Weitere Suchergebnisse zu "Deutsche Bank":
 Indizes      Aktien      Fonds      Zertifikate      OS    


Deutsche Bank: Aufsicht fordert größere Anstrengung - Aktienanalyse




15.04.19 14:04
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Deutsche Bank-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Fabian Strebin, Redakteur des Anlegermagazins "Der Aktionär", nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie der Deutschen Bank AG (ISIN: DE0005140008, WKN: 514000, Ticker-Symbol: DBK, NYSE-Symbol: DB) unter die Lupe.

Die Gespräche über einen Zusammenschluss zwischen Deutscher Bank und Commerzbank würden in die heiße Phase gehen. Bis zum 26. April solle Klarheit herrschen, wie es weitergehe. Dann veröffentliche die Deutsche Bank ihre Q1-Zahlen. Doch jetzt stelle die EZB neue Forderungen.

Die EZB habe im Jahr 2014 die Aufsicht über die europäischen Großbanken übernommen. Sie entscheide somit über die Fusion der beiden deutschen Banken. In der Vergangenheit habe sie bereits höhere Kapitalpuffer bei den Banken gefordert. Nun gehe es um das US-Geschäft der Deutschen Bank.

Nach bisherigen Gerüchten solle das US-Segment nicht Teil der Verhandlungen mit der Commerzbank sein. Zuletzt habe es in den USA aber bereits Einschnitte gegeben. Doch der Aufsicht reiche das nicht. Laut "Financial Times" seien die Regulierer besorgt, dass der Bereich zu groß und unprofitabel bleibe. Nach Angaben der Zeitung sollten auch vier der zehn größten Aktionäre der Deutschen Bank weitere Sanierungsschritte im Investmentbanking gefordert haben.

Während die Spekulation bei der Commerzbank-Aktie weiterläuft, verbleibt die Deutsche Bank auf der Watchlist, so Fabian Strebin von "Der Aktionär". (Analyse vom 15.04.2019)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze Deutsche Bank-Aktie:

XETRA-Aktienkurs Deutsche Bank-Aktie:
7,738 EUR +1,62% (15.04.2019, 13:48)

Tradegate-Aktienkurs Deutsche Bank-Aktie:
7,737 EUR +1,47% (15.04.2019, 14:01)

NYSE-Aktienkurs Deutsche Bank-Aktie:
8,61 USD +2,62% (12.04.2019)

ISIN Deutsche Bank-Aktie:
DE0005140008

WKN Deutsche Bank-Aktie:
514000

Ticker-Symbol Deutsche Bank-Aktie:
DBK

NYSE Ticker-Symbol Deutsche Bank-Aktie:
DB

Kurzprofil Deutsche Bank AG:

Die Deutsche Bank AG (ISIN: DE0005140008, WKN: 514000, Ticker-Symbol: DBK, NYSE-Symbol: DB) bietet vielfältige Finanzdienstleistungen an - vom Zahlungsverkehr und dem Kreditgeschäft über die Anlageberatung und Vermögensverwaltung bis hin zu allen Formen des Kapitalmarktgeschäfts. Zu ihren Kunden gehören Privatkunden, mittelständische Unternehmen, Konzerne, die Öffentliche Hand und institutionelle Anleger. Die Deutsche Bank ist Deutschlands führende Bank. Sie hat in Europa eine starke Marktposition und ist in Amerika und der Region Asien-Pazifik maßgeblich vertreten. (15.04.2019/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
Finanztrends Video zu Deutsche Bank


 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
7,54 $ 7,46 $ 0,08 $ +1,07% 14.10./20:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0005140008 514000 11,43 $ 6,44 $
Metadaten
Ratingstufe:Ohne
Analysten: Fabian Strebin
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
6,845 € +0,82%  20:13
Hamburg 6,769 € +2,02%  12:04
Berlin 6,831 € +1,76%  18:37
Düsseldorf 6,856 € +1,71%  17:15
AMEX 7,57 $ +1,34%  16:23
NYSE 7,54 $ +1,07%  20:00
Nasdaq 7,535 $ +0,87%  19:59
Xetra 6,852 € +0,81%  17:35
Hannover 6,862 € +0,78%  18:49
Stuttgart 6,84 € +0,72%  19:55
Frankfurt 6,839 € +0,44%  18:28
München 6,852 € +0,40%  18:36
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...