Weitere Suchergebnisse zu "Uniper":
 Aktien      Zertifikate      OS    


Uniper: In Kürze entscheidungsreif - Aktienanalyse




12.09.19 14:10
AnlegerPlus

München (www.aktiencheck.de) - Uniper-Aktienanalyse von "AnlegerPlus News":

Auf den ersten Blick scheint sich seit dem Wechsel auf dem Posten des Vorstandsvorsitzenden der Uniper SE (ISIN: DE000UNSE018, WKN: UNSE01, Ticker-Symbol: UN01) - Andreas Schierenbeck folgte Klaus Schäfer - das Verhältnis zwischen Uniper und dessen Großaktionär Fortum nicht gebessert zu haben, berichten die Experten von der SdK Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger e.V. innerhalb des Online-Magazins "AnlegerPlus News".

Dennoch dürfte die Chance einer Einigung zwischen den beiden Unternehmen bezüglich einer vollständigen Übernahme Unipers doch weiter gestiegen sein. Bislang ziehe sich Uniper zwar weiterhin auf die juristische Position zurück, dass man die börsennotierte russische Tochter Unipro nicht anweisen könne, ein in deren Besitz befindliches Wasserwerk zu verkaufen. Aufgrund dessen sei eine Aufstockung von Fortums Anteil an Uniper über die bereits in deren Besitz befindlichen 49,99% hinaus nicht möglich, da die russischen Behörden einer mehrheitlichen Übernahme ablehnend gegenüberstünden.

Dessen ungeachtet habe der Vorstandschef des staatlichen finnischen Energiekonzerns Fortum, Pekka Lundmark, im Juli 2019 nun aber erstmals eingeräumt, dass er die zeitnahe Übernahme der Anteilsmehrheit bei Uniper anstrebe. Außerdem sei er zuversichtlich, die Probleme bzgl. des russischen Wasserwerks lösen zu können.

Uniper-CEO Schierenbeck habe im Rahmen der Vorlage der Halbjahreszahlen 2019 zwar die Erwartungen auf eine Einigung gedämpft. Er habe aber dennoch bestätigt, dass man sich in Gesprächen mit Fortum befände. Und es spreche einiges dafür, dass sich beide Parteien unter dem Druck der Investoren bald zu einem Kompromiss durchringen würden. Denn jeder Tag, der ohne Einigung zwischen den beiden Parteien vergehe, dürfte ein verlorener Tag sein, da die möglichen Synergien zwischen den beiden Konzernen geschmälert würden.

Operativ scheine Uniper sich jedenfalls weiterhin auf dem richtigen Weg zu befinden. Trotz des erwartungsgemäß schwachen ersten Halbjahres sei der Konzern für das Gesamtjahr 2019 zuversichtlich. In den ersten sechs Monaten 2019 habe sich das bereinigte operative Ergebnis (EBIT) im Vergleich zum Vorjahreszeitraum auf 308 Mio. Euro halbiert. Unter dem Strich habe Uniper aber zulegen können. Denn aufgrund höherer stichtagsbezogener Bewertungen von Derivaten sei der Nettogewinn auf 925 Mio. Euro geklettert. Im Vorjahr sei noch ein Verlust von 546 Mio. Euro erzielt worden. Für die zweite Jahreshälfte gebe sich der Vorstand zuversichtlich und habe den Ausblick bestätigt, wonach im Gesamtjahr der operative Gewinn bei 550 bis 850 Mio. Euro liegen solle.

Während operativ also alles wie geplant laufe, habe bezüglich der strategischen Ausrichtung des Konzerns ebenfalls weitere Klarheit geschaffen werden können. Das Frankreich-Geschäft sei an die Energie- und Industrieholding des tschechischen Investors Daniel Kretinsky EPH verkauft worden. Nachdem seit Ende Juni alle erforderlichen Freigaben vorgelegen hätten, seien die Verträge zum Verkauf des Frankreich-Geschäfts von Uniper unterzeichnet worden. Verkauft worden seien neben dem französischen Vertriebsgeschäft zwei Gaskraftwerke, zwei Steinkohlekraftwerke, ein Biomasse-kraftwerk sowie Wind- und Sonnenkraftanlagen.

Aufgrund der politischen Vorgaben, die Kohleverstromung in Frankreich im Jahr 2022 einzustellen, habe Uniper seit Sommer 2018 strategische Optionen für die Frankreich-Aktivitäten geprüft und seit Ende 2018 exklusiv mit EPH verhandelt.

An der Börse würden die Marktteilnehmer von einer Einigung der beiden Konzerne ausgehen. Der Aktienkurs der Uniper-Aktie habe folglich in den zurückliegenden drei Monaten um rund 10% zulegen und zuletzt neue Rekordhochs von über 29 Euro erreichen können. Wir erwarten, dass es bei einer endgültigen Einigung zu weiteren Kurssteigerungen über den aktuellen Buchwert des Eigenkapitals von 31,63 Euro je Aktie (30.6.2019) hinauskommen dürfte, so die Experten von der SdK Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger e.V. (Ausgabe 09/2019)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Uniper-Aktie:

Xetra-Aktienkurs Uniper-Aktie:
29,46 EUR +0,75% (12.09.2019, 14:01)

Tradegate-Aktienkurs Uniper-Aktie:
29,50 EUR +0,89% (12.09.2019, 14:10)

ISIN Uniper-Aktie:
DE000UNSE018

WKN Uniper-Aktie:
UNSE01

Ticker-Symbol Uniper-Aktie:
UN01

Kurzprofil Uniper SE:

Uniper SE (ISIN: DE000UNSE018, WKN: UNSE01, Ticker-Symbol: UN01) ist ein führendes internationales Energieunternehmen mit Aktivitäten in mehr als 40 Ländern und rund 12.000 Mitarbeitern. Sein Geschäft ist die sichere Bereitstellung von Energie und damit verbundenen Dienstleistungen. Zu den wesentlichen Aktivitäten zählen die Stromerzeugung in Europa und Russland sowie der globale Energiehandel. Der Hauptsitz des Unternehmens ist Düsseldorf. (12.09.2019/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
Finanztrends Video zu Uniper


 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
29,30 € 29,30 € -   € 0,00% 13.09./20:30
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000UNSE018 UNSE01 29,66 € 21,55 €
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
29,32 € -0,14%  13.09.19
München 29,64 € +1,13%  13.09.19
Hannover 29,63 € +1,09%  13.09.19
Berlin 29,46 € +0,51%  13.09.19
Hamburg 29,39 € +0,44%  13.09.19
Düsseldorf 29,41 € +0,27%  13.09.19
Frankfurt 29,63 € 0,00%  13.09.19
Xetra 29,30 € 0,00%  13.09.19
Stuttgart 29,23 € -0,54%  13.09.19
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
726 Uniper mit Volldampf voraus 10.08.19
13 RWE und Uniper 13.12.16
  Löschung 12.09.16
RSS Feeds




Bitte warten...