14 Gründe für ein Investment in BVB.

Seite 1 von 1163
neuester Beitrag:  12.08.22 16:29
eröffnet am: 24.05.11 15:08 von: atitlan Anzahl Beiträge: 29075
neuester Beitrag: 12.08.22 16:29 von: tulmin Leser gesamt: 4089409
davon Heute: 6738
bewertet mit 64 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  1163    von   1163     
24.05.11 15:08 #1 14 Gründe für ein Investment in BVB.

 

  1. Nach viel Jahre von sportlichem so wie wirtschaftlichem Rückgang, hat vor einige Jahre eine neue Zeitrechnung angefangen der  in die deutsche Meisterschaft kulminierte.

  2. BVB reduzierte dabei die vergangen Jahre (und zwar fast ohne europäische Teilnahme) ihre Verschuldung um mehr als 100 Mio. Euro... ein starkes Beleg dafür welche Freier Cashflow unter vernünftige Führung bei ein Club wie die BVB möglich ist

  3. Die Bundesliga ist zeitgleich sportlich aufgestiegen.
    Im Saison 2009/2010 belegte es den 1. Platz in Europa 2010/2011 den 2. Platz (UEFA Wertung). Von daher sind 4 CL Plätze erstmals garantiert.

  4. Dies ist auch ein Beleg dafür das deutsch Spitzenmannschaften relativ stärker geworden sind, bzw. vom Qualität her im CL viel bessere Chancen haben als vor einige Jahre.

  5. Eine Erfolgreiche Liga bringt mehr Euros aus internationale TV Vermarktung.

  6. Der internationale Konkurrenz.. kommt aus Länder die es wirtschaftlich nicht sehr gut geht.. dafür boomt es in Deutschland. Dies wird für den Clubs mehr Geld einbringen.. dafür weniger bei die Wettbewerber aus England, Italien usw.

  7. Die Europäischen Spitzenmannschaften sind meist restlos überschuldet.. b.z.w. sind von daher im Wettbewerb schwacher aufgestellt.

  8. BVB hat in Watzke, Zorc, Klopp, ein tolle Führungsmannschaft.

  9. Die BVB hatte die jüngste Meisterschaftmannschaft aller Zeiten in die zweitstärkste Europäische Liga... hat von daher extrem gute sportliche Chancen national.. sowie international.

  10. Hat einzigartige Einzeltalente wie Götzke, Bender, Kagawa, Hummels, Schmelzer und noch einige mehr. Im Kader.

  11. Mit 130 Mio. Euro, zusätzlich eine Nettoverschuldung von 40 Mio., hat die BVB ein sehr niedrige Gesamtbewertung (Enterprise Value) .. verschiedene Wettbewerber aus Spanien, England über 1 Milliarde.. dies zeigt den Potenzial bei Erfolg.

  12. Die Einkünfte aus Merchandising / TV / CL werden 2011/2012 sehr stark zulegen (schätzungsweise 50 bis 80 Mio. Euro). Dann müsste wenigstens 30 Mio. Euro Reingewinn übrig bleiben.. zu ein KGV von 10/12 bringe das ein Kurs von 5/6 €

  13. Es könnte sehr wohl ein großer ausländischer Investor auf die BVB aufmerksam werden.
    Ein arabischer Scheich muss ziemlich blöd sein wenn er ein Einzelspieler für 180 Mio. verpflichten möchte.. wenn er dafür den ganzen BVB (inklusive das tolle Stadium) kaufen kann.

  14. Atitlan ist ein Beleg dafür das schon die ersten ausländischen Kleininvestoren auf die BVB aufmerksam werden

-----------
Deutschland... schönes Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)
Seite:  Zurück   1  |  2    |  1163    von   1163     
29049 Postings ausgeblendet.
11.08.22 12:45 #29051 @XL10
natürlich halte ich mich daran, so wie in der Vergangenheit. Das Wort vorrangig ist ja nun wirklich leicht zu verstehen.

