Erweiterte Funktionen


Renditedifferenzen widersprechen EUR/JPY-Kurs




13.07.18 14:57
Helaba

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Der Japanische Yen gab gegenüber Euro und US-Dollar geringfügig nach, so die Analysten der Helaba.

Die etwas höhere Risikoaversion habe dem Yen nicht geholfen. Die japanischen Konjunkturindikatoren hätten sich aufgehellt, nachdem die Wirtschaft im ersten Quartal noch geschrumpft sei. Die Inflation sei recht niedrig geblieben. Daher werde die Bank of Japan ihre expansive Politik beibehalten. Dennoch habe sich der Renditenachteil gegenüber dem Euro verringert. Dies spreche für einen klar niedrigeren Euro-Yen-Kurs (ISIN EU0009652627/ WKN 965262). Der Handelskonflikt stehe dem US-Renditevorteil entgegen, sodass der US-Dollar-Yen-Kurs (ISIN XC0009659910/ WKN 965991) leicht zurückgehen dürfte. (Ausgabe vom 11.07.2018) (13.07.2018/ac/a/m)





 
 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.



Werte im Artikel
130,66 minus
-0,21%
111,45 minus
-0,87%
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...