Erweiterte Funktionen


Statistisches Bundesamt: Zigarettenabsatz im Jahr 2017 leicht angestiegen




12.01.18 15:38
aktiencheck.de

Bad Marienberg (www.aktiencheck.de) - Im Jahr 2017 wurden in Deutschland 1,1% mehr Zigaretten versteuert als im Jahr 2016, so das Statistische Bundesamt in einer aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, stieg die Menge des versteuerten Pfeifentabaks deutlich an (+28,7%). Dazu gehören neben traditionellem Pfeifentabak auch Wasserpfeifentabak und neuartige Pfeifentabakprodukte.

Dagegen sanken 2017 im Vergleich zum Vorjahr der Absatz von Zigarren und Zigarillos um 7,4% sowie die Menge des versteuerten Feinschnitts um 3,7%.

Insgesamt wurden im Jahr 2017 Tabakwaren mit einem Kleinverkaufswert (Verkaufswert im Handel) von 25,9 Milliarden Euro versteuert, das waren 0,8 Milliarden Euro oder 3,2% mehr als im Vorjahr. Dieser Betrag ergibt sich aus dem Steuerzeichenbezug von Herstellern und Händlern nach Abzug von Steuererstattungen für zurückgegebene Ban­derolen (Nettobezug).

Mehr Details können Sie unter dem folgenden Link abrufen: https://www.destatis.de/DE/PresseService/Presse/Pressemitteilungen/2018/01/PD18_014_799.html (12.01.2018/ac/a/m)






 
 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.



Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...