Die extreme Mehrheit der postings hier hat eine eindeutig negative Intention, so viel könnte ein halbgottt gar nicht schreiben, um das zu ändern. Von diesen negativen postings sind sehr viele persönliche Scharmützel dabei, ohne irgendeinen sinnvollen Bezug zum Threadthema.
und tschüss  
11.08.22 13:01 #29052 Punkt fehlt noch.
-----------
Wie macht man an der Börse ein kleines Vermögen?
Indem man mit einem großen anfängt!
11.08.22 13:04 #29053 Verstehe es nicht
wie man sich so aufspielen kann.
Schaut man sich sein Depot an, kann man erkennen, dass er keine Ahnung hat.
-----------
Börsenprofi Aktientip - > Naturebank Asset Management Aktie - WKN: A142TS
11.08.22 13:05 #29054 Löschung

Moderation
Zeitpunkt: 11.08.22 14:04
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 
11.08.22 14:46 #29055 Löschung

Moderation
Zeitpunkt: 12.08.22 11:19
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 
11.08.22 15:57 #29056 Löschung

Moderation
Zeitpunkt: 12.08.22 11:28
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Fehlender Mehrwert für andere Foristen

 

 
11.08.22 16:17 #29057 Kindergarten
ist noch untertrieben.
-----------
Wie macht man an der Börse ein kleines Vermögen?
Indem man mit einem großen anfängt!
11.08.22 16:22 #29058 Löschung

Moderation
Zeitpunkt: 12.08.22 13:35
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Nutzerhetze

 

 
11.08.22 16:51 #29059 Wenn ich Bayern-Fan wäre, wäre zumindest
ein klein bisschen fremdschämen angesagt.

Nun denn, einfach ignorieren!  
11.08.22 19:49 #29060 Katjuscha, wenn du hier Boardmails
öffentlich machst, bestätigt es nur so gut wie du charakterlich schwach bist.

Mental warst du nie stark - aber sowas???
Mei, das ist ja peinlich!
-----------
Napoleon Bonaparte über die Deutschen
(frag' bei google)
11.08.22 19:52 #29061 Löschung

Moderation
Zeitpunkt: 12.08.22 13:36
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Fehlender Mehrwert für andere Foristen

 

 
11.08.22 19:53 #29062 Löschung

Moderation
Zeitpunkt: 12.08.22 13:36
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 
11.08.22 20:24 #29063 ok, ich kümmere mich mich
erstmal um den eigentlichen Sinn des Forums

:)))))
-----------
Napoleon Bonaparte über die Deutschen
(frag' bei google)
11.08.22 20:44 #29064 Löschung

Moderation
Zeitpunkt: 12.08.22 13:36
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Off-Topic - Fehlender Mehrwert für andere Foristen

 

 
11.08.22 20:49 #29065 Eine einzige Anklage
an das deutsche Bildungssystem.

Schade, das die Familien nicht mitkriegen, welchen virtuellen Auftritt sich ihre Männer so leisten.  
11.08.22 21:41 #29066 Löschung

Moderation
Zeitpunkt: 12.08.22 13:36
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Einstellen von Boardmails

 

 
11.08.22 21:57 #29067 Kurs heute zeitweise 4,12€
Morgen dann 4,20€?;)

Der Anonyme leider falsch gelegen mit seiner Kurseinschätzung;)

Wer lieber fundamentale Beiträge lesen will:

https://m.ariva.de/forum/...-meinungen-432067?new_pnr=30994087#bottom  
12.08.22 00:34 #29068 Hat ja lange gehalten
die Abstinenz von diesem Forum.

Na dann willkommen Inside  
12.08.22 09:54 #29069 Gründe für ein Investment in den BVB
1. damit 4,7 erreicht werden und ich aussteigen kann
Dann muss ich hier den Müll nicht mehr lesen. HG sperren reicht ja nicht mehr aus.
2. gibt es keinen

BVB wird auch in Zukunft genauso viel Geld verbrennen wie einnehmen (inkl. KE). Für mich keine Wachstumsphantasie oder Dividendenphantasie ersichtlich.

