euromicron-Aktie: Deutliche Umsatzsteigerung um 7,7% in den ersten neun Monaten des GJ 2017 - Kaufen! Aktienanalyse




14.11.17 18:42
GBC AG

Augsburg (www.aktiencheck.de) - euromicron-Aktienanalyse von Marcel Goldmann und Cosmin Filker, Analysten der GBC AG:

Marcel Goldmann und Cosmin Filker, Aktienanalysten der GBC AG, raten in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie der euromicron AG (ISIN: DE000A1K0300, WKN: A1K030, Ticker-Symbol: EUCA) nach wie vor zu kaufen.

Mit einer deutlichen Umsatzsteigerung um 7,7% auf 244,01 Mio. Euro (VJ 226,57 Mio. Euro) in den ersten neun Monaten des GJ 2017 habe die euromicron AG einen erfreulichen Geschäftsverlauf im laufenden Geschäftsjahr verzeichnen können. Hierbei hätten alle Segmente zu dieser positiven Entwicklung beitragen können.

Insbesondere auf operativer Ergebnisebene hätten noch deutlichere Verbesserungen gegenüber dem Vorjahr erzielt werden können. So sei das operative EBITDA (vor Reorganisationskosten) auf Konzernebene sprunghaft von 1,43 Mio. Euro im Vorjahr auf 7,19 Mio. Euro gestiegen. Auch auf EBITDA-Ebene hätten alle Segmente zu dieser sehr guten Entwicklung beigetragen.

Speziell das größte Segment, Intelligente Gebäudetechnik, habe sich insgesamt sehr positiv entwickelt und hierbei eine massive Performance-Verbesserung erzielen können. Folglich sei das operative EBITDA von -0,31 Mio. Euro im Vorjahr auf 3,02 Mio. Euro gestiegen, was einer Ergebnisverbesserung von mehr als 3,0 Mio. Euro entspreche. Vor allem die verbesserte operative Entwicklung der euromicron Deutschland GmbH, der größten Tochter des Segments, und der ELABO GmbH hätten hierzu geführt. Bei der euromicron Deutschland habe durch die eingeleiteten Reorganisationsmaßnahmen dabei eine zunehmende Geschäftsstabilisierung erzielt werden können. Die ELABO GmbH habe insbesondere von einer positiven Marktentwicklung im Bereich "Industrie 4.0" profitiert.

Zudem habe die euromicron AG in den ersten drei Quartalen 2017 mit 265,3 Mio. Euro einen höheren Auftragseingang als im Vorjahr (VJ: 246,4 Mio. Euro) erzielen können und zum 30. September einen Konzernauftragsbestand von 139,5 Mio. Euro (VJ: 122,3 Mio. Euro) ausgewiesen. Vor diesem Hintergrund erwarten die Analysten der GBC AG eine positive Entwicklung im weiteren Verlauf des GJ 2017.

Die Zahlen der euromicron AG zu den ersten neun Monaten des GJ 2017 seien umsatz- und ergebnisseitig sehr zufrieden stellend ausgefallen, insbesondere die Profitabilität habe dabei überproportional gesteigert werden können. Einerseits habe man von den eingeleiteten Optimierungsmaßnahmen bei den einzelnen Kerngeschäftsfeldern profitiert. Zum anderen trage die strategische Ausrichtung des Unternehmens auf die Wachstumsmärkte "IoT" und "Industrie 4.0" zunehmend Früchte. Auf Basis der guten Geschäftsentwicklung habe das Management der euromicron den Ausblick für das GJ 2017 unverändert belassen. Auch die Analysten der GBC AG bestätigen vor dem Hintergrund der positiven Geschäftsentwicklung und dem noch vorhandenen Effizienzsteigerungs- und Synergiepotenzial sowie der guten Wachstumsaussichten ihre Prognosen für das GJ 2017 und 2018.

Marcel Goldmann und Cosmin Filker, Aktienanalysten der GBC AG, lassen für die euromicron-Aktie das Kursziel von 10,50 Euro unverändert und bestätigen damit folglich das Rating "kaufen". (Analyse vom 13.11.2017)

Börsenplätze euromicron-Aktie:

Xetra-Aktienkurs euromicron-Aktie:
7,988 EUR -0,62% (14.11.2017, 17:36)

Tradegate-Aktienkurs euromicron-Aktie:
7,903 EUR -1,58% (14.11.2017, 17:54)

ISIN euromicron-Aktie:
DE000A1K0300

WKN euromicron-Aktie:
A1K030

Ticker-Symbol euromicron-Aktie:
EUCA

Kurzprofil euromicron AG:

Die euromicron AG (ISIN: DE000A1K0300, WKN: A1K030, Ticker-Symbol: EUCA) (www.euromicron.de) vereint als Gruppe mittelständische Hightech-Unternehmen aus den Bereichen Digitalisierte Gebäude, Industrie 4.0 und Kritische Infrastrukturen. Als deutscher Spezialist für das Internet der Dinge versetzt euromicron ihre Kunden in die Lage, Geschäfts- und Produktionsprozesse zu vernetzen und den Weg in die digitale Zukunft erfolgreich zu gehen. Von der Konzeption und Implementierung über den Betrieb bis hin zu verbundenen Serviceleistungen realisiert euromicron kundenspezifische Lösungen und schafft die dafür notwendigen IT-, Netzwerk- und Sicherheitsinfrastrukturen. So ermöglicht euromicron ihren Kunden vorhandene Infrastrukturen schrittweise in das digitale Zeitalter zu migrieren. Die Expertise von euromicron unterstützt die Kunden des Unternehmens dabei, Flexibilität und Effizienz zu steigern sowie neue Geschäftsmodelle zu entwickeln, die den Grundstein für den Unternehmenserfolg von morgen legen.

Der seit 1998 börsennotierte Technologie-Konzern mit Hauptsitz in Frankfurt am Main beschäftigt rund 1.800 Mitarbeiter an 32 Standorten. Zur euromicron Gruppe gehören seit Januar 2017 insgesamt 17 Tochter-unternehmen, darunter die Marken Elabo, LWL-Sachsenkabel, MICROSENS und telent. Im Geschäftsjahr 2016 erwirtschaftete die euromicron AG einen Gesamtumsatz von 325,3 Millionen Euro. (14.11.2017/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
 
Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
7,947 € 8,18 € -0,233 € -2,85% 17.11./20:30
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A1K0300 A1K030 8,97 € 5,71 €
Metadaten
Ratingstufe:kaufen
Ratingentwicklung:reiterated
Kurs:8.58
Kursziel:10.5 - 0
Kursziel (alt):10.5 - 0
Kursziel Einheit:EUR - Euro
Umsatz-Schätzung:2017335
 2018353.77
EPS-Schätzung:2017-0.12
 20180.56
Analysten: Marcel Goldmann
  Cosmin Filker
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
7,899 € -4,75%  17.11.17
Düsseldorf 8,16 € +2,51%  17.11.17
Hamburg 8,16 € +2,51%  17.11.17
Hannover 8,16 € +2,51%  17.11.17
München 8,16 € +2,51%  17.11.17
Berlin 8,033 € -2,05%  17.11.17
Frankfurt 7,992 € -2,06%  17.11.17
Xetra 7,947 € -2,85%  17.11.17
Stuttgart 7,882 € -3,68%  17.11.17
  = Realtime
Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...