Weitere Suchergebnisse zu "Apple":
 Aktien      Zertifikate      OS    


Apple: Klage von Epic in Großbritannien abgewiesen - Aktienanalyse




23.02.21 10:14
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Apple-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Nikolas Kessler vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des US-Elektronikriesen Apple Inc. (ISIN: US0378331005, WKN: 865985, Ticker-Symbol: APC, NASDAQ-Symbol: AAPL) unter die Lupe.

Der Spieleentwickler Epic sei mit dem Versuch gescheitert, seinen App-Store-Streit mit Apple nach Großbritannien zu tragen. Das britische Wettbewerbsgericht habe am Montag eine Klage von Epic abgewiesen. In den USA werde aber weiter gestritten.

Der britische Richter habe entschieden, dass das Competition Appeal Tribunal nicht zuständig sei und der Rechtsstreit in den USA ausgefochten werden müsse. Eine ähnliche Klage gegen Google habe er dagegen teilweise zugelassen. Epic, Entwickler des populären Spiels "Fortnite", habe jüngst auch eine Wettbewerbsbeschwerde gegen Apple bei der EU-Kommission eingereicht.

Der Streit sei im August entbrannt, nachdem sich Epic nicht mehr an die seit mehr als einem Jahrzehnt geltende Vorgabe habe halten wollen, dass virtuelle Artikel in dem Spiel auf iPhones und iPads nur über das System der In-App-Käufe von Apple angeboten werden könnten. Dabei behalte Apple 30 Prozent des Kaufpreises ein. Epic würde stattdessen gern einen eigenen App Store auf dem iPhone betreiben.

Nachdem der iPhone-Konzern Änderungen an den Geschäftsbedingungen abgelehnt habe, hätten die Epic-Entwickler in der App die vertraglich verbotene Möglichkeit eingebaut, die Artikel auch direkt bei Epic kaufen zu können. Dafür sei im August eine versteckte Funktion in der Anwendung aktiviert worden, die Epic an den App-Prüfern von Apple vorbeigeschmuggelt habe.

Noch am selben Tag habe Apple "Fortnite" unter Verweis auf den Regelverstoß aus dem App Store geworfen. Epic habe umgehend vor Gericht gezogen und Apple unfairen Wettbewerb vorgeworfen. Apple verlange in einer Gegenklage Schadenersatz.

Epic habe die eigene Bezahlmethode auch in der "Fortnite"-App für Smartphones mit dem Google-Betriebssystem Android eingeführt. Auch Google habe die App daraufhin aus seiner Download-Plattform Play Store verbannt. Anders als auf iPhones könnten Android-Nutzer sie aber auch aus anderen Quellen laden.

Obwohl Apple im Streit mit Epic zumindest einen Schauplatz schließen könne und bei den Smartphone-Verkäufen im vierten Quartal an Erzrivalen Samsung vorbei auf Rang 1 geklettert sei, sei die Aktie am Montag mit einem Minus von fast drei Prozent aus dem US-Handel gegangen. Grund dafür sei die wachsende Sorge vor einer Überhitzung bei den bereits sehr gut gelaufenen Tech-Titeln gewesen.

Auch die Apple-Aktie habe in den vergangenen Monaten kräftig zugelegt und neue Höchststände markiert. Eine starke operative Entwicklung rechtfertige den Kursanstieg jedoch.

Mittel- und langfristig sieht "Der Aktionär" noch reichlich Aufwärtspotenzial bei der Apple-Aktie, so Nikolas Kessler. (Analyse vom 23.02.2021)

Mit Material von dpa-AFX

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Hinweis auf mögliche Interessenkonflikte:

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren: Apple.

Börsenplätze Apple-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Apple-Aktie:
102,78 EUR -0,91% (23.02.2021, 10:14)

XETRA-Aktienkurs Apple-Aktie:
103,60 EUR -0,67% (23.02.2021, 09:58)

NASDAQ-Aktienkurs Apple-Aktie:
126,00 USD -2,98% (22.02.2021)

ISIN Apple-Aktie:
US0378331005

WKN Apple-Aktie:
865985

Ticker-Symbol Deutschland Apple-Aktie:
APC

NASDAQ-Ticker-Symbol Apple-Aktie:
AAPL

Kurzprofil Apple Inc.:

Apple Inc. (ISIN: US0378331005, WKN: 865985, Ticker-Symbol Deutschland: APC, NASDAQ-Symbol: AAPL) ist ein US-amerikanischer Hersteller von Unterhaltungselektronik mit Hauptsitz im kalifornischen Cupertino. Aktuelle Verkaufsschlager des Elektronikriesen sind die Smartphones der iPhone-Modellreihe, die Tablets der iPad-Serie sowie die Notebooks der MacBook-Reihe. Neben dem Verkauf von Elektronik-Hardware gewinnt stark zunehmend der Verkauf von Medien über den iTunes Store und Applikationen über den Apple-App Store an Bedeutung. (23.02.2021/ac/a/n)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Der Vorstand und/oder Mitarbeiter der aktiencheck.de AG halten eine Netto-Longposition in den Aktien des analysierten Unternehmens. Es besteht also ein Interessenkonflikt auf den wir hiermit ausdrücklich hinweisen wollen.







 
Finanztrends Video zu Apple


 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
122,06 $ 125,12 $ -3,06 $ -2,45% 04.03./01:59
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
US0378331005 865985 145,08 $ 53,16 $
Metadaten
Ratingstufe:Ohne
Analysten: Nikolas Kessler
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
101,24 € -2,20%  03.03.21
Berlin 104,16 € -0,06%  03.03.21
Hamburg 103,52 € -0,48%  03.03.21
Xetra 103,22 € -0,94%  03.03.21
Hannover 103,00 € -1,60%  03.03.21
Düsseldorf 102,56 € -1,76%  03.03.21
Frankfurt 102,06 € -2,05%  03.03.21
Stuttgart 101,70 € -2,06%  03.03.21
Nasdaq 122,06 $ -2,45%  03.03.21
München 102,00 € -2,50%  03.03.21
NYSE 122,07 $ -2,51%  03.03.21
AMEX 122,00 $ -2,56%  03.03.21
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
38789 Apple , das erste Billione-MK U. 02.03.21
28 Apple 01.03.21
20267 Apple Inc. - Die Story geht w. 16.02.21
67 Inverse Kursentwicklung todsich. 02.10.20
8 Apple Aktien-Split - Kauf zwis. 31.08.20
RSS Feeds




Bitte warten...