windeln.de-Aktie: Q3-Umsatz steigt um 15,8% - Mittelfristziele erneut bestätigt - Kaufen! Aktienanalyse




14.11.17 19:44
Montega AG

Hamburg (www.aktiencheck.de) - windeln.de-Aktienanalyse von Aktienanalyst Frank Laser von der Montega AG:

Frank Laser, Aktienanalyst der Montega AG, belässt in einer aktuellen Aktienanalyse die Einstufung für die Aktie des Online-Shops für Babyprodukte windeln.de SE (ISIN: DE000WNDL110, WKN: WNDL11, Ticker-Symbol: WDL) nach wie vor auf "kaufen".

windeln.de habe heute den Quartalsbericht für das 3. Quartal 2017 veröffentlicht. Während der Umsatz im Rahmen der Erwartungen der Aktienanalysten von der Montega AG lag, konnte das Unternehmen auf EBIT-Ebene leicht positiv überraschen.

Der Q3-Umsatz sei um 15,8% auf 52,9 Mio. Euro gestiegen (MONe: 52,5 Mio. Euro), wobei das Wachstum in China (26,8 Mio. Euro; +27,8%) und dem europäischen Ausland (16,3 Mio. Euro; +23,5%) generiert worden sei. Die DACH-Region habe aufgrund der eingeleiteten selektiveren Marketingpolitik mit 9,9 Mio. Euro um 14,7% unter dem Vorjahreswert gelegen.

Aufgrund des weiterhin steigenden Anteils der internationalen Shops (geringere Profitabilität als in der DACH-Region) sei die Bruttomarge um 120 Basispunkte auf 24,8% gefallen. Im Gegensatz dazu habe sich die Contribution Marge aufgrund der gesunkenen Fulfilment- und Marketingkostenquote deutlich auf 6,0% verbessert (Q3 2016: 1,5%). Damit habe windeln.de ein ähnlich hohes Niveau wie in Q2 2017 (6,4%) erreicht. Das adjustierte EBIT habe sich auf -5,5 Mio. Euro belaufen (MONe: -6,5 Mio. Euro; Vorjahr: -6,6 Mio. Euro).

Im Gegensatz zu der Entwicklung im 1. Halbjahr habe windeln.de im 3. Quartal gegenüber dem Vorjahresquartal einen erhöhten Liquiditätsabfluss in Höhe von 11,3 Mio. Euro hinnehmen müssen (Q3 2016: -10,1 Mio. Euro; Q2 2017: -6,3 Mio. Euro). Ein Großteil dieses Mittelabflusses sei jedoch auf die außerordentliche Erhöhung des Nettoumlaufvermögens (Lageraufbau für lokales Lager in China, Puffervorratsbestand für Bebitus-Integration) und die Earn-Out-Zahlungen an die Bebitus-Gründer (1,7 Mio. Euro) zurückzuführen. Bereinigt um diese Effekte hätte der Cash-Burn im 3. Quartal bei 5,5 Mio. Euro gelegen (Q2 2017: 5,7 Mio. Euro).

Mit der Veröffentlichung der Q3-Zahlen habe windeln.de erneut seine Mittelfristziele bestätigt, ein jährliches Umsatzwachstum in Höhe von 15% zu generieren und im Laufe des Geschäftsjahres 2019 den Break-Even des bereinigten EBIT zu erreichen. Für 2017 haben die Aktienanalysten von der Montega AG ihr Modell leicht überarbeitet und sind aufgrund der Ergebnisverbesserung nach 9M in Bezug auf das EBIT optimistischer geworden.

windeln.de scheine auf einem guten Weg zu sein, die implementierten Restrukturierungsmaßnahmen erfolgreich umzusetzen. Der ungewöhnlich hohe Cash-Burn im 3. Quartal sollte in den nächsten Quartalen wieder deutlich sinken.

Frank Laser, Aktienanalyst der Montega AG, bestätigt seine Kaufempfehlung für die windeln.de-Aktie. Das Kursziel werde bei 4,00 Euro gesehen. (Analyse vom 14.11.2017)

Börsenplätze windeln.de-Aktie:

Xetra-Aktienkurs windeln.de-Aktie:
2,525 EUR -1,75% (14.11.2017, 17:36)

Tradegate-Aktienkurs windeln.de-Aktie:
2,602 EUR +0,93% (14.11.2017, 17:38)

ISIN windeln.de-Aktie:
DE000WNDL110

WKN windeln.de-Aktie:
WNDL11

Ticker-Symbol windeln.de-Aktie:
WDL

Kurzprofil windeln.de SE:

windeln.de (ISIN: DE000WNDL110, WKN: WNDL11, Ticker-Symbol: WDL) ist einer der führenden reinen Onlinehändler für Baby- und Kleinkinderprodukte, mit Präsenz in zehn europäischen Ländern (Deutschland, Österreich, Schweiz, Tschechien, Polen, Slowakei, Spanien, Portugal, Frankreich und Italien). Darüber hinaus betreibt das Unternehmen ein erfolgreiches E-Commerce-Geschäft für Baby- und Kleinkinderprodukte für Kunden in China. Das breite Produktsortiment reicht von Windeln und Babynahrung über Kindermöbel, Spielzeug, Kleidung bis hin zu Kinderwagen und Autokindersitzen. windeln.de wurde im Oktober 2010 gegründet und beschäftigt aktuell mehr als 400 Mitarbeiter in Deutschland und im Ausland. Seit dem 6. Mai 2015 ist windeln.de im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiert. Weitere Informationen finden Sie unter http://corporate.windeln.de. (14.11.2017/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Die diesem Artikel zugrundeliegende Finanzanalyse / Studie zu dieser Gesellschaft ist im Auftrag dieser Gesellschaft oder einer dieser Gesellschaft nahe stehenden Person oder Unternehmens erstellt worden.







 
 
Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
2,355 € 2,438 € -0,083 € -3,40% 17.11./20:30
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000WNDL110 WNDL11 4,15 € 2,36 €
Metadaten
Ratingstufe:kaufen
Ratingentwicklung:reiterated
Kurs:2.57
Kursziel:4 - 0
Kursziel Einheit:EUR - Euro
Umsatz-Schätzung:2017223
 2018264.6
 2019303.6
EPS-Schätzung:2017-1.23
 2018-0.72
 2019-0.31
Analysten: Frank Laser
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
2,43 € -4,29%  17.11.17
Hamburg 2,475 € +1,85%  17.11.17
Berlin 2,476 € +1,27%  17.11.17
Hannover 2,475 € +1,06%  17.11.17
Düsseldorf 2,474 € +0,98%  17.11.17
München 2,535 € 0,00%  17.11.17
Stuttgart 2,346 € -2,25%  17.11.17
Xetra 2,355 € -3,40%  17.11.17
Frankfurt 2,34 € -3,70%  17.11.17
  = Realtime
Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
246 Windeln.de 18.11.17
  Löschung 16.07.16
9 Die vollgeschissenen Windeln si. 18.05.16
RSS Feeds




Bitte warten...