MyBucks-Aktie: Weiterhin auf dynamischem Wachstumspfad - Kaufempfehlung bestätigt - Aktienanalyse




14.03.18 12:22
GBC AG

Augsburg (www.aktiencheck.de) - MyBucks-Aktienanalyse der GBC AG:

Cosmin Filker und Marcel Goldmann, Aktienanalysten der GBC AG, raten in einer aktuellen Aktienanalyse weiterhin zum Kauf der Aktie des Fintech-Unternehmens MyBucks S.A. (ISIN: LU1404975507, WKN: A2AJLT, Ticker-Symbol: MBC).

Die MyBucks S.A. habe auch in den ersten sechs Monaten des laufenden Geschäftsjahres 2017/2018 (Geschäftsjahresende: 30.06.) den Wachstumskurs fortgesetzt. Die Umsatzerlöse hätten dabei um 18,1% auf 29,01 Mio. EUR (1.HJ 16/17: 24,56 Mio. EUR) weiterhin deutlich zugelegt. Da der Großteil der erworbenen Opportunity-Gesellschaften bereits zu Beginn des abgelaufenen Geschäftsjahres 2016/2017 einbezogen gewesen sei, handle es sich bei dem erreichten Umsatzwachstum um ein nahezu ausschließlich organisches Wachstum.

Das hohe Umsatzwachstum sei dabei, wie auch schon in den Vorperioden, auf das ausgebaute Kreditgeschäft zurückzuführen. Gegenüber dem Geschäftsjahresende 2016/2017 sei das zum Bilanzstichtag ausstehende Kreditvolumen dabei weiter von 68,53 Mio. EUR auf 73,64 Mio. EUR geklettert, was die Grundlage für den Anstieg der Zinserträge darstelle. Diese würden rund 80% der Gesamtumsätze ausmachen.

Das ausgebaute Umsatzniveau finde sich auch in der Ergebnisentwicklung, mit einem EBIT-Anstieg auf 9,75 Mio. EUR (1.HJ 16/17: 5,28 Mio. EUR), wieder. Besonders hervorzuheben sei hier der erfolgte Turn-Around bei den hinzugekommenen Opportunity-Gesellschaften, welche zum Erwerbszeitpunkt nicht profitabel gewesen seien. Die im Vorjahr ergriffenen und mit entsprechenden Sonderaufwendungen einhergehenden Restrukturierungsmaßnahmen würden damit bereits Früchte tragen. Dementsprechend hätten die Opportunity-Gesellschaften einen positiven Ergebnisbeitrag geleistet.

Darüber hinaus habe sich die auf den Umsatz bezogene Kreditabschreibungsquote von 23,9% (1.HJ 16/17) auf 21,4% reduziert. Diese Reduktion sei so erwartet worden, nachdem im Vorjahr die Kredite aggressiver abgeschrieben worden seien und somit eine "Bereinigung" beim Kreditbuch erfolgt sei. Der aktuell erreichte Wert entspreche in etwa dem Mittelwert der vergangenen Geschäftsjahre, wobei die MyBucks hier weitere Verbesserungen zu erzielen beabsichtige. Hierzu solle in erster Linie die eigenentwickelte und selbstlernende Fintech-Lösung beitragen. Je mehr Daten ausgewertet würden, desto besser die Auswertungs- und Prognosequalität hinsichtlich der Bonitätsgrundlage bei der Kreditvergabe.

Ausgehend von der sonst konstanten Entwicklung der operativen Kosten weise die MyBucks einen Anstieg des Nachsteuerergebnisses auf -2,03 Mio. EUR (1.HJ 16/17: -4,80 Mio. EUR) aus. Dass das Periodenergebnis nach wie vor im negativen Bereich liege, sei primär auf die unverändert hohen Finanzaufwendungen zurückzuführen. Diese hätten auf 11,87 Mio. EUR (1.HJ 16/17: 9,50 Mio. EUR) weiter zugelegt und seien nach wie vor mit einem Zinssatz oberhalb von 20% ausgestattet gewesen. Da die MyBucks S.A. derzeit forciert an dieser Stelle zur Kostenreduktion ansetze, sei auch auf Nachsteuerebene mit dem kurzfristigen Break-Even zu rechnen.

