Weitere Suchergebnisse zu "Merck KGaA":
 Aktien      Zertifikate      OS    


Merck-Aktie: Wechselkursverschiebungen belasten in Q4 2017 - Hochstufung auf "kaufen" - Aktienanalyse




14.03.18 10:34
LBBW

Stuttgart (www.aktiencheck.de) - Merck-Aktienanalyse von Analyst Dr. Timo Kürschner von der LBBW:

Dr. Timo Kürschner, Investmentanalyst der LBBW, rät in einer aktuellen Aktienanalyse zum Kauf der Aktie des Chemie- und Pharmakonzerns Merck KGaA (ISIN: DE0006599905, WKN: 659990, Ticker-Symbol: MRK, Nasdaq OTC-Symbol: MKGAF).

Q4 2017: Der Nettoumsatz von Merck habe in Q4 mit 3,8 Mrd. EUR auf Vorjahresniveau (organisch: +6%) stagniert. Der Grund habe in einem negativen Währungseffekt gelegene, der das organische Wachstum praktisch aufgezehrt habe. Der Umsatzanstieg habe damit leicht über der Konsenserwartung (3,8 Mrd. EUR) gelegen. Das EBITDA vor Sondereinflüssen sei aufgrund von Investitionskosten in Healthcare (u.a. für Mavenclad & Bavencio) und durch das sich verschlechternde Umfeld bzw. den sinkenden Marktanteil im Flüssigkristallgeschäft um 7% auf 1.005 Mio. EUR (Konsens: 995 Mio. EUR) gesunken. Die bereinigte EBITDA-Marge des Konzerns sei in Q4 2017 gegenüber dem Vorjahresquartal von 28,1% auf 26,1% gefallen. Sie sei damit im Vergleich zu Q3 2017 um 2,8% schlechter ausgefallen. Das bereinigte Nettoergebnis habe bei 568 Mio. EUR (-8%) gelegen. Unbereinigt habe das Nettoergebnis um 276,8% auf 1.013 Mio. EUR zugelegt, hauptsächlich aufgrund eines außerordentlichen Ertrags durch die US Steuerreform in Höhe von 906 Mio. EUR.

Segmente: Der Umsatz in Healthcare habe bei 1,8 Mrd. EUR stagniert. Die Umsätze von Rebif seien um 7% auf 381 Mio. EUR gesunken, während Erbitux, Gonal F und Glucophage Zuwächse um 1%, 3% bzw. 82% hätten verbuchen können. Verbessert habe sich auch das zum Verkauf stehende Konsumentengeschäft gezeigft, das um 10% habe zulegen können. Die beiden neu zugelassenen Medikamente Mavenclad (MS) und Bavencio (Blasenkrebs und Merkelzellkarzinom) hätten 2017 erste nennenswerte Umsatzerlöse in niedrigen zweistelligen Bereich beigetragen. Das EBITDA (pre one-time items) der Sparte sei um 23% auf 384 Mio. EUR aufgrund der Markteinführungskosten für Mavenclad und Bavencio sowie höherer F&E-Aufwendungen gesunken. Die EBITDA-Marge sei auf bescheidene 21,6% (Q4 16: 28,2%) gefallen.

Weiterhin rund laufe es dagegen bei Life Science. Die Sparte habe einen Umsatz von 1,4 Mrd. EUR erzielt. Das bereinigte EBITDA habe sich um 10% auf 461 Mio. EUR (Q4 16: 419 Mio. EUR) verbessert. Die EBITDA-Marge habe bei 30,8% (Q4 16: 29,1%) gelegen. Weniger erfreulich sei die Entwicklung in der Sparte Performance Materials gewesen. Sie habe im Bereich Flüssigkristalle und komplementäre Materialen, die für 50% der Umsatzerlöse der Sparte stünden, weiter Marktanteile verloren. Der Umsatz sei um 7% gesunken. Das EBITDA (pre one-time items) habe bei 228 Mio. EUR (-18%) gelegen. Corporate habe einen Negativbetrag von -68 Mio. EUR geliefert.

Dr. Timo Kürschner, Investmentanalyst der LBBW, hat in einer aktuellen Aktienanalyse die Merck-Aktie von "halten" auf "kaufen" hochgestuft und das Kursziel von 101 EUR bestätigt. (Analyse vom 14.03.2018)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Merck-Aktie:

XETRA-Aktienkurs Merck-Aktie:
77,82 EUR -0,66% (14.03.2018, 10:00)

Tradegate-Aktienkurs Merck-Aktie:
77,80 EUR -0,51% (14.03.2018, 10:11)

ISIN Merck-Aktie:
DE0006599905

WKN Merck-Aktie:
659990

Ticker-Symbol Merck-Aktie:
MRK

Nasdaq OTC Ticker-Symbol Merck-Aktie:
MKGAF

Kurzprofil Merck KGaA:

Merck (ISIN: DE0006599905, WKN: 659990, Ticker-Symbol: MRK, Nasdaq OTC-Symbol: MKGAF) ist ein führendes Wissenschafts- und Technologieunternehmen in den Bereichen Healthcare, Life Science und Performance Materials. Rund 50.000 Mitarbeiter arbeiten daran, Technologien weiterzuentwickeln, die das Leben bereichern - von biopharmazeutischen Therapien zur Behandlung von Krebs oder Multipler Sklerose über wegweisende Systeme für die wissenschaftliche Forschung und Produktion bis hin zu Flüssigkristallen für Smartphones oder LCD-Fernseher. 2017 erwirtschaftete Merck in 66 Ländern einen Umsatz von 15,3 Milliarden Euro.

Gegründet 1668 ist Merck das älteste pharmazeutisch-chemische Unternehmen der Welt. Die Gründerfamilie ist bis heute Mehrheitseigentümerin des börsennotierten Konzerns. Merck mit Sitz in Darmstadt besitzt die globalen Rechte am Namen und der Marke Merck. Einzige Ausnahmen sind die USA und Kanada, wo das Unternehmen als EMD Serono, MilliporeSigma und EMD Performance Materials auftritt. (14.03.2018/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
87,16 € 86,70 € 0,46 € +0,53% 21.09./20:30
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0006599905 659990 100,95 € 74,54 €
Metadaten
Rating:kaufen
Ratingstufe:kaufen
Ratingentwicklung:Upgrade
Kurs:78.34
Kursziel:101 - 0
Kursziel (alt):101 - 0
Kursziel Einheit:EUR - Euro
Kursziel Horizont:12 Monate
KGV:13,2
Umsatz-Schätzung:201815363
 201915824
EPS-Schätzung:20185.91
 20196.39
Analysten:Herr Timo Kürschner
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
87,48 € +0,53%  21.09.18
Düsseldorf 87,28 € +0,83%  21.09.18
Stuttgart 87,20 € +0,69%  21.09.18
Xetra 87,16 € +0,53%  21.09.18
Nasdaq OTC Other 101,50 $ +0,45%  21.09.18
München 87,24 € +0,18%  21.09.18
Frankfurt 87,18 € -0,05%  21.09.18
Hamburg 87,12 € -0,07%  21.09.18
Hannover 86,78 € -0,39%  21.09.18
Berlin 86,58 € -0,57%  21.09.18
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
1223 Merck KGaA 22.09.18
1 Spread 10.06.15
  Merck sackt trotz guter Zahlen. 20.05.15
185 Bewertung Merck KGaA 02.02.15
2 Merck plant Übernahmeprojekt! 28.01.15
RSS Feeds




Bitte warten...