2019 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD- JPY

Seite 1 von 1002
neuester Beitrag:  12.12.19 07:29
eröffnet am: 26.12.18 10:39 von: lo-sh Anzahl Beiträge: 25032
neuester Beitrag: 12.12.19 07:29 von: Pechvogel35 Leser gesamt: 1881828
davon Heute: 992
bewertet mit 52 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  1002    von   1002     
26.12.18 10:39 #1 2019 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD- JPY
Liebes Traderkolleginnen und Kollegen,

wieder ein Jahr um,  die Zeiten werden volatiler. Um die Erfahrungen zu teilen, gibt es dieses Forum.
Bevorzugt gehandelt und besprochen werden hier:
GDAXi (DAX PerformanceIndex), DOWJONES, S&P 500, Nasdaq, Nikkei, EURUSD, USDJPY, GBPUSD, Gold, Silber, Öl, BitCoin.
Darüber hinaus sind natürlich alle Top-Tipps willkommen,  die unser Forumsziel, nämlich Zuwachs im Depot, unterstützen.

Bevorzugte Webseiten für meine Information:

https://news.guidants.com/#!Ticker/Feed/?Ungefiltert
https://de.investing.com/economic-calendar/
https://de.investing.com/earnings-calendar/
https://www.dividendenchecker.de/
www.wallstreet-online.de/aktien/signale/top
https://www.wallstreet-online.de/statistik/...h-30-tage-handelsspanne

Danke im Voraus für eure Tipps und Infos für ein aufstrebendes Depot und gute Trades in 2019 !

 

Bewertung:
52

Seite:  Zurück   1  |  2    |  1002    von   1002     
25006 Postings ausgeblendet.
11.12.19 19:56 #25008 bin
Ich bei euch, allerdings ist mir das ohne Umkehr zu heiss gerade. In Prinzip muss bei der 90 unten schluss sein, aber wer weiss das schon in dieser verrückten zeit  

Bewertung:
1

11.12.19 19:57 #25009 für
Intraday zocks ist wdi indes auch sehr brauchbar.  

Bewertung:
1

11.12.19 20:05 #25010 Bin
mal mit ner Mini-Posi rein
DF1ZWC

Wenn man mal überlegt....hast Mitte Okober in WDI investiert, hast Stand heute, 2 Monate später, schon ~30% Verlust. Und das im DAX....  

Bewertung:
1

11.12.19 20:07 #25011 wieder so ein non event heut abend
 

Bewertung:

11.12.19 20:07 #25012 sry, Mitte September
also in 3 Monaten 30% Verlust.
Was ich damit sagen will, WDI ist (leider) alles andere als eine "Buy, Hold and Forget" Aktie  

Bewertung:
1

11.12.19 20:09 #25013 daher werden sie instis meiden
 

Bewertung:

11.12.19 20:19 #25014 1473,3 Gold SI, SL 1476,5
 
11.12.19 21:23 #25015 das sagt alles aus...
Fed-Chef Powell äußert sich mehrere Minuten zu einem hypothetischen Inflationsziel von 4 Prozent, ohne dieses Ziel kategorisch auszuschließen. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com

-----------------
also auf ewig billiges geld  

Bewertung:
2

11.12.19 21:28 #25016 keine Zinsanhebung.....
dann sollte Gold abheben  

Bewertung:

11.12.19 22:10 #25017 apple
macht seit anfang oktober 240 mrd $ an marketcap on top.
sorry, das ist doch völlig absurd was da vor sich geht.
der ganze us-markt ist total abgehoben.

ich warte nur noch drauf bis es knallt. bis dahin sideline.  

Bewertung:

11.12.19 22:20 #25018 DJ und Gold
Haben sich letztlich je an einer wichtigen Abwärtstrendlinie (DJ ca. 27920, Gold ca 1475) platziert, nachdem Gold zuerst drüber gelaufen ist und der DJ an seiner als erstes mal abgedreht hat. Mich würde es nicht wundern, wenn es morgen Früh genau andersrum aussieht (DJ per Gap drüber, Gold Rücklauf).  

Angehängte Grafik:
2f7f67d3-79c8-4c0f-9894-2ce4e77d8828.jpeg (verkleinert auf 72%) vergrößern
2f7f67d3-79c8-4c0f-9894-2ce4e77d8828.jpeg
11.12.19 22:21 #25019 DJ 1h
 
11.12.19 22:22 #25020 Noch ein Versuch...
 

