curasan: Weitere Kapitalerhöhungen zu erwarten - Aktienanalyse




12.10.18 11:15
AnlegerPlus

München (www.aktiencheck.de) - curasan-Aktienanalyse von "AnlegerPlus News":

Seit Jahren schreibt curasan (ISIN: DE0005494538, WKN: 549453, Ticker-Symbol: CUR) praktisch durchgängig Verluste, wie Matthias Wahler von der SdK Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger e.V. innerhalb des Online-Magazins "AnlegerPlus News" berichtet.

Immer wieder müssten Kapitalerhöhungen durchgeführt werden, um das Geschäft am Laufen zu halten, allein in den letzten vier Jahren sieben Mal! Das Grundkapital mit aktuell 16,7 Mio. Euro habe sich in dieser Zeit mehr als verdoppelt. Entsprechend groß sei die Verwässerung für Aktionäre, die nicht ständig neues Geld hätten nachschießen wollen.

Auf der Hauptversammlung am 28.06.2018 in Seligenstadt-Froschhausen sollte erneut ein genehmigtes Kapital geschaffen werden. Infolge eines organisatorischen Fehlers sei dies jedoch überraschend abgelehnt worden, weshalb die HV für den 21.9.2018 erneut einberufen worden sei. Dort sei der Kapitalbeschluss mit einer Zustimmungsquote von über 99% gefasst worden.

Vor der Abstimmung habe Alleinvorstand Michael Schlenk die aktuelle Situation erläutert. Wie er dargelegt habe, sei curasan nach einem schwachen Start ins laufende Jahr im zweiten Quartal 2018 wieder auf den Wachstumskurs zurückgekehrt. Besonders stark sei es dank neuer Partnerschaften in Asien und Deutschland mit einem Plus von 50% bzw. 20% vorangegangen. Im Nahen Osten hätten hingegen die politische Situation sowie die Währungsproblematik belastet und der Umsatz sei eingebrochen.

Insgesamt seien die Erlöse im ersten Halbjahr mit 3,4 Mio. Euro auf Vorjahresniveau geblieben, würden sich also weiterhin auf einem sehr überschaubaren Niveau bewegen. Das Periodenergebnis sei mit -1,5 Mio. Euro (Vj. -2,0 Mio. Euro) negativ geblieben.

Kritisch sei gewesen, dass zur Jahresmitte praktisch keine Liquidität mehr vorhanden gewesen sei. Mit der Kapitalerhöhung im August aus dem damals noch bestehenden genehmigten Kapital habe sich die Situation wieder entspannt. Insgesamt seien 1,14 Mio. Aktien von einem Investor aus Zypern zu 1,05 Euro, also über dem damaligen Kurs, gezeichnet worden. Er glaube an die Perspektiven von curasan und sei bereit gewesen, eine Prämie zu zahlen. Auch künftig sollten nach Aussage von Schlenk keine Aktien unter 1,05 Euro angeboten werden. Weitere Kapitalerhöhungen werde es aber geben, sonst könnten die Wachstumschancen nicht genutzt und das Unternehmen nicht erfolgreich werden.

Zuversicht schöpfe der Vorstand aus der Zulassung für das Produkt Ceracell Ortho Foam durch die FDA (US-Food and Drug Administration). Ab dem vierten Quartal erwarte er signifikantes Wachstum in den USA. Die Aktionäre seien nach den vielen Enttäuschungen der letzten Jahre allerdings skeptisch. Schlenk habe eingeräumt, dass die Entwicklung sehr lange dauere. Unverändert sei er aber überzeugt, dass curasan über die besten Produkte verfüge. Gleichwohl sei es kostenintensiv, die Ärzte zu überzeugen. Zudem kämpfe man gegen die Großen der Branche, die über weit mehr Kapitalkraft für das Marketing verfügen würden. Hätten sich Ärzte erst einmal für curasan entschieden, seien sie dabei geblieben.

Befragt nach einem Zeitplan für den Break Even habe Schlenk auf den Spagat zwischen Kosteneinsparungen und der Notwendigkeit, zu investieren, verwiesen. Einige große Aktionäre seien sogar der Meinung, dass zu wenig investiert werde. Der Vorstand habe versichert, dass viele Investoren, auch aus Asien und den USA, an der Technologie und dem Know-how interessiert seien und bereit wären, die Gesellschaft finanziell zu unterstützen. Mit dem Mindestausgabepreis der Aktie von 1,05 Euro habe keiner ein Problem.

Als Aktionär könnte man daraus eine gewisse Zuversicht schöpfen, dass mehr in curasan stecke. Auf einen zeitnahen Turnaround sollten aber nur risikobereite Anleger spekulieren, so Matthias Wahler. (Ausgabe 10/2018)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze curasan-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs curasan-Aktie:
0,89 EUR -2,63% (12.10.2018, 09:53)

Xetra-Aktienkurs curasan-Aktie:
0,83 EUR -5,68% (12.10.2018, 10:46)

ISIN curasan-Aktie:
DE0005494538

WKN curasan-Aktie:
549453

Ticker-Symbol curasan-Aktie:
CUR

Kurzprofil curasan AG:

curasan (ISIN: DE0005494538, WKN: 549453, Ticker-Symbol: CUR) entwickelt, produziert und vermarktet Biomaterialien und andere Medizinprodukte aus dem Bereich der Knochen- und Geweberegeneration. Als Branchenpionier hat sich das Unternehmen vor allem auf synthetische Knochenersatzstoffe zur Verwendung in der Orthopädie sowie der dentalen Implantologie spezialisiert. Zahlreiche Patente und eine umfangreiche Liste an wissenschaftlichen Dokumentationen belegen den klinischen Erfolg der Produkte und die hohe Innovationskraft von curasan. Weltweit profitieren chirurgisch tätige Zahnärzte, Implantologen und Mund-, Kiefer,- Gesichtschirurgen sowie Orthopäden, Traumatologen und Wirbelsäulenchirurgen vom hochwertigen und anwenderorientierten Portfolio des Technologieführers.

curasan unterhalte seinen eigenen Forschungs-, Entwicklungs- und Produktionsstandorts in Frankfurt/Main, dessen Ausstattungsniveau höchste Ansprüche erfüllt und der von der US-amerikanischen Food and Drug Administration (FDA) sowie anderen internationalen Behörden erfolgreich auditiert ist. Neben dem Stammsitz betreibt der Konzern eine Tochtergesellschaft, curasan Inc., im Research Triangle Park in der Nähe von Raleigh, N.C., USA. Die Aktien der curasan AG sind im General Standard an der Frankfurter Börse gelistet. (12.10.2018/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
0,60 € 0,644 € -0,044 € -6,83% 18.12./20:30
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0005494538 549453 1,36 € 0,39 €
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
0,606 € -5,31%  18.12.18
Frankfurt 0,65 € +2,85%  18.12.18
München 0,61 € +0,66%  18.12.18
Berlin 0,61 € +0,66%  18.12.18
Düsseldorf 0,604 € +0,33%  18.12.18
Stuttgart 0,606 € 0,00%  18.12.18
Hamburg 0,626 € -0,95%  18.12.18
Xetra 0,60 € -6,83%  18.12.18
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
1556 Merkt es denn keiner? Curasan. 30.11.18
  Curasan 27.10.18
18 CURASAN AG - gute Zahlen . 20.08.15
30 Löschung 05.07.13
14 Löschung 17.06.13
RSS Feeds




Bitte warten...