega Kursfeuerwerk kommen ! Denke morgen knacken wir die 3 € Marke locker.Bin ja mal gespannt ob ich noch ein paar Aktien für 2,70 € bekomme. Denke eher nicht.

WKN: A0F6DX  

 
14.12.09 11:17 #319 @ Storm

Also wenn Du unbedingt welche für 2,70 haben willst, dann kaufe ich jetzt welche für 2,60 und verkauf sie dann alle Dir, ok?

Sind zwar nur knapp 5%, aber besser als nix. :-)

 
14.12.09 22:46 #320 Aktie dieses Wochenede entdeckt
Bin neu in diesem Forum. Habe Biofrontera auf der Suche nach einer Alternative fuer Medigene dieses Wochenende nach einigen Recherchen entdeckt. Bin heute mit 1000 Stueck zu 2,7€ eingestiegen. Der Wert scheint gute Chancen zu einer Verdopplung zu haben.  
15.12.09 14:04 #321 Ich

bin schon seit 1,51 dabei un ich denk auch das hier noch Luft nach oben ist... Obwohl wier schon ne ganz schöne Berg un talfahrt gesehen haben seit dem.

@storm. Ich seh du mischt hier auch mit, net nur bei der Vergin ;-)

 
15.12.09 21:15 #322 Hi!

Bin auch bei Biofrontera investiert.

Kleiner Tipp der noch einen Kick sucht: Amarillo Bioscienecs ;-)

 

Bewertung:

16.12.09 11:13 #323 Warum tut sich hier nix???
16.12.09 11:36 #324 Hy leute bin mit 2.54 auch drin
hört sich vielversprechend an hier.  
17.12.09 08:34 #325 Championdepot Update
Update aus dem Championdepot zu Biofrontera




Update Biofrontera


Guten Morgen,

gestern veröffentlichte das Unternehmen die Platzierungsergebnisse der letzten Kapitalerhöhung.

Es war, wie ich schon im Vorfeld erwähnt hatte, nicht mit einer Vollplatzierung zu rechnen. Daher stellt es für mich keine sonderliche Überraschung dar, dass nicht der volle Umfang platziert wurde.

Insgesamt wurden 2.000.000 Euro eingeworben. Alles darüber wäre zwar schön gewesen, um das wirtschaftliche Wachstum des Unternehmens schneller vorantreiben zu können, aber dies sollte wohl in der jetzigen Marktphase einfach nicht sein….

Nun muss das Unternehmen zeigen, dass es mit den ihm zur Verfügung stehenden Mitteln das Optimale herausholt.
Unstrittig ist die Wirksamkeit des Medikaments BF-200-ALA gegen aktinische Keratose (weißer Hautkrebs), das in der Phase III Studie tolle Ergebnisse erzielte. Ferner existiert noch mit Belixos ein „Kosmetika“, mit dem Biofrontera auch Umsätze generieren sollte.



Anbei die Meldung:

Ad hoc:Biofrontera AG:Ad hoc: Biofrontera AG schließt Platzierung der Kapitalerhöhung

Biofrontera AG / / Ad hoc: Biofrontera AG schließt Platzierung der Kapitalerhöhung verarbeitet und übermittelt durch Hugin. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

Leverkusen,den 16. Dezember 2009 ? Die Biofrontera AG teilt mit, dass die
Platzierung der angekündigten Kapitalerhöhung zum Preis von EUR 2,50 je Aktie am15. Dezember 2009 geschlossen wurde. Gemäß heutiger Auswertung wurden insgesamt800.000 Aktien gezeichnet.
Die hierdurch eingeworbenen 2 Millionen Euro bilden die Grundlage zur Umsetzungder operativen Unternehmensziele in 2010 und stellen damit eine wichtige Voraussetzung für die angestrebte finanzielle Unabhängigkeit des Unternehmensdar.Die Marktausweitung des im Herbst 2009 in Deutschland eingeführtenWirkkosmetikums Belixos® sowie die Vorbereitung der europäischen Zulassung desMedikaments BF-200 ALA gegen aktinische Keratose (weißer Hautkrebs), über das
kürzlich sehr erfolgreiche Phase III-Ergebnisse veröffentlicht wurden, sindwesentliche Meilensteine, zu deren Umsetzung die eingeworbenen Mittel eingesetzt werden sollen.
Biofrontera AG, Hemmelrather Weg 201, 51377 Leverkusen
ISIN: DE0006046113
WKN: 604611
Kontakt:
Anke zur Mühlen
Biofrontera AG
Tel.: +49 (0214) 87 63 222, Fax.: +49 (0214) 87 63 290
E-mail: a.zurmuehlen@biofrontera.com  
17.12.09 09:31 #326 Biofrontera & Belixos

