10 Goldene Regeln für Neuaktionäre

Seite 1 von 4
neuester Beitrag:  21.08.09 09:52
eröffnet am: 17.05.06 20:32 von: PANGÄA Anzahl Beiträge: 87
neuester Beitrag: 21.08.09 09:52 von: louisaner Leser gesamt: 6611
davon Heute: 2
bewertet mit 33 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4    von   4     
17.05.06 20:32 #1 10 Goldene Regeln für Neuaktionäre

Ihr interessiert Euch für die Börse, traut Euch aber nicht, sich ins Getümmel zu stürzen?

Hier bei ARIVA seid Ihr RICHTIG

 

Ca. 5 Euro. Bei Anlagesummen unter 5 Euro empfiehlt sich der Eintritt in einen Investmentclub. Hier steht das Talk Forum bei Gründung mit Beratung zur Seite.

Der Anleger sollte Geld für den Aktienkauf "übrig" haben. Falls nicht pump mal einen Kumpel an und versprech Ihn 5000% mit Hot-Stock Aktien zurück, das funzt bestimmt.

Die Anlagesumme sollte um ca.: 15:00 plaziert werden und zu einem bestimmten Zeitpunkt veräussert werden. (Nicht Später als 21:59) 

Nicht unbedingt die gesamte Summe auf einen einzigen Aktienwert setzen, wenn doch, dann sollten große Gesellschaften mit mehreren Standbeinen bevorzugt werden.z.B. USXP ;-) lol 

Unternehmen, die keine Dividende zahlen, sind in der Regel Pleite und brauchen dein Geld, wenn sie es haben gelten deshalb nicht unbedingt spekulativ sondern als MEGAAKTIE mit hohen Wertzuwachs. 

Grundsätzlich sollte der Neuaktionär primär in OTC oder Pink-Werte gehen, das hat den Vorteil, dass hier auch genügend Liquidität am Markt vorhanden ist. 

Beim Marktsegment sollte der Anleger eher Wertewählen, dievon Tipps aus dem HOT-STOCK Forum bei ARIVA kommen.Bei Aktien aus dem Telefonhandel sofort zuschlagen.

  Jeder Neuaktionär sollte nicht so oft den Kurs seiner Aktien verfolgen. Bei vorübergehenden Kurseinbrüchen am besten panisch reagieren aber nicht verkaufen, sondern "Aussitzen".Am besten Jahrelang warten bis die Aktie nur noch 0,5% Wert ist dann habe sie die Beste CHANCE auf ein Rebound 

Vor dem Kauf von Aktien sollte in jedem Fall der Rat von seriösen Partnern eingeholt werden, fragen Sie z.B. im Talk Forum nach Wertpapier-Spezialisten.  

 

10. Keine besonderer Bedeutung ist nach dem Kauf von Aktien die fortlaufende Information der Aktie z.B. durch Zusendung von Quartalsberichten, Geschäftsberichten direkt durch die Aktiengesellschaft, Lektüre von Fach- und Finanzzeitschriften sowie Fortbildung über Seminare. Es kostet nur Zeit und Nerven. 

 
Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4    von   4     
61 Postings ausgeblendet.
17.11.06 23:54 #63 Nr.56
Börsenblasen entstehen nicht durch rumlaufen.  
17.11.06 23:57 #64 Nr.57
Hinterher habens immer alle gewußt und es Dir ja gesagt.  
18.11.06 00:08 #65 Nr.58
Institutionelle und Professionelle sind nicht in der selben Branche tätig.  
18.11.06 00:09 #66 Nr.59
Bei dem Börsenspruch " Die Profis habens kommen sehen" sind keine
Professionellen gemeint.  
18.11.06 00:19 #67 Nr.60
Die Anzahl der Urlaube in der Lombardei ist für die Höhe
des Lombardkredites unwichtig.  
18.11.06 00:23 #68 Nr.61
Bluechips sind keine Casinoaktien.  
18.11.06 00:24 #69 Nr.61
"nachschießen" hat nichts mit Schusswaffen zu tun.  
18.11.06 00:25 #70 62. sorry
"nachschießen" hat nichts mit Schusswaffen zu tun.  
18.11.06 00:30 #71 Nr.63
Chartanalysten sind Blinde die glauben eine Sehhilfe für die
Börse gefunden zu haben.
 
18.11.06 00:34 #72 Nr.64
Leuten die an der Börse ins Klo gegriffen haben kann man ich trotzdem die Hand geben.  
18.11.06 00:37 #73 Nr.65
Wachstumsaktien werden nicht größer wenn man sie gießt!  
18.11.06 00:42 #74 Nr.66
Wer glaubt Geld verbrennen geht nur mit Rohstoffaktien der irrt!  
18.11.06 00:48 #75 Nr.67
Börsenfieber kann man mit einem Thermometer nicht messen.  
18.11.06 00:49 #76 Nr. 67
Aktiensplitt hat nichts mit Steinen zu tun.  
18.11.06 00:49 #77 Nr.68 he, he
Aktiensplitt hat nichts mit Steinen zu tun.  
18.11.06 00:53 #78 Nr.69
Die Bücheranzahl einer AG ergibt nicht deren Buchwert.  
18.11.06 01:12 #79 Nr.70
Die Preisspanne beim Bookbuilding-Verfahren ergibt sich aus
Stückzahl und Seitenzahl der Verkaufsprospekte.

DAS IST RICHTIG!!
 
08.01.08 19:34 #80 Regelerweiterung...
-----------
diesistkeineaufforderungzuirgendetwas

Angehängte Grafik:
boersenthermometer.gif (verkleinert auf 75%) vergrößern
boersenthermometer.gif
08.01.08 21:49 #81 No. 71
BB ist nicht mit MM zu vergleichen
-----------
Gruss
Euer PANGÄA
17.10.08 20:52 #82 Nr. 72

Das Gehalt eines Bankenchefs kann genau so hoch wie das Rettungspaket sein

-----------
Gruss
Euer PANGÄA
17.10.08 20:55 #83 Für Neuaktionäre
06.04.09 21:06 #84 No.73, für alle Angsthasen in der Krise

Man verliert nicht, bis man verkauft.

-----------
Gruss
Euer PANGÄA
06.04.09 21:50 #85 No.74
Das verzockte Geld ist nicht weg. Das hebt Hummel nur für euch auf!
-----------
Hätten Analysten ein Loch im Kopf, könnten sie wenigstens als Nistkasten dienen!
06.04.09 21:54 #86 No.75
Die ideale Vermögensstruktur sollte sein:
ein Drittel Aktien
ein Drittel Immobilien
ein Drittel Renten
und das letzte Drittel im Ausland

Spruch von Kostolany
-----------
Hätten Analysten ein Loch im Kopf, könnten sie wenigstens als Nistkasten dienen!
21.08.09 09:52 #87 No. 76
Kaufe nur Aktien, die von kostenlosen Börsenbriefen mit mind. 675% möglichem Gewinn angepriesen werden.
-----------
diesistkeineaufforderungzuirgendetwas
Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4    von   4     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...