Angehängte Grafik:
d094deca-7aad-4a43-aee0-56005a05fa7b.jpeg (verkleinert auf 72%) vergrößern
d094deca-7aad-4a43-aee0-56005a05fa7b.jpeg
11.12.19 22:28 #25021 apple ist ein grandioses Unternehmen....
was ist daran abgehoben,-) wenn ich nicht so intelligent wäre würde ich sofort einsteigen.  

Bewertung:

11.12.19 22:44 #25022 Zu Wirecard: Schaut euch mal bitte den Ch.

2011 hatte ich diese Aktie gekauft und 2014 wieder verkauft. Sie ist dann immer weiter und weiter gestiegen. Es ist also mehr als normal, dass Übertreibungen abgebaut werden. Börse ist nunmal keine Einbahnstraße und da brauchte es nur einen Aufhänger. Dieser wurde geliefert, um die Aktie zur Umkehr zu zwingen.
Warum sollte die Aktie also nicht irgendwann wieder mal bei 50 oder 30 oder sogar wieder bei 10 Euro einzukaufen sein? Es ist alles möglich.

▷ Wirecard Chart | Realtime | Chartanalysen | Performance

 

Bewertung:
1

11.12.19 22:49 #25023 Termine + Dax-Tagesausblick f. Donnerstag.

"Adobe veröffentlicht Zahlen zum abgelaufenen Quartal. Deutsche Lufthansa meldet Verkehrszahlen für November.

Wichtige Termine

  • Deutschland – Verbraucherpreisindex und harmonisierter Verbraucherpreisindex November
  • Europa –  EZB-Zinssitzung – Zinsentscheid (13:45) – PK mit EZB-Präsidentin Lagarde (14:30)
  • Europa – Industrieproduktion Euro-Zone, Oktober
  • Großbritannien – Parlamentswahl
  • USA – Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe für die Woche bis zum 7. Dezember
  • USA – FED veröffentlicht vierteljährliche Finanzberichte der Vereinigten Staaten (Z.1)

Charttechnischer Ausblick

Widerstandsmarken: 13.170/13.200/13.300/13.360 Punkte

Unterstützungsmarken: 12.860/13.000/13.050/13.110 Punkte

Der DAX® schraubte sich heute deutlich nach oben und stößt in den Bereich der Hochs von Ende vergangener Woche und die 61,8%-Retracementlinie von 13.170 Punkten. Gelingt der Ausbruch über das Level besteht die Chance auf eine weitere Erholung bis 13.360 Punkte. Unterstützung findet der Index im Bereich von 13.000/13.050 Punkte."

Quelle:  Tagesausblick für 12.12.: DAX vor Notenbankentscheidungen fester. Aurubis, BVB und Virgin Galactic heben ab. 11.12.19 - Kolumnen - ARIVA.DE

 

Bewertung:
3

11.12.19 23:27 #25024 @rostlaube #25021
in meinem beitrag ging es nicht um die bewertung der qualität des unternehmens apple.
sondern um den zum gewinnwachstum überproportionalen anstieg der marketcap.
es versteht sich von selbst, dass ein derartig extremer anstieg der marketcap nicht dem
vorherrschenden gewinnwachstum gleichsteht.

es kann mir keiner hier erzählen, dass die derzeitigen bewertungen von den meisten aktien in usa
seriös sind. woran das liegt muss man nicht mehr erörtern.
sorry aber wer was anderes glaubt ist wohl sehr naiv.
 

Bewertung:

11.12.19 23:29 #25025 rostlaube, gehe aber davon aus,
dass dein post ironisch gemeint war.  

Bewertung:
1

12.12.19 00:42 #25026 was für eine Bude
https://www.bild.de/geld/wirtschaft/news-ausland/...6641706.bild.html

Eigentlich sollte technische Vorkehrungen verhindern, dass im Falle eines Blitzeinschlags in die Flügel die Treibstofftanks explodieren. Dafür hatte Boeing vor acht Jahren bei der Erstzulassung der Boeing 787 alle Metallverschlüsse in den Flügeln mit Isolierkappen versehen und an diversen Stellen Kupferfolie verbaut. Diese sollten im Falle eines Blitzeinschlags die Spannungen zerstreuen.

