Erweiterte Funktionen


VDMA: Deutschland muss einen Schritt voraus sein




14.03.18 16:45
aktiencheck.de

Frankfurt am Main (www.aktiencheck.de) - VDMA-Hauptgeschäftsführer Thilo Brodtmann hat Bundeskanzlerin Angela Merkel und ihr Kabinett aufgefordert, sich nicht darauf zu beschränken, ihren wenig ambitionierten Koalitionsvertrag lediglich abzuarbeiten, so der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V. (VDMA) in einer aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Zu Wiederwahl der Kanzerin durch den Deutschen Bundestag erklärt Brodtmann: "Nach monatelangen Verhandlungen ist nun doch noch eine tragfähige Regierung zustande gekommen. Deutschland hat mit Sondierungen, der Koalitionsverhandlung und der SPD-Mitgliederbefragung kostbare Zeit verloren, die jetzt aufgeholt werden muss. Bundeskanzlerin Angela Merkel und ihr Kabinett dürfen sich nicht darauf beschränken, ihren wenig ambitionierten Koalitionsvertrag lediglich abzuarbeiten. Das vierte Kabinett Merkel darf nicht nur Dienst nach Vorschrift machen.

Wenn Deutschland seine Position als führendes Industrieland nicht gefährden will, müssen drei Bedingungen erfüllt werden. Erstens: Deutschland muss international an der Spitze der technologischen Entwicklung bleiben; es reicht nicht, bei der Digitalisierung nur Schritt zu halten. Zweitens: Ein modernes Land muss auf dem Arbeitsmarkt auf Flexibilität und nicht auf weitere Regulierung setzen. Und drittens: Angesichts des handelspolitischen Zündelns aus Washington und der zunehmenden Konkurrenz aus China brauchen wir dringend eine Stärkung der Außenwirtschaftspolitik. Die Regierung muss den Freihandel noch viel stärker als bisher verteidigen und voranbringen, damit Deutschlands industrieller Mittelstand auch künftig im globalen Wettbewerb die Nase vorn hat." (14.03.2018/ac/a/m)





 
 
Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.



Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

RSS Feeds




Bitte warten...