Weitere Suchergebnisse zu "Porsche Vz":
 Aktien      Zertifikate      OS    


Porsche-Aktie: Ergebnisausblick erneut bestätigt - Kaufempfehlung, neues Kursziel - Aktienanalyse




13.10.17 14:27
Independent Research

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Porsche-Aktienanalyse von Analyst Sven Diermeier von Independent Research:

Sven Diermeier, Analyst von Independent Research, rät in einer aktuellen Aktienanalyse weiterhin zum Kauf der Vorzugsaktie der Porsche SE (ISIN: DE000PAH0038, WKN: PAH003, Ticker-Symbol: PAH3, NASDAQ OTC-Symbol: POAHF) und erhöht das Kursziel von 57 auf 67 Euro.

Trotz neuer Belastungen beim Kerninvestment Volkswagen sei der Newsflow in den letzten Wochen für Porsche grundsätzlich positiv gewesen, so der Analyst in einer heute veröffentlichten Studie. Die Finanzholding habe das Ergebnisziel für das laufende Geschäftsjahr bestätigt, was Diermeier weiterhin für realistisch erachte. Zudem stünden Porsche und VW nach ersten Indikationen vor einem juristischen Erfolg bei einer Musterklage. Nichtsdestotrotz würden beim Kerninvestment VW die Herausforderungen und Risiken hoch bleiben.

Sven Diermeier, Analyst von Independent Research, hat in einer aktuellen Aktienanalyse die Kaufempfehlung für die Porsche-Vorzugsaktie bekräftigt und das Kursziel von 57 auf 67 Euro angehoben. (Analyse vom 13.10.2017)

Börsenplätze Porsche-Vorzugsaktie:

XETRA-Aktienkurs Porsche-Vorzugsaktie:
57,84 EUR -0,28% (13.10.2017, 13:43)

Tradegate-Aktienkurs Porsche-Vorzugsaktie:
58,021 EUR +0,47% (13.10.2017, 13:58)

ISIN Porsche-Vorzugsaktie:
DE000PAH0038

WKN Porsche-Vorzugsaktie:
PAH003

Ticker-Symbol Porsche-Vorzugsaktie:
PAH3

NASDAQ OTC Ticker-Symbol Porsche-Vorzugsaktie:
POAHF

Kurzprofil Porsche SE:

Die Porsche Automobil Holding SE (ISIN: DE000PAH0038, WKN: PAH003, Ticker-Symbol: PAH3, NASDAQ OTC-Symbol: POAHF) ist eine börsennotierte Holdinggesellschaft. Sie hält die Mehrheit der Stammaktien am Volkswagen Konzern, einem der weltweit führenden Automobilhersteller. Der Volkswagen Konzern besteht aus zwölf Marken aus sieben europäischen Staaten: Volkswagen Pkw, Audi, SEAT, ŠKODA, Bentley, Bugatti, Lamborghini, Porsche, Ducati, Volkswagen Nutzfahrzeuge, Scania und MAN. Neben diesem Kerninvestment plant die Porsche SE, weitere strategische Beteiligungen entlang der automobilen Wertschöpfungskette zu erwerben. Diese umfasst die gesamte Bandbreite von Basistechnologien zur Unterstützung des Entwicklungs- und Produktionsprozesses bis hin zu fahrzeug- und mobilitätsbezogenen Dienstleistungen.

Die Porsche Automobil Holding SE hat sich im September 2014 mit rund 10 Prozent an dem US-amerikanischen Technologieunternehmen INRIX Inc., Kirkland, Washington, beteiligt. Der Erwerb bedeutet den ersten Schritt zum Aufbau eines Beteiligungsportfolios, das die bestehende Beteiligung an der Volkswagen AG ergänzen soll. (13.10.2017/ac/a/nw)






 
 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
59,04 € 58,38 € 0,66 € +1,13% 20.09./18:28
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000PAH0038 PAH003 80,28 € 51,24 €
Metadaten
Ratingstufe:Ohne
Analysten:Herr Sven Diermeier
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
59,04 € +1,13%  18:28
Hamburg 59,14 € +2,85%  15:54
Frankfurt 59,18 € +2,39%  17:11
Nasdaq OTC Other 69,7227 $ +2,17%  15:48
Düsseldorf 59,06 € +1,37%  17:00
München 58,28 € +1,29%  08:00
Xetra 59,08 € +1,23%  17:36
Hannover 59,08 € +1,16%  15:26
Stuttgart 58,92 € +0,92%  17:34
Berlin 58,28 € +0,07%  08:01
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...