CHERRY: Deutlicher Ergebnisrückgang im Auftaktquartal - Jahresziel bestätigt - Aktienanalyse




13.05.22 14:12
Montega AG

Hamburg (www.aktiencheck.de) - CHERRY-Aktienanalyse von der Montega AG:

Miguel Lago Mascato und Sebastian Weidhüner, Aktienanalysten der Montega AG, raten in ihrer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Herstellers von Computer-Eingabegeräten CHERRY AG (ISIN: DE000A3CRRN9, WKN: A3CRRN, Ticker-Symbol C3RY) weiterhin zu kaufen.

CHERRY habe jüngst die Zahlen des ersten Quartals 2022 veröffentlicht. Wie bereits im Earnings Call zum FY 2021 Ende März avisiert, sei der Konzernumsatz mit -12,6% yoy zweistellig gesunken.

Der Gaming-Bereich habe einen stark rückläufigen Umsatz von 11,9 Mio. Euro (Vj.: 18,8 Mio. Euro; -36,9% yoy) erzielt. Ursächlich hierfür sei vor allem eine erhebliche Verschärfung von Lieferengpässen bei Vorprodukten für Gaming-Tastaturen gewesen, wodurch die Hersteller Neuprodukteinführungen verschoben hätten. Infolgedessen habe CHERRY eine rückläufige Nachfrage nach entsprechenden Switches verzeichnet und mit seinen Schaltern lediglich 6,5 Mio. Euro (-51,0% yoy) erlöst.

Zudem hätten Lockdowns in China und Hong Kong den Produktions- und Lieferprozess in dem stark auf Asien ausgerichteten Segment verzögert. Das Geschäftsfeld Professional habe hingegen erneut eine zweistellige Wachstumsrate verzeichnet. Die Erlöse hätten sich auf 21,1 Mio. Euro (+11,6% yoy) erhöht, wodurch ihr Anteil am Konzernumsatz in Q1 63,9% betragen habe (Vj. 50,1%). Sowohl der Bereich Digital Health (+10,2% yoy) als auch die Geschäftseinheit Office- & Industry-Peripherals (+12,5% yoy) hätten indes eine erfreuliche Wachstumsdynamik gezeigt.

Die bereinigte EBITDA-Marge sei infolge einer ausbleibenden Fixkostendegression auf 13,4% (Vj.: 29,0%) gesunken. Entsprechend sei die EBITDA-Margenreduzierung im Geschäftsfeld Gaming (7,4%; Vj.: 34,1%) deutlich höher ausgefallen als im Professional-Bereich (16,7%; Vj.: 24,0%). Der Profitabilitätsrückgang trotz des zweistelligen Top-Line-Wachstums sei in diesem Bereich insbesondere auf gestiegene Einkaufspreise sowie den geplanten Ausbau der Marketingaktivitäten im Zuge der avisierten B2C-Offensive zurückzuführen. Das Konzern-EBITDA sei folglich um -61,1% yoy auf 3,9 Mio. Euro gesunken.

Der Vorstand gehe unverändert von einer bereinigten EBITDA-Marge von 23% bis 26% bei einer Umsatzspanne von 170 bis 190 Mio. Euro aus. In H2/22 sollten neben den 2021 gelaunchten ULP-Switches und einem neuen Schalter mit individualisierbaren Funktionen die 2021 erschlossenen Länder in Südostasien (u.a. Macau, Indonesien, Malaysia) noch zu einem Erlösanstieg im mittleren einstelligen Prozentbereich im Geschäftsfeld Gaming auf Gesamtjahressicht führen. Zudem habe der Vorstand zur Kompensation der Margenerosion im ersten Quartal Kosteneinsparungen eingeleitet.

Auf Basis des erzielten 3M-Niveaus impliziere die bisherige Erlösprognose in 2021 einen durchschnittlichen Beitrag von 49,4 Mio. Euro je verbliebenen Quartal. Da sowohl die Lieferkettenprobleme als auch die chinesische Null-Covid-Politik noch kein Zeichen von Entspannung zeigen würden, würden die Analysten ihre Erwartung sowohl in der Top- als auch der Bottom-Line an das untere Ende der Bandbreite anpassen. Die anhaltend geringe Visibilität der operativen Lage hätten sie auch in ihrer Mittelfristprognose berücksichtigt.

Das aktuell herausfordernde Marktumfeld spiegle sich klar in den Q1-Zahlen wider. Im Hinblick auf die bestätigte FY-Guidance würden die Analysten bzgl. des oberen Endes vor allem exogene Unsicherheitsfaktoren sehen, die sie nun verstärkt im Modell reflektiert hätten.

Miguel Lago Mascato und Sebastian Weidhüner, Aktienanalysten der Montega AG, bestätigen ihre Kaufempfehlung für die CHERRY-Aktie mit einem von 30,00 auf 28,00 Euro reduzierten Kursziel. (Analyse vom 13.05.2022)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze CHERRY-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs CHERRY-Aktie:
7,86 EUR +6,22% (13.05.2022, 13:45)

XETRA-Aktienkurs CHERRY-Aktie:
7,86 EUR +6,22% (13.05.2022, 13:39)

ISIN CHERRY-Aktie:
DE000A3CRRN9

WKN CHERRY-Aktie:
A3CRRN

Ticker-Symbol CHERRY -Aktie:
C3RY

Kurzprofil CHERRY AG:

Die CHERRY AG (ISIN: DE000A3CRRN9, WKN: A3CRRN, Ticker-Symbol C3RY) mit Hauptsitz in Auerbach/Oberpfalz ist ein weltweit führender Hersteller von Computer-Eingabegeräten mit Schwerpunkt auf Office, Gaming, Industry, Security, eHealth-Lösungen sowie Switches für mechanische Tastaturen. In Produktionsstätten und Niederlassungen in Deutschland, Frankreich, Großbritannien, China (Mainland, Hongkong, Taiwan) und USA beschäftigt CHERRY ca. 400 Mitarbeiter. Seit der Gründung 1953 steht CHERRY für deutsche Qualitätsprodukte, die in Deutschland entworfen und speziell für Bedürfnisse seiner Kunden entwickelt werden. (13.05.2022/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Die diesem Artikel zugrundeliegende Finanzanalyse / Studie zu dieser Gesellschaft ist im Auftrag dieser Gesellschaft oder einer dieser Gesellschaft nahe stehenden Person oder Unternehmens erstellt worden.







 
 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
7,42 € 7,30 € 0,12 € +1,64% 23.05./10:03
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A3CRRN9 A3CRRN 39,14 € 7,04 €
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
7,44 € -0,53%  10:17
Hamburg 7,40 € +4,37%  08:15
Hannover 7,40 € +4,37%  08:15
Düsseldorf 7,41 € +4,07%  10:01
Berlin 7,40 € +2,35%  08:00
Xetra 7,42 € +1,64%  10:00
München 7,40 € +0,27%  08:00
Stuttgart 7,42 € +0,27%  10:03
Frankfurt 7,09 € 0,00%  20.05.22
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
12 Cherry............ (Peripheriegerä. 17.05.22
RSS Feeds




Bitte warten...