Doch seit 2014 verzichtet Boeing auf die meisten der Isolierkappen. Sie waren dem amerikanischem Hersteller in der Produktion zu teuer, die Kappen verschlissen schnell, was den Wartungsaufwand und die Kosten für den Kunden erhöhte. Die amerikanische Luftaufsichtsbehörde FAA genehmigte die Maßnahme. Warum, ist bislang rätselhaft.  

Bewertung:
1

12.12.19 06:20 #25027 Moin am Ti-Do-Tag
Wen es interessiert und wer gerne wissen möchte,wie lange es dauert,bis sich sein Invest über die Dividenden refinanziert,dem wird hier geholfen....
www.mhinvest.com/yoi/html
Dividendenjäger in den Staaten aufgepasst.....
Kommt ein Ltd im Namen vor,wirds teuer
35% Steuer in den Staaten (nicht anrechenbar)+ die hiesige KErtSt

Alles wird heute auf GB warten.....morgen früh dann 1000p+ oder aber-.....es sei denn,es interessiert keine Sau.....dann +/- 0
Für den Fall der Fälle,liegen einige Abstauberpositionen im Markt
z:Bsp....Allianz 166,-.....BASF 48,- usw

Rentendepot:
Telefonica D mit Divikürzung....siehe Potter
Allerdings,im Gegensatz zu TUI,mit Zahlen unterlegt....auf aktuellem Niveau sind das immer noch mehr als 6%...und diese 17 Cent sollen ja die absolute Untergrenze sein....können also auch höher ausfallen.
Eine Kürzung...wenn sinnvoll und nachvollziehbar,muss nicht schlecht sein....siehe Centrica/bpost
Allgemein:
€/USD kommt nun wieder in den Shortbereich
Kaffee ebenso

Good trades@all
Trout  

Bewertung:
3

12.12.19 06:25 #25028 vielleicht schaffts der Euro aber
nun mal eine Etage weiter...
1,12+
und Kaffee wird sich wohl erst mit der Ernte entscheiden,
im Januar oder später
Long bin ich raus, aber short ist mir da immo nix
siehe Zucker, der ist auch oben geblieben
-----------
Wir lieben Fliegen!

Bewertung:
1

12.12.19 06:49 #25029 pro Johnson = Brexit
= pro Euro?
wir werden es sehen
das Pfund dürfte sich dann wieder verbilligen
-----------
Wir lieben Fliegen!

Bewertung:
1

12.12.19 06:55 #25030 ich hatte eigentlich erwartet,
dass nach dem Aramco Börsengang das Öl wieder zurückkommt.
immo sieht es noch nicht danach aus
Wti 58,81
erwartet 53
der Euro hält es oben?
-----------
Wir lieben Fliegen!

Bewertung:

12.12.19 07:10 #25031 Börse heute ..
Guten Morgen, Frühdaten Asien gemischt, Nikkei grün, US Futures und GDAXi ebenso, EURUSD stark - nun auf 1.1140, USDCNY bleibt auf 7.03 hocken, US 10 J Zinsen 1.798, Bund 10 J -0.326, CNN F&G Index sinkt von 65 auf 61 - nur mehr leichte Gier ..
Wirtschaft: Japan verringert weiter seine Produktion stark, Rest siehe Potter #25023 .. steuerliche Tipps sieht tuorT #25027 ...  Huawei macht 5G in Deutschland entgegen der Empfehlung aus US .. Aramco ist nun das wertvollste Unternehmen der Welt  ..
Politik: GB - heute ist es soweit ..  

Meine Tradings derzeit:
GDAXi abwartend - oben 13180 - unten 13140
DOW abwartend - oben 27950 - unten 27900
Nikkei abwartend - oben 23500 - unten 23300
EURUSD long, short ab 1.1120
USDJPY abwartend, long ab 108.80
Gold long, short ab 1470
WTI Öl abwartend, oben 59, unten 58.50

Gute Geschäfte allen .. !  

Bewertung:
3

12.12.19 07:29 #25032 DJ
Es gibt einige bestätigte Longumkehrstäbe unter anderem im Daily. Die Abwärtstrendlinie scheint geknackt. Spätestens über 26970 würden wohl die 28035, die 28120 und gut 28200 ins Visier genommen werden. Sieht für mich dzt. jedenfalls eher bullisch aus.  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  1002    von   1002     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...