Weitere Suchergebnisse zu "adidas":
 Aktien      Zertifikate      OS    


adidas-Aktie: Transformationsprozess schreitet voran - Positive Einflüsse durch Strom-Futures - Aktienanalyse




12.10.17 08:00
DZ BANK

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - adidas-Aktienanalyse der DZ BANK:

adidas (ISIN: DE000A1EWWW0, WKN: A1EWWW, Ticker-Symbol: ADS, NASDAQ OTC-Symbol: ADDDF) ist ein führendes Unternehmen in der Sportartikelindustrie und bietet ein umfassendes Produktportfolio an, so die Analysten der DZ BANK in einer aktuellen Veröffentlichung.

Weltweit rangiere die Gesellschaft hinter Nike aus den Vereinigten Staaten an zweiter Stelle. Weltmarktführer sei adidas in der Kategorie Fußball. Beschaffungsmarkt für die Schuhe sei überwiegend Asien.

Der adidas-Konzern werde voraussichtlich auch dieses Jahr wieder in den selbst erklärten Wachstumsregionen Europa, Nordamerika und China ein jeweils deutlich prozentual zweistelliges Wachstum aufweisen können. Für den Zeitraum von 2015 bis 2020 erwarte das adidas-Management einen durchschnittlichen jährlichen Ergebnisanstieg zwischen 20 und 22%.

Der im zweiten Halbjahr 2017 bevorstehende Abschluss des Verkaufs des größten Teils des Golfgeschäftes und von Reebok CCM Hockey werden unseres Erachtens ebenso wie der zu erwartende weit überdurchschnittliche Anstieg des Umsatzes im Online-Geschäft maßgeblich zur Zielerreichung beitragen, so die Analysten der DZ BANK. (Analyse vom 09.10.2017).

Börsenplätze adidas-Aktie:

Xetra-Aktienkurs adidas-Aktie:
194,00 EUR -0,51% (11.10.2017, 17:35)

Tradegate-Aktienkurs adidas-Aktie:
194,13 EUR -0,52% (11.10.2017, 21:40)

ISIN adidas-Aktie:
DE000A1EWWW0

WKN adidas-Aktie:
A1EWWW

Ticker-Symbol adidas-Aktie:
ADS

NASDAQ OTC Ticker-Symbol adidas-Aktie:
ADDDF

Kurzprofil adidas Group AG:

Die adidas Gruppe (ISIN: DE000A1EWWW0, WKN: A1EWWW, Ticker-Symbol: ADS, NASDAQ OTC-Symbol: ADDDF) ist einer der weltweit führenden Anbieter in der Sportartikelindustrie und unterhält ein sehr umfassendes Portfolio von Schuhen, Bekleidung und Zubehör für Sport und Lifestyle um die Kernmarken adidas, Reebok, TaylorMade und Reebok-CCM Hockey. Mit 60.000 Mitarbeitern in über 160 Ländern produziert adidas mehr als 840 Mio. Produkte pro Jahr und generiert damit einen Umsatz von rund 19 Mrd. EUR (bezogen auf das Jahr 2016). (12.10.2017/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
 
Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
191,30 € 192,15 € -0,85 € -0,44% 17.10./20:30
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A1EWWW0 A1EWWW 202,10 € 129,60 €
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
191,251 € -0,66%  21:30
Hamburg 193,00 € +0,36%  10:31
München 191,49 € -0,18%  18:23
Berlin 192,02 € -0,20%  08:00
Nasdaq OTC Other 224,54 $ -0,33%  16:43
Xetra 191,30 € -0,44%  17:35
Stuttgart 191,363 € -0,48%  21:55
Hannover 191,98 € -0,57%  08:10
Düsseldorf 191,97 € -0,59%  08:06
Frankfurt 190,95 € -0,65%  15:24
  = Realtime
Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...