UBM Development: Laufendes Jahr sollte Rückkehr zu Gewinnwachstum bringen - Kaufen! Aktienanalyse




24.01.22 10:08
Raiffeisen Bank International AG

Wien (www.aktiencheck.de) - UBM Development-Aktienanalyse von der Raiffeisen Bank International AG:

Bernd Maurer und Oliver Simkovic, Analysten der Raiffeisen Bank International AG (RBI), raten in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie der UBM Development AG (ISIN: AT0000815402, WKN: 852735, Ticker-Symbol: 2U2, Wien: UBS) weiterhin zu kaufen.

Die Inflation sei in vielen Branchen ein Problem, so sei der Baukostenindex 2021 um 10% gestiegen und könnte die Margen von UBM unter Druck setzen, wenn die Immobilienpreise zu stagnieren beginnen würden. Bei aktuellen, auf Termin verkauften Projekten sei das Unternehmen laut Management geschützt, da die zu Festpreisen verkauften Projekte fixe Konditionen mit den Bauunternehmen hätten.

Die Branchenunternehmen würden in den kommenden Jahren mit veränderten Anforderungen in Bezug auf umweltfreundlichere Entwicklungsmethoden konfrontiert sein. UBM wolle sich vermehrt auf die Holzbauweise fokussieren, was dem Unternehmen nach Meinung der Analysten einen Wettbewerbsvorsprung verschaffe und sich nicht wesentlich auf die Entwicklungskosten auswirken dürfte, da die möglicherweise etwas höheren Materialpreise durch kürzere Bauzeiten kompensiert würden. Die strengen Emissionsverpflichtungen vieler Immobilieninvestoren würden eine Umschichtung von Kapital in nachhaltigere Immobilien erfordern, was die Nachfrage nach nachhaltigen Projekten der UBM erhöhen sollte. Laut dem Immobiliendienstleister CBRE würden nachhaltige Immobilien auch höhere Mieten und niedrigere Leerstandsquoten erzielen.

UBM habe trotz der Auswirkungen der Pandemie auf Immobilienentwickler in 2020 und 2021 eine robuste Geschäftsentwicklung gezeigt. Entgegen den ursprünglichen Erwartungen habe UBM nur einen geringfügigen Gewinnrückgang im Vergleich zum Vorkrisenniveau verzeichnet. Das Unternehmen habe auch einen ersten Ausblick auf das Geschäftsjahr 2022 gegeben und rechne mit einer Rückkehr zum Gewinnwachstum, welches durch mehr Fertigstellungen als in den vergangenen zwei Jahren angetrieben werde.

Bernd Maurer und Oliver Simkovic, Analysten der Raiffeisen Bank International AG, bestätigen ihre "Kauf"-Empfehlung mit einem stabilen Kursziel von EUR 51,00, da sie mit der Fertigstellung des FAZ-Turms, einem potenziellen Vorwärtsverkauf des Timber-Pioneer Projekts und der Fertigstellung mehrerer anderer Wohn- und Büroprojekte im laufenden Jahr eine Rückkehr zum Gewinnwachstum erwarten. Die Vier-Jahres-Pipeline sei mit EUR 2,2 Mrd. nach wie vor stark, auch wenn sie gegen Jahresende aufgrund von Fertigstellungen leicht abgenommen habe. Jedoch sei in der letzten Telefonkonferenz eine größere Akquisition angekündigt worden, die die Erträge in den kommenden Jahren stützen dürfte. Die Analysten der RBI halten die aktuelle Bewertung angesichts des operativen Umfelds und der stabilen Performance während der Pandemie für attraktiv. (Analyse vom 24.01.2022)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus:

Offenlegungen

3. RBI oder eine mit ihr verbundene juristische Person ist Market Maker oder Specialist oder Designated Sponsor oder Stabilisierungsmanager oder sonstiger Liquiditätsspender in den Finanzinstrumenten des Emittenten.

4. RBI oder eine mit ihr verbundene juristische Person war in den vergangenen 12 Monaten bei der öffentlichen Emission von Finanzinstrumenten des Emittenten federführend oder mitführend (z.B. als Lead Manager oder Co-Lead Manager) tätig.

7. Der zuständige Analyst oder eine sonstige an der Erstellung der Finanzanalyse mitwirkende natürliche Person besitzt Finanzinstrumente des von ihm analysierten Emittenten.

12. RBI erbrachte für den Emittenten in den vorangegangenen zwölf Monaten Wertpapierdienstleistungen gemäß Anhang I Abschnitte A (Wertpapierdienstleistungen und Anlagetätigkeiten) und B (Nebendienstleistungen) der Richtlinie 2014/65/EU des Europäischen Parlaments und des Rates.

Offenlegung von Umständen und Interessen, die die Objektivität der RBI gefährden könnten: www.raiffeisenresearch.com/disclosuresobjectivity

Börsenplätze UBM Development-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs UBM Development-Aktie:
42,00 EUR -0,24% (21.01.2022, 22:26)

Wiener Börse-Aktienkurs UBM Development-Aktie:
42,00 EUR -0,24% (24.01.2022, 09:04)

ISIN UBM Development-Aktie:
AT0000815402

WKN UBM Development-Aktie:
852735

Ticker-Symbol UBM Development-Aktie:
2U2

Wiener Börse-Symbol UBM Development-Aktie:
UBS

Kurzprofil UBM Development AG:

Die strategische Ausrichtung des UBM-Konzerns (ISIN: AT0000815402, WKN: 852735, Ticker-Symbol: 2U2, Wien: UBS) wandelte sich seit dem Beginn der 90er Jahre massiv. So ist sie heute von einer Dynamik geprägt, die es ermöglicht, geografische wie auch operative Grenzen wertorientiert zu überschreiten. Die UBM ist ein international agierender Spezialist in allen Fragen der Immobilienentwicklung und -verwaltung.

Neben Österreich werden nach mehr als 20-jähriger Erfahrung und vielen erfolgreich realisierten Projekten verstärkt die Länder Zentral- und Osteuropas (CEE-Staaten) als Heimatmarkt gesehen. Als Vorreiter war die UBM schon lange vor der Erweiterung der Europäischen Union in der Tschechischen Republik, Polen, Ungarn und der Slowakei tätig.

Ausgehend von den Hauptstädten dieser Länder wurde dieser Aktionsraum ständig erweitert und Projekte in Städten wie Krakau oder Kattowitz in Polen oder Pilsen in der Tschechischen Republik entwickelt. Generell werden der Ausweitung der Marktpräsenz keine geografischen Wachstumsgrenzen gesetzt und dadurch permanent neue Marktchancen, wie derzeit in Kroatien, Italien und Rumänien und in Russland geprüft. (24.01.2022/ac/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
38,50 € 38,60 € -0,10 € -0,26% 27.05./21:59
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
AT0000815402 852735 46,10 € -   €
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
38,50 € -0,26%  26.05.22
Stuttgart 38,20 € +0,53%  27.05.22
Düsseldorf 38,20 € -0,26%  27.05.22
Frankfurt 38,20 € -0,26%  27.05.22
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
56 UBM Realitätenentwicklung - W. 08.01.22
RSS Feeds




Bitte warten...