Die Halbjahreszahlen 2017/2018 würden die Annahmen der Analysten bestätigen, wonach sich die MyBucks S.A. weiterhin auf einem dynamischen Wachstumspfad befinde. Das erreichte Umsatzniveau in Höhe von 29,01 Mio. EUR liefere dabei eine gute Grundlage zur Erreichung ihrer Umsatzprognosen für das Gesamtjahr 2017/2018, welche sich unverändert auf 65,50 Mio. EUR belaufen würden. Lediglich beim Nachsteuerergebnis müsste die MyBucks in der zweiten Geschäftsjahreshälfte noch nachlegen, um das von den Analysten anvisierte positive Nachsteuerergebnis in Höhe von 0,28 Mio. EUR zu erreichen.

Da die MyBucks S.A. ihre in der letzten Researchstudie postulierten Annahmen, nicht zuletzt mit der umgesetzten Zinsersparnis erreicht habe, würden die Analysten ihre Prognosen bestätigen. Zugleich würden sie damit auch ihr Residual-Einkommens-Modell bestätigen, im Rahmen dessen sie ein Kursziel von 23,25 EUR ermittelt hätten.

Ausgehend vom aktuellen Kursniveau in Höhe von 12,40 EUR je Aktie vergeben Cosmin Filker und Marcel Goldmann, Aktienanalysten der GBC AG, daher weiterhin das Rating "kaufen" für die MyBucks-Aktie. (Analyse vom 14.03.2018)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze MyBucks-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs MyBucks-Aktie:
12,50 EUR +1,63% (14.03.2018, 11:45)

Xetra-Aktienkurs MyBucks-Aktie:
12,50 EUR (13.03.2018)

ISIN MyBucks-Aktie:
LU1404975507

WKN MyBucks-Aktie:
A2AJLT

Ticker-Symbol MyBucks-Aktie:
MBC

Kurzprofil MyBucks S.A.:

MyBucks (ISIN: LU1404975507, WKN: A2AJLT, Ticker-Symbol: MBC) ist ein FinTech-Unternehmen mit Sitz in Luxemburg, das nahtlose Finanzdienstleistungen durch den Einsatz von Technologie liefert. Mit seinen Marken GetBucks, GetSure und Opportunity Bank bietet das Unternehmen seinen Kunden nicht abgesicherte Verbraucherkredite, Banklösungen sowie Versicherungsprodukte an. MyBucks ist seit seiner Gründung im Jahr 2011 exponentiell stark gewachsen und ist aktuell in zwölf afrikanischen, zwei europäischen Ländern und in Australien aktiv.

MyBucks hat es sich zum Ziel gesetzt sicherzustellen, dass sein Produktangebot verglichen mit herkömmlichen, nicht auf Technologie basierenden Methoden zugänglich, einfach und vertrauenswürdig ist, und möchte letztendlich seinen Kunden mehr Vorteile bieten. Das Produktangebot von MyBucks ermöglicht Kunden eine einfache und bequeme Verwaltung ihrer Finanzgeschäfte. (14.03.2018/ac/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Die diesem Artikel zugrundeliegende Finanzanalyse / Studie zu dieser Gesellschaft ist im Auftrag dieser Gesellschaft oder einer dieser Gesellschaft nahe stehenden Person oder Unternehmens erstellt worden.







 
 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
9,25 € 9,25 € -   € 0,00% 21.06./17:36
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
LU1404975507 A2AJLT 16,19 € 7,70 €
Metadaten
Ratingstufe:kaufen
Ratingentwicklung:reiterated
Kurs:12.5
Kursziel:23.25 - 0
Kursziel (alt):23.25 - 0
Kursziel Einheit:EUR - Euro
KGV:580,9
Umsatz-Schätzung:201865.6
 201998.4
 2020127.92
EPS-Schätzung:20180.02
 20190.55
 20201.73
Analysten: Marcel Goldmann
  Cosmin Filker
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
9,25 € 0,00%  20.06.18
München 10,20 € 0,00%  08:00
Berlin 9,15 € -0,54%  18:30
Frankfurt 9,40 € -1,05%  15:48
Xetra 9,525 € -1,55%  17:35
Stuttgart 9,35 € -2,60%  17:16
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
2 MyBucks: Neuer Research Repo. 11.01.18
7 MyBucks (WKN: A2AJLT) 12.12.17
RSS Feeds




Bitte warten...