10 Gründe, warum ich Rational mag

Seite 1 von 1
neuester Beitrag:  27.01.07 12:45
eröffnet am: 27.01.07 10:50 von: weitweg Anzahl Beiträge: 2
neuester Beitrag: 27.01.07 12:45 von: weitweg Leser gesamt: 2327
davon Heute: 4
bewertet mit 0 Sternen

27.01.07 10:50 #1 10 Gründe, warum ich Rational mag
1)  Produkt 1: Self Cooking Center (ist ein Combi Dämpfer für Kantinen u.ä.) mit ca. 50% Weltmarktanteil, technologisch der Konkurrenz meilenweit voraus, Rational ist schon fast ein Brand in der Branche, noch sind erst ca. 20-25% des Weltmarkts erschlossen
    Produkt 2: Vario Cooking Center steht ganz am Anfang des Cyclus

2) Rational Produkte und Märkte sind nicht schwer zu verstehen, Großküchen und Kantinen haben riesige Vorteile (ökonomische und zeitliche), wenn sie diese Produkte einsetzen

3) EK Quote ca. 70%

4) EK Rendite kontinuierlich über 30%, Tendenz steigend! Aktuell um die 60%!!. Zeigt mir bitte Ähnliches in Deutschland.

5) Retained Earnings verzinsen sich unglaublich, 2004 und 2006 (e) über 100%, und es werden ca. 70% an Dividende ausgeschüttet, leider werden keine Aktienrückkäufe getätigt.

6) Es wird sich nicht verzettelt bzw. diversifiziert, Rational bleibt nur in seinem Kerngeschäft tätig.

7) Mitarbeiterzufriedenheit im Unternehmen auf hohem Niveau, daher wenig Fluktuation auch bei den so wichtigen Ingenieuren

8) Aufgrund der Marktstellung und des Brands können die Preise der Inflation angepasst werden.

9) Aktienkäufe von Insidern im Jahr 2006 in Höhe von ca. 1 Mio. Euro, als der Kurs von 170Euro auf 125Euro fiel. Und nebenbei ist der Firmengründer im Aufsichtsrat und ca. 72% der Aktien befinden sich im Familien/Freundeskreis. Ich sehe das als Vorteil an, da keine unfähigen geldgeilen Manager eingestellt werden, die das Schiff aus Größenwahn irgendwann mal an die Wand fahren.  

10) EPS Growth 2000 (Börsengang) bis 2006 war 21% jährlich. Rechne ich mit 20% Wachstum in den nächsten 10 Jahren, komme ich auf ein EPS 2016 von knapp 29 Euro. Nehme ich ein KGV von 20 an (schwankte letztes Jahr zwischen 22 und 36), komme ich auf einen Kurs von 577Euro im Jahr 2016. Das ergibt einen jährlichen Return von ca. 15%, addiere ich die Dividenden wird es natürlich noch mehr. Und damit wäre auch Warren zufrieden, der einen jährlichen Return von mindestens 15% als notwendig ansieht. Allerdings fällt in den USA Capital Gains von 20% an, bei uns derzeit noch nicht, ganz sicherlich aber im Jahr 2016 auch in etwa der Höhe.

Aktuelles KGV 2008 (e) ist 20. Möchte zitieren (aus Buffettology): The secret that Warren has figured out from a consumer monopoly, that can consistently earn high rates of return for shareholders equity, are often bargain buys even at what seem to be very high price-to-earnings ratio

So, hoffe, ich habe Euch nicht den Samstag versaut mit soviel Geschreibsel

Gruß, weitweg
 
27.01.07 12:45 #2 Apropos, ich habe Jubiläum!
Habe gerade festgestellt, mein Posting zu Rational war mein 10. Posting. Mein erstes Jubiläum. Wenn das kein Grund ist, ne Runde Tej springen zu lassen.
Gruß, weitweg  
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...