@ Kat : Dir empfehle ich auch einen Verkauf bei 4,7, weil deine Auftritte hier dienen deiner Reputation wohl kaum, auch wenn ich dich von emotionaler Seite her verstehen kann. Es würde dann auch mehr Zeit für sinnvolle Recherche übrig bleiben.  
12.08.22 12:31 #29070 Adeyemi mit Abstand nach vorne gewählt
12.08.22 15:22 #29071 Wieviel ist der BVB wirklich wert?

Hier wird oft die Unternehmensbewertung von Fußballklubs infrage gestellt.

Tatsächlich sind das aber komplexe Berechnungen, bei denen ein Methodenmix an Ertragswertverfahren, Dicounted Cashflow Verfahren oder Substanzwert angewendet werden. Rentabilität und Social-Media-Reichweite (also Attraktivität für Sponsoren) spielen ebenfalls eine wichtige Rolle. Die Größe des Sponsorentopf steht in unmittelbarer Relation zum Wert des Kaders und dem Erfolg des Klubs.

Ich hatte mir mal diesen Artikel gebookmarked und habe ihn heute nochmal gelesen.
Es lohnt sich, sich damit zu befassen. Dass der BVB über eine Milliarde Wert ist, ist nicht einfach ein "Bauchgefühl" sondern eine ausgewogene Betrachtung.

https://www.sponsors.de/news/fussball/der-wert-der-bundesligisten  
12.08.22 16:04 #29072 KPMG Berechnungen in Mio EUR
1 Real Madrid 3184
2 Manchester United 2883
3 Barcelona 2814
4 Bayern München 2749
5 Liverpool 2556
6 Manchester City 2483
7 Chelsea 2179
8 PSG 2132
9 Tottenham 1912
10 Juventus 1597
11 Arsenal 1584
12 Atlético 1234
13 Borussia Dortmund 1226
14 Inter 996
15 Mailand 578  
12.08.22 16:06 #29073 2021 hat der BVB 5% an Wert verloren

aber wird immerhin 2022 auf 1,2 Mrd taxiert von KMPG. Das enspräche einem Kurs von 11 Euro.
Natürlich erwarte ich jetzt nicht 11 Euro als Kursziel. Es gibt einen Unterschied von fairer Bewertung und Kursziel.

Die Aktie hat einen hohen Freefloat und viele Kleinanleger schauen eher auf die Tabelle, als solche Berechnungen ernstzunehmen. Deswegen wäre es auch hilfreich, wenn wir nicht ZU SEHR aus Fansicht argumentieren, sonst wird das nämlich zur self-fulfilling phrophecy.

Ich finde es fragwürdig, wenn ein BVB Fan meint, ein Bewertungs-Experte zu sein, weil er meint, die Qualität des Klubs hinlänglich einschätzen zu können.  
12.08.22 16:18 #29074 @tulmin #29071 - sponsors Artikel.

Sorry tulmin, aber dein Link zu dem "sponsors Artikel" führt zu einem ABO. Auch wenn ich zwei Artikel pro Monat kostenlos lesen darf, sollte man meiner Meinung nach auf frei zugängliche Artikel verlinken.

Weiter schreibst du: Dass der BVB über eine Milliarde Wert ist, ist nicht einfach ein "Bauchgefühl" sondern eine ausgewogene Betrachtung.
Sicher mag für manchen der Wert des BVB´s über eine Milliarde wert sein, jedoch ist offensichtlich zur Zeit niemand bereit, diesen Preis zu zahlen.

 
12.08.22 16:29 #29075 David Yuan
das ist ein qualitativ hochwertiger artikel, den du bei kicker und Co. so nicht findest. Zu unseriösen Quellen zu verlinken, weil sie kostenlos sind und auf eine hohe Klickrate spekulieren, finde ich in einem Aktienforum viel problematischer.

 
Seite:  Zurück   1  |  2    |  1163    von   1163     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...