Lang & Schwarz - Daily Trader: Biofrontera AG, SAP AG

Biofrontera AG (DE0006046113) – 2,50 Euro: Das Unternehmen teilte gestern mit, dass die Platzierung der angekündigten Kapitalerhöhung zum Preis von 2,50 Euro je Aktie am 15.12.2009 geschlossen wurde. Gemäß der Auswertung wurden insgesamt 800.000 Aktien gezeichnet. Die hierdurch eingeworbenen 2 Mio. Euro bilden nach Unternehmensangaben die Grundlage zur Umsetzung der operativen Unternehmensziele in 2010 und stellen damit eine wichtige Voraussetzung für die angestrebte finanzielle Unabhängigkeit des Unternehmens dar. Die Marktausweitung des im Herbst 2009 in Deutschland eingeführten Wirkkosmetikums Belixos® sowie die Vorbereitung der europäischen Zulassung des Medikaments BF-200 ALA gegen aktinische Keratose (weißer Hautkrebs), über das kürzlich sehr erfolgreiche Phase III-Ergebnisse veröffentlicht wurden, sind wesentliche Meilensteine, zu deren Umsetzung die eingeworbenen Mittel eingesetzt werden sollen.

http://www.financial.de/news/deutsche-aktien/2009/...ntera-ag-sap-ag/

 
17.12.09 10:06 #327 Gehts jetzt wieder runter

bis 2,20€ ???

Hört sich doch alles gut an, warum fallen wir denn?
Hat jemand ne Erklärung dafür?

 
17.12.09 11:08 #328 Biofrontera

Der Kurs wird gedrückt !! Leute,auf gar keinen Fall verkaufen !! Eher nachkaufen !! Größere Kaufblöcke sind im Orderbuch !! Möglicherweise wird der Kurs gedrückt, damit Investoren nochmals günstig nachkaufen können !!

Kursziel: 4,60 € (mittelfristig)

WKN: A0F6DX

 
17.12.09 11:11 #329 storm ich seh das auch so
gar kein grund zu verkaufen. Sonst hätte ich auch nicht jetzt gekauft :-D ich seh hier die nächsten 5monate viel potenzial  
17.12.09 16:03 #330 Warum fällt die Aktie heute so derbe?
Kann mir einer mal erklären, warum die Aktie heute so abrutscht? Teilweise bis zu 8 %, so schlecht sind die Nachrichten nun auch nicht!  
17.12.09 16:43 #331 morgen...

morgen ist Hexensabbat!!!

Da gibt es schon mal Kursbewegungen, die sehr komisch scheinen !

Man sollte das zum Nachkaufen nutzen ! WIe oben schon angesprochen , auf keinen Fall verkaufen ! Die " Großen " warten nur darauf , von uns einsammeln zu können !

 

Bewertung:

17.12.09 18:43 #332 Biofrontera

Freunde, hier ist gewaltig etwas im Busch bei den Kursschwankungen !! Der Kurs wird "noch" gedrückt steuern aber bereits nach oben. Denke wir schließen heute noch im Plus !! :-))

Biofrontera strooooong buy !!

WKN: A0F6DX

 
26.05.10 11:28 #333 Hier ...
... hab ich nen interessantes Interview mit dem CFO gefunden: http://aktien-meldungen.de/Nachrichten/...m-Exklusivinterview-6532294  
26.05.10 17:40 #334 finde das Intervoew ganz gut

letztendlich bestätigt es das, was die letzten Monate mmer wieder publisziert wurde.

Zulassungsantrag: Spätsommer 2010, Zulassung ca. 1 Jahr später, d.h. Biofrontera braucht noch einmal Geld für ca 1 1/2 Jahren. Die Frage ist lediglich, ob das alles über Kpaitalmassnahmen, d.h. die Ausgabe neuer Aktien läuft oder ob es auch andere Möglichkeiten für Biofrontera gibt.

Schöne wäre es, wenn man eine Partnerschaft für einer der anderen Medikamente hinbekommen würde und darüber Geld einnehmen könnte. Man kann zudem gespannt sein, dass der Verkauf der Kosmetikprodukte über Apotheken bringtt, dieser Vertriebskanal ist auf alle Fälle deutlich größer als spezialisierte Dermatologen.

