Erweiterte Funktionen


FDP-Chef Lindner: In seiner Not verteilt Schulz Kamelle




17.07.17 16:58
aktiencheck.de

Berlin (www.aktiencheck.de) - Der FDP-Bundesvorsitzende Christian Lindner hat den Zukunftsplan des SPD-Kanzlerkandidaten Martin Schulz kommentiert. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemitteilung:

"Der Zukunftsplan von Herrn Schulz ist ein Wahlkampfmanöver rheinischen Charakters: In seiner Not verteilt Schulz Kamelle. Der Gipfel der milliardenschweren Wahlversprechen ist das Chancenkonto, das jedem Arbeitnehmer 20.000 Euro verspricht. Dieses Projekt der Marke Gießkanne ist weder gerecht noch annähernd finanzierbar. Besser wäre es, die Menschen endlich bei Steuern und Sozialabgaben zu entlasten und damit Spielraum für ein steuerlich gefördertes Bildungssparen zu schaffen.

Selbstverständlich braucht Deutschland Zukunftsinvestitionen. Allerdings müssen vor allem private Investitionen durch attraktivere Rahmenbedingungen angeschoben und Bürokratie abgebaut werden. Hierzu haben wir von Herrn Schulz nichts gehört. Seine Investitionspflicht ist altes SPD-Denken. Das bringt Deutschland nicht voran." (17.07.2017/ac/a/m)





 
 
Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.



Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

RSS Feeds




Bitte warten...