Biofrontera wird ab 2012 sehr interessnt sein...denn bei den geringen Kosten, rollt dann der Rubel..:-)

 

 

Bewertung:

27.05.10 11:02 #335 was mir grundsätzlich am Biofrontera

Management gefällt ist die Tatsache, dass sie sich nicht so sehr in Ihre Forschung verlieben, sondern wissen, dass sie am Ende des Tages Geld verdienen müssen...

Aufbau von Vertrieb, Kontakt mit Dermatologen, neue Absatzmärkte suchen etc. ..man merkt, dass die Herren aus der Industdrie kamen und nicht von der Uni.

Schaut man sich dagegen Medigene an, was von einer Biotech Schmiede übrig leiben kann, wenn man jahrelang Geld  verbrennt und letztlich fast alle Technologien verkaufen muss, nur um zu überleben, dann gefällt mir der Biofrontera-Ansatz deutlich besser, weil realistischer.

Die BLA-200 Ergebnisse sehen so gut aus, dass die Zulassung wohl kommen wird. Das sollte es auch erleichtern, noch einmal Geld bis zum Break-even zu bekommen.  

 

 

 

Bewertung:

07.06.10 16:51 #336 Kapitalerhöhung
07.06.2010 16:31
Hugin Ad Hoc: Biofrontera AG

Ad hoc:Biofrontera AG:Ad hoc: Biofrontera AG beschließt Kapitalerhöhung

Biofrontera AG / / Ad hoc: Biofrontera AG beschließt Kapitalerhöhung verarbeitet und übermittelt durch Hugin. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

Leverkusen, den 07. Juni 2010 - Vorstand und Aufsichtsrat der Biofrontera AG (ISIN: DE 0006046113) haben heute eine Kapitalerhöhung aus genehmigtem Kapital um bis zu 580.000 Aktien gegen Bareinlagen beschlossen.

Die Neuen Aktien werden institutionellen Investoren im Rahmen einer Privatplatzierung angeboten. Im Falle einer vollständigen Platzierung rechnet das Unternehmen mit einem Nettoemissionserlös von rund 1,2 Mio. Euro.

Auf der Grundlage des Prämarketings geht die Gesellschaft davon aus, dass eine vollständige Platzierung kurzfristig erfolgen kann.

Biofrontera AG, Hemmelrather Weg 201, 51377 Leverkusen

ISIN: DE0006046113

WKN: 604611

Stück Geld Kurs Brief Stück
2,55 Aktien im Verkauf 1.000
2,50 Aktien im Verkauf 3.645
2,45 Aktien im Verkauf 1.000
2,40 Aktien im Verkauf 1.000
2,35 Aktien im Verkauf 10.000
2,30 Aktien im Verkauf 998
2,28 Aktien im Verkauf 2.500
2,20 Aktien im Verkauf 788
2,17 Aktien im Verkauf 473
2,16 Aktien im Verkauf 3.850

Quelle: http://aktienkurs-orderbuch.finanznachrichten.de/B8F.aspx

1.000 Aktien im Kauf 2,07
1.630 Aktien im Kauf 2,06
2.500 Aktien im Kauf 2,02
1.000 Aktien im Kauf 2,00
500 Aktien im Kauf 1,95
1.000 Aktien im Kauf 1,90
555 Aktien im Kauf 1,80
1.000 Aktien im Kauf 1,75
140 Aktien im Kauf 1,65
2.000 Aktien im Kauf 1,511

Summe Aktien im Kauf Verhältnis Summe Aktien im Verkauf
11.325 1:2,23 25.254  
15.02.13 13:13 #337 hallo erst mal

 sollten glaube ich hier weiter schreiben da ich die Überschrift hier besser gefällt kann sich ja nur noch um paar Tage handeln bis das eintrifft 

 
23.06.16 19:22 #338 Mein Bauchgefuehl
ließ mich heute unabhängig vom Brexit zwischen Paion und Biofrontera waehlen.
Habe mich für Letztere entschieden,
auch weil es nun schnell geht in USA.  
14.07.17 08:49 #339 Tote Hose hier die Zocker sind alle
hier.

http://www.ariva.de/m_pharmaceutical-aktie

the naga group

takata

und werden bluten.

Aber nur meine Meinung.  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  14